Fotografie

Bildband New York City – Buchverlosung

15. November 2015

Logbücher nennt Steffen seine Bücher. Passender könnte man seine fotografischen Tagebücher nicht benennen – zeigen sie seine persönlichen Erlebnisse während einer Reise. Im April 2015 ging es für den Stilpiraten nach New York City und wir trafen uns dort zusammen mit Josh Terlinden auf ein Abendessen bei einem Thai irgendwo in Hells Kitchen.
Ich musste natürlich mal seine Pentax und das DIY Objektiv in die Hand nehmen und kam erstmal aus dem Lachen nicht heraus. Typisch Steffen eben – einfach mal ein bisschen Alu, eine Linse und ne Gummimuffe an die 10K teure Pentax schrauben. So stand ich in der Warteschlange des Restaurants und konnte bereits beim Blick durch den Sucher erahnen, dass diese Bilder sicherlich keine „normalen“ New York Aufnahmen werden. Doch was ist schon normal beim Piraten..

Monate später, meine Vorahnung hatte mich nicht im Stich gelassen, sehe ich die ersten Bilder auf FB und freue mich auf das Buch. Nun bin ich kein erfahrener Rezensionist und auch kenne ich Steffen schon länger und vielleicht bin ich daher auch ein wenig voreingenommen von dem was ich jetzt schreibe.

Selten hat mich ein Bildband so fasziniert, wie dieser. Vielleicht war es, dass ich bei der Entstehung einiger Bilder dabei sein durfte oder aber weil die Aufnahmen ihre eigenen Geschichten erzählen. Ich denke, es spielt eine große Rolle wer die Aufnahmen gemacht hat. Steffens Handschrift ist hier eindeutig zu erkennen. Gut vergleichbar mit einem Teil seiner Porträts, welche mit einem Fresnellicht entstanden sind. Sie strahlen einfach das gewisse Extra aus. Das Spiel mit Licht und Schatten, die meist düstere Stimmung der Aufnahmen. Ich sage gut gewählt, denn die Stadt hat einfach mehr zu bieten, als quietschbunte Postkartenmotive. Das alles bedarf einer guten Vorbereitung, eine Inspiration, einer Idee und natürlich der entsprechenden Ausführung. Schabeng – Geschafft!

Design, Layout und Umsetzung sind gelungen. Die Wahl des Papieres ausgezeichnet. Der Druck sowieso! Es reiht sich also in die Liga der hochwertigen Bildbände ein
Über 160 Seiten gefüllt mit faszinierenden Eindrücken der Stadt. Perfekt für einen gemütlichen Nachmittag auf einer sonnendurchflutenden Veranda – und genau das werde ich jetzt machen!
Das Buch ist handsigniert direkt in Steffens Shop erhältlich oder auch auf Amazon.de. Von letzterem würde ich euch allerdings abraten, da Amazon einen extrem hohen Buchhandelsrabatt hat und hier gerade mal die Unkosten für die Bucherstellung gedeckt werden.

Tja und was macht man als guter Freund. Man schwatzt ihm ein New York Buch ab… und genau dieses Exemplar werde ich an meine Leser verlosen. Einfach die Kommentarfunktion nutzen und mir folgende Frage bis zum 22.11.2015 beanworten. Warum sollte ich ausgerechtet Dir das Exemplar schenken?

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

74 Kommentare

  • Antwort Jan Körner 15. November 2015 um 15:51

    Hallo Ronny,
    ich sollte das Buch gewinnen weil ich schon nie eins deiner Bilder gewonnen habe 😉

    • Antwort Ingrid 18. November 2015 um 22:29

      „Ich war noch niemals in New York“, habe aber einen Einblick in dieses wunderbare Buch bei Steffens „Lesereise“ in Karlsruhe bekommen und leider versäumt vor Ort eins zu kaufen. Und das wäre viel cooler gewesen als es online zu bestellen… noch cooler ist nur gewinnen 😉

  • Antwort Ingo 15. November 2015 um 16:03

    …weil ich noch kein Logbuch von ihm im Schrank habe und es Zeit wird 😉

  • Antwort Salech 15. November 2015 um 16:48

    Weil es die perfekte Vorbereitung / Inspiration für meinen NY Trip im Januar wäre!

  • Antwort Peter Eberhardt 15. November 2015 um 16:51

    Hallo Ronny,
    mich interessiert das Logbuch auch wirklich sehr. Ich habe grade meine etwas länger anhaltende „Gear-kauf-ausprobiert-und-verkauf“ Phase hinter mir gelassen und lese momentan sehr viele Fotobücher, aus Interesse sowie für Inspiration. Am Logbuch schätze ich grade die andere herangehensweise an doch teilweise bekannte Motive. Eigentlich wollte ich auch unbedingt zur Buchvorstellen gehen, war zu der Zeit jedoch „leider“ im Urlaub und habe es deswegen nicht geschafft.

    LG
    Peter

  • Antwort Damian Deßler 15. November 2015 um 16:53

    Nun, da ich noch nie in New York war und schon lange hin will! 🙂

  • Antwort Günter 15. November 2015 um 16:56

    Weil ich in dem Jahr noch eine Reise machen möchte, eine Bilder Reise.

  • Antwort Elmar Bauer 15. November 2015 um 17:04

    Hi Ronny,
    Du solltest ausgerechnet mir das Buch schenken, weil ich wie Du von den Arbeiten vom Stilpiraten fasziniert bin und dessen Fotokunst sehr schätze! Außerdem habe ich noch nie bei einer Verlosung gewonnen und finde, irgendwann muss doch auch ich mal Glück haben.
    Liebe Grüße
    El

  • Antwort Oliver Henze 15. November 2015 um 17:17

    Warum gerade ich?
    Man könnte jetzt meinen zu sagen, ich habe noch nie etwas gewonnen und ich war auch noch niemals in New York. Es sind die guten Empfehlungen, die ich über dieses Buch höre und lese. Sie machen mich neugierig, mal einen Blick über den Tellerand werfen. Generell gefallen mir Steffens Arbeiten und Herangehensweisen. Man kann nicht immer alles mit Wörter beschreiben, dazu gibts Bilder 😉

    Es würde mich freuen die fotografierte Geschichten von Steffen Böttcher zu „lesen“

  • Antwort Juergen 15. November 2015 um 17:27

    ….weil dieses Buch und seine Geschichte mich in meiner Art an die Herangehensweise an meine weitere Fotografie bereits jetzt beeinflusst hat! Die Bilder sind HAMMER!

    VG Juergen

  • Antwort Markus 15. November 2015 um 17:41

    … weil ich Steffens Arbeit liebe…

  • Antwort Regina 15. November 2015 um 17:53

    Ohne Steffen’s ‚Baby‘ bereits in den Händen gehalten zu haben, haben die Bilder, die ich bisher gesehen habe, schon ‚etwas mit mir gemacht‘! Ich ‚folge‘ Steffen seit ich seine Präsentation auf der ‚Tiedenhub 2011‘ gesehen habe und finde es immer wieder beeindruckend, wie es ihm gelingt – offensichtlich nicht nur mir – sein ‚Herzblut‘ zu vermitteln… Ich bin deswegen auch jetzt schon ziemlich sicher, dass sein ‚Logbuch New York‘ mein Lieblingsbildband werden könnte, weil seine Bilder so (im positiven Sinne) ungewöhnlich und für mich irgendwie ’soulig‘ (=mein Lieblings-Musik-Genre) sind, weil sie auch meine NewYork-Erinnerungen (aus Silvester 1985) und mein Kopfkino anregen und mich nicht zuletzt inspirieren würden… Ich würde mich daher mächtig freuen, wenn du mir das Buch schenkst!
    Besten Dank für die tolle Chance!
    Liebe Grüße
    Regina

  • Antwort Chris 15. November 2015 um 19:11

    Die Frage ist einfach beantwortet:
    Hab dieses Jahr in New York geheiratet und bisher das Buch noch nicht bestellt

  • Antwort Olli 15. November 2015 um 20:20

    ….weil das ein herrliches Bich ist und ich herrliche Bücher liebe!

  • Antwort Jan Gögge 15. November 2015 um 22:09

    Hey Ronny, ich hab keine Ahnung warum Du es mir schenken sollst. Ich könnte es mir locker leisten. Aber gewinnen ist irgendwie cooler 🙂

    Schöne Grüße aus Bernau !

  • Antwort Florian B. 15. November 2015 um 23:33

    Ich würde mich sehr freuen das Logbook zu gewinnen, da zum einen New York einfach eine Hammer-Stadt ist (vor allem wenn man selber schon mal live dort war 🙂 ) und zum anderen die Aufnahmen (was man dem Blick ins Buch entnehmen kann) einen klasse Stil haben und ein einzigartiges Bild der Stadt zeigen.
    Ausserdem werde ich mit jedem gesehenen Foto geiler auf einen erneuten Besuch, diesmal aber inkl. guter Kamera (da ich beim ersten Mal meine Leidenschaft fürs Fotografieren noch nicht so richtig entdeckt habe 😉 )

  • Antwort Joerg Witzsch 16. November 2015 um 00:34

    … weil ich gerade auf die Gummimuffe gekommen bin und freudig damit herumexperimentiere. Da kämen schöne (Vor)Bilder zur Inspiration gerade recht 🙂

  • Antwort Lars 16. November 2015 um 08:00

    …weil ich Stilpirat-Fan bin und das ein herrliches Weihnachtsgeschenk für mich wäre :o)

  • Antwort hiacynta jelen 16. November 2015 um 09:33

    Hallo Ronny,

    danke für den tollen Beitrag und die Chance, an der Verlosung teilzunehmen.

    Ich war bereits vor knapp 10 Jahren in New York und die Stadt hat mich einfach begeistert. Dementsprechend liebe ich alles was mit New York zu tun hat. Das Logbuch hätte ich gerne, weil ich ein großer Fan vom stilpirat bin und seine Arbeiten sehr schätze. Ich habe bereits einige Logbücher zu Hause und daher würde das Logbuch New York perfekt dazu passen!

    Schöne Grüße
    Hiacynta

  • Antwort Johannes Siglär 16. November 2015 um 09:53

    … weil die unkonventionelle Herangehensweise von Steffen genau mein Ding ist!

    LG / Johannes

  • Antwort Niels Kreye 16. November 2015 um 09:53

    Weil – ich schon sehr gespannt bin auf eine neue Sicht auf New York und es passt in meinen Briefkasten ;).
    Vielen Dank für deine Mühe und Arbeit.
    Niels

  • Antwort Michael R. 16. November 2015 um 10:49

    … weil ich mich mehr darüber freuen würde, als alle anderen.
    … weil Steffens Bilder der Wahnsinn sind.
    … weil ich noch nie in New York war : (
    … weil man als Student einfach keine 60€ für einen Bildband übrig hat.

  • Antwort Michel Liesegang 16. November 2015 um 12:03

    Hallo Ronny!

    Ich würde dieses Buch gerne bei dir gewinnen, weil ich schon seit deinem ersten Blogpost vor 23 Jahren aktiver Leser deines Blogs bin und den Feedreader bestimmt täglich 12 Mal öffne, um zu prüfen, ob es von dir Neuigkeiten gibt. 🙂

    Nein, Spaß. 🙂

    Fotobücher sind eine feine Sache, doch leider habe ich viel zu wenige davon. Ich kann mein Umfeld noch nicht so richtig für das Thema Fotografie begeistern. Mit einem Bildband von Steffen klappt das mit Sicherheit deutlich besser! 🙂

    Grüße aus Bonn!

  • Antwort Stefan 16. November 2015 um 13:08

    …weil New York eine superspannende Stadt ist und hierzu mich die persönliche Sicht von Steffen sehr interessiert.
    Und ihr beide einfach Klasse Bilder macht 🙂

  • Antwort Thomas 16. November 2015 um 13:53

    Ich würde mich über das Logbuch NY sehr freuen, weil ich noch nie in der Stadt war, mich aber Steffens Schaffen und die Bilder in diesem Buch im speziellen total faszinieren!

  • Antwort Eckhard Heck 16. November 2015 um 14:08

    ich würde es einem lieben Menschen schenken, der es leider nicht zur Buchvorstellung in Berlin geschafft hat, obwohl er sich das vorgenommen hatte. Der würde sich wie bekloppt darüber freuen 🙂

  • Antwort Rolf 16. November 2015 um 16:15

    „Ich war noch niemals in New York“ und könnte so schon mal beinahe hin. 😉

  • Antwort Jan 16. November 2015 um 16:29

    Ich würde mich wahnsinnig über den Bildband freuen, da ich glaube, dass er ganz anders ist, als alle die ich bereits von Steffen besitze.

  • Antwort Andreas 16. November 2015 um 20:56

    Hm, gute Frage. Ich kann momentan nur Antworten, dass ich nicht wirklich plane mal nach NY zu gehen, und so dieses Buch wenigstens mir zeigt, was ich verpasse… ;o)

  • Antwort Heike 17. November 2015 um 07:24

    ….einfach, weil ich sehr gespannt bin, die Seiten zusehen, die noch nicht veröffentlicht wurden. Das Buch hätte es bei mir gut-richtig gut!

  • Antwort Tobias 17. November 2015 um 09:40

    Weil ich ein großer Fan seiner Arbeit bin und ich nach einem Kreuzbandriss gerade viel Zeit zum Lesen und Träumen habe.
    Außerdem mag ich Piktorialismus.
    So, das waren jetzt aber mehr als ein Grund?
    Unabhängig davon ob ich es gewinne, wünsche ich dir trotzdem einen gute Zeit.

    Tobias

  • Antwort Bastian 17. November 2015 um 14:39

    Mein Bild vom Stilpiraten ist das eines Menschen der ein klares Ziel vor Augen hat und dies auch durchzieht. Ich glaube er hört auch gerne andere Meinungen, aber macht dann sein Ding. Das mag ich an ihm und plane nächstes Jahr auch endlich einen seiner Workshops zu besuchen.
    Aber warum sollte ich den Bildband gewinnen? Ich habe einige Jahre in Toronto gelebt und bin von dort für 2 Tage nach New York gefahren. Das Gefühl, dass ich damals hatte war, dass hast Du doch alles schon mal gesehen. Durch Film, Fernsehen und andere Medien hat man soviel von NY gesehen, dass es sich schon irgendwie fast familiär anfühlt. Nun würde ich gerne Steffens Visions der Stadt sehen. Von den Bildern, die ich bisher gesehen habe ist diese doch ein wenig anders und sehr spannend.

  • Antwort Michael Molzar 17. November 2015 um 15:59

    ICH, hier… weil ich es haben möchte 🙂

  • Antwort Daniel 17. November 2015 um 20:44

    Ich hatte die Bilder und Stories schon in der Sendung bei Martin gesehen. Wirklich inspirirend.

  • Antwort Matthias 18. November 2015 um 14:01

    … weil ich noch kein einziges Logbuch im Schrank habe.

  • Antwort Mark 18. November 2015 um 17:47

    Das Buch zu gewinnen wäre klasse, weil ich jemanden damit eine Freude machen möchte 🙂

  • Antwort Julian 18. November 2015 um 18:00

    Weil das Buch unbedingt in meiner Bildbandsammlung sein sollte.

  • Antwort Nico 18. November 2015 um 18:06

    …weil ich vor Jahren als beginnender Teenager auch New York besuchen durfte und daher die Initialzündung für dieses Buchprojekt nur zu gut verstehen kann.

  • Antwort Yasemin 18. November 2015 um 18:07

    Steffens Bilder kannte ich bereits bevor mir sein Gesicht bekannt war. Sie vielen auf, waren voller Emotion und Herz. Seine Bilder sind einfach Momente an denen er uns teilhaben lässt und nicht nur platte Abbildungen von Szenerien. Man ist Teil der Situation. Ein stiller Beobachter. Mittendrin.

    Leider ergab sich die Gelegenheit Steffen persönlich zu lauschen noch nicht. Durch diverse Formate konnte ich mich aber davon überzeugen, dass dieser Mensch ein ganz besonderer sein muss. In meinen Augen strahlt er voller Motivation und Enthusiasmus. Und statt diese Eigenschaften rein zum Eigennutz zu gebrauchen teilt er sie in seiner Mind- und Masterclass. Genau wie diese Workshops bleibt auch New York vorerst ein weiteres Reiseziel, das in ferner Zukunft liegt. Ein kleiner Wunsch auf (m)einer überschaubaren Liste. Vielleicht würde mir dieses Buch die Zeit bis ich selbst die Gelegenheit habe durch New Yorks Straßen zu schlendern etwas verkürzen. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen! 🙂

  • Antwort Alex 18. November 2015 um 18:07

    Weil ich mich tierisch über den Gewinn freuen und beim Betrachten mit einem guten Drink, ein fröhliches Lied auf dich pfeiffen würde ?

  • Antwort Roland 18. November 2015 um 18:14

    … weil es ein wunderschönes Geschenk für meinen Vater ist, der den letzten Urlaub vor 9 Jahren mit der damals noch vollständigen Familie in NYC verbracht hat. Vielleicht lassen sich so schöne Erinnerungen an diesem Urlaub zurückbringen…

  • Antwort Niklas 18. November 2015 um 18:21

    Ich habe insgesamt fünf gute Gründe:
    1. Ist der gute Stilpirat der einzige Fotograf, welcher ein geiles Fotobuch über New York geschaffen hat
    2. Ist sein Fotostil super interessant und inspirierend, gerade für meine in Zukunft geplante New York Reise.
    3. Bin ich ein leidenschaftlicher Fotobuchsammler und liebe es Bilder „anfassen“ zu können, diese also physisch zu besitzen und nicht nur digital.
    4. Stecke ich gerade mitten im Vorabitur und die Freude auf das Buch würde eine super Belohnung sein.
    5. Ist der einzige Grund, warum ich mir das noch nicht geholt habe, nämlich dass ich zur Zeit total pleite bin und nicht genug Geld habe mir das zu kaufen.

  • Antwort Henning 18. November 2015 um 18:28

    Weil ich das Logbuch New York wirklich gerne hätte, bisher aber nicht kaufen konnte.

  • Antwort nina 18. November 2015 um 18:28

    … weil mich das logbuch über umwege zu deinem blog geführt hat und ihr mich beide auf eure eigene art und weise begeistert 😉

    … und weil ich neben dem fernweh noch sooo viel platz für inspiration habe…

    liebste grüße!!

  • Antwort Niklas Matuszewski 18. November 2015 um 18:39

    Hi Ronny!

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da ich
    A. Ein riesengroßer Fan von Steffen bin
    B. Fotobücher liebe, mich diese inspirieren und mir dieses Exemplar noch fehlt
    C. Es gerne gewinnen würde:).

    LG Niklas

  • Antwort Felix Dörsam 18. November 2015 um 18:46

    Ich kenne die anderen beiden Bücher und muss sagen, dass es wirklich erstklassige Bilder geworden sind. Aber nicht nur das, auch die Papier, Format und Wort Wahl ist klasse. Mir fehlt also der dritte im Bunde und würde ihn herzlichst aufnehmen 😉

  • Antwort Thomas 18. November 2015 um 19:47

    Ich würde es gern meiner Frau schenken. Sie war im Mai diesen Jahres in New York und hat das klassische Touri-Programm erlebt… Ich würde ihr gern noch ein anderes NY zeigen…

  • Antwort Michael Schlotmann 18. November 2015 um 19:49

    Ich war Anfang der 90er Jahre in New York und möchte mal wieder in Erinnerungen schwelgen.

  • Antwort Petra 18. November 2015 um 21:23

    Steffens Arbeiten sind einfach wunderschön und einzigartig- es wäre mir eine sehr große Ehre das Logbuch New York in meiner Sammlung zu haben. LG Petra

  • Antwort lichterspiele 18. November 2015 um 21:40

    … weil man so viele Fotos machen kann wie man will, aber bei anderen sieht und lernt man immer wieder was neues dazu!

  • Antwort Thomas 18. November 2015 um 21:40

    Einen richtig guten Grund, warum ich das Buch gewinnen sollte, kenne ich auch nicht, ich würde mich aber trotzdem über das Fotobuch vom Stilpiraten sehr freuen?

    Thomas

  • Antwort Marius S. 18. November 2015 um 22:03

    Ich würde mich sehr über das Buch freuen weil ich New York höchstwahrscheinlich niemals sehen werde.
    Ich leide unter panischer Flugangst und das ist das einzige, das mich daran hindert endlich diese und viele andere großartige Städte zu sehen.

    Vielleicht kann das Buch und die tollen Bilder darin ja einen Teil dazu beitragen, das das Verlangen diese Stadt endlich zu besuchen noch größer wird und ich unter anderem auch dadurch irgendwann meine Angst überwinde.
    Und das soll jetzt nicht wie so ein mitleidserregender mit trauriger Klaviermusik untermalter RTL-Moment rüberkommen! 😉

    Beste Grüße

  • Antwort Tobias Kröger 18. November 2015 um 22:11

    Hallo Ronny,
    dieses Fotobuch wäre mein erstes überhaupt und es gibt wohl kaum einen besseren Einstieg für eine neue Sammlung, als ein Logbuch vom Böttcher. Auch um meine eigenen Fähigkeiten weiter ausbauen zu können könnt dies ein wichtiger Schritt sein. 🙂

  • Antwort Jürgen 19. November 2015 um 00:19

    …, weil ich mich nicht zwischen „Ghana“ und „New York“ entscheiden kann.

    Grüße
    Jürgen

  • Antwort Bettina G. 19. November 2015 um 02:35

    ich werde eine ehrenvolle Hüterin des Fotobuches sein – nur das Fotobuch und ich gedanklich in New York. Inspirierend und fesselnd… Ich liebe es und muss es haben.

  • Antwort Alex Kubsch 19. November 2015 um 03:23

    Servus zusammen,

    da es so viele Leute gibt, welche sich nicht im Internet nach Dingen erkundingen würde ich den Leserkreis von Steffen und dir um ein paar (ältere :P) Personen erweitern.

    Ich würde dieses Buch an Weihnachten an meine Eltern verschenken. Für all das was sie mir ermöglicht haben! Bin derzeit auf Reisen von Duetschland nach Asien und Australien und wie man so schön sagt ist in New York oder Amerika alles möglich. Dieses Kleine Symbol erinnert sie an mich, obwohl ich mir sicher bin, dass sie oft genug an mich denken.

    Und wie das so ist mit Büchern, sie werden gezeigt, verliehen oder weiterverschenkt.

    Freue mich von dir zu hören.

  • Antwort Enno 19. November 2015 um 04:05

    Ich glaube es gibt nicht den einen und richtigen Grund, warum ich es gewinnen sollte. Und allein das Wort finde ich schon unpassend. Sollte. Ich bin immer wieder fasziniert von solchen Verlosungen und wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen und aussuchen des Gewinnerkommentars. Ehrlichkeit währt am längsten. Ich würde mich einfach freuen :).
    Viele Grüße E

  • Antwort Bodo Milewski 19. November 2015 um 07:35

    Hi,
    weil ich schon von den ersten Vorschaubildern schon sehr fasziniert war. Diese brilliante Art den Zuschauer seine Erinnerungen von New York zu zeigen.
    Leicht verschwommen aber mit scharfen Bereichen. So wie Erinnerungen nach 25 Jahren sein können. Und ich noch nie etwas gewonnen habe.
    Viele Grüsse Bodo

  • Antwort Chrischan 19. November 2015 um 07:44

    Hallo Ronny,
    Warum ausgerechnet ich diesen Bildband gewinnen sollte? Hmmm…
    Ohne lange drumherum zu reden, auch ich möchte mich gerne durch den Bildband vom Stilpiraten faszinieren und vor allem auch inspirieren lassen und würde mich einfach riesig über das Buch freuen!
    Viele Grüße
    Chrischan

  • Antwort hannes cmarits 19. November 2015 um 10:35

    …weil mich die ersten Bilder bereits ganz neugierig auf den Rest machen.
    Ich kenne seine Schreibstil und mag wie er einem/mir aus der Seele schreibt. Weiß, dass er süchtig ist nach
    dem Fotografieren, kannte seine Bilder von New York hauptsächlich aber Proträts. Aber nun, als ich die ersten Seite virtual durchblätter muss ich sagen wow. Bin sehr gespannt was da noch kommt.
    Viele Güße nach Toronto, Hannes 🙂

  • Antwort Felix Junker 19. November 2015 um 13:32

    Ich würde mich riesig über das Buch freuen, da ich die bereits im Internet zu sehenden Bilder genial finde. Bin also total gespannt auf mehr, und auch darauf die Bilder richtig in der Hand zu haben. Zusätzlich finde ich es spannend Bilder von NY zu sehen – ich war selber bereits einmal in dieser Stadt, jedoch damals noch ohne fotografisches Interesse. Daher umso spannender nun die Stadt in den Augen eines Fotografen zu sehen.

  • Antwort Kevin Zimmermann 19. November 2015 um 14:01

    // Warum? Weshalb?

    … Darum!

    Nein, Spaß beiseite, Henry Ford hat hier ein sehr passendes Zitat parat:
    „Fast jeder kann sich eine Idee ausdenken. Was wirklich zählt, ist die Entwicklung zu einem praktischen Produkt.“

    Denn genauso sehe ich es – Steffen Böttcher teilt seine Emotionen, Impressionen und Gedanken in diesem Buch. Wie er bereits erwähnt hatte ist NewYork bereits „tot-fotografiert“ – umso mehr eine Fibel für Inspiration über/in der Stadt die niemals schläft.

  • Antwort Udo Neumann 19. November 2015 um 21:18

    Weil ich es einfach nicht schaffe ins Heide-Studio zu fahren und mir ein Buch abzuholen.

  • Antwort Uli 20. November 2015 um 00:35

    Tja Ronny … Ohne den Hinweis von Steffen, den ich abonniert habe,
    dein Blog nicht aufgefallen wäre …
    Mit einer persönlichen Widmung von Dir werde ich mich immer wieder an Dich erinnern,
    Wenn ich das Buch aufschlage und mir die Bilder der, für mich faszinierenden Städte der Welt, Stadt New York anschaue.
    Ich sitze gerade, um 0:36 Uhr am Esstisch und schaue mir gegenüber liegend auf die Wand, an der ein Bild von New York im 1930 hängt … Vielleicht kann ich ja schon bald ein Foto Buch auf den darunter stehenden Schrank legen und immer wieder im daneben stehenden Sessel das Buch anschauen …

    Viele Grüße aus Niedersachsen

    Uli Pflanz

  • Antwort Andreas Altenhoff 20. November 2015 um 07:50

    Da ich noch nie in der höchst interessanten Stadt New York war und es wohl in den nächsten Jahren nicht sein werde, würde mir dieses Logbuch wenigstens beim Träumen helfen.

    Gruß, Andreas

  • Antwort Christian 20. November 2015 um 09:57

    Hallo, Hallo…
    Na ich sollte den Bildband abbekommen, weil die Arbeiten von Steffen einfach inspirierend sind und er in aller Einfachheit und Simplizität immer wieder neue Stile und Bilder umsetzt.
    Das Logbook New York ist mit Sicherheit auch ein geniales Werk um Leute mit der Fotografie-Begeisterung anzustecken.
    Liebe Grüße, Christian

  • Antwort Niklas 21. November 2015 um 18:17

    Ein Buch ohne große Worte
    und dennoch von der spannenden Sorte,
    Als Gewinn, wenn ich so daran denk,
    wäre es ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk,
    Als Fan vom Fotografen und der Stadt
    bin ich für den Bildband der perfekte Kandidat
    ich würde mich sehr freuen,
    du wirst es sicher nicht bereuen 🙂
    Beste Grüße, Niklas

  • Antwort Matthias 21. November 2015 um 21:38

    Ich sollte das gewinnen, wir bauen gerade und ich komme seit Wochen nur dazu,
    Ziegel, Mörtel und Betondurchbrüche abzulichten …..
    M.

  • Antwort Dirk 22. Dezember 2015 um 11:35

    Ich lese Steffens Geschreibsel und Geschichten mindestens genauso gerne, wie ich seine Fotos schaue. Leider ist im NY Logbuch bis auf die Einleitung kein Text, sehr schade.

  • Antwort hannes cmarits 26. Januar 2016 um 13:19

    Weil ich mich noch immer dafür interessiere.
    Hi Ronny,
    hast Du den Gewinner bereits ermittelt?
    Viele Grüße und ruhige Nächte
    Hannes 🙂

    • Antwort BlogTimes 30. Januar 2016 um 23:10

      Ja, der Gewinner ist bereits ermittelt und dürfte sein Buch schon in den Händen halten :-). Danke Dir!

  • Antwort Emrah Baskin 26. April 2016 um 11:53

    Glückwunsch an den Gewinner. Ich freue mich auf die nächste Verlosung.

  • Antwort Daniel 18. Juni 2016 um 20:59

    Ein wirklich tolles Buch. Ich kann es nur empfehlen…

  • Antwort Brigitta Bay 21. März 2017 um 02:25

    Das Buch ist bestimmt interessant, aber es kann keinesfalls einen Besuch in New York City ersetzen. Ich war einmal dort und kannte vorher schon unzählige Bilder vom Big Apple. Ich wusste trotzdem überhaupt nicht, was man erwartet.

  • Schreibe einen Kommentar zu Juergen Abbrechen :(