Fotografie, Mitgemacht, Nachgedacht

BlogTimes hat Geburtstag und zwei Leser dürfen sich freuen…

27. Mai 2012

Der Monat Mai ist die Geburtsstunde von BlogTimes und mittlerweile ist bereits das dritte Jahr erreicht. Was im Umkehrschluß bedeutet, dass ich euch schon seit drei Jahren mit meinem Beiträgen über die Fotografie auf die Nerven gehe informiere.

Die nächsten Zeilen schreibe ich gerade aus dem schönen Ort Niagara Falls in Kanada – genauer gesagt aus dem Zimmer meines Motels, was auf den schönen Namen Advantage Inn hört. Naja, das „Inn“ würde ich mal lassen, der Rest – Naja eben!

Krass, schon drei Jahre vorbei. Ja, ja die liebe Zeit…. aber ich will ja hier nicht melancholisch werden. Mittlerweile ist es fast Tradition geworden – ich glaube nach drei Jahren darf ich das so nennen – dass ich ein Geschenk für einen Leser habe. Dieses Mal allerdings habe ich gleich zwei Foto-Geschenke für Euch. Ich kann mir gut vorstellen, dass ihr schon wisst um was es sich drehen könnte. Richtig, um das fotoMAGAZIN. Ich konnte diesem Fotografie-Magazin, welches übrigens zu den Ältesten überhaupt gehört, durch ganz, ganz viel Zufall zwei Jahres-Abos abschwatzen. Zwei unter Euch dürfen sich also bald auf ein ganzes Jahr Foto-Magazin freuen.

Wie immer, nehme ich den Geburtstag auch zum Anlass um Euch, meinen Lesern zu danken. Denn ohne Euch könnte BlogTimes nicht existieren. Durch die Kommentare und Diskussionen erhält der Blog ein Gesicht und wird persönlich, was für mich letzten Endes ein Blog eben auch ausmacht. An dieser Stelle auch ein kleines Lob an Euch, denn die Kommentare sind bisher immer anständig verfasst wurden. Ich musste kein einziges Mal eingreifen und einen Kommentar löschen, der völlig Banane war – außer Spam natürlich. Die gibts ja wie Sand am Meer.

Für alle, die es interessiert, habe ich noch ein paar Zahlen und Fakten aus 3 Jahren BlogTimes:

  • Besucher: 540.000
  • Zugriffe: knapp 1 Mio (ein bisschen fehlt noch – klingt aber besser!!)
  • Besucher: 1500 pro Tag (durchschnittlich)
  • Feed-Abonnenten: ca. 500
  • Beiträge: 628
  • Kommentare: 5636

Während das dritte Jahr bis Anfang diesen Jahres wirklich gut gelaufen ist, ist im Moment ein kleiner „Hänger“ drin. Betrachtet man aber die Tatsache, dass ich nach Kanada umgezogen bin und zudem noch an einem Buchprojekt arbeite, habe ich einfach weniger Zeit in Beiträge investieren können – Das wird aber wieder… Hey ja, die Zugriffszahlen könnten sicherlich auch noch besser aussehen, aber ehrlich gesagt muss man auch mal mit dem zufrieden sein was man hat, oder nicht?

So, nun aber zu Euch. Um eines der beiden Abos zu gewinnen, müsst ihr natürlich noch etwas tun. Zu diesem Zweck stelle ich euch eine Frage, die ihr mir  bis zum 10. Juni 2012 mit Hilfe des Kommentarfelds beantwortet. Die Gewinner werden anschließend per Zufall ermittelt.

  • Was, Wen oder Wo würdest du gerne mal fotografieren. 

Wenn du gerade erst mit der Fotografie angefangen hast und für dich noch alles irgendwie neu ist, dann würde ich gerne von Dir wissen, warum du mit der Fotografie angefangen hast zu fotografieren? Vom besseren Urlaubsschnappschuss bis hin zum …. geht hier alles.

So genug geschrieben, ran an die Tasten! Auf Eure Antworten bin ich gespannt!

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

74 Kommentare

  • Antwort MichaelAdamczyk 27. Mai 2012 um 14:14

    Na dann fang ich mal frech an…

    Ich würde gerne mal Heidi Klum im Camp Nou bei Sonnenaufgang fotografieren.
    In einem riesigen Kleid winddurchflutet, dass sie aussieht wie ein Racheengel 🙂

    Work in progress… 😀

    (Alles Gute zum Geburtstag auch noch !!! )

  • Antwort Felix 27. Mai 2012 um 15:25

    Na dann mal Happy Birthday 🙂 Was ich gerne fotografieren würde? Menschen in Indien oder die Landschaft von Island.

  • Antwort jan sieg 27. Mai 2012 um 16:30

    Ich würde gerne zusammen mit Andreas Feiniger im Jahre 1900 durch die frischgebaute hamburger Speicherstadt auf Fototour gehen.

    • Antwort BlogTimes 27. Mai 2012 um 16:43

      In der Tat, dass wäre wirklich klasse!

  • Antwort Christoph 27. Mai 2012 um 16:34

    ich würde gerne 2 meter hinter henri cartier-bresson stehen und ihn bei der arbeit fotografieren 🙂

    von mir ebenfalls happy birthday!

  • Antwort Rob 27. Mai 2012 um 17:03

    Bin zwar bisher nur stiller Mitleser, aber zum Jubiläum (und vollkommen nebenbei auch noch, wenn man was gewinnen kann) kann man ruhig etwas aktiver werden und eine Antwort geben:
    Mein Foto-Wunsch ist sehr einfach und doch schwer: Sonnenaufgänge über nebelverhüllten Feldern im Südharz.
    Immer schon vorgenommen. Nie früh genug aufgestanden. Keine Geduld für ausgiebige Motivsuche. Aber irgendwann in 2012 passiert das noch…

  • Antwort Annette 27. Mai 2012 um 18:24

    Ich würde gerne einmal zu den amerikanischen Nationparks reisen und dort gaaaanz viel Zeit und Ruhe zum fotografieren haben.

    Happy Birthday und mach weiter so!

  • Antwort Eymen 27. Mai 2012 um 18:31

    Herzlichen Glückwunsch zum 2. Geburtstag (mein Sohn hatte am letzten Montag ebenfalls seinen 2. Geburtstag 😀 ).

    Ich möchte tiefer in die Panoramafotografie einsteigen (mit einem ordenlichen Stativ + entsprechdem Kugelkopf sowie einem Nodalpunktadapter). Motive: Bergketten + hügelige Landschaften, aber auch Lanzeitpanoramen von Städten (nachts).

  • Antwort Marcos 27. Mai 2012 um 19:19

    INDIEN, steht bei mir ganz oben auf der Wunschliste. Am liebsten 2-3 Wochen lang quer durch das Land touren und die Vielfalt des Landes ablichten.

  • Antwort Bernd 27. Mai 2012 um 21:02

    Erst einmal alles Gute zum Dreijährigen. Ich selbst würde wahnsinnig gerne durch alle Wüsten der Erde reisen und mich dort der Landschaftsfotografie widmen.

  • Antwort Andreas 27. Mai 2012 um 22:11

    Hey Ronny,
    Glückwunsch zum dreijährigen. Ich lese dein Blog seit gut einem Jahr und deine Berichte gefallen mir sehr. Sind sehr authentisch geschrieben und das Lesen macht Spaß. Bin schon gespannt auf deine weiteren Beichte aus Kanada.

    Ich selber reise auch gerne komme aber viel zu selten dazu. Würde am liebste mal ein Fotoshooting in New York am Times Square machen. War einmal dort und muss sagen, die Stadt hat es mir echt angetan.

    Wie sieht es mit dir aus. Nach den Niagara Falls noch ein Abstecher nach New York City?

    • Antwort BlogTimes 28. Mai 2012 um 05:31

      NY ist ein anderes Mal geplant….

      • Antwort Andreas 28. Mai 2012 um 18:10

        Na dann erst mal viel Spaß an den Niagara Falls. Bin schon auf die Fotos gespannt. :8

  • Antwort Kevin 27. Mai 2012 um 22:19

    Erstmal alles gute zum Geburtstag. Ich würde gerne einmal die Golden Gate Bridge besuchen und diese in einem Bild festhalten, wie es sie noch nie gegeben hat. Wie weiss ich leider noch nicht 🙂

  • Antwort Andreas Rabending 28. Mai 2012 um 07:35

    Auch von mir erstmal herzlichen Glückwunsch zum dritten Jahr Blogtimes 😉

    Einer meiner größten Wünsche ist es irgendwann einmal, für 2-3 Wochen nach Nordamerika reisen und dort die weiten Landschaften und Großstädte zu fotografieren.

    Viele Grüße,
    Andreas

  • Antwort Kevin 28. Mai 2012 um 07:39

    Mich würde es total reizen durch die USA zu reisen. Mal die Küstenstrasse an der Westküste mit gemietetem Auto entlang fahren, durchs Death Valley zu gehen, endlich mal New York sehen und die wundervolle Landschaft in Alaska zu erleben und dabei ordentlich Fotos machen.
    Wenn ich es mir recht überlege, steht dann Alaska sogar an erster Stelle 😀
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir. Mach weiter so. Btw. das Buch hört sich sehr interessant an. Hab schon mal bei Amazon geschaut;-)

  • Antwort Simon 28. Mai 2012 um 08:12

    Das ist eine gute Frage, doch würde mir spontan Barack Obama einfallen.
    Sehr coole Aktion!!

  • Antwort Torsten 28. Mai 2012 um 09:50

    Happy Birthday ! Lese Deine Artikel immer gern – sind informativ und haben die Protion Subjektivität die mir gut gefällt.

    Ich würde gern einmal die Gelegenheit bekommen mich in der Theaterfotografie zu versuchen. Ich mag die SW-Bilder von Schauspielern oder Tänzern auf der Bühne mit den ausgefallenen Posen oder Ausdrücken …

    Gruß
    Torsten

  • Antwort Tobias 28. Mai 2012 um 12:38

    Alles Gute für die kommenden Jahre und weiter so lockere Artikel und interessante Fotos!

    Ich würde gerne die Gesichter der Gewinner fotografieren – auch nach dem öfteren Lesen der Zeitschrift. Abgesehen von ein wenig anfänglicher Freude dürfte das ein recht komplexer Gesichtsausdruck werden 😉

  • Antwort zevi 28. Mai 2012 um 12:48

    Wenn ich groß bin, möchte ich mal Marsphotopraph werden! Aber natürlich vor Ort 😉

    Ob in der Wüste schon mal jemand einen Sonnenuntergang fotografiert hat? Vor einem See? 😀

  • Antwort Thomas 28. Mai 2012 um 13:24

    Hallo Ronny,
    herzlichen Glückwunsch zum Dreijährigen.
    Ich möchte gerne mehr auf Workshops fotografieren. Verschiedene Bereiche, verschiedene Dozenten u.d verschiedene Städte oder Länder. Man lernt soviel Neues. Technik, Gestaltung, Leute und, Meinungen. Und für mich ist ein Workshop immer auch ein kleiner Urlaub vom Alltag.
    Ansonsten freue ich mich auf meinen Trip im Herbst nach New York und Neuengland zum Indian Summer.
    Mach weiter so, dass es noch viele Geburtstage gibt. Und was die Häufigkeit angeht: Nicht die Quantität, sondern die Qualität macht einen guten Blog lesenswert. Deshalb lese ich Deinen.

    Thomas

  • Antwort Matthias 28. Mai 2012 um 22:26

    Herzlichen Glückwunsch!

    Wo ich gerne fotografieren würde?
    Mh am liebsten auf den Seychellen – und zwar Mandy Moore oder Emma Stone.

    Wenn es etwas simpler sein darf: Auf einem Rammstein-Konzert ganz vorne – die machen für mich immer noch die geilste Show. Sicher eine fotografische Herausforderung!

  • Antwort lichtbildwerkerin 29. Mai 2012 um 01:22

    HI Ronny, herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag und zu diesen Zahlen 🙂 wow!

    Oh ja, es gäbe da jemanden, den ich gern mal ganz anders als alle anderen zuvor fotografieren würde. Da ich hier nicht riskiere, ein Shooting mit ihm zu gewinnen, kann ich es ja ruhig heraus posaunen: Dave Gahan…. Ich bin ein Fan von DM und insbesondere von Dave Gahan und der Kerl ist wahnsinnig fotogen…. Ich würde ihn gern von oben fotografieren, wie er bäuchlings am Boden liegt, die Arme seitlich ausgestreckt, die Füße gekreuzt, wie Jesus am Kreuz, nur eben mit dem Gesicht nach unten.

  • Antwort Markus 29. Mai 2012 um 08:56

    Was ich gerne fotografieren würde? Landschaft. Und zwar in Island, der Toskana und dem amerikanischen Westen, am besten ohne zeitliches Limit 🙂

    Gratuliere zum Blog-Geburtstag!

  • Antwort Sören 29. Mai 2012 um 10:03

    Ich würde gerne mal ein Rennteam über die komplette Zeit beim 24H Rennen am Nürburgring begleiten!

  • Antwort Molz 29. Mai 2012 um 10:26

    AAAALLLES GUTE zum geburtstag aus wien!

    ich würde gerne Xavi beim verwerten des entscheidenden Elfmeters im EM-Finale gegen deutschland fotografieren :-).

    viel spass bei deinen geburtstagsfeiern und beim fussball schauen.

    molz

  • Antwort CousCous 29. Mai 2012 um 11:03

    ich würde gerne ein schwarz weiss bild von barack obama und angela merkel machen, wie sie im weißen haus gegeneinander schach spielen.

  • Antwort marcus gwiasda / auge3 29. Mai 2012 um 11:10

    Seit mehr als 10 Jahre macht es klick bei mir. Die Reise ging von Nikon FM-II über Lomo und andere „Fun“-Kameras bis hin zu verschiedenen digitalen Kameras über und unter Wasser.
    Am liebsten würde ich mal von den Wolkenkratzern dieser Welt herab fotografieren, wenn da nicht die übertriebene Höhenangst wäre. :confused
    So fotografiere ich eben an ihnen nach oben. :8

  • Antwort Daniele 29. Mai 2012 um 11:22

    Hallo,
    angefangen „richtig“ zu fotografieren habe ich vor 1,5 Jahren. Angefangen habe ich weil ich schon früher mit meiner 2MP Handykamera tolle Bilder aufgenommen habe und ich gemerkt habe, dass es mir sehr viel Spass macht. Sehr oft vielen mir bestimmte Szenen auf die ich festhalten Wollte und ärgerte mich dass meine Handykamera so schlecht ist. Dann hatte ich vor 1,5 Jahren die DSLR Kamera von einem Freund in der Hand und hatte dann beschlossen mir auch eine zu kaufen. Gestartet habe ich mit der Canon 1000D, die im Angebot war.Seit dem kann ich ohne Kamera nicht mehr und habe ein neues Hobby gefunden dem ich intensiv und regelmäßig nach gehe. Letzte Woche habe ich mir dann die Canon 60D gekauft 🙂

    Was ich gerne Fotografieren würde?

    Da gibt es sehr vieles 🙂
    Sehr gerne würde ich mal nach Island und dort die Nordlichter,die Geysire und die restliche tolle Landschaft mit Bergen und Wasserfällen fotografieren.
    Des weiteren wär ein Vulcanausbruch bei Nacht etwas tolles!
    Bald kauf ich mir Studiozubehör und werde mal Indoorfotografie starten mit zb Portraits.
    Auch toll wäre es obdachlose Menschen zu fotografieren – Ich mag emotionale Fotografie – aber das habe ich mich bisher noch nicht getraut weil es mir unangenehm den Menschen gegenüber ist

    MFG

    Daniele C.

    • Antwort BlogTimes 29. Mai 2012 um 13:03

      Na, dass ist ja ein vielfältiger „Blumenstrauß“, denn du Dir hier vorgenommen hast 🙂

      • Antwort Daniele 2. Juli 2012 um 12:15

        Ja 🙂 Und langsam füllt er sich 🙂

  • Antwort michaelsim 29. Mai 2012 um 11:46

    Auch ich möchte Dir herzlich gratulieren.
    Ich bin erst vor kurzem auf deinen Blog aufmerksam geworden, aber verfolge ihn seit
    ein paar Monaten jetzt aufmerksam und finde deine Beiträge meist sehr informativ und unterhaltsam. Warum fotografiere ich. Weil ich Bilder bearbeiten möchte auf die ich auch die Rechte habe. Und zum anderen weil ich die Welt anders sehen möchte, wie sie meist ist.
    Was ich gerne fotografieren würde? Gute Frage, da gibt es viel, aber als erstes Fällt mir das Chrysler building in NYC ein.

    So dann halte dich nicht so lange mit lesen auf und lass uns was lesen…ran an die Tasten und weiter so. Auf die nächsten 3 sig Jahre.

    LG Mic

    p.s. über das Jahresabo würde ich mich natürlich sehr freuen 😉

  • Antwort Thorsten 29. Mai 2012 um 12:39

    Alles Gute und viel Glück fürs weitere!

    Mein größter Wunsch wäre die Welt von oben, aus einem Helikopter, zu fotografieren, leider fehlt mir noch das Geld dazu, in ein paar Jahren aber bestimmt!

  • Antwort Dr.T. 29. Mai 2012 um 13:14

    Herzliche Glückwünsche!

    Ich würde sehr gerne mal die Erde von der Mondoberfläche aus photographieren.
    Dann treffen 2 Leidenschaften zugleich aufeinander!

    Mach weiter so mit Deinem tollen Blog!

    Dr.T.

    • Antwort BlogTimes 29. Mai 2012 um 13:22

      Schon einen Flug gebucht…. Da bin ich auch dabei!!!

  • Antwort Björn Nickolas 29. Mai 2012 um 14:40

    Hallo 🙂

    Ganz klar hab ich da eine Vorstellung, Angela Merkel. Dass wäre das was und wen, wo ist egal 🙂

    Viel Erfolg weiterhin!

  • Antwort Tobias 29. Mai 2012 um 14:58

    analoge langzeitfotografiererei würde mich mal reizen, eigentlich ja nicht so schwer zu erreichen 🙂

    • Antwort BlogTimes 29. Mai 2012 um 17:11

      Zwar nicht so schwer… es ist aber auf viel mehr zu achten, wenn man analoge Langzeitbelichtungen erstellt.

  • Antwort Nina 29. Mai 2012 um 18:08

    Würde gerne mal die Landschaft in Schottland fotografieren oder nochmal folgendes Motiv in die Hände bekommen: Spätsommer, frühmorgens, Sonnenaufgang, ein Fuchs auf einer frisch gemähten Wiese mit ganz leichtem Bodennebel. Das war echt wunderschön, aber hatte leider die Kamera nicht dabei. Oder New York, die Leute, die Gebäude usw…. Als ich das erste Mal in NY war, habe ich mich noch nicht so mit der Fotografie beschäftigt. Ach, es gibt so viele tolle Sachen, die ich gerne mal fotografieren würde!!!

  • Antwort Simon 29. Mai 2012 um 21:38

    Glückwunsch! Weiter so!
    Die deutschen Schauspieler würde ich gerne mal fotografieren. So ala Jim Rakete bei offener Blende und Tri-X.

  • Antwort Herr Ärmel 29. Mai 2012 um 22:12

    Ich gratuliere ganz herzlich zum Blog-Geburtstag und der imposanten Erfolgsstatistik! Dir persönlich wünsche ich tolle Ideen und dass du sie immer auf deinen Fotos festhalten kannst.

    Was ich gerne fotografieren möchte? Die Landschaften in Montenegro – ich bin weit und viel rumgekommen in der Welt, aber hier gibt es so fantastische Landschaften, ich bin ganz wech.

  • Antwort Iréne 30. Mai 2012 um 09:50

    I want to go back in time to the Middle Ages in England and take photos from the life in the Middle Ages: Clothing, People, Food, Weapons, Castle, Nature, see the women baking and so on. To be able to take photos in their normal life and then go back to my life today and show these pictures and honestly say: these pictures are real!! 🙂

  • Antwort Nikron71 30. Mai 2012 um 12:39

    Herzlichen Glückwunsch und weiter gutes Durchhalten und viele Ideen!

    Ich würde gern in einem kleinen eigenen Foto-Studio in der Hamburger Innenstadt Portraits, Makros, Gegenstände und was weiß ich noch alles fotografieren, trau mich aber noch nicht ganz, eins selber aufzumachen … !!!??? Hat jemand vielleicht ähnliche Ideen und Lust dazu … ???

    Ansonsten muß mein ganzes angesammeltes Foto-Equipment dringend mal nach NYC … – träum 😉

  • Antwort Lars 30. Mai 2012 um 12:51

    Von mir natürlich auch alles gute zum 3 jährigen 🙂

    Mein Traum ist es mit dem Motorrad und meiner Kamera durch Tibet zu reisen um das Leben der Menschen einzufangen…

    Ach schön wärs..^^

  • Antwort Christina 30. Mai 2012 um 13:19

    Alles Gute zum 3-jährigen Blogbestehen und auf weitere tolle und erfolgreiche Jahre.

    Zu deiner Frage: ich würde gerne mal in Actana, Kasastan fotografieren gehen. Das hat irgendwas interessantes von Futurama an sich 🙂

    VG Christina

  • Antwort Benno 30. Mai 2012 um 13:23

    Erstmal gratuliere ich zum Erfolg,

    nun zur Frage:

    ich würde gerne mal Unterwasser ein Riff mit seiner ganzen „Unterwasserwelt“ fotografieren, insbesondere schöne farbige Fische, Quallen und was alles dazu gehört. Am liebsten am Great Barrier.

    Ich fotografiere seit ca 1. Jahr hauptsächlich Produktfotografie und Macro’s von Pflanzen.

  • Antwort RiCo 30. Mai 2012 um 13:45

    Happy Birthday,

    ich habe mit dem Fotografieren begonnen um meinen Blick für das wesentliche zu schärfen und somit bewusster Dinge und Situationen zu sehen.
    Gerne würde ich mal in Höhlen fotografieren.

    Grüße,

  • Antwort Melanie 30. Mai 2012 um 15:16

    Ich würde gerne mal das Empire State Bulding Fotografieren, diesen Traum erfüllt sich im nächsten Jahr 🙂

  • Antwort Carsten 30. Mai 2012 um 23:00

    fotografieren würde ich gerne mal mit Andreas Bitesnich.

    Learning by doing…

  • Antwort Jan Meier 31. Mai 2012 um 17:56

    Dich….bei der Arbeit!

  • Antwort hannes 1. Juni 2012 um 14:01

    Hi Ronny,

    wen, was, wo?
    Gar nicht so einfach, da soviel auf dem Zettel steht.
    Dubai und seine Gebäude.
    Island und seine Gletscher, Wasserfälle.
    NYC Street.
    Oder in die Wüste. Ein paar Tage auf dem Kamel durch die
    Wüste reiten und die Umgebung, den Wechsel von Licht und Schatten, die Farben inhalieren und versuchen etwas festzuhalten.
    Klar wäre es schön, wenn man sich beim Fotografieren austauschen könnte. 🙂

    LG, Hannes

    Nebenbei: in der obigen Ausgabe, gab es den Artikel über
    wo Drucken… In dem Bild zum Artikel wurde ein Bild von
    mir abgelichtet 🙂 Das mit der Möwe 🙂
    http://de.whitewall.com/market/search?query=Hannes++Cmarits

    • Antwort BlogTimes 1. Juni 2012 um 14:18

      Also wenn du ein paar Eindrücke von Dubai und Island haben möchtest, dann schau mal hier auf den Blog 🙂

      Glückwunsch zum Bild im fotoMAGAZIN.

      • Antwort hannes 1. Juni 2012 um 14:32

        Aber Du weißt, dass ansehen und „aufnehmen “ (in sich) nicht das Gleiche ist. 😀
        Und Danke!

        • Antwort BlogTimes 1. Juni 2012 um 14:35

          Natürlich, es sollen auch nur Eindrück sein…

  • Antwort checker 2. Juni 2012 um 01:41

    Niagara Falls wären wunderbar!
    Ich hoffe es klappt irgendwann.

  • Antwort Mathia Todtenhaupt 7. Juni 2012 um 13:39

    Gerne würde ich in New York ein Produkt-/Fashionshooting für eine Modemarke fotografieren. :lol

  • Antwort DaggiM 7. Juni 2012 um 13:41

    Es gibt so vieles, was ich gerne mal live sehen und fotografieren möchte….mein ganz großer Traum ist aber, einmal Neuseeland zu bereisen und dort all die mystischen Orte und Wesen zu fotografieren, die ich bislang nur aus Büchern kenne.

    Und…wenn er Zeit hätte *lach*, weil Lust hätte er ja ganz bestimmt dazu [/ironie off], Frans Lanting als Lehrmeister zur Seite haben.

  • Antwort Robert Borgstädde 7. Juni 2012 um 13:44

    Zuerst einmal meine Glückwünsche zum 3 Jährigen!

    ich möchte sehr gerne mal die Landschaft und Menschen auf
    Neuseeland fotografieren.

    Gruß
    Robert
    :hmm

  • Antwort Angela 7. Juni 2012 um 13:52

    Ich würde gerne mit einem richtig lichtstarken Objektiv in den Fotografengraben bei einem Konzert von Depeche Mode.

    Und mit Stativ und besserem Objektiv nochmal auf´s Empire State Building.

    und und und und…. ach, so vieles möchte ich noch festhalten.. :love

  • Antwort Matthias Schroeter 7. Juni 2012 um 14:07

    ick wuerd versuchen charaktergesichter zu portraitieren. das muss nicht in den grossstaedten sein, geht auch aufm land. portraitieren schuld das auge, uebt den sicheren umgang mit der kamera und man lernt mit den mitmenschen umzugehen (der mensch sollte mehr portraitieren 😛 ). ausserdem kann ick nicht zeichnen, drum halt eben fotografieren 🙂

  • Antwort Dirk Michaelsen 7. Juni 2012 um 14:19

    ich würde gern mal die Erde fotografieren, von gaaaanz oben 😉

  • Antwort Daniel 7. Juni 2012 um 15:05

    Ich würde gerne mal auf La Graciosa fotografieren.
    Dort hoffe ich auf jede Menge schöner Natur-Makros.

  • Antwort s.owl 7. Juni 2012 um 15:46

    Ich würde gern die wudang pai schulen in den wudang bergen(china) fotografieren. und da im speziellen den bienen-daoisten. er lebt in den bergen und ist ein sehr faszinierender mensch. freunde von mir haben dort trainiert und waren bei ihm. ich wäre gern dabei gewesen!

  • Antwort Claudia 7. Juni 2012 um 22:17

    Ich möchte gerne mal Kuba bereisen und dort Land und Leute und Oldtimer fotografieren.

  • Antwort Markus 9. Juni 2012 um 14:16

    Was: Street
    Wen: Menschen
    Wo: New York

  • Antwort Lars 10. Juni 2012 um 18:58

    Ein Portrait Shooting mit Annie Leibovitz.
    Könnte ein lehrreicher Tag mit einer „Diva“ sein, wenn Sie gute Laune hat.

  • Antwort Razor 10. Juni 2012 um 20:20

    geier in spanien

  • Kommentar verfassen