Mitgemacht

EBV-Wettbewerb auf BlogTimes – Die Gewinner!

1. September 2010

Die Teilnahme für den EBV-Wettbewerb und die damit verbundene Chance eine der 10 Tageskarten für die photokina 2010 zu gewinnen, ist seit gestern vorbei.

Um die Finalisten nicht länger als nötig auf die Folter zu spannen, möchte ich heute die Gewinner vorstellen.

10 Tageskarten für größte Fotografiemesse gab es zu gewinnen, wobei der/die Erstplazierte 2 Tageseintrittskarten im Wert von 54 Euro erhält.

Obwohl mehr als 90 Leser, die für den Wettbewerb zur Verfügung gestellte Datei geladen haben, kamen „nur“ knapp 30 bearbeitete Aufnahmen zurück. Ich hoffe, ich habe mit dem Bild die Anforderung nicht zu hoch gestellt. Trotzdem freue ich mich über die Teilnahme, vorallem über die Kreativität so mancher Photoshopper!

Gerade die Vergabe des ersten und zweiten Platz viel mir nicht leicht. Beide Fotos wurden sehr kreativ bearbeitet.

Nachfolgend also die Gewinner von Links nach Rechts. Somit geht

Platz 1 (2 Eintrittskarten) an Christopher Huppertz mit seiner futuristischen Bearbeitung

Platz 2 geht an Oxana Zuboff mit einer ebenso originellen Umsetzung

Platz 3 an Andreas Wecker mit einer klassischen S/W Bearbeitung

Platz 4 an Martin Birkner, Platz 5 an Michael Jänecke, Platz 6 an Marco Opitz, Platz 7 an Felix Meyer und Platz 8 an Florian Letsch. Einen Ehrenpreis und damit auch eine Eintrittskarte für die photokina 2010, bekommt Dieter Wildenberg für seine kreative Idee (letztes Bild)

[nggallery id=6]

Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch. Die Gutscheincodes für die Tageskarten gehen Euch per Mail zu. Eine Anleitung, wie die Codes eingelöst werden können findet Ihr in diesem Photokina PDF-Dokument.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

3 Kommentare

  • Antwort Christopher Huppertz 1. September 2010 um 22:43

    Vielen Dank für diesen coolen Wettbewerb! Sehr intressante Ergebnisse sind aus deinem Bild entstanden und finde, dass der zweite Platz ebenfals super ist!

    Gratulation an alle anderen Gewinner! 🙂

  • Antwort Flo 2. September 2010 um 13:46

    Hey, klasse Ergebnisse! Mich hat das Docklands-Gebäude anfangs irgendwie an ein Raumschiff erinnert. Wie man sieht, kam die Assoziation nicht nur mir. 🙂

    Habe mich dann aber doch für die „Print und Hinfahr“-Variante entschieden. Übrigens war der Mann beim Fotodruck ziemlich von dem Bild begeistert. Ich habe ihm erzählt, wo es herkommt und kann das Lob also an dich weiterleiten. 🙂

    Also dann, auf nach Köln!

  • Antwort Fotografdracula » Auf nach Köln 3. September 2010 um 19:28

    […] gewonnen und erschnorrt. Schlafplatz: wird noch organisiert. So weit der […]

  • Kommentar verfassen