Foto-Workshops, Fotografie

Ihr wart spitze! Meine Workshop-Tour durch Deutschland

17. Oktober 2013

Denny Schaarschmidt - Workshop Dresden

Lange war es ruhig auf BlogTimes, aber die meisten von euch wissen ja auch warum. Vier Städte über 70 Teilnehmer – das ist die Bilanz nach 3 Wochen durch Deutschland. Um eines gleich vorweg zu nehmen. Es war spitze…. Nein, Ihr wart spitze. Ein ganz großen Dank geht an meine Teilnehmer in München, Dresden, Berlin und natürlich nach Hamburg.

Die Workshops fanden ja alle draußen statt, kein Studio, kein wärmender Vortragsraum und mein größter Gegner war das Wetter. Das allerdings hat bis auf ein paar kleine Zwischenfälle immer mitgespielt. Einen ganz besonderen Wetterkrimi hatten wir ganz zum Schluss in Hamburg. Hamburg und Schietwetter ist ja eigentlich nichts neues und passt zusammen wie Arsch auf Eimer. Doch was ich letzten Samstag mitgemacht hatte, war echt grenzwertig. Fast stündlich hatte ich den Wetterbericht auf den unterschiedlichsten Webportalen gecheckt. 99 Prozent Regenwahrscheinlichkeit = Scheisse, den Langzeitbelichtungskurs muss ich wohl absagen. Eine Wetterseite sprang allerdings aus der Reihe und sagte zwischen 14 und 20 Uhr eine Unterbrechung der Regenfälle voraus und tatsächlich sollte dieser Recht behalten. Fast pünktlich zu Kursbeginn besserte sich das Wetter und es hörte auf zu Regnen. Der Wetterfrosch hatte es also gut uns gemeint… Bis fast zum Ende des Workshop hielt er den Regen dann auch zurück.

Leider war Hamburg nicht die einzige Stadt, die zu den Workshop-Terminen relativ Wolkenverhangen war. München und auch Berlin hatte sich Tage zuvor auch schon von seiner nicht ganz so guten Seite gezeigt. Nicht gerade ideal für Langzeitbelichtungen wenn man mit den Wolken spielen möchte. Einzig in Dresden hatten wir strahlend blauen Himmel…. perfekt für das Urbane Motive. Unabhänging davon hat es mir selbst super viel Spaß gemacht und laut den ersten Meinungen auf Facebook den Teilnehmern auch… Apropos Teilnehmer. Ein paar von Euch haben mir bereits das eine oder andere Bild vom Workshop oder einen Link zur Online-Galerie geschickt… Danke, ich bin schon gespannt auf mehr.

In Sachen Workshop lege ich jetzt erstmal eine kleine Pause ein, denn es warten zum einen neue Beiträge, die geschrieben werden müssen, kommende Projekte müssen vorbereitet und auch eigene Bilder sollten mal wieder bearbeitet werden. Gerade für letzteres war ich in Deutschland auch mit meiner analogen Großformat-Kamera unterwegs. Da fällt mir übrigens ein, dass ich ohne die Hilfe meiner Leser kein einziges Negativ hätte belichten können. Ich Depp hatte ich München im Kühlschrank meiner Freunde die Filmhalter samt zwei Planfilm-Packungen vergessen. Eingefallen ist mir das natürlich erst 400Km später auf meiner Fahrt nach Dresden. Foto Görner wäre also die Adresse in Dresden bei der man auch im schönen Sachsen Planfilme bekommen kann.

Ich habe soviele nette Menschen getroffen und durfte endlich mal eine kleine Gruppe BlogTimes-Leser persönlich kennenlernen. In Dresden hatten ein paar sogar mein Buch für eine Signierstunde dabei, was mich sehr berührt hat. Ein bisschen Verlegen war ich auch, immerhin ist es ja kein Roman, sondern nur ein Fachbuch. Also, es war sicherlich nicht die erste Deutschland-Tour. Die nächste wird folgen und hier können sich dann die Leser aus der Frankfurter und Kölner Ecke freuen, denn ich komme nämlich auch zu euch. Apropos Tour, bereits bei dieser hatte ich auch etliche Anfragen aus Österreich und der Schweiz. Also meine lieben, wenn ihr wollt, dass ich auch zu euch komme, dann rührt mal die Werbetrommel…

Hier noch ein paar Eindrücke und Ergebnisse… Über mehr würde ich mich wie gesagt freuen! (In Sachen Dateigröße wisst ihr ja Bescheid:)))

Nils Breiner - Workshop Hamburg

Nils Breiner - Workshop Hamburg

Denny Schaarschmidt - Workshop Dresden

Gerd Blitzer - Workshop Hamburg

Gerd Blitzer - Workshop Hamburg

Nils Breiner - Workshop Hamburg

Jürgen Bode - Workshop Hamburg

Ricarda Masuhr - Workshop Berlin

Ricarda Masuhr - Workshop Berlin02

Ricarda Masuhr - Workshop Berlin02

Adina Bitterlich - Workshop Berlin

Adina Bitterlich - Workshop Berlin

Die Berliner wissen ja, dass das Wetter am Workshop-Tag nicht so dolle war. Armin aus Berlin ist die Tage dann nochmal mit Ideen und Anregungen vom Workshop losgezogen. Herausgekommen ist das hier. Echt super!

Armin Schnoerr - Workshop Berlin01

Armin Schnoerr - Workshop Berlin

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

5 Kommentare

  • Antwort Nikolaj 17. Oktober 2013 um 14:01

    Hey, war sehr nett, Dich mal persönlich kennen zu lernen und obwohl sich das Wetter auch in München nicht von seiner besten Seite zeigen konnte, war es ein toller Tag mit für mich wichtigen Erkenntnissen. Man lernt ja bekanntlich nie aus 😉

    Beste Grüße aus Pfronten
    Nikolaj

  • Antwort Bianca 17. Oktober 2013 um 17:03

    Danke, Dein Workshop und Deine Tips waren auch spitze! Langzeitbelichtung und Nachtfotografie macht jetzt noch viel mehr Spaß aufgrund besserer Ergebnisse.

    Liebe Grüße aus München mit weiss-blauem Himmel 😉
    Bianca

  • Antwort Lutz 18. Oktober 2013 um 02:23

    Hallo Ronny,

    auch aus Berlin die besten Grüße und ein großes Dankeschön an dich für einen wirklich interessanten und lehrreichen Workshop mit dir. Bin bestimmt wieder mal dabei. Einen kurzen Bericht gibt es auch auf meinem Blog.

    Lutz

  • Antwort Gerd Bitzer 18. Oktober 2013 um 09:00

    Moin, auch ich bin immer noch begeistert, viel gelernt, in ein Objektiv verliebt, neue Motive entdeckt, nette Leute getroffen und noch viel mehr.

    Nur eine Anregung für das nächste Mal, nicht nur die Badges sondern auch noch zwei Aufsteller: Vorsicht Fotografie Workshop, es kommt kein großes Schiff, der Himmel ist nur grau, Ihr könnt ruhig durchs Bild laufen…. Wobei die Gespräche mit den Passanten auch nicht ohne waren 😉

    Ich freu mich auf eine Wiederholung
    Gruß Gerd

  • Antwort Holgi 19. Oktober 2013 um 15:51

    Gute Sache deine Workshops! Und auch krass, dass du für diese 3 Wochen ja anscheinend einen Großteil deines Jahresurlaubs opferst … da bleibt ja nicht mehr viel Zeit für eigene Trips!

  • Kommentar verfassen