Fotografie

iphone Apps für Fotografen

18. April 2010

iPhones und ipods werden auch unter Fotografen immer beliebter. Die sogenannten Apps  (Applications = Anwendungen) erleichtern die Arbeit eines Fotografen und sollen Ihn durch Bereitstellen von Schärfentiefen-Tabellen, Testmessungen usw…  helfen, die optimalen Kameraeinstellungen zu finden.

Zahlreiche Apps stehen dem Fotografen im iTunes-Store zur Verfügung. Viele von Ihnen sehen äußerlich gut aus, aber haben nur einen begrenzten Nutzen in der Fotografiepraxis. Mit PhotoBuddy und Lightmeter aus dem Hause Abertation.de möchte ich Euch zwei Apps vorstellen, die ich für sehr nützlich halte.

Mit PhotoBuddy 1.5.1 können ambitionierte Amateurfotografen und Profis auf dem iPhone oder dem iPod Touch Kameraeinstellungen bestimmen und/oder berechnen lassen. Parameter wie Schärfentiefe, Hyperfokale Distanz, Nah- und Fernpunkt, Bestimmen der maximalen Objektentfernung und deren Ausleuchtung bei Blitzaufnahmen, Berechnung der Belichtungsanpassung bei Verwendung von Filtern, Sonnenaufgangs- und Sonnenuntergangsberechnung für jedes Datum und jeden Ort auf der Erde sind nur eine kleine Auswahl der Funktionen von PhotoBuddy. Mehr Infos auf der Webseite!

Preis 1,59 Euro
Photobuddy im iTunes Store

Die kleine Minianwendung Lightmeter 1.1 macht aus einem iPhone (nur 3Gs) einen Belichtungsmesser. Das App eignet sich zum Beispiel hervorragend für analoge Kameras. Ganz besonders denke ich hier an die Besitzer einer analogen Rolleiflex oder ähnliche Modelle ohne Belichtungsmesser. Das gewünschte Motiv wird zuvor mit dem iPhone aufgenommen und im Hinblick auf die Belichtungseinstellungen analysiert. Diese ermittelten Werte lassen sich dann auf die Einstellungen der analogen Kamera übertragen.

Die Anwendung ist aber nicht nur für den analogen Bereich gedacht. Auch im digitalen Bereich findet Lightmeter Anwendung. Bei Porträtaufnahmen können die Belichtungseinstellungen für Teilkörperaufnahmen ermittelt werden. Durch die Kamera des iPhones bedingt lassen sich Lichtwerte zwischen +3LW und +16LW messen. Mehr Infos auf der Webseite!

Preis 2,39 Euro
Lightmeter im iTunes Store

 


EDIT vom 01.07.2010:
Wer noch kein iPhone hat, der hat beim SEO-Contest „iphone4spiel“ von www.iphone-könig.de die Möglichkeit eines zu gewinnen. Weitere Infos auch im Beitrag http://blogtimes.info/iphone4spiel-und-warum-blogger-keine-chance-haben/

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

4 Kommentare

  • Antwort Tweets that mention iphone Apps für Fotografen | BlogTimes - Fotografieblog -- Topsy.com 18. April 2010 um 22:12

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE]
    […] This post was mentioned on Twitter by Ronny, BlogTimes. BlogTimes said: iphone Apps für Fotografen http://bit.ly/blnT2t […]

  • Antwort dorisa 19. April 2010 um 10:48

    Oh, vielen Dank. PhotoBuddy habe ich ja schon lange auf dem iPhone- aber Lightmeter war neu. Sehr praktisch..

  • Antwort Milos Willing 30. April 2010 um 01:26

    RT @BlogTimesinfo: iphone Apps für Fotografen #fotografie http://bit.ly/bf9shZ

  • Kommentar verfassen