Fotografie, Nachgedacht

Island Impressionen – Was für ein Abenteuer…

21. Juli 2011

Heute poste ich mal etwas Eigenes und zwar ein paar meiner Island Impressionen. Ich kann euch sagen, dass war echt ein Abenteuerurlaub.

Nur Bilder zeigen ist laaaaangweilig, daher gibt es noch ein wenig Text. Zusammen mit Ronny Behnert war ich insgesamt 17 Tage auf der Vulkan Insel. Um unsere Erlebnisse festzuhalten, haben wir auf BlogTimes einen Reisebericht geschrieben. Ich denke, für zukünftige Island-Reisende sind bestimmt auch ein paar Anregungen dabei.  „Im Großen und Ganzen war es eine wirklich abenteuerliche Reise, die uns so manchen (unerwünschten) Adrenalinstoß gekostet hat. Angefangen von heißen Quellen, die beim Kontakt mit Wasser Schwefelsäure bilden, über einen schneebedeckten Bergpass, der unsere Tour zur Achterbahn werden ließ, bis hin zur Sandstürmen und Aschewolken, die uns fast den letzten Atemzug geraubt haben, war die Reise allerdings jeden Cent wert.“

Mittlerweile habe ein Teil der Island Aufnahmen fertig bearbeitet und bereits auf ronnyritschel.com veröffentlicht. Die restlichen Aufnahmen werden demnächst folgen. Wer Lust hat, der kann gerne auch auf meiner Facebook Page vorbeischauen.

Ach, bevor ich es vergesse. Die Fotos eins, drei und acht wurden mit dem neuen LG Monitor bearbeitet.

Hier nun ein kleiner fotografischer Teaser (neudeutsch für Vorgeschmack…)
[nggallery id=12]

Wer von euch war schon einmal auf Island!?

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

13 Kommentare

  • Antwort clickpix 21. Juli 2011 um 20:33

    Die Bilder sind ein Traum! War vor einigen Jahren auch ein paar Tage auf Island – aber vieeeel zu kurz!!

    • Antwort BlogTimes 21. Juli 2011 um 20:37

      Danke Dir… und hast Du Fotos gemacht?

  • Antwort GvRyle 21. Juli 2011 um 22:04

    Atemberaubende Bilder. Sehr schön in schwarzweiss…

  • Antwort Simon 21. Juli 2011 um 22:42

    Die Bilder sind wahnsinn! Hab sie schon auf facebook verfolgt, aber hier muss ich noch mal meine Bewunderung äußern. Das vorletze Bild ( #501 ) lässt mich immer wieder Staunen!
    Schade das Island so teuer ist.

    • Antwort BlogTimes 21. Juli 2011 um 23:05

      Wenn du in der Vorsaison (bis Ende Mai) oder in der Nachsaison (ab September) fährst, dann gibt es schon ganz gute Angebote!

  • Antwort Andreas 22. Juli 2011 um 10:32

    Wie kriegt man das mit dem Wasser so hin? Graufilter + Langzeitbelichtung?

    • Antwort BlogTimes 22. Juli 2011 um 10:57

      Ganz genau, Graufilter (10 Blendenstufen) + Langzeitbelichtung + Bildbearbeitung 🙂

  • Antwort jens 22. Juli 2011 um 10:57

    ja wirklich knallerfotos. ich muss da auch dringend hin. 🙂

  • Antwort Sabby 22. Juli 2011 um 15:49

    Wunderschöne Fotos- ich beneide dich dafür, dass du sowas leife erleben durftest.
    Ich schau auf jeden Fall nochmal bei dir vorbei.
    Liebe Grüße aus Bremen

  • Antwort lichtbildwerkerin 24. Juli 2011 um 20:00

    Wirklich ganz tolle Fotos! Die Landschaft Islands sieht durch deine Augen geheimnisvoll aus und das gefällt mir ausgesprochen gut!

  • Antwort Michelle 25. Juli 2011 um 16:36

    Wirklich tolle Bilder.
    Noch ein Grund mehr einmal nach Island zu reisen!

  • Antwort Fazit: Günstiger LG Monitor für die Bildbearbeitung - IPS236V | BlogTimes - Fotografieblog 28. Juli 2011 um 21:04

    […] mit dem LG keine Probleme haben. Einige meiner Island-Aufnahmen (Beitrag folgt demnächst – Island Impressionen) habe ich zum Beispiel mit diesem Monitor bearbeitet und von dem Ergebnis bin ich nach wie vor […]

  • Kommentar verfassen