Fotografie

Die neue Nikon D7000 – der offizielle Nachfolger – aktualisiert 2x

15. September 2010

Heute ist es endlich soweit. Die Nikon D7000 ist offiziell auf der Nikon Produktseite gelistet.

Bereits seit Anfang dieses Jahres kursierten die Gerüchte über den Nachfolger der Nikon D90 . 5 Tage vor der photokina können wir uns schon mal ein Bild von der neuen Nikon D7000 machen.

Nachdem vor kurzen die Nikon D3100 vorgestellt wurde, die als Einstiegskamera konzipiert ist, richtet sich die D7000 eher an ambitionierte oder semiprofessionelle Fotografen.

Aufgrund ihrer Spezifikationen lößt sie meiner Meinung nach nicht nur die aktuelle Nikon D90 ab, sondern überholt auch die Nikon D300s . Die Nikon D7000 verfügt neben einem neuen 16.0 Megapixel CMOS Sensor und einen neuen Bildprozessor (EXPEED 2) auch über eine neue Belichtungsmessung (2016-Pixel-RGB-Sensor) und ein neues Autofokus-System (Nikon Multi-CAM 4800DX).

Der Bildsensor mit 16,2 Megapixel im DX-Format (Crop-Sensor) erreicht in Verbindung mit dem Bildprozessor einen Empfindlichkeitsbereich von ISO 100- 25.600. Die Serienbildgeschwindigkeit liegt bei 6 Bilder pro Sekunde. Filmaufnahmen können in Full-HD bei 24 Bilder pro Sekunde aufgezeichnet werden. Wahlweise ist auch die kleinere 720p-HD-Auflösung mit 1.280 x 720 Bildpunkten und 25 oder 24 Bildern pro Sekunde möglich.

Neu ist außerdem im LiveView Modus die Wahl zwischen Einzelfokussierung und einer kontinuierlichen Fokussierung. Im Zusammenhang mit dem neuen Autofokus-Modul, stehen dem Anwender max. 39 Felder zur Verfügung.  Ausserdem verfügt die neue Nikon D7000 über eine 3D-Fokusverfolgung (3D-Tracking) für bewegende Motive.

Einen Wermutstropfen gibt es dennoch. Leider verfügt die Kamera nicht wie ihre „großen“ Schwestern über spezielle Dichtungen gegen Staub und Wasser. Ich muss mich hier korrigieren. Die neu D7000 besitzt sehr wohl spezielle Dichtungen gegen Staub und Spritzwasser.

Der Preis dürfte um die 1.200,00 Euro (nur Body) liegt. Zwar ist sie noch nicht im deutschen Amazonstore gelistet, kann aber auf Amazon.com schon vorbestellt werden. Als Auslieferungsdatum, ist Oktober 2010 vorgesehen.

Hier gehts zur aktuellen Nikon D7000 Produktseite.

EDIT vom 16.09.2010
Erste Beispielaufnahmen der D7000 von Chase Jarvis – ISO 3200 kann sich sehen lassen! Auch im deutschen Amazon-store ist die Nikon D7000 nun zu finden – Preis 1.189,00 Euro (nur Body) und das Nikon D7000 Kit inkl. AF-S DX 16-85mm VR für 1729,00 Euro.

EDIT vom 23.09.2010
Im Rahmen der photokina 2010 konnte ich die Kamera zum ersten mal in den Händen halten. Bin geteilter Meinung…. mehr dazu in den nächsten Tagen!


Chase Jarvis hatte die neue Nikon DSLR bereits seit ein paar Monaten zum Testen.
Hier ist das Ergebnis!

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

12 Kommentare

  • Antwort Reiner 15. September 2010 um 12:03

    Interessantes Modell!
    Leider nur DX – Format, aber sonst hört es sich gut an.
    Gruß, Reiner

  • Antwort Christoph 15. September 2010 um 17:26

    Genau das richige, um meine D60 abzulösen. Denke mal, dass sie bis Weihnachten preislich attraktiver wird.

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 15. September 2010 um 18:02

      Hallo Christoph,
      dass sie um Weihnachten preislich attraktiver wird, kann ich mir nicht vorstellen. Vielmehr wird es Komplett-Kits geben, die eventuell günstiger sind.

  • Antwort Nikon D7000 zur photokina - aktualisiert 1x | BlogTimes - Fotografieblog 15. September 2010 um 18:36

    […] EDIT vom 15.09.2010: Heute ist es offiziell. Die neue D7000 wurde der Öffentlichkeit vorgestellt! http://blogtimes.info/die-neue-nikon-d7000-der-offizielle-nachfolger/ […]

  • Antwort Walt 16. September 2010 um 10:49

    Auszug aus dem Blog = Leider verfügt die Kamera nicht wie ihre “großen” Schwestern über spezielle Dichtungen gegen Staub und Wasser.

    Hallo Ronny – das scheint aber nicht zuzutreffen, die anderen Quellen berichten vom Vorhandensein entsprechender Dichtungen. Das bedeutet, dass die D7000 die D300s rechts überholt und eine D300s-Nachfolgerin es schwer haben wird, die D7000 noch zu toppen.

    • Antwort Ronny (BlogTimes) 16. September 2010 um 13:43

      Hallo Walt,

      danke für die Info und ja, du hast recht.
      Gruß Ronny

  • Antwort Die neue Nikon D7000 – eine Meinung | Fokus! Punkt. 19. September 2010 um 17:32

    […] ich diesen Artikel aufgesetzt habe, waren andere Schneller. Weiterlesen z.B. bei Blogtimes: Die neue Nikon D7000 – der offizielle Nachfolger oder Neuzehn72: Nikon D90 vw. D7000 – ein Vergleich der offensichtlichen […]

  • Antwort Nikon D7000 - Erster Eindruck | BlogTimes - Fotografieblog 24. September 2010 um 09:58

    […] der neue Bildprozessor EXPEED 2 und natürlich der erweiterte ISO Bereich von 100 – 25,600. (Vorstellungbeitrag auf […]

  • Antwort T_N 10. Oktober 2010 um 02:18

    WOW coole Sache :love
    Ich habe noch die D90 mal schauen was sich demnächst machen lässt :8
    wenn da nur nicht dieser Teuro griff in die Tasche wär…

  • Antwort Lothar 17. Oktober 2010 um 13:10

    EDIT vom 23.09.2010
    Im Rahmen der photokina 2010 konnte ich die Kamera zum ersten mal in den Händen halten. Bin geteilter Meinung…. mehr dazu in den nächsten Tagen!

    Hoi Ronny

    Wie lange lässt Du uns noch zappeln?

    Grüess Lothar

  • Kommentar verfassen