Fotografie

BlogTimes Leser nutzen Canon…

1. Juni 2011

Das ist vorläufig das traurige Ergebnis, der kürzlich gestarteten Umfrage „Mit welcher Kamera fotografiert ihr?

Ende Mai hatte ich meine Leser dazu aufgerufen die eher laaaangweilige Frage zu beantworten. Aus diesem Grund freut es mich besonders, dass Ihr trotzdem so zahlreich daran teilgenommen habt.

So wie es bis jetzt ausschaut, wird sich wohl auf Platz 1 nix ändern. Demnach führt Canon vor Nikon, gefolgt von Sony und Olympus. Mit so einem Ergebnis zwischen den Kameraherstellern Canon und Nikon hatte ich eigentlich schon gerechnet. Doch warum, weiß ich auch nicht. Ich glaube, dass hat etwas mit dem großen Produktsortiment an Canon-Kameras und den zahlreichen Neuerscheinungen der letzten Jahre zu tun. Außerdem habe ich gehört, dass so mancher User aufgrund der Nikon-Modellpolitik zu Canon gewechselt ist.

Ich habe ja schon geschrieben, dass es im Grund eigentlich egal ist, mit welchem Kamerahersteller man fotografiert. Unterschiede gibt es lediglich innerhalb der jeweiligen Modellpalette. Sony und Olympus bauen ebenso sehr gute Kameras. Allerdings liegt hier der Hauptfokus eher im Kompaktkamera-Bereich.

Interessant finde ich die Überlegungen/Gedanken der Leser vor einem Kamerakauf. Während der eine bereits zu analogen Zeiten eine bestimmte Marke benutzt hat und dieser dann auch treu geblieben ist, macht der andere das von seinem direkten Photobuddy-Umfeld abhängig. Immerhin besteht hier zum Beispiel die Möglichkeit die Objektiv unter einandern auszutauschen. Andere wiederum schätzen bestimmte Eigenschaften der Kamera, wie das wetterfeste Gehäuse einer Olympus E-3, oder das Handling einer Sony Alpha. Daher sage ich, dass ein Kamerakauf immer sehr individuell ist und oftmals nicht unbedingt mit dem Preis zusammen hängt.

Letzten Endes ist entscheidend was hinten raus kommt. Zur Not tuts auch ein iPhone…. Im Übrigen finde ich es gut, dass es nicht nur Canon und Nikon Kameras gibt, denn Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

6 Kommentare

  • Antwort Michi 1. Juni 2011 um 20:10

    Also ohne jetzt böse sein zu wollen, aber ich finde Canon hat vor allem in letzter Zeit Hammer Produkte rausgebracht. Die 5DII läuft langsam sogar der 1er Reihe den Rang ab und sogar die Einsteigermodelle á la 600D sind schon der Hammer. Sobald jetzt noch die Objektive ein Update bekommen (was hoffentlich bald passiert) kann man damit sehr zufrieden sein.

    So, und jetzt für die Nikonianer:

    Also ohne jetzt böse sein zu wollen, aber ich finde Nikon hat vor allem in letzter Zeit Hammer Produkte rausgebracht. Die D700 läuft langsam sogar der 3er Reihe den Rang ab und sogar die Einsteigermodelle á la D7000 sind schon der Hammer. Sobald jetzt noch die Objektive ein Update bekommen (was eigentlich schon passiert) kann man damit sehr zufrieden sein.

    P.S.: Heute hat auf meinem Blog auch die Neue Umfrage begonnen. Wäre schön, wenn ihr da auch mal vorbei schaut! 😉

  • Antwort Dr. Thomas Brotzler 2. Juni 2011 um 14:20

    Auch ich werde gewiß nichts gegen die 5D Mark II sagen, die ich ja tagtäglich mit L-Objektiven nutze und die (zitiert Rolf Walther) „von der Abbildungsleistung her mit geeigneten Objektiven an die Einserserie heranreicht und sich dem Mittelformat annähert“.

    Trotzdem: je länger ich mich auf dem Gebiet der künstlerischen Fotografie bewege, desto nachrangiger wird die Technik. Herz und Auge sind die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände, Geduld und Zeit die wichtigsten Verbrauchsmaterialien.

    Wenn mich diese Prinzipien nicht leiten würden, hätte ich doch „gewaltig einen an der Waffel“, wenn ich mittlerweile immer öfters das Lensbaby auf mein Vollformat schraube …

  • Antwort Gerhard S. 4. Juni 2011 um 17:42

    Also ohne jetzt böse sein zu wollen,was machen wir nun mit dem Ergebnis dieser „Umfrage“…?

    • Antwort BlogTimes 4. Juni 2011 um 18:13

      Hallo Gerhard,

      die Umfrage habe ich lediglich interessehalber gestellt…. Ich wollte einfach mal wissen, welche Kameras meine Leser benutzen!

  • Antwort Askan Worms 30. Juli 2011 um 20:50

    Ich hätte gern noch ein Sony Nutzer gehört was ihn dazu bewogen hat eine Sony anstatt einer andern zu kaufen. Ich persönlich habe mich schweren Herzens und verkrampftem Gesicht für eine Nikon entschieden weil, das passende Modell kurzfristig und für immer aus den Regalen der Händler verschwand. Zudem waren auf dem Gebrauchtmarkt mehr Nikonobjektive zu finden als Objektive anderer Marken was nichts über die Qualität aussagen kann. Wenn ich heute noch einmal die Wahl hätte mir ein neues System aufzubauen, würde ich mich nicht für eine Canon entscheiden, obwohl viele meiner Kollegen damit zufrieden sind. Sie haben ihre Kamera und ich habe mich an die gravierenden Macken meiner gewöhnt. Aber wir leider meines erachtens auf hohem Niveau.

  • Kommentar verfassen