Nachgedacht

BlogTimes goes iPhone

12. August 2010

BlogTimes goes iPhone! Im Detail bedeutet es, dass BlogTimes für mobile Endgeräte optimiert wurde. Mit Hilfe des WordPress Plugins WPtouch können Beiträge nun ohne umständliches Zoomen gelesen werden.

Das Layout ist auf die wesentlichen Informationen beschränkt und bleibt somit für die Leser übersichtlich und leicht navigierbar.

Klasse Nebeneffekt des Plugins, sind die verkürzte Ladezeiten, weil eben nur die wichtigsten Informationen angezeigt werden. Wer dennoch den Blog auf den mobilen Endgeräten im Standard-Layout betrachten möchte, der kann die Funktion im Footer ausschalten.

Neben dem iPhone/iPod werden standardmäßig auch die Geräte mit den Betriebsystemen Android, Symbian und webOS unterstützt. Im Hinblick auf die User-Freundlichkeit lässt sich die Mobil-Version von BlogTimes auch mit Hilfe anderer Mobil-Browser (Internet Explorer Mobil, Opera Mobil Browser) betrachten. Wichtig ist, dass der Mobil-Browser JavaScript unterstützt und das JavaScript aktiviert ist – sonst funktioniert WPtouch nicht richtig.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

2 Kommentare

  • Antwort Dario 12. August 2010 um 22:47

    Danke! :lol
    Ich surfe öfters mit meinem Desire auf Fotoblogs und schätze es sehr, wenn diese das WPtouch-Plugin installiert haben. Ich hoffe es gibt noch viele Nachahmer, denn mit diesem Plugin ist es als Blogbetreiber kinderleicht die Mobile-Surfer technisch glücklich zu machen.

  • Antwort Ronny (BlogTimes) 13. August 2010 um 18:50

    Richtig! Das Plugin ist super leicht zu konfigurieren und macht jeden Mobil-Surfer glücklich.

  • Kommentar verfassen