Dies und Das

Alice DSL und MAC OS X 10.6 – Problem gelöst – aktualisiert 6x

12. November 2009

Mit diesem kleinen Beitrag möchte ich all denen helfen, die wie ich Probleme mit Internetzugang in Verbindung mit dem Betriebsystem MAC OS X 10.6 Snow Leopard und dem DSL Provider Alice DSL haben. (Bei Problemen mit dem Alice UMTS-Stick und 10.6, bitte weiter unten lesen.)

Problem:
Scheinbar gibt es Netzwerkprobleme mit dem Alice DSL Router (hier Alice Wlan Modem 1121) und dem neuen Betriebsystem Snow Leopard (OS X 10.6) von Apple. Mails lassen sich nicht mehr abrufen, Internetseiten nicht mehr aufbauen, einzig das Chat-Modul „Skype“ funktioniert noch. Wenn Ihr auch nur eines dieser Probleme habt, dann ist hier vielleicht die Lösung für Euch – Mir hat Sie jedenfalls geholfen.

Versuchsaufbau um das Problem einzugrenzen und die Lösung:
Das Alice Wlan Modem wurde mit den Werkseinstellungen zurück gesetzt. Das Routermenü (192.168.1.1) wurde im Browser aufgerufen. Nach Eingabe des Benutzernamens und erfolgreicher Neueinwahl des Modems (Alle notwendigen LEDs leuchten grün) konnte die Interverbindung vollständig hergestellt werden (Windows PC).

Daraufhin versuchte ich mithilfe meines MacBooks per Wlan ins Internet zu kommen. Die Verbindung schlug fehl und ein paar Sekunden später brach das gesamte Netzwerk zusammen und ich konnte auch keine Internetverbindung mit meinem Windows PC herstellen. Auch in der Konfiguration PC (Netzwerkkabel) und Mac (Netzwerkkabel) trat der gleiche Fehler auf.  Hierbei liess sich also feststellen, dass die neue Version von Apples Betriebssystem (Snow Leopard) nicht mit dem Alice Wlan Modem zurecht kommt. Scheinbar gibt es Probleme mit dem DNS Server (192.168.1.1). Ob der Fehler nur bei Apple oder/und vielleicht auch bei Alice liegt mag ich hier nicht zu beurteilen.

Alice stellt noch andere DNS Server für die Internetverbindung zur Verfügung. Durch die Eingabe des Servers „213.191.92.87“ in der Systemeinstellung (Netzwerk –  OS X 10.6/ Netzwerkverbindungen Windows PC) konnten beide Computer ohne sich zu beeinflussen die Internetverbindung erfolgreich aufbauen.

Netzwerkkonfiguration

Netzwerkkonfigurationpc

Alice UMTS-Stick und Mac OS X 10.6: (update)
Nicht, dass es nur Probleme mit dem „normalen“ Alice DSL Internetzugang gibt, nein –  scheinbar sind hier auch viele UMTS-Sticks von Alice betroffen. Diese lassen sich ebenfalls nicht mehr mit dem neuen OS X 10.6 bedienen. Die Software der UMTS-Sticks (Global Connect) kommt von OPTION – Wireless Technology. Das Problem ist dort bereits bekannt und wurde durch ein Software-update behoben. Auf deren Internetseite findet ihre die neueste Version von Clobal Connect zum Download.

Alles was Ihr machen müßt, ist eure IMEI- oder Seriennummer des UMTS-Stick eingeben und schon könnt Ihr den Download auswählen. Die Eingabe der Nummer ist notwendig, da nicht alle Geräte von diesem Problem betroffen sind.

Ich hoffe potenzielle User, die auch von diesem Problem betroffen sind, geholfen zu haben. Bei Fragen einfach die Kommentarfunktion nutzen!

EDIT vom 30.03.2010:
Apple hat Snow Leopard upgedatet. Die Version 10.6.3 soll auch Fehler im Netzwerkbereich beheben – Vielleicht ist das sogar die Lösung! Ich selber habe es allerdings nocht nicht getestet? Einer von EUCH?

EDIT vom 19.04.2010:
Das Update auf die Version 10.6.3 konnte leider das Problem im Netzwerkbereich mit dem Internet-Provider Alice nicht lösen.

EDIT vom 01.09.2010:
Wie ich gerade von einem Leser erfahren habe, hat das iPad die gleiche Probleme mit der Alice Internetverbindung. Hier kann ich mir allerdings vorstellen, dass  die se mit dem neuen Betriebsystem  ( OS 4 Version) passée sind. Mit meinem iPhone 4 hatte ich in Sachen Alice Internetverbindung bisher keine Probleme.

EDIT vom 03.02.2011:
Scheinbar können wir Mac OS X User nun aufatmen. Durch Zufall habe ich heute eine Alice Internetanschluss bei Freunden ohne die besondere DNS-Server Adresse konfiguriert. Der Alice Router hatte die Modelbezeichnung 1421 und hat mit dem „normalen“ DNS-Server 192.168.1.1 funktioniert. Vielleicht kann man versuchen, dass alte Gerät zu tauschen!?

EDIT vom 28.08.2011
Nach nur knapp 2 Jahren hat man diesen Fehler nun letzen Endes behoben. Ein Leser hat mich kürzlich benachrichtigt, dass die aktuelle Alice Router-Firmware (Version 4.257) das Verbindungsproblem  behebt. Wer dennoch weiterhin Probleme mit der Verbindung hat, für denjenigen findet sich hier die Lösung.

EDIT vom 01.01.2012
Die Firmware Version 4.257 hat das Problem behoben. Die alternative DNS-Serveradresse funktioniert ab dem 01.01.2012 offensichtlich nicht mehr.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

225 Kommentare

  • Antwort Simon 12. November 2009 um 23:10

    Dich schickt der Himmel!
    Nach dem Modemtausch durch Alice habe ich wirklich schon an mir selbst gezweifelt. Irgendwann hab ich dann mal überlegt, was sich verändert hat, seit das ganze nicht mehr funktioniert… Snow Leopard … so bin ich auf den Beitrag hier gestoßen. Windows PC geht auch wieder. Vielen, vielen Dank!

  • Antwort Vincent 13. November 2009 um 15:46

    ich kann dir nicht sagen wie sehr mir das hier geholfen hat!

    ich hatte schon 4 stunden probiert eine verbindung herzustellen. PPPoE hatte funkioniert, aber dann konnte nur der Mac online sein!

    1000x Danke!

  • Antwort Volker 20. November 2009 um 23:46

    Du bist der Held!
    Ich versuche schon den ganzen Abend Internet mit dem Mac Book hinzubekommen.
    D A N K E jetzt funktioniert es!!!!!

  • Antwort Katrin 23. November 2009 um 18:40

    Nun dachte ich, dass ich endlich die Lösung hab………….aber es funtkioniert trotzdem nicht.
    Problem identisch mit dem oben aufgeführten.
    Alice will auch mir ne neue Box schicken…..ich zweifelte schon….aber solln sie erstmal schicken, hab ja lange genug den teuren Infoanruf bezahlt.
    Habe alles so gemacht wie beschrieben……beim Windows XP-Professional Laptop funktionierts, doch der Apple will nicht (doch immerhin scheint er den Windows nicht mehr zu stören, denn im Moment sind beide an).
    Was kann ich noch tun???…Wäre dankbar für jede kluge Idee!!!

    Danke!!!

    • Antwort BlogTimes 23. November 2009 um 23:11

      Hallo Katrin,

      das hier sind alle aufgeführten DNS Server die Alice benutzt. Versuch mal einen anderen: Die name1 oder name3 müssten auch funktionieren. Den Fettgedruckten benutz ich bei meinen beiden Geräten. Es gab vor kurzem ein Update von 10.6. Vielleicht hat die Störung auch damit zu tun. Kann im Moment leider die anderen Server nicht überprüfen – hab mein Macbook gerade nicht da. Wenn es nicht funktioniert hat, einfach nochmal melden.

      Gruß
      Ronny

      ns1.hansenet.de Hamburg 213.191.73.65
      ns2.hansenet.de Hamburg 213.191.74.20
      ns3.hansenet.de Hamburg 62.109.123.198
      name1.hansenet.de Hamburg 213.191.74.18
      name2.hansenet.de Hamburg 213.191.92.87
      name3.hansenet.de Hamburg 213.191.74.19
      name4.hansenet.de Hamburg 213.191.92.86
      name5.hansenet.de Hamburg 62.109.123.196
      name6.hansenet.de Hamburg 62.109.123.6
      name7.hansenet.de Hamburg 62.109.123.196
      name8.hansenet.de Hamburg 62.109.123.6
      name9.hansenet.de Hamburg 62.109.123.197
      name10.hansenet.de Hamburg 62.109.123.7

  • Antwort Jens 25. November 2009 um 10:18

    Danke! Danke! Danke!

  • Antwort Chris 29. November 2009 um 11:37

    Suuuper!!!
    Nachdem ich gestern den Router von SL2 auf 1121 getauscht hatte, ging bei mir auch NICHTS mehr. MacBook mit Snow Leopard, Iphone, Xbox haben die Verbindung zum Router geschafft und der Router hat auch angezeigt, dass er mit dem Internet verbunden sei. Aber es war nicht möglich eine Seite zu öffnen.
    Habe dann den halben Samstag verzweifelt rumprobiert, bis ich glücklicherweise auf diesen Artikel gestoßen bin. Ich weiß zwar nicht was ein DNS Server ist oder was ein DNS Server macht, aber so habe ich mein Internet wieder zum Laufen bekommen :-).
    Vielen Dank!
    Chris

    • Antwort BlogTimes 29. November 2009 um 15:36

      Schön, dass ich Dir helfen konnte.

      Der DNS-Server (Domain Name Server) ist wie eine riesige Adressdatenbank zu verstehen. Hier kommen deine Suchanfragen (zum Beispiel http://www.blogtimes.info) an und werden in IP Adressen aufgelöst um dann als passende Webseite wieder zurück zu deinem Browser zu finden. Scheinbar funktioniert der Standard DNS-Server derzeit nicht mit Snowleopard.

  • Antwort Julian 30. November 2009 um 19:44

    Danke für den Beitrag. Faszinierend, dass man im Netz praktisch immer eine Antwort auf sein Problemchen findet. =)

  • Antwort KK 2. Dezember 2009 um 19:57

    Danke für den Tipp,

    damit habe ich nun einen Blackberry, ein MacBook Pro und zwei WindowsPC im Netz zum laufen bekommen. THX
    Zusätzlich habe ich noch IPv6 auf allen Rechnern ausgeschaltet.

    Gruß KK

  • Antwort Eric Wolf 7. Dezember 2009 um 19:23

    Du hast den Abend gerettet!

    Vielen vielen Dank.

  • Antwort manuel 11. Dezember 2009 um 22:54

    VIELEN VIELEN DANK!
    Wirklich, ich war fast am verzweifeln und kurz davor, das Ding aus dem Fenster zu schmeißen. Mehrere Anrufe bei Alice haben nix gebracht (wir wissen ja alle, wie toll deren Hotline ist 😛 ), aber dein Tipp hat geholfen!
    Super, danke nochmal!!

  • Antwort Joe 12. Dezember 2009 um 20:32

    Hey,

    vielen Dank für deine Hilfe. Wir in der WG hatten das gleiche Problem und kriegen es jetzt zumindest zeitweise in den Griff!
    Zeitweise weil weiterhin keine konstante Verbindung aufrecht erhalten werden kann. Ich mit meinem Mac hab nachwievor am meisten Probleme.
    Gibt es noch irgendeinen Tipp mit dem wir alle eine konstante Verbindung aufrecht erhalten können?
    Ich kann immer mal wieder surfen und werd dann wieder getrennt. Muss dann wieder eine Weile warten und es klappt wieder… Sehr seltsam!

    • Antwort BlogTimes 12. Dezember 2009 um 22:13

      Grüß Dich,

      welche Einstellungen hast Du denn auf deinem Mac genommen?. DCHP oder manuelle IP-Adresse!? Hast Du schon die anderen Server getestet?

  • Antwort Joe 13. Dezember 2009 um 23:24

    Hi,
    also ich hab mich bei den Einstellungen genau daran gehalten was du gesagt hast.
    Sprich nur die DNS auf 213.191.92.87 eingestellt. Weitere Server habe ich nicht versucht.
    Das Internet funktioniert ja auch, aber halt eben nicht durchgehend!

    Muss dazu sagen, dass ich ein absoluter nichts-Könner bin, was diese Sachen angeht!

    Liebe Grüße!

  • Antwort BlogTimes 14. Dezember 2009 um 11:26

    Teste doch mal den name1 oder name3 Server. Stehen noch weitere DNS-Server in deinem Internetprofil? Wenn ja, lösche alle Server bis auf einen (z.B. name1, 2 oder name3 aus der hier genannten Liste).

  • Antwort curry 15. Dezember 2009 um 16:26

    endlich endlich….nicht mal die techniker von alice konnten das problem lösen dank dir

  • Antwort Michi_4444 29. Dezember 2009 um 17:41

    ich habe probleme mit der einrichtung des mail programmes beim mac hat da einer ne info für mich!!!!!
    Speedport als router und internet läuft !
    Danke

    • Antwort BlogTimes 29. Dezember 2009 um 20:57

      Grüß Dich,
      deine Frage ist zwar ein wenig falsch hier. Um sie dennoch beantworten zu können, müsste man schon ein wenig mehr wissen, als die probleme bei der Einrichtung. Was für Probleme hast Du den genau?

      Gruß

  • Antwort joejohnson 12. Januar 2010 um 21:00

    Danke Dir! Hat mir sehr weitergeholfen!

  • Antwort moriselo 20. Januar 2010 um 17:21

    D A N K E !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Antwort PKE 21. Januar 2010 um 11:51

    You are my Hero!

  • Antwort Jonathan 3. Februar 2010 um 21:59

    Hi!
    Zunächst mal vielen Dank für deine Hilfe!
    Leider hat dein Tipp bei mir nur begrenzt geholfen.
    Seitdem ich die DNS auf 213.191.92.87 gestellt habe, funktioniert das Internet aber zumindest vorübergehend. Aber leider halt nur vorübergehend!

    Auch wir haben in unserer WG Alice, insgesamt 2 MacBook Pro und einen Vaio.
    Die Rechner von meinen Mitbewohnern (Mac und Vaio) haben die ganze Zeit konstant Internet.
    Ich wie gesagt nicht.
    Seltsamer weise treten die meisten Probleme auf, wenn ich bei mir im Zimmer bin. Hab deswegen schon daran gedacht, dass meine Wände evtl. dicker sind oder sowas. Hab deswegen den Mac von meinem Mitbewohner in meinem Zimmer getestet und der funktioniert einwandfrei (Alle Netzwerk-Einstellungen sind exakt wie bei mir, und der Mac ist auch der gleiche!) Deswegen frag ich mich jetzt ob vllt einfach mein Airport defekt ist!? Hier ist allerdings das Merkwürdige, dass ich nirgendwo anders Probleme habe. Weder bei der Arbeit noch bei Freunden. Hast du ne Idee wie ich mein Problem in den Griff bekommen könnte?????

    Liebe Grüße & schonmal vielen DANK!

    • Antwort BlogTimes 4. Februar 2010 um 18:10

      Hast du vielleicht eine Möglichkeit mit einem anderen DSL-Anbieter (z.B bei Freunden) ins Internet zu gehen. Da könnte man zumindest das Problem ein wenig eingrenzen. Sollten die Einstellungen exakt die gleichen wie bei Deinem Mitbwohner sein, kann es durchaus sein, dass der Airport defekt ist. Wie schon gesagt, ich würde Deinen Mac mal bei einem anderen Provider testen.

      Gruß

  • Antwort Jonathan 5. Februar 2010 um 13:50

    Ja also zu Hause bei meinen Eltern, die Telekom haben, funktioniert das Internet einwandfrei.
    Sitze gerade in unserer WG-Küche und hier funktioniert das Internet in der Regel auch.
    Nur mein Zimmer hat für mich konsequent kein Internet (obwohl es vllt 4 Meter vom Router entfernt steht). Mein Mitbewohner mit Mac und exakt den gleichen Einstellungen hat auch dort Internet.
    In der Uni und auch bei Freunden mit anderen Anbietern gibt es auch keine Probleme. Ich weiß das klingt ziemlich seltsam, ist aber genauso 🙂 Würde mich irgendwie wundern wenn mein Airport kaputt ist und sich das nur bei mir im Zimmer zeigt.

  • Antwort BlogTimes 5. Februar 2010 um 18:05

    Also das ist wirklich sehr komisch! Da Dein Airport bei anderen keine Problem macht, sondern nur bei Dir im Zimmer, solltest Du wohl Dein Zimmer in der WG tausch :-). Spass beiseite…. Hast Du eigentlich schon mal die anderen DNS Server ausprobiert? Hast Du die gleichen Probleme, wenn der Mac am LAN angeschlossen ist?

    Im Moment muss ich wirklich passen…!

    Gruß

  • Antwort Jonathan 7. Februar 2010 um 14:26

    Hi,
    also, ja, ich habe auch die anderen DNS ausprobiert. Aber auch hier das gleiche Problem.

    Um mein Problem zu erweitern bzw. um es evtl noch genauer zu schildern:
    Unabhängig vom Raum taucht bei mir ein Problem immer wieder auf.
    In meiner Airportanzeige erkenne ich unser Netzwerk, die Signalstärke ist gut und ich möchte mich verbinden (nachdem die Verbindung regelmäßig aus welchem Grund auch immer plötzlich getrennt wurde). um mich also zu verbinden wähle ich das netzwerk an. obwohl eigentlich gespeichert, muss ich häufig unser passwort erneut eintragen. und dann kommts: die verbindung wird versucht aufzubauen, das dauert ca. 2 sekunden und dann steht da „zeitlimit überschritten“. sehr seltsam!

    manchmal kommt sogar hinzu dass meine airport anzeige dann kurze zeit nachdem ich wieder vom wlan getrennt wurde nicht mal mehr die wlan der nachbarn anzeigt. ich verzweifel hier.

    nur zur info: ich saß die ganze zeit bei mir im zimmer hatte kein internet, gehe dann mit laptop durch den flur in die küche und hier – wo ich jetzt im moment sitze – funktioniert es! —-> aber auch hier habe ich gelegentlich das zeitlimit überschritten problem.

    • Antwort BlogTimes 7. Februar 2010 um 19:05

      Was hast Du eigentlich für ne Mac-Version drauf? Mac OS X 10.6 hat zum Beispiel bei mir auch Probleme mit dem WLAN-Drucker verursacht. War umständlich zu beheben… Also, dass Dein Problem wirklich fast ausschließlich in Deinem Zimmer auftritt, ist schon sehr seltsam. Ich bin jetzt auch mit meinem Latein am Ende. Vielleicht weiss zufällig ein User eine Lösung oder Du schaust mal ins Mac-User Forum. Die kennen sich wirklich gut aus.

      Gruß

  • Antwort Jonathan 8. Februar 2010 um 00:58

    Ich habe die neueste Version drauf. Das mit meinem Wlan Drucker hat recht gut geklappt.
    Die PS3 ans Netzwerk zu bekommen war schon schwieriger 🙂
    Ganz allgemein: Meinst du das Ganze liegt eher an Alice, Router, eventuellen magischen Kräften in meinen Wänden oder wirklich an meinem Airport bzw. irgendwelchen Einstellungen?

    Hardware Diagnose sagt übrigens: alles gut!
    Vielen Dank für deine Bemühungen!!!

    • Antwort BlogTimes 8. Februar 2010 um 01:17

      Ganz allgemein gesagt, es liegt am Zimmer! Hört sich zwar blöd an, aber nach Deinen Erläuterungen kann es weder an Alice, am Router noch am Mac liegen. Es funktioniert ja alles ausserhalb Deines Zimmers.

      Ich kann es mir absolut nicht erklären, woran es liegt! Vielleicht liegt es an einer winzigen Einstellung, die Du bei Deinem Mac eben anders vornehmen musst.

      Gruß
      Ronny
      PS: Ich hätte noch ein Ferndiagnose Tool für Remotezugriff. Die Session wird nur einmal aufgebaut und danach ist sie nicht mehr zugänglich. Da könnte man sich das mal anschauen. Überlegs Dir!

  • Antwort P 13. Februar 2010 um 09:12

    Super Tipp, vielen Dank dafür. Ich bin gestern an der Einrichtung fast verzweifelt, aber nun funktioniert es einwandfrei.

  • Antwort hns 16. Februar 2010 um 21:55

    Oh Mann! Wäre hätt‘ gedacht dass es so super spezifisch sein kann? Was da wohl wieder dahintersteckt.

    Deinen Artikel gefunden, gelesen, Einstellung geändert, und keine 2 Sekunden später war alles wie erträumt. Fantastisch!
    Was übrigens auch daran liegt, dass deine Anleitung klar, verständlich und zielführend ist, mit den richtigen Bildern am richtigen Platz. Sehr gut gemacht.

    Dieser Kommentar ist das erste, was ich mit dem neu gewonnenen Internet-Zugang angestellt habe.
    Besten Dank!

    • Antwort BlogTimes 17. Februar 2010 um 04:43

      Na dann weiter viel Spass mit dem neu gewonnenen Internet-Zugang!
      ————

      Was mich mittlerweile an der ganzen Sache wundert, ist die Tatsache dass immer noch Probleme mit dem Standardserver auftauchen. Hat Alice oder Apple noch kein Update rausgebracht, welches endlich dieses Problem lößt?

      Weiß einer von meinen Lesern mehr….?

  • Antwort Albert 28. Februar 2010 um 16:19

    Vielen Dank für den Tipp. Ich tue hier seit Tagen rum mit Router-Resets und -Neustarten. Jetzt klappt’s.

  • Antwort Yann 11. März 2010 um 22:26

    Hi,

    vielen Dank für den Tipp! Ich war kurz vorm verzweifeln und konnte das Internetproblem jetzt lösen =)

    • Antwort BlogTimes 12. März 2010 um 00:00

      Kein Problem – gern geschehen. Ist das Problem noch immer aktuell? Gibt es seitens der Hersteller noch keine Lösung?

  • Antwort Sebastian 13. März 2010 um 10:11

    Vielen Dank für diesen Tip!

    Um deine Frage zu beantworten: Ja, das Problem ist immer noch aktuell und der Hotline Mitarbeiter, mit dem ich gesprochen habe, wusste bisher nichts von einem solchen Problem.

    • Antwort BlogTimes 13. März 2010 um 11:09

      Das ist echt der Hammer! Da existiert das Problem schon seit 3 Monaten und es wird nichs dagegen unternommen! -16-

  • Antwort philipp 16. März 2010 um 10:47

    oh mann, ich kann gar nicht sagen, wie dankbar ich dir bin. nach über 3 stunden rumgerödel mit dem modem bis gestern nacht um 3 dachte es läge ein tag voller hotline-anrufe und warteschleifen vor mir. ich hatte genaudiesselben symptome: skype geht, internet nicht. vielen vlelen dank

  • Antwort P 6. April 2010 um 21:18

    Das Update auf 10.6.3. behebt den Fehler nicht… leider.

  • Antwort bfoese 9. April 2010 um 21:40

    Sehr schön, vielen Dank.
    Gleiches Problem unter Mac OS X 10.6.2 – Skype funktionierte, Safari und Firefox konnten allerdings keine Verbindung aufbauen. Jetzt läufts perfekt.

    Dankbaren Gruß

  • Antwort Stern 17. April 2010 um 13:29

    Hey… Ich hab auch 10.6.3. und das selbe Problem. GIbts dafür auch eine Lösung? Nur Skype läuft. Die DNS 213.191.92.87 ändert daran nichts. 🙁

    Hilfe!!!!

    • Antwort BlogTimes 18. April 2010 um 12:01

      Hallo,

      versuche doch mal die anderen DNS-Adressen. name1 und name3 müssten auch funktionieren.

      ns1.hansenet.de Hamburg 213.191.73.65
      ns2.hansenet.de Hamburg 213.191.74.20
      ns3.hansenet.de Hamburg 62.109.123.198
      name1.hansenet.de Hamburg 213.191.74.18
      name2.hansenet.de Hamburg 213.191.92.87
      name3.hansenet.de Hamburg 213.191.74.19
      name4.hansenet.de Hamburg 213.191.92.86
      name5.hansenet.de Hamburg 62.109.123.196
      name6.hansenet.de Hamburg 62.109.123.6
      name7.hansenet.de Hamburg 62.109.123.196
      name8.hansenet.de Hamburg 62.109.123.6
      name9.hansenet.de Hamburg 62.109.123.197
      name10.hansenet.de Hamburg 62.109.123.7

      Gruß

  • Antwort Feli 18. April 2010 um 23:45

    1000 Dank für den Tip! Bei der Alice-Hotline wußte man übrigens zwar mittlerweile von dem Problem, hat aber nur das Update auf 10.6.3 als Lösung angegeben. Geholfen hat dann erst Dein Tip mit der neuen DNS – jetzt läufts perfekt. Danke nochmal!!

    • Antwort BlogTimes 19. April 2010 um 00:25

      Interessant, danke für die Info! Man sollte wirklich mal bei Alice (oder vielleicht Apple) anrufen und denen mitteilen, dass das Update den Fehler nicht behebt!

  • Antwort Nico Weber 22. April 2010 um 13:59

    Bei mir hat alles funktioniert, jedoch muss ich um in andere Netze zu gehen wieder die automatische DNS Erkennung aktivieren? Wenn ich dann zu Alice wieder reinmöcht, muss ich die alternative DNS eingeben? Warum geht das nicht automatisch?

    • Antwort BlogTimes 22. April 2010 um 19:18

      Du kannst doch Profile anlegen. Allerdings musst Du dann zumindest bei Providerwechsel das jeweilige Profil aktivieren. Du kannst aber auch mehrere DNS Server eintragen, dann müsste der Wechsel automatisch klappen.

      Gruß

  • Antwort frank S. 27. April 2010 um 14:58

    hey man,
    danke für den großartigen tipp!
    ein freund ist schon fast wahnsinnig geworden..!

    dude, you got it!

  • Antwort christian 28. April 2010 um 17:40

    Hallo, ich habe ein problem mit dem Alice Internetzugang und netgear stick. ich habe nun von netgear die richtige software gefungen, die nicht auf der cd drauf war, obwohl eindeutig beschrieben ist das der w lan stick für macbook geeignet ist.
    nun fehlt noch die möglichkeit das alice trotz das es auf cd steht software bereithält die für mac kompatibel ist..
    ich kann leider weder autorun noch sonst etwas benutzen..
    und wie soll ich ggf. für leopard updates ziehen wenn ich nicht ins internet komme?

    • Antwort BlogTimes 28. April 2010 um 23:31

      Hmm, warum tauscht Du den Stick nicht einfach um und kaufst einen anderen?

  • Antwort Danilowa 29. April 2010 um 17:00

    Hey BlogTimes,

    Danke für den Tipp.
    Bei mir hat letztlich geholfen, über den PC das Alice WLAN Modem (hier: IAD 3231) als Router zu konfigurieren. Geht erstaunlich einfach:
    im Browser „alice.box“ eintippen > ein Kennwort vergeben > Alice-Zugangsdaten eingeben > den Radiobutton bei Flatrate (ganz oben) anklicken (Router ist dann permanent verbunden) – und alles funktioniert.
    Weiterhin starke Nerven und nicht unterkriegen lassen :argh

    • Antwort BlogTimes 29. April 2010 um 17:21

      Danke für einen weiteren Lösungsweg!

    • Antwort macbecks 12. April 2011 um 00:31

      Das ist die Lösung. Wie einfach mit der alice.box.
      Vielen Dank. Das Suchen hat ein Ende, undzwar ein erfolgreiches. :8

  • Antwort icolulev 12. Mai 2010 um 20:19

    DANKE SCHÖN!!!! Hat mir sehr geholfen!!!!

  • Antwort P 16. Mai 2010 um 12:53

    Vielen Dank, hat bei mir super geklappt! EEENDLICH! mein gott, der telefon service ist ja auch furchtbar, will garnicht wissen wie viel geld ich da gelassen hab… lg, und nochmal danke, war super.

  • Antwort JOe 28. Mai 2010 um 18:07

    liebe leidensgenossen.
    ich hatte lange zeit das gleiche problem wie ihr!
    konnte mit dem tip von blogtimes meine problematik auch in den griff bekommen.
    nach einiger zeit trat das problem (bei gleichen einstellungen und konfiguration) allerdings wieder auf – allerdings deutlich seltener.
    völlig beheben konnte ich es jetzt letztendlich mit dem tausch des wlanrouters. statt alice router benutze ich jetzt meinen alten t-online router und alles läuft perfekt!

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 28. Mai 2010 um 18:18

      Schön zu hören, dass Du letztenendes doch eine Lösung gefunden hast.

      Gruß

  • Antwort Ricardo 30. Mai 2010 um 17:43

    Hi Ronny,

    danke sehr. Hat wirklich geholfen!

    LG!

  • Antwort duc tung vu 17. Juni 2010 um 21:01

    vielen Dank, du bist mein superman!

  • Antwort katie 18. Juni 2010 um 20:45

    du bist mein held 🙂

  • Antwort DSL 29. Juni 2010 um 11:25

    Wow … ich wollte schon aufgeben aber zum Glück habe ich diesen Beitrag gefunden.
    Besten Dank.

  • Antwort peffen 7. Juli 2010 um 10:10

    diese alice router sind schrott und der provider daher auch nicht von dieser welt. der dhcp server verteilt recht komische ip addressen, wenn ueberhaupt. eingabe eines freien dns serves hat auch nicht funktioniert, werde mal den von HN ausprobierten. das wlan menu „WPA user hinzufuegen“ kommt mir auch recht seltsam vor… was es genau bezweckt oder ob es ueberhaupt funktioniert ist unklar

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 7. Juli 2010 um 10:54

      Grüß Dich,

      was sich hinter dem Menüpunkt „WPA user hinzufügen“ verbirgt, ist mir auch schleierhaft!

  • Antwort Martin 14. Juli 2010 um 15:31

    Alice verschickt immer noch diese unsägliche 1121 TV – Kiste, habe meine gestern bekommen. Mit Mac OS X läuft mit DHCP nix. Ich habe feste IP-Adressen auf unseren Macbooks vergeben (192.168.1.10 und 192.168.1.11) und als DNS-Server den Router (solange man nix manuell verbiegt, ist das 192.168.1.1) eingetragen. Das schien auch zu klappen. Hab‘ dann aber wieder dne alten Netgear-Router angeklemmt. Fernsehen (dafür brauche ich den 1121) kommt später…

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 14. Juli 2010 um 15:42

      Da sieht man mal, dass nicht sehr viele MAC-Besitzer den Internet-Anbieter Alice nutzen!? Wie sonst, kann man sich erklären, dass es seitens des Providers keine Änderungen gibt!?

  • Antwort Stefan 18. Juli 2010 um 23:55

    Danke für den Tipp, hatte schon Angst dass meine beidn Rechner (Macbook und iMac) nach dem Umzug in die Neue WG jetzt nichtmehr ins Internet können. DNS Wechsel hats gebracht.

    Auf dem Laptop läuft übrigens noch die 10.5.8 wo ich auch das Problem hatte. Allerdings nicht sooo schlimm wie bei 10.6.2.
    Ich konnte mit dem Book ganz normal online gehen und surfen. Sobald ich dann versucht habe mich mit dem iMac zu verbinden, ging auch die Verbindung mit dem Macbook nichtmehr (nur noch Skype) bis zum router restart.

    Ein Problem habe ich allerdings noch. Wie würde ich das beim Iphone machen? Da kann man doch nicht nen extra dns server angeben oder dhcp ausschalten oder?

    Gruß Stefan

    • Antwort Martin 19. Juli 2010 um 10:18

      Die elegante Problemlösung: Den Alice 1121-Router einfach nur als dummes Modem benutzen und eine Airport-Station dahinter hängen. Funktioniert bei mir prima. Dazu einfach den 1121 resetten (er hat auf der Unterseite ein Loch für die aufgebogene Büroklammer) und dann ohne irgendwelche Eintragungen zwischen den WAN-Anschluß vom Airport und den DSL-Splitter hängen. Dann läuft der 1121 als Modem, und man kann seine Provider-Daten auf dem Airport im Abschnitt ‚WAN Verbindung‘ eintragen. Ich hab‘ meinen Airport Express bei EBAY gebraucht für 150€ bekommen. Das Ding funktioniert klasse. Gut angelegtes Geld. 🙂

      @Stefan: Doch, du kannst auch auf dem iPhone DHCP ausschalten und DNS selber setzen. Einstellungen – Allgemein – Netzwerk – Wi-Fi -> und dann bei den Eingenschaften deines WLAN.

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 28. Juli 2010 um 18:55

      Zwecks iPhone und Alice DSL! Hier brauchst Du nichts zu ändern, funktioniert ohne Probleme!

  • Antwort Siraita 25. Juli 2010 um 23:55

    Hallo!

    Man(n), du rettest mich. Hatte endlich mein schönes neues Notebook (MacbookPro) und Internet ging nicht, obwohl er mir doch ständig sagte: „Verbunden mit Alice“ – aber kaum ging man auf den Browser, kam „Keine Verbindung zum Internet“.

    Kenn fast nur PC-Nutzer („Warum haste auch n Apple?“ – (Warum wohl?;-)). Am tollsten aber war der Typ bei der Alice-Hotline: „Aber ihr altes Notebook kommt ins Internet?“ – „Ja“ – „Tja, das ist dann nicht unser Problem. Damit ist ja bewiesen, dass die Technik funktioniert. Liegt also an ihrem Rechner. Das ist Ihr Problem. Auf Wiederhören! (Aufgelegt!). Raahhh!

    Egal jetzt – freu mir grade n Loch in den Bauch! Danke, danke, danke :-)))

  • Antwort Denis 28. Juli 2010 um 15:39

    Diese Lösung hat uns nach zwei Stunden Frust und Verzweiflung und den Wucherpreisen der Apple-Hotline den Tag gerettet!!!

  • Antwort matthias 31. Juli 2010 um 08:48

    DANKE! Hat sofort funktioniert.
    Schön, dass Du bei Google gleich ganz oben zu finden bist.
    Habe noch in Alice-Wiki geschaut, da steht nichts dazu. Eine Frechheit auch, dass Alice selbst das Thema nicht aktiv angeht, ist ja leider kein Einzelfall.

    Also, nochmals Vielen Dank!

    Grüße

    Matthias

  • Antwort Eugen 1. August 2010 um 19:16

    Tausend Dank.

  • Antwort Christian 4. August 2010 um 21:26

    Hätte ich den Artikel früher gefunden, hätte ich mir Stunden der Arbeit gespart. Tausend Dank!

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 4. August 2010 um 21:52

      Hallo Christian,
      gern geschehen! Der Artikel dürfte doch mittlerweile bei Suchbegriffen, die sich mit diesem Thema befassen, ganz oben stehen?!

      Gruß Ronny

  • Antwort Marc 9. August 2010 um 09:44

    Hi Ronny,

    Ich war super froh diese Tipps zu lesen und hoffte das Problem lösen zu können. Allerdings scheitere ich an der Umsetzung….

    Muss ich hierfür eine neue Umgebung einrichten (Mac Snow Leopard), denn ich habe einige Wlans auch die je nachdem wo ich mich aufhalte benutzen möchte.

    Auch ist mir nicht klar, ob nun DCHP manuell oder ganz manuell auszuwählen ist und ob ipv4 grundlegend anzupassen ist, wenn man den dns manuell zu weisen möchte… Screenshots von jemandem bei dem es funktioniert würden mir sehr weiter helfen…. Sitze nun schon seit Stunden dran….

    Danke

    Marc

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 9. August 2010 um 11:35

      Hallo Marc,
      Du brauchst keine extra Umgebung einrichten. Es reicht völlig aus die im Artikel beschriebene DNS Adresse einzutragen. Alles andere kann so bleiben.

      • Antwort Marc 9. August 2010 um 17:49

        Hi Ronny,

        Der entscheidende Punkt ist – scheinbar -, dass man bei allen Rechnern im Netzwerk diese Änderung machen muss. Habe noch ein MacBook mit dem alten Betriebssystem, der ging zwar von Anfang an, aber zusammen mit dem Snow Leopard Rechner (auch mit dem veränderten DNS) brach das Netz immer zusammen.

        Für andere die es auch nicht gleich hinbekommen: DCHP automatisch, nur bei dem Reiter DNS eine oder mehrere Einträge machen – habe schliesslich hiermit Erfolg gehabt:

        http://www.maclife.de/forum/viewtopic.php?f=16&t=59755&start=260&sid=8db5e5550dcab23bb9b5a3d855225415&view=print

        Auf jeden Fall 100000 Dank Ronny, hast mir sehr geholfen!!!

        Marc

        • Antwort Ronny (BlogTimes) 9. August 2010 um 17:56

          Ich dachte Deine Frage bezog sich nur auf ein Einzelplatzrechner – bei im Netzwerk befindlichen Rechnern muss ebenfalls die Änderung gemacht werden, (außer bei Windows-Systemen). Könntest Du mir noch einen Gefallen tun und vom Thread auf maclife.de zu dieser Lösung verlinken. Danke

          Gruß
          Ronny

  • Antwort DSL 18. August 2010 um 13:37

    Super Artikel … Danke :yes

  • Antwort lila 19. August 2010 um 21:39

    Guten Abend,
    mein Problem ist ähnlich. Seit kurzem Alice und den tollen 1121 Router. Am PC meines Freundes läuft alles stabil und ohne Probleme. Ich mache meinen Mac Mini (läuft noch unter 10.4.11) und Airport verbindet sich ohne murren mit dem Router und dem Internet. Nach ca. 20 bis 30 Minuten trennt sich die Verbindung ohne Vorwarnung und ich komme nicht mehr rein. Keine der beschriebenen Methoden hat bis jetzt geholfen, da ich überhaupt keinen Zugriff mehr auf die Alice Box mehr hinbekomme. Auch Neustart, Reset, nichts hilft. Und nach einigen Stunden in Ruhe lassen geht es wieder für 20 Minuten… Wer kann helfen?
    Danke schonmal!
    Lila

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 19. August 2010 um 22:00

      Für die beschriebene Problemlösung brauchst Du den Zugriff zur Alice Box nicht. Die Änderung des DNS-Servers kannst Du in der OS X Systemkonfiguration einstellen.

      • Antwort lila 20. August 2010 um 08:39

        Ja, aber die beschriebene Problemlösung (also den DNS-Server manuell in der Netzwerkeinstellung ändern) funktioniert auch nicht. Oder müssen wir dann nochmal den Router neu starten etc?
        Dankeschön, lila

        • Antwort Ronny (BlogTimes) 20. August 2010 um 18:04

          Hmm…schwierig! Eine Ferndiagnose zu stellen, ohne vor dem Problemgerät zu sitzen, ist immer sehr schwierig. Wie verbindest du dich mit dem Internet – Netzwerkkabel oder WLAN?

          • lila 20. August 2010 um 21:33

            Ich verbinde mich mit Wlan. Momentan geht es, voll Stärke, alles toll…

  • Antwort lila 22. August 2010 um 16:33

    Wir haben das Problem gelöst, indem der Router jetzt wesentlich näher am Mac MIni platziert wurde. Jetzt gehts auf einmal stabil und er verliert die Verbindung nicht mehr… Mal schauen, obs so bleibt…

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 22. August 2010 um 19:25

      Du kannst im Übrigen auch die Sendeleistung des Routers im Router-Konfigurationsmenü einstellen! Schau mal nach auf wieviel Prozent Leistung der Router eingestellt ist.

  • Antwort Jeroen 1. September 2010 um 10:14

    Ich habe gerade einen macbook pro gekauft.

    Wie kann ich diesen internetfähig machen? Wir haben eine Alice Internet WLAN Verbindung und OSX 10.6

    Könntest Du mir bitte Schritt für Schritt zeigen, von Anfang an zeigen, wie ich die Internetverbindung herstellen kann?

    Vielen Dank für Deine Hilfe

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 1. September 2010 um 18:23

      Die Schritt für Schritt-Anleitung würde hier den Rahmen sprengen. Der Beitrag hier bezieht sich rein auf die Problemlösung mit Alice und dem Apple Betriebsystem. Aber wenn du die Google Suche: „Internet MacBook verbinden“ benutzt, wirst Du sicherliche eine passende Anleitung finden.

  • Antwort Benjamin Ansbach 2. September 2010 um 16:52

    Das gleiche mit dem iPad, ich denke nach Update auf iOS 3.2.2 (7B500)

    Vielen Dank Ronny, ich habe schon die Alice Hotline glühen lassen…

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 2. September 2010 um 18:00

      Hallo Benjamin,

      dass heißt, das iPad hat auch Probleme mit der Interverbindung (Alice Provider)?

      Gruß

      • Antwort fezzel 9. September 2010 um 15:32

        Hallo,

        habe das Problem ebenso. Nachdem ich dann irgendwann auch mal mit der Fachabteilung von Alice gesprochen hatte und immer noch keine Lösung habe, hatte ich diese Umgehung auch an anderer Stelle gefunden.
        Das interessante an der Sache ist, dass meine Mitbewohnerin, welche einen Windows-Rechner (Vista) hat ebenso das Problem hat. Sobald bei mir iPhone und Macbook mit Alice verbunden ist geht alles ohne Probleme, sobald aber sich Ihr Windows-Rechner mit dem Netzwerk verbindet sind wir wieder BEIDE auf die DNS-Einstellungen angewiesen. Andere Freunde mit Windows haben dieses Problem in Kombination mit meinem Macbook und iPhone nicht. Laut Alice sind Mac-Produkte mit Windows-Produkten und dem Router 1121 in einem Netzwerk nicht Kompatibel. Das nenne ich einmal eine Begründung^^

        Das Problem hatten wir jedoch auch bereits vor dem 1121 und haben erst auf Anraten von Alice dann Ihren Router gekauft, da angeblich wir dann Problemlos ins Netz könnten.

        Meiner Meinung nach ist da einfach generell ein Problem bei Alice, welches uns zwingt diese Einstellungen vorzunehmen… Ich kann zumindest mir nicht erklären, wie das Problem zustande kommt und habe bisher auch noch niemanden gefunden der mir eine Erklärung geben konnte.

        Gruß

        • Antwort Ronny (BlogTimes) 9. September 2010 um 19:01

          Vielen Dank für Deinen Beitrag zum Thema! Ich frage mich ehrlich, warum weder Alice noch Apple versuchen das Problem zu lösen!!!

      • Antwort Benjamin Ansbach 17. September 2010 um 11:20

        Ja, sobald ich mich mit dem iPad verbinde (WLAN) steigt die Internetverbindung für alle anderen Rechner sowie das iPad selbst aus. Router: Alice Model WLAN 1121

        Die Lampen für Internet leuchten zwar meist noch, aber die Internetverbindung ist für unbestimmte Zeit weg.

        Der Alice Support sagte mir, nach langem hin und her, das es mit Apple Geräten Probleme gibt. Im Gespräch ist leider mein Handy Empfang flöten gegangen und ich hatte keinen Nerv, mich aufs neue durchzutelefonieren und nach einer richtigen Lösung zu fragen.

        Durch die Angabe des DNS aus dem Artikel bei allen Client Rechnern (Windows sowie iPad) läuft nun alles.

        • Antwort Ronny (BlogTimes) 17. September 2010 um 14:58

          Vielleicht sollte ich mal mit dem Alice Support reden, damit sie diesen Artikel verlinken!!! 🙂

        • Antwort Niels 3. Oktober 2010 um 09:54

          Das Problem mit dem iPad habe ich auch. Verwunderlich war bei mir allerdings, dass es einige Tage funktioniert hat, obwohl PC und iPad parallel liefen. Habe die DNS auf PC und iPad schon geändert, läuft alledings noch nicht. Habt ihr auf dem iPad nur unter DHCP die neue DNS eingetrage oder sonst noch einstellungen vorgenommen?

          • Ronny (BlogTimes) 3. Oktober 2010 um 15:52

            Hallo Niels,

            nur die neue DNS-Serveradresse eingetragen!

  • Antwort Server 21. September 2010 um 17:30

    Bei mir scheint die Entfernung zur Sendestation ein Problem zu sein. Gibt es die Möglichkeit das es einen Verstärker (WLAN-Verstärker) oder ähnliches einsetzt? Wie weit sollte den die Sendestation max. entfernt sein? Ich habe auch das gefühl das das sehr Wetterabhängig ist. *grübel Ich bin echt ratlos. :ahh

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 21. September 2010 um 22:59

      Wie groß ist der der Abstand zur Sendestation? Falls Die Sendeleistung nicht reicht, gibt es spezielle Verstärkter-Antennen, die man direkt an den Router anschließt. Oder man schaltet einen Wlan-Repeater dazu, der das Signal weiterleitet.

  • Antwort brzl 24. September 2010 um 03:19

    ahhh danke sehr! endlich funktioniert es. habe es nicht hinbekommen und war schon verzweifelt, weil ich mein Macbook keine Verbindung herstellen konnte.

  • Antwort Rob 27. September 2010 um 18:20

    Perfekt! Die neue DNS Adresse “213.191.92.87” war die LÖSUNG!!!! Jetzt surfen mit Mac und PC parallel kein Problem mehr!

  • Antwort Christina 12. Oktober 2010 um 15:39

    Vielen, vielen lieben Dank:-)

  • Antwort S::F:: 15. Oktober 2010 um 18:24

    Hallo…

    ich habe mir zwar alles hier ganz in Ruhe durchgelesen, doch leider weiß ich nicht, ob das bei mir auch so hinhaut – DENN…

    * ich bin gerad seit wenigen Tagen in einer Wohnung zur Zwischenmiete, bei der ein ALICE-Anschluss liegt
    * laut meiner Vermieterin geht sie immer via LAN rein, da ihr Router (SIEMENS, wenn ich mich recht entsinne) noch kein WLAN hat/kann, wie auch immer
    * selbst wenn ich das Kabel an meinem MBP hab und auf Safari gehe, passiert leider nichts – und sie hat mir nichts außer der ALICE-Festnetznummer dagelassen, da sie sich wohl so immer ins Internet einwählt…

    Kann mir da jemand helfen?!?! DAS WÄRE SO TOLL, denn so ohne Internet ist man doch etwas aufgeschmissen!
    Gerne auch per Mail!

    DANKE!!!

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 15. Oktober 2010 um 18:48

      Offensichtlich hat die Vermieterin bei den Zugangsdaten ins Internet kein Passwort vergeben. Ist nicht unbedingt notwendig, solange der Zugriff auf den Router via 192.168.1.1 Passwort geschützt ist. In Deinem Fall heißt das, Du gehts in das Router Menü (In der Browserzeile 192.168.1.1 eingeben und bestätigen) und dort auf den Eintrag Internet gehen. Dort erscheint dann ein Fenster (Zugang einrichten). Hier einfach die Telefonnummer inkl. Vorwahl als Benutzer eingeben – Passwortfeld frei lassen und das Häcken bei „Ich nutze eine Flatrate“ oder „Ich nutze einen Zeittarif“ anklicken. Das wars schon…

      Gruß

      • Antwort S::F:: 15. Oktober 2010 um 18:58

        Oh man, das wäre ja wirklich zu schön um wahr zu sein, wenn es SO einfach sein sollte – der Versuch gestern war auch eher ein „Schnellschuss“ da ich eigentlich nur schnell etwas online erledigen wollte und das ging nicht – von daher gleich wieder ein GROSSES Problem gesehen…
        Jetzt kann ich nur hoffe, dass das auch ein Router und nicht nur einfach ein Modem ist… Aber ich probiere es aus!

        VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR DIE SCHNELL ANTWORT!!

      • Antwort Ronny (BlogTimes) 15. Oktober 2010 um 19:04

        Einfacher unterschied zwischen Router und Modem. Der Router hat mindestens 2 Netzwerkanschlüsse und das Modem hat nur einen.

        • Antwort S::F:: 15. Oktober 2010 um 19:07

          Okay… DANKE!! Wieder was gelernt

          Aber für mein eigentliches Problem ist das aber nicht egal oder doch?!

          • Ronny (BlogTimes) 15. Oktober 2010 um 19:11

            Für Dein eigentliches Problem ist das egal. Die Zugangsdaten verändern sich ja nicht, nur weil man zum Beispiel unterschiedliche Geräte benutzt!

  • Antwort Tina 16. Oktober 2010 um 16:07

    Hallo 🙂

    ich bin fix und fertig 🙁
    Vor ein paar Wochen habe ich mir ein MacBook zugelegt und auch da funktionierte anfangs nicht die Verbindung zu dem Alice-Router von meinem Freund (zu dem Zeitpunkt habe ich noch bei ihm gewohnt und hatte keinen eigenen Anschluss).
    User aus dem Apple-Forum haben mir diese Seite hier als Hilfe empfohlen und nach Eingabe dieser 213.191.92.87 Nummer funktionierte dann endlich auch das Internet.

    Nun habe ich seit heute einen eigenen Anschluss (also mit neuem Router) und wieder funktioniert das nicht ;(
    Diese 213… NR. war noch gespeichert. Trotzdem hab ich sie nochmal eingegeben – aber es geht nicht!
    Mit dem Router bin ich verbunden, komme aber nicht ins Internet…
    Ich dreh hier bald durch 🙁

    Kann mir bitte, bitte jemand helfen???

    Liebe Grüße Tina

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 16. Oktober 2010 um 16:39

      Hallo Tina, hast du auch im Router den Benutzernamen eingegeben?

      • Antwort Tina 16. Oktober 2010 um 17:09

        Hallo Ronny,
        Ich weiß garnicht wie ich das machen soll. Wie macht man das denn? 🙁
        Ich sehe halt in der Netzwerkliste nur Alice-WLANEF und da musste ich das Kennwort eingeben, das hinten auf dem Router drauf ist.
        Das hab ich gemacht, der Mac ist mit dem Router verbunden aber ich komme nicht ins Internet. :-

        • Antwort Ronny (BlogTimes) 16. Oktober 2010 um 17:19

          Das ist aber nur die Verbindung zum Router. Die Verbindung vom Router ins Internet muss auch noch realisiert werden. Wie das funktioniert habe ich in dem Kommentar zu S::F:: weiter oben beschrieben.

          • Tina 16. Oktober 2010 um 17:43

            Hallo Ronny,

            Danke dass Du mir hilfst und sorry, dass das so lange dauert, ich muss immer zwischen den Wohnungen hin und herlaufen.
            Wo finde ich denn nur dieses Router-Menü?
            Unter Netzwerk?
            Ich hab dort mal geguckt, weiß aber nicht genau, wo ich das da finde…
            Es gibt ja mehrere Spalten: Airport – TCP/IP – DNS WINS – 802.1X – Proxies und Ethernet.
            Wo finde ich denn dort das, wo ich die Nr. 192.168.1.1 einfügen kann um mir dann den Zugang mit Telefonnummer einzurichten???

            LG Tina

          • Ronny (BlogTimes) 16. Oktober 2010 um 18:11

            Die 192.168.1.1 musst du in die Adresszeile des Browser eingeben (z.B. Firefox). Alles weitere steht auch in den letzten Kommentaren.

  • Antwort S::F:: 16. Oktober 2010 um 16:24

    So,

    Problem von gestern behoben – aber dann doch ganz anders als hier beschrieben!!
    Bin zwar in die Router-Konfiguration reingekommen, aber das war nicht das eigentliche Probelem. Bei GRAVIS hat man mir gesagt, ich solle es über PPPoE probieren, ging aber erst auch nicht, so dass ich schon fast wieder gedacht habe, ich mache was falsch – aber es hat erst nicht geklappt, da das hier vorhandene Modem anscheinend defekt ist! Glücklicherweise konnte mir die Nachbarin ein neueres Modem leihen können – zwar nur eine Übergangslösung aber immerhin!!!
    DANKE DENNOCH FÜR DIE TIPPS

  • Antwort MZE 17. Oktober 2010 um 14:22

    Servus Ronny,

    kurz zu meiner Problembeschreibung:
    Ich habe mir vor ein paar Tagen ein MB Pro (Os x 10.6.4) gekauft. Seit 2 Tage versuche ich eine Wlan-Verbindung herzustellen, allerdings ohne Erfolg. Ich bin ebenfalls Alice-User. Ich habe ein Siemens SL2-141-I Modem. Gestern habe ich die Routerfunktion eingestellt. Es ist nun so, dass ich eine einwandfreie Verbindung mit dem DSL-Kabel (ich glaube Ethernet) herstellen kann. Wenn ich ins Netzwerkmenu schaue steht unter dem Reiter TCP/IP folgendes:
    IPv4 Konfiguration: PPP
    IPv4 Adresse: xxx.xxx.x.x (ändert sich bei jeder neuen Einwahl)
    Router: xxx.xxx.x.x (anscheinend konstant diese Nummer)

    Sobald ich nun das Kabel entferne und den AirPort aktiviere, erscheint nach einiger Zeit auf der linken Seite des Netzwerkmenus ein grüner Punkt und es wird angezeigt, dass das AirPort verbunden ist. Wenn ich nun Safari öffne wird mir keine Internetverbindung hergestellt. Auch wenn ich hier im Reiter DNS die von dir vorgeschlagenen DNS Server eintrage (Name 1 bis Name 3) kommt es zu keinem positiven Ergebnis.
    Deswegen frage ich mich nun, was ich noch alles unternehmen kann. Ich hoffe du hast noch einen Tipp für mich. :love

    VG MZE

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 17. Oktober 2010 um 17:34

      Hallo MZE

      Also zunächst sollte im Konfigurationsmenü (TCP/IP) unter IPv4 konfigurieren (DHCP) eingestellt sein. Das bedeutet das sich alles automatisch miteinander verbindet. Deine aufgeführten IP-Adressen sind schon sehr seltsam (habe sie aus Sicherheitsgründen gelöscht). Daneben befindet sich ein Button DHCP-Lease erneuern – diesen anklicken und eigentlich wars das schon…

      • Antwort MZE 24. Oktober 2010 um 10:41

        Ich habe das Problem bereits lösen können, aber danke für deinen Beitrag. Ich musste bei mir neben einer AirPort-Verbindung mit dem Router zusätzlich noch eine Airport-Verbindung auf PPPoe-Basis einrichten – letztere stellte die Identifikation mit Alice sicher. Seitdem funktionierts.
        Danke.

  • Antwort ich 23. Oktober 2010 um 17:04

    Mittlerweile (2-4 Monate?) gibts Firmware-Updates, die die Alice-Router-Modems kompatibel mit Mac machen. Können über das Konfigurationsmenü heruntergeladen und installiert werden. 8)

  • Antwort nanamu 13. November 2010 um 19:35

    Hallo Ronny!!!
    hatte das gleiche Problem mit meinem neuen iphone 4. Die ersten Tage ging´s noch, dann nach 1-2 Tagen und 1x das iphone zum synchronisieren an den Rechner angeschlossen ging auf einmal NICHTS mehr. Habe jetzt die DNS auf 213.191.92.87 geändert, wie vor kurzem auch unser Macbook und den anderen Laptop… auf einmal geht´s wieder!!!
    Ich dachte schon ich werd bekloppt….
    DNS-Server auf dem iphone 4 ändern geht auch ganz leicht, einfach auf Wifi gehen, Wifi anstellen, das Wifi wählen, auf DNS tippen und den Quatsch löschen der da steht und mit der von dir genannten Adresse ersetzen!!!
    Sehr eigenartig, dass Apple sich darum immer noch nicht gekümmert hat und vor allem ärgerlich, da die meisten iphone-Verträge ja noch immer mit Drosselung sind.
    Ich danke Dir!!! Du hast uns echt geholfen!!

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 13. November 2010 um 20:30

      Grüß Dich,

      zwischenzeitlich konnte ich im Übrigen wieder auf die Standard DNS Adresse wechseln. Freut mich dennoch, dass der Beitrag geholfen hat.

  • Antwort Webbloglist 16. November 2010 um 15:39

    Vielen Dank für den Tipp … und liebe Grüße aus Berlin Dani

  • Antwort thermiknator 19. November 2010 um 11:25

    Boah!! Ich hab keine Ahnung von dem ganzen Scheiß und du hast den Tag damit wirklich gerettet!!! Vielen Dank

  • Antwort Kajedde 28. November 2010 um 22:33

    Hallo und HILFE, es bleibt mir nichts anderes übrig als meine Frage noch einmal Dir, dem ultimativen Internet Guru, zu stellen.

    Meine Probleme ähneln denen vorherigen in Foren beschriebenen, ich bekomme es dennoch nicht in den Griff : Alice WLAN und Mac.

    Habe einen Mac Book Pro, welches ich an mein Alice Light Max Flat WLAN anschliessen will (Router, falls es denn einer ist, ist von Siemens). Alle Geräte sind angeschlossen und alles blinkt grün (Power, DSL, Internet, WLAN, WPS (blinkt)).

    Installations CD habe ich nicht installiert, da sie nicht von selber startet und vielen Foren steht, dass die CD wohl überflüssig sei. (falls ich sie doch brauche: wie starte ich sie? Habe nur zig Handbücher und txt dateien)

    Ich habe stattdessen die 192.168.1.1 in den Browser kopiert (stand in anderen Foren, geht nicht aus meinen Unterlagen hervor und alice.box –wie vorgeschlagen- geht nicht) und habe dort den Einrichtungsassistenten laufen lassen. Da gebe ich als Benutzernamen die Telefonnummer (030…) ein, das Passwort denke ich mir aus. Nach einem Klick auf „weiter“ baut er offensichtlich die Verbindung auf, zumindest zeigt der Geräte Status den Online Status als „verbunden“, die Verbindungsdauer aktualisiert sich, bei WLAN ist ein grüner Punkt.

    Online geht er trotzdem weder mit dem gelben Kabel noch über WLAN. Wieso nicht? Was muss ich noch machen? Irgendwas in den Systemeinstellungen? Und wenn ja, was? (Ethernet, Airport, PPPoE???)

    Brauche dringend Hilfe, sitze schon seit Stunden dran und habe ja nur eingeschränktes Internet über einen gedrosselten Stick momentan. Vielen Dank für eure Beschreibungen, die auch ein Laie wie ich verstehen und nachmachen kann ☺

    • Antwort BlogTimes 29. November 2010 um 00:14

      Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann funktioniert die Verbindung vom MacBook zum Router und anhand der grünen LED „Internet“ die Verbindung ins Internet. Alles was du jetzt noch machen musst, ist unter Systemeinstellungen-Netzwerk-weitere Optionen die oben genannten DNS-Server Adresse vergeben.

  • Antwort Alexandra 29. November 2010 um 19:09

    Hat sofort geklappt..Tausend Dank!!Wäre beinahe verzweifelt 😉

  • Antwort mbr 8. Dezember 2010 um 15:22

    Hallo hilfsbereite community.

    Ich habe eigentlich den Überblick gewonnen, mein Problem besteht dennoch weiterhin (Macbook Pro, Leopard 10.5.6(oder 8/schreibe graf nicht von Zuhause aus) über Netzwerkkabel und Siemens Modem von Alice. Telefon geht. Seitenaufbau extrem langsam oder gar nicht, Emails kann ich über Entourage abrufen, allerdings sehr langsam und keine versenden. Wenn für eine E-Mail „Bilder laden“ sage, dauert das auch etwa eine Minute pro kleinem jpg/gif/png):

    Habe DNS auf 213.191.92.87 gestellt. Auch (name1.hansenet.de Hamburg) 213.191.74.18 und (name3.hansenet.de Hamburg) 213.191.74.19 habe ich probiert.

    ALLERDINGS sind dort noch 2 weitere DNS im DNS Cache, die im Fenster Netzwerk DNS-Server (siehe ganz ober) aber nur hellgrau hinterlegt sind und nicht anwählbar bzw. mit Minus zu löschen sind. Diese müssen anscheinend noch gelöscht werden. Schaff das aber auch nicht mit dscacheutil -flashcache (bzw. zusätzlich mit sudo/sudo man) im Terminal.

    Bitte helft mir, ich suche nun schon 6 Tage nach einer Lösung (alice Kundenservice hilft nicht, da z.B. DNS Cache leeren zu starke Systemeingriffe darstellen).

    Besten Dank!

    • Antwort BlogTimes 8. Dezember 2010 um 15:49

      Hallo mbr,

      Vorschlag 1: das Beziehen der IP Adresse von Dhcp auf manuell stellen und dann ganz normal mit Entfernen den Eintrag in der Dns Verwaltung löschen.

      Vorschlag 2: Wenn Vorschlag 1 nicht funktioniert, dann könnte eventuell die Erstellung einer neuen Netzwerkumgebung helfen. Bin mir hier nicht ganz sicher.

      • Antwort mbr 9. Dezember 2010 um 15:39

        Danke für die schnelle Hilfe.
        Ich habe beide Vorschläge probiert, es hat aber nicht geholfen.

        Neue Netztwerkumgebung hatte ich auch zuvor schon mal versucht.

        Es gibt eine zusätzliche NEUE INFO:
        die 2 (wohl zu löschenden?) DNS Adressen in hellgrau erscheinen erst, wenn ich mich mit PPPoE verbinde. Es ist vieleicht auch etwas auffällig, dass mein Mac sich anscheinend beim Verbindungsaufbau dabei 2x kurz hintereinander Identifiziert (Identifiziere – Vebinde – Indentifiziere – Verbunden) und der Verbindungsaufbau mir recht lang erscheint (ca. 10 sek).

        Anbei mal im Detail, was mein Macbook über meine erstellte Netzwerkumgebung ausspuckt:

        Anmerkung Admin BlogTimes
        Aus Sicherheitsgründen gelöscht!

        • Antwort BlogTimes 9. Dezember 2010 um 19:07

          Wenn ich das jetzt richtig interpretiere, baust Du die Internetverbindung über PPPoE auf, Warum benutzt Du nicht DHCP oder DHCP Manuell? Hast Du einen Router oder ein normales Modem von Alice?

          Kommentar Update:
          Ich gehe mal davon aus, dass Du ein normales Modem benutzt, denn sonst würde man eher nicht über PPPoE die Internetverbindung aufbauen. Hier liegt auch das Problem. Die PPPoE Verbindung holt sich den DNS-Server vom Provider und speichert ihn in der Netzwerkumgebung. Man kann zwar manuelle DNS Adressen hinzufügen – hast Du ja auch gemacht, aber eben nur an letzter Stelle. Bei Herstellen der Verbindung werden erst die grau unterlegten Adressen abgefragt und zum Schluss erst die manuell eingetragene. Das verlangsamt natürlich ungemein die Internetverbindung.

  • Antwort Mareike 17. Dezember 2010 um 10:46

    Hallo,

    hatte im Oktober das gleiche Problem… wohne zur Zwischenmiete in einer Wohnung mit Alice Router 1121 und wollte mit Mac 10.6.5 ins Netz. Ging nicht… nur Skype ging. Nach Anruf bei Alice hat’s dann funktioniert (weiß nicht mehr, was ich da gemacht hab. glaube, ich habe den Server 213.191.74.19) eingegeben. Seit ca. 2 Wochen bin ich nun aber ständig aus dem W-LAN geflogen und musste mich immer wieder neu einwählen). Habe dann gestern ca. 2 Std versucht mit Alive Kontakt aufzunehmen… die haben erstmal veranlasst, dass ich den Router auf die Werkseinstellung zurücksetze und wollen mir nun nach der Leitungsmessung ne neue Hardware zusenden. Nun ist die W-LAN Verbindung aber erstmal wieder durchgängig da, ins Internet komme ich jedoch erneut nicht. Ist es dann auch mit Eingabe des Servers 213.191.92.87 getan oder hätte ich dann wieder das Problem, dass die Verbindung ständig unterbrochen wäre? Kann es grad nicht testen, da ich momentan auf der Arbeit bin. Denke aber nach dem Lesen Deiner tollen Tipps, dass es gar nicht an der Hardware liegt, oder?

    Und noch ne Frage: Wenn ich den Server ändere, dann kann sich meine Mitbewohnerin mit Windows doch trotzdem problemlos einwählen, oder? Sorry, bin da leider absoluter Laie 🙁

    Vielen Dank schonmal und Gruß
    Mareike

    • Antwort BlogTimes 17. Dezember 2010 um 18:25

      Hallo Mareike,

      kann mir auch nicht vorstellen, dass es am Router liegen soll. Ne neue Hardware schadet aber nicht – kost ja nix!

      Versuche erst mit dem Standard – Server 192….. ins Internet zu gehen. Wenn das nicht funktioniert, dann mit dem 213….

      Wenn Du denn Server änderst, kann sich Deine Mitbewohnerin nur mit dem Internet verbinden, wenn Ihre Einstellungen auf DHCP(automatisch)beruhen. Was normalerweise der Fall sein sollte, da die Meisten keine manuellen Serveränderungen vornehmen.

      Gruß
      Ronny

  • Antwort Mareike 17. Dezember 2010 um 23:58

    nachdem ich den router neu konfiguriert und den server 213. eingestellt habe, funktioniert alles wieder super 🙂 die unterbrechungen der verbindungen lagen am kanal, der wohl zu oft in der nachbarschaft genutzt wurde. habe ihn gewechselt und jetzt ist alles bestens!!

    tja, den vorschlag hatte ich alice auch schon gemacht… der typ meinte aber, am kanal könnten die unterbrechungen nicht liegen. naja, das trotzdem auszuprobieren hat sich bezahlt gemacht.

    und die interneteinwahl klappt tatsächlich nur mit dem 213. server…. .also vielen dank!!!!

  • Antwort elisa 22. Dezember 2010 um 20:36

    Hallo,

    wir haben von Alice ein 6 Jahre altes Router Model bekommen und damit funktioniert natürlich überhaupt nichts. Jetzt hat mir meine Chefin einen Router zur verfügung gestellt von Siemens und selbst damit klappt es mit der 213 NR nicht…
    er verbindet zwar den AirPort und der Punkt ist auch grün allerdings kann er keine Verbindung zum Internet aufbauen!
    Dabei habe ich bereits den Router im Routermenü Konfiguriert (Nach Bedienungsanleitung etc…) Ich verwende Snow Leopard 2.6.4

    Nun schreibe ich vom Handy aus in der Hoffnung auf eine Lösung :O

    • Antwort BlogTimes 22. Dezember 2010 um 21:02

      Hallo Elisa,

      eine Ferndiagnose ist bei Deinem Problem nicht gerade einfach. Was verwendest Du für einen Siemens Router (genaue Bezeichnung)? Hast Du schon mal nach Deinem Router in Verbindung mit Alice und OS X gegoogelt?

  • Antwort elisa 22. Dezember 2010 um 21:22

    naja ist alles bisschen umständlich mit dem Handy zu machen… ich hab das Siemens Gigaset SE 105 also auch nicht der allerneueste… zur not müssten wir eben einen kaufen… Aber an und für sich verbindet er sich ja mit dem Mac, er kann nur nicht aufs Internet zugreifen 🙁

    • Antwort BlogTimes 22. Dezember 2010 um 21:41

      Hab Ihn mir gerade mal angeschaut. Dein Router ist zwar aus 2002, dürfte aber dennoch funktionieren. Versuchst Du die Verbindung derzeit über WLAN zu realisieren?! Wenn ja, dann bitte mal die Verbindung mit Netzwerkkabel. Wenn die Einstellung im Routermenü passen, dann verbindet er sich automatisch, wenn Du das Kabel ansteckst.

      Wenn Du über WLAN ins Internet gehst, dann kauf Dir bitte einen neuen Router. Der SE105 kann nur WEP und das ist total veraltet und extrem unsicher.

  • Antwort elisa 22. Dezember 2010 um 22:06

    Ja das habe ich mir schon fast gedacht… kannst du mir da einen Preisgünstigen empfehlen?
    Mit Kabel geht es, aber ich brauch WLAN…
    Danke für die schnelle Hilfe

    Liebe Grüße

  • Antwort elisa 23. Dezember 2010 um 19:53

    vielen lieben dank 🙂

  • Antwort Gerry 29. Dezember 2010 um 11:36

    Hallo,

    Das Problem gibt’s immer noch.
    Mit meinem Macbook pro OsX10.5 funktioniert das Alice dsl 1121 Gerät immer seltener.
    Die Internet Verbinding funktioniert nach dem Einschalten des Routers/Modems, fällt aber dann einfach nach einige Minuten weg. Wobei das WLAN erkannt bleibt, und die LED’s am Gerät alle grün bleiben…
    Nur aus-einschalten hilft, vorübergehend.

    Gestern dann versucht ins Internet zu gehen mit einem Macbook snow leopard, und tatsächlich bricht der Internetzugang sofort zusammen, nur Skype ging noch…

    Ein fehlermeldung gab’s auch noch – ab und zu- , wegen bereits vergebenen IP addresse.

    Ich werde heute Abend versuchen, diese DNS Adresse zu ändern, und hoffentlich werden beide o.g. Probleme gelöst.

    Wo finde ich diese „Firmware-Updates“ ?

    „Mittlerweile (2-4 Monate?) gibts Firmware-Updates, die die Alice-Router-Modems kompatibel mit Mac machen. Können über das Konfigurationsmenü heruntergeladen und installiert werden. 8)“

    MfG

    • Antwort BlogTimes 29. Dezember 2010 um 13:44

      Die Firmware-Updates kann man über das Routerkonfigurationsmenü laden.

  • Antwort Gerry 29. Dezember 2010 um 21:17

    Halihalo,

    also, Es gibt neue Firmware für meine 1121, allerdings kann ich es nicht „update“n. Wenn ich auf „update“ clicke, passiert einfach nichts – lediglich wird es dann unmöglich noch weiter auf die seite 192.168.1.1 was zu machen. Erst nach reboot vom 1121 geht wieder was.
    grrrrrrrrrr!

    Jetzt beim Macbook OS X 10.5.8 : das mit dem DNS server, soll ich die neue DNS daten NUR beim DNS Feld zufügen (192.168.1.1. bleibt der hellgemachte Standard, kann ich gar nicht ändern), ODER soll ich auch im TCP/IP was ändern ? Da gibt es nämlich auch das Router feld 192.168.1.1.
    Ich könnte da aber nur was ändern, wenn ich von „using DHCP“ auf „Manually“ umstelle.

    • Antwort BlogTimes 29. Dezember 2010 um 22:05

      Du fügst nur den neuen DNS Server hinzu. Den Alten (grau unterlegten) kann man anwählen und durch einen Klick aufs Minuszeichen löschen. Wenn nicht, dann dürfte der spätestens bei der Einwahl über den neuen Server verschwinden.

      Alles andere bleibt so wie es ist. Die 192….. im TCP/IP Menü dient der Verbindung MAC -> Router. Mit Hilfe des DNS geht man dann ins Internet. Die Einstellungen kann ruhig auf DCHP (automatisch) bleiben, außer du willst deinem MAC eine definierte IP Adresse zuweisen (z.B. 192.168.1.xx)

      • Antwort Gerry 29. Dezember 2010 um 22:58

        Jaaa! Jetzt ist auch der snow leopard Mac online!!

        Jetzt noch 1 Versuch: mit beide Macbooks online gehen ohne das Alice DSL zu überfordern!

        • Antwort Gerry 29. Dezember 2010 um 23:00

          Done! Muchas Gracias!!!!

          • BlogTimes 30. Dezember 2010 um 00:17

            Gern geschehen… Guten Rutsch mit einem funktionierten Internetzugang ins nächste Jahr.

  • Antwort Kristin 2. Januar 2011 um 16:09

    wow! du bist ein engel!!!
    nachdem ich mich 30min mit dem support an der alice-hotline rumgeärgert habe (oh sie haben linux? das ist schlecht! dabei kann ich ihnen nicht helfen!) und ich schon vollkommen verzweifelt bin, hast du mir tatsächlich helfen können!!
    ganz klasse, wirklich!

  • Antwort laura 5. Januar 2011 um 22:32

    DANKE!!!!!!!!

  • Antwort vero 8. Januar 2011 um 20:26

    Hallo,

    ich hab folgendes Problem und wäre über Hilfe sehr dankbar:
    der Verbindungaufbau zwischen Siemens Sl2-14i (Alice) und Mac X 10.6. funktioniert nicht. Über Kabel ist Verbindung möglich.

    Problem beim Airport: Airport-Symbol zeigt Aufrufezeichen und es steht dort „selbst zugewiesene ip-adresse“.

    wenn ich nun manuell eine dhcp eingebe wird Airportsymbol grün, zeigt verbindung an, es ist jedoch immer noch nicht möglich internetseiten zu öffnen.

    ich nehme an, das problem liegt daran, dass das macbook den router nicht erkennt (andere geräte können über diesen router ohne probleme ins internet). was kann ich tun?

    würde mich sehr über hilfe freuen

    MFG

    • Antwort BlogTimes 8. Januar 2011 um 20:38

      Hast Du bereits, wie im Beitrag beschrieben, versucht die DNS Serveradresse zu ändern!?

      • Antwort vero 9. Januar 2011 um 10:56

        Vielen Dank für die schnelle Antwort.
        Ja ich habe wie oben beschrieben 213.191.92.87 als ipv4 adresse eingeben. Der Mac verbindet sich dann auch mit dem Internet (Airport-Symbol grün, voller empfang), jedoch kann safari keine Internetseiten öffnen..

        tritt die oben geschrieben ipv4 adresse für alle alice router zu?

        • Antwort BlogTimes 9. Januar 2011 um 11:51

          Was steht bei dir im Menü DNS? Hier sollte die neue Serveradresse eingetragen werden.

          • vero 9. Januar 2011 um 11:59

            und was muss ich im Menü bei TCP/IP bei IPv4 eintragen? wenn ich dort nichts eintrage, erscheint die selbst zugewiesene adresse 169.254.134.222 und das airport-symbol ist orange.

          • BlogTimes 9. Januar 2011 um 12:28

            Hmm, wenn du unter den Punk IPv4 konfigurieren DCHP auswählst, erscheint die von die genannte selbstzugewiesene IP-Adresse. Normalweise erscheint da 192.168.xx, allerdings nur dann, wenn man selbst im Routermenü die Routeradresse nicht geändert hat, sondern die Werkseinstellungen benutzt. Wenn Du die Werkeinstellungen benutzt und die Adresse 192… taucht immer noch nicht auf, dann würde ich IPv4 konfigurieren auf „DCHP mit manueller Adresse“ oder „Manuell“ auswählen und die 192… vergeben.

  • Antwort Maike 21. Januar 2011 um 16:49

    Ich könnte dich knutschen!!!

  • Antwort BlogTimes 7. Februar 2011 um 19:03

    Der Beitrag wurde aktualisiert. Mit dem neuen Alice Router, der die Bezeichung 1421 trägt, wurde offensichtlich das Problem behoben. Dieser funktioniert auch mit der normalen Einstellung 192.168.1.1 als DNS-Server.

  • Antwort Pat 11. Februar 2011 um 17:16

    Hallo,
    ein wirklich sensationeller Beitrag!
    Hat geklappt mit Name1
    Vielen Dank

  • Antwort bigga 9. März 2011 um 23:45

    Habe mir einen ipod touch gekauft.habe ein modem von alice TypSL2-141-I.Es erkennt alice, kann aber keine Verbindung aufbauen.
    Mac Ox und anderes Notebook funktionieren einwandfrei.
    Nachdem ich stundenlang einen Rat bei Alice gesucht habe, haben die mir mitgeteilt, dass mein modem veraltet ist und mir ein neues
    wlan 1421 geschickt.nachdem ich nun von all den problemen gelesen habe, die so viele mit dem mac und alice haben,zweifel ich an dem austausch des gerätes, da bei mir ja die verbindung vom mac funktioniert…kann mir jemand einen rat geben.wie komme ich mit dem ipod ins internet, ohne das modem auszutaschen.möchte keine schlafenden hunde wecken…

    • Antwort BlogTimes 9. März 2011 um 23:57

      Hallo bigga,

      klicke in den Wifi Einstellungen auf Deinen Router. Dann siehst du die DHCP Einstellungen, dann einfach die Zeile „DNS“ berühren. Trage hier nun diese Serveradresse ein “213.191.92.87”. Allen anderen Einstellungen werden nicht verändert. Dann zurück und normalerweise müßte jetzt Dein Internetzugang funktionieren.

      • Antwort bigga 10. März 2011 um 19:02

        Vielen dank, aber leider klappt das nicht.
        liegt das nun an dem siemens gerät von alice?
        wenn ich die dns nr eingebe, wird eine ip nummer vergeben, sowie eine teilnetzmaskennr.
        das feld des routers ist nicht beschreiben und lässt sich auch nicht beschreiben.
        wenn ich nun das gerät von alice austauschen würde, dann wärees doch möglich, dass ich probleme mit dem mac ox bekomme, oder?
        das wäre es mir echt nicht wert.hat jemand eine idee????

        • Antwort BlogTimes 10. März 2011 um 21:53

          Mich wundert es, dass bei Änderung der DNS automatisch eine IP vergeben wird. Außerdem wundert es mich, dass Dein Mac funktioniert. Der dürfte eigentlich auch nicht funktionieren?!

          Schicke mir mal deine WLan Einstellungen/IP Adressen Konfiguration (iPod) per Mail. Ich schaue mir das gerne mal an!

  • Antwort Nella 14. März 2011 um 21:33

    hallo!
    ich habe seit kurzem ein macbook pro os x 10.6.6 welches ich leider nicht per wlan online bekomme. meine internetverbindung ist alice light und ich habe das modem 1121 welches man von alice geschickt bekommt. mit meinem anderem (alten) laptop funktioniert das inet immernoch nur kann ich mit dem macbook nicht zugreifen, auch mein mitbewohner kann sich mit seinem laptop nicht über meinen router einwählen. es wird immer ein passwort verlangt, welches aber NIE korrekt ist, obwohl ich auch nach neuinstallation des routers auf meinem laptop noch einmal besonders auf die passwörter geachtet habe. ICH BRAUCHE HILFE 🙁

    • Antwort BlogTimes 14. März 2011 um 21:49

      Hallo Nella,
      aus deinem Kommentar kann ich leider nicht herauslesen, was Du schon alles unternommen hast und vorallem ob du schon die Beitrag beschriebene Problemlösung vorgenommen hast. Brauche schon ein wenig mehr Details um Dir zu helfen.

      • Antwort Nella 14. März 2011 um 22:59

        also ich habe versucht den router über den assistenten einzurichten, hat aber auch nicht geklappt, er zeigt mir das netz als verfügbar an, aber wenn ich mich verbinden will, dann verlangt er das passwort, welches dann aber immer als ungültig bezeichnet wird. ich habe bereit in anderen foren des öfteren gelesen, das die modems, die man von alice bekommt, so konfiguriert sind, das man nur mit einem rechner per wlan zugriff hat, kann es daran liegen? mit kabel funktioniert es, dann habe ich zugriff, sorry wenn ich ein bissl durcheinander schreibe, aber ich habe nicht wirklich viel ahnung von sowas

        • Antwort BlogTimes 15. März 2011 um 06:05

          Also, nach Deiner Aussage nach funktioniert die Internetverbindung über „Kabel“. Das ist schon mal gut. Bist du dir sicher, dass Du das richtige Passwort verwendest? Das ist im Übrigen der WPA Key, der auf der Rückseite des Modem angebracht ist!? Außerdem kann man sehr wohl mehrere Geräte über WLAN betreiben-auch gleichzeitig!

  • Antwort Jonathan 22. März 2011 um 23:45

    Danke!!!
    Alice Hotline und Apple-Shop hatten keine Lösung. Dank diesem Hinweis läuft das Internet einwandfrei!

  • Antwort Mareike 4. April 2011 um 20:06

    läuft.. 1000 DANK.. der Tipp ist unbezahlbar 😀

  • Antwort Elias 4. Mai 2011 um 16:56

    Habe herausgefunden das ein Firmware- Update das Problem beseitigt. Mehr dazu auch hier:
    http://sebastian.thiele.me/blog/wlan-router-1121-firmware-update-und-das-dns-geht-wieder/1602

  • Antwort BlogTimes 4. Mai 2011 um 17:21

    Danke für den Link, aber ich frage mich wirklich ob es funktionert? Der Artikel auf der Linkseite ist zudem von über einem Jahr verfasst worden und dennoch tauchen immer wieder Problem auf. Müsste zudem Alice nicht mittlerweile von der Problemlösung erfahren haben? Wie erklärt es sich, dass soviele Kundenhotline-Berater keine Ahnung haben? Nach fast eineinhalb Jahren!!!

    Wenn die neue Firmware das Problem wirklich behebt – wunderbar! Ich selber werde dieses Update nicht durchführen – frei nach dem Motto – never touch a running system. Wenn die „neue“ DNS Adresse irgendwann nicht mehr funktioneren sollte – ok, dann fahre ich auch ein Update.

    Bis dahin bleibt zumindest bei mir alles beim alten.

    Trotzdem danke für den Link…

  • Antwort Marco 15. Mai 2011 um 19:52

    Hallo BlogTimes,

    ich habe ein MacBook Pro zweiter Generation und bin im Besitz eines Alice WLan Routers 1421. Seit etwa einer Woche habe ich enorme Probleme mit der Verbindung per Wlan. Ich habe für ca. 2 Minuten eine stabile Internetverbindung, die dann abbricht. Nachdem ich die Verbindung trenne und wieder aktiviere habe ich erneut eine Verbindung für ca. 2 Minuten. Laut Systemleiste habe ich vollen Empfang und bin auch mit dem Alice Netz verbunden. Alle paar Sekunden steht in der Systemleiste „Netzwerk suchen“. Wenn ich mein MBP über das LAN-Kabel mit dem Internet verbinde, habe ich keinerlei Probleme – doch leider bin ich auf WLan angewiesen. Der technische Support von Alice konnte mir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht hast du ja eine Idee oder kennst sogar den Grund.
    p.s. mein anderes Notebook, dass unter Windows 7 läuft, hat keine Schwierigkeiten mit dem WLan.

    Viele Grüße
    Marco

    • Antwort BlogTimes 15. Mai 2011 um 22:11

      Hast du die oben beschriebene Lösung schon mal getestet?

      • Antwort Marco 15. Mai 2011 um 23:34

        Hallo,

        danke für die Antwort. Ja ich habe es mit deiner Beschreibung versucht. Leider ohne Erfolg.

        • Antwort BlogTimes 16. Mai 2011 um 11:40

          Also spontan fällt mir hier keine Lösung deines Problems ein, sorry!

  • Antwort Emilia 1. Juni 2011 um 16:45

    Hallo Ihr Lieben,
    auch ich stehe vor dem Problem, mein neues MacBook Pro mit Snow Leopard bei Alice nicht mehr zum Laufen zu bekommen. Ich habe viel im Internet gelesen und bin dabei auf diese Seite gestoßen. Leider bin ich absoluter Nichts-Könner auf dem Gebiet und habe zwar die Schaltfläche für die Eingabe des DNS-Servers gefunden, weiß aber gar nicht, was ich sonst noch eintragen oder angeben oder auswählen muss. Will sagen/fragen, ob es möglich wäre, mit kleinen Bildchen oder Schritt-für-Schritt-Beschreibungen den Weg zum Erfolg abzuzeichnen, damit auch Doofis verstehen, wo der Hase langläuft?
    Danke, Emilia

    • Antwort BlogTimes 1. Juni 2011 um 17:28

      Hallo Emilia,

      wenn du bereits die Schaltfläche für die Eingabe des DNS-Servers gefunden, hast must du nur noch die im Beitrag angegebene alternative DNS-Serveradresse eingeben und fertig.

      • Antwort Emilia 1. Juni 2011 um 18:00

        Hallo und Danke für Deine schnelle Antwort!
        Leider verstehe ich aber nicht, ob ich zum Beispiel eine neue Umgebung erstellen muss bzw. wo ich dann diesen Server eingeben muss (bei der vorhandenen Einstellung „Airport“?). Und was mache ich mit diesem ppoe-Sache oder wie das heißt, was ich bei Alice doch eigentlich immer einrichten muss… Du siehst, ich weiß einfach gar nicht, wo ich anfangen muss 🙁

        • Antwort BlogTimes 1. Juni 2011 um 18:08

          Bevor Du deinen WLAN-Einstellungen auf dem MAC vornimmst, musst du natürlich deinen Alice Router einrichten. Ich hoffe, dass hast du bereits getan!? Die WLAN-Verbindung wird ja automatisch vom Mac erkannt und somit auch der Standard DNS-Server 192.168…… Diesen musst Du wie oben beschrieben ersetzten und schon funktioniert es. PPPOE usw… musst du im Mac nicht verändern!

      • Antwort Emilia 1. Juni 2011 um 18:07

        Ups, ich glaube, ich habe es geschafft!! Gerade läuft es; mal sehen, wie es ist, wenn ich wieder offline gehe und dann wieder online. Danke in jedem Fall!! Schönen Abend noch!

  • Antwort Ravi 29. Juni 2011 um 12:26

    Hi Ronny,

    Thank you very much for such a nice tip.
    I wasted 2 days of time to connect my Macbook Pro to internet. But when I found your tip it took only 2 secs. to connect to internet. Thank you once again.

    I have one question. 😕
    I have 2 Dell Laptops and 1 Macbook Pro on the same network.
    When I connected my macbook pro to internet, then one of my Dell Laptops has lost the internet connection.
    If I restart my router then it works again.
    But if I connect my macbook pro to network then internet gets lost on the Dell laptop without giving any message.

    Do I need to give the DNS Server name on Dell Laptops as well?
    Or Can you please suggest any tip to connect all the 3 notebooks to internet at the same time?

    Thank you very much in advance

    Have a nice day

    Best regards

    • Antwort BlogTimes 29. Juni 2011 um 12:57

      Try to give the DNS server name on your Dell Laptops as well.

  • Antwort Chistian 8. August 2011 um 15:23

    Hallo,

    bin auch auf Mac umgestiegen, bin echt verzweifelt wegen den blöden Alice-Router. Bei meinen Eltern ging es sofort mit Telekom, doch bei mir net!
    Fand hier euren Artikel, hab es bei beiden Rechnern eingestellt und ne Minute später ging es bei beiden!!!!
    Vielen vielen Dank dafür!!!
    Grüße Christian :lol

  • Antwort cilea 18. August 2011 um 14:04

    Hallo,

    dieser blog hat mir auch sehr geholfen. Ich habe mich auch die letzten fünf Tage mit der Alice hotline herumgeschlagen auch die Gravis Mitarbeiter konnten mir nicht weiterhelfen nach einer Reperatur. Ich habe ein macbook mit dem os10.6 Betriebssystem (hatte vorher 10.4 und keine Probleme mit alice.) Jetzt bin ich mit folgenden zwei DNS Server Nummern (die mir eine Alice Mitarbeiterin herausgerückt hat) ins Internet gekommen.
    208.67.220.220 und 208.67.222.222
    vielleicht hilft das ja noch jemand weiter?
    Ich hoffe, die Verbindung

    • Antwort BlogTimes 18. August 2011 um 15:45

      Danke für die neuen DNS Adressen. Ist immer gut, die Auswahl zu erweitern.

  • Antwort Julius 22. August 2011 um 01:16

    Hallo,
    finde es erstmal super wie du hier hilfst, war schon vor einem halben Jahr hier auf der Seite und konnte das Internet dadurch zum laufen bringen.
    Jetzt kam allerdings ein neues Problem:
    Internetverbindung habe ich, jedoch fällt diese ca jede 1-2. Minute für 5-15 Sekunden aus.
    Das Internet ist einfach kurz weg, kann es mir nicht erklären was da los ist.
    Einstellung sind im Prinzip die, welche hier empfohlen sind, habe auch zwei weitere DNS server hinzugefügt aber das hat auch nciht geändert (name1 und name2).
    Würde mich über Hilfe sehr freuen.
    Grüße

    • Antwort BlogTimes 22. August 2011 um 12:50

      Woran der Fehler liegt, läßt sich pauschal so nicht sagen. Es kann eine Störung des Providers sein, ein fehlerhaftes Modem und/oder ein Programmfehler. Schon mal einen kompletten Reser des Modem gemacht und die Verbindung danach neu eingerichtet?

  • Antwort Hans 28. August 2011 um 12:51

    Durch das aktuelle Firmware update des Alice Routers 1121 funktioniert es jetzt auch mit 192.168.1.1

    • Antwort BlogTimes 28. August 2011 um 13:18

      Vielen Dank Hans,

      werde gleich mal meinen Beitrag aktualisieren! Hat ja nur knapp 2 Jahre gedauert!!!

      • Antwort Hans 28. August 2011 um 13:37

        tja – zu früh gefreut – es ging eine knappe halbe Stunde fehlerfrei – und jetzt geht wieder nichts …

    • Antwort Hans 28. August 2011 um 13:45

      das soll einer verstehen – es geht immer eine ganze Weile super gut – und dann wieder kurz nicht – und dann gehts wieder …… !?

    • Antwort Hans 28. August 2011 um 14:27

      so – letzte information meinerseits: nach einem neustart läuft nun alles reibungslos – es handelt sich um firmwareupdate 4.257. damit scheint es nun letztendlich gut zu funktionieren. viel erfolg allen!

  • Antwort michi 8. September 2011 um 17:24

    hey leute..
    wie so alle bin ich fast am verzweifeln und habe eigentlich auch schon alles probiert!
    router-firmware 4.257 upgedatet, vom standard dns-s bis hin zu name1 und 3! tausend mal neu gestartet..das osx 10.6.8 ist auch auf dem neuesten stand! aber mein internet über lan stürzt trotzdem immer wieder ab! bei name1 und 3 leuchten alle lämpchen am router aber das internet funktioniert trotzdem nicht! bei 213.191.92.87 blinkt die internetlampe nicht mehr wenns rausfliegt! alles ehr merkwürdig! hat jemand ideen???
    denn ich traue mich ja noch nicht mal das iphone miteinzuklinken…und bald kommt auch noch n macbook dazu das über wlan ins netz soll…
    für hilfe bedanke ich mich im voraus!
    grüße

    michi

    • Antwort BlogTimes 8. September 2011 um 18:57

      Du schreibst zwar, dass du es nicht mit dem iPhone testen willst, aber versuchen würde ich es trotzdem. Was soll schon passieren!?! Hast du das Problem über LAN und WLAN!?

      • Antwort michi 8. September 2011 um 19:08

        da das internet ja noch nicht mal über lan funktioniert..warum dann zusätzlich noch probleme mit dem iphone schaffen? wäre ja schon froh wenn die lan-verbindung mal reibungslos läuft! aber das wlan würde ich natürlich trotzdem gerne fürs iphone und das macbook zum laufen kriegen?!
        nur wie das alles funktionieren soll wenns schon nur mit lan hängt..??

        • Antwort BlogTimes 8. September 2011 um 19:38

          Hast du schon mal mit der Alice Kundenhotline telefoniert und dein Problem geschildert. Vielleicht liegt ja eine Leitungsstörung vor, oder aber dein Router ist defekt. Normalerweise können die das per Remote prüfen!! Ehrlich gesagt fällt mir im Moment keine weitere Lösung ein, außer vielleicht… hast du eine Möglichkeit ein Windows-Gerät anzuschließen. In der Regel habe ich hier noch nie Probleme gehabt! Sorry, dass ich dir grad nicht weiterhelfen kann…

          • michi 8. September 2011 um 20:07

            nein noch nicht! muss ich dann ja wohl mal die abzockerhotline kontaktieren..
            ich werde zuerst versuchen jemanden mit win-laptop vorbeikommen zu lassen ums damit mal zu probieren…
            trotzdem schon mal danke..
            ich meld mich dann nochmal!

          • BlogTimes 8. September 2011 um 21:22

            Mach das mal zuerst mit dem Win-Laptop!! Bin gespannt was raus kommt.

          • michi 12. Oktober 2011 um 15:26

            das problem war anscheinennd der alte router! mit neuem router den mir alice hat zukommen lassen läuft alles reibungslos!
            vielen dank für die unterstützung

  • Antwort Jasmin 11. Oktober 2011 um 20:56

    DANKE!!!

    Sitze seit zwei Tagen dran, und wollt schon völlig verzweifeln.
    Nu muss aber auf allen Geräten der DNS Server geändert werden, oder?
    Also, auch auf dem Windowsrechner?

    • Antwort BlogTimes 11. Oktober 2011 um 21:12

      Moin Jasmin,
      die DNS Adresse musst du nur auf dem Mac ändern und eventuell, sofern vorhanden, auf dem iPhone und iPad.

      • Antwort Jasmin 11. Oktober 2011 um 22:35

        super 🙂

        und lieben Dank für die schnelle Antwort!

  • Antwort Fred 2. Januar 2012 um 09:08

    Hello,
    following your instructions, I’ve always been able to connect my MacBook (Mac OS X 10.6) to the internet using a router Alice…but now it’s not working anymore!Does the OS need a new configuration, maybe after the release of the new firmware version?Thanks!

    • Antwort BlogTimes 2. Januar 2012 um 09:49

      Hi Fred,
      After installing the new firmware you have to set up your DNS server address to its former value like 192.168.1.1

      • Antwort Fred 2. Januar 2012 um 14:49

        Perfect!
        I update the firmware and everything’s working now.

        Danke!

      • Antwort BlogTimes 2. Januar 2012 um 15:21

        Your welcome 🙂

      • Antwort Jessica 2. Januar 2012 um 18:44

        Dear all, I have the same Problem – but how can I update without the Internet ?

        Thanks/Danke
        Jessi

        • Antwort BlogTimes 2. Januar 2012 um 19:19

          Unfortunately you need a internet connection to update the firmware! Do you have a connection between your computer and the Alice router?

  • Antwort Eugen M. 18. Januar 2012 um 13:52

    Hello!
    I have the same problem with ALICE IAD WLAN 4421 and Mac OS X 7.2 on a MacMiniServer

    On Mac in Safari, Chrome, FireFox:
    192.168.1.1 – not working
    alice.box – not working

    I have no more idea how to connect to the router.
    Internet work, phone calls works to but I can not see the alice informations ‚in‘ the router.

    On PC in IE, FireFox:

    192.168.1.1 – works well
    alice.box – works well

    Where should be the problem?

    • Antwort BlogTimes 18. Januar 2012 um 20:44

      Please try another DNS server ( see the picture)….. or install the latest firmware for your router!

      • Antwort Eugen M. 18. Januar 2012 um 21:19

        I had – not working.

        But now I find a way: through the Wi-Fi, I was able to configure the router. First I made the changes with the iPhone, is working.

        But still not work through LAN – PPPoE – Ethernet.

        • Antwort BlogTimes 18. Januar 2012 um 21:28

          At the moment i’ve no idea why lan is not working.

      • Antwort Eugen M. 18. Januar 2012 um 22:51

        I know, the router do not recognize the LAN from/through a Mac OS X 7.2. The problem that the router factory should solve, not we or Apple.

  • Antwort Armin 1. März 2012 um 13:01

    hi! dein beitrag ist absolut gold wert. vielen dank dafür, du hast mir gerade so viel zeit erspart!!!!!

  • Antwort mic 10. März 2012 um 06:34

    Vielen Dank für den Tip. Ums noch mal klar zu stellen, Ursache ist nicht der WLAN Router, sondern ein Problem auf dem DNS Server. Bei meiner Konstellation (alice 1421 + iPad2) hat 213.191.92.87 schon zu einer entscheidenden Verbesserung geführt, allerdings kam es gelegentlich immer noch zu Abbrüchen. Seit der Verwendung von 213.191.92.82 gibt es keine Probleme mehr. Schönes Wochenende.

    mic

    • Antwort Yuna 21. März 2012 um 08:57

      habe neuerdings auch das problem mit meinem macbook+ipad2 und dem alice modem. habe gestern abend den DNS-server geändert, ging auch alles prima. aber heute früh als ich wieder ins internet wollte, fing das ganz wieder von vorne an…
      hab unter einstellungen nachgeschaut. der DNS-serven, den ich eingegeben habe, hat sich nicht verändert…
      Bitte um Hilfe!

      • Antwort BlogTimes 21. März 2012 um 20:29

        Hast du mal ein Firmware Update gemacht. Danach funktioniert der Standard DNS-Server wieder 192.168……

  • Antwort Paulina 6. September 2012 um 11:35

    Danke! Seit 3 Tagen hab ich ja dabei gessessen. Bei Alice hat mir nur einen Techniker gesagt dass ich Apple anrufen soll, weil es Problem von Mac gibt…was fuer bloedsinn…
    Vielen Dank nochmal…es funktioniert alles prima! 😉

    • Antwort BlogTimes 6. September 2012 um 13:31

      Ich dachte, das Problem ist mittlerweile durch diverse Firmupdaten behoben!?! Was für ein Routermodell und welche Mac-OS Version nutzt du? Trotzdem schön, dass ich Dir helfen konnte.

    Kommentar verfassen