Dies und Das

DOC. Magazin

12. Juni 2011

Kürzlich erhielt ich die erste Ausgabe der halbjährlichen erscheinenden Publikation der Fakultät für Design der Hochschule München.

Ziel dieses Fakultätsmagazins ist es, Inhalte, Themen, Studentenprojekte, Resultate und Visionen der Fakultät zu kommunizieren und einmal im Semester den Studenten die Möglichkeit zu geben, zu zeigen was sie erreicht haben. Neben den Studentenarbeiten und Resultaten des Wintersemesters 10/11 hält die Ausgabe N°1 des DOC-Magazins ein Interview mit dem Kommunikationsdesigner und Professor Andreas Uebele und dem Industriedesigner Florian Petri, der seit dem Wintersemester 2010 eine Professur an der Fakultät für Design inne hat, bereit.

Der erste Teil des Magazin beschäftigt sich zudem mit dem Thema „Kontrast im Design“. Hier findet sich ein Beitrag von Designer und Designtheoretiker Markus Frenzl und eine Fotoserie zum gleichnamigen Thema.

Bis zu diesem Magazin hatte ich eigentlich sehr wenig Berührungspunkte zu Hochschulen/Fakultäten. Umso interessanter war daher für mich, mal einen Einblick in diesem Bereich zu bekommen. Der Beitrag von Markus Frenzl ist/war besonders lesenswert, da dieser mich auch zum Nachdenken angeregt hat. Kontraste sind meiner Meinung nach das A und O in der Fotografie und hier spreche ich nicht nur von schwarz und weiß. Sie sind es, die dem Bild erst den nötigen Ausdruck verleihen. Ohne Kontraste wäre alles nur „grau“ und eintönig. Interessant fand ich zudem die Studentenarbeiten und die kreative Umsetzung der gestellten Aufgaben.

Das DOC. Magazin hat es bei mir auf jeden Fall geschafft, dass Interesse an der Fakultät und ihren Projekten zu wecken. Erwerben kann man das Magazin direkt bei der Redaktion zum Preis von 5 Euro zzgl. Versandkosten. Mir hat es gefallen und ich bin gespannt auf weitere Ausgabe.

Hier geht es zur Webseite: docmagazin.de

Mich würde noch Folgendes interessieren. Kennt jemand bereits dieses Magazin? Verlegt eigentlich jede Design-Hochschule diese Art von Magazinen?

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

Keine Kommentare

Kommentar verfassen