Dies und Das

Kamerazubehör von Drittanbietern oder Original…mitmachen und gewinnen!

22. Februar 2011

… erwerben? Diese Frage kam mir letztens in den Sinn. Ist es nur der Preis, der uns manchmal nicht das Original Produkt kaufen lässt, oder ist es, weil gerade jenes Produkt nicht vom Kamerahersteller angeboten wird – oder beides?

Hierzu möchte ich gerne eine Umfrage starten. Für alle die daran teilnehmen, gibt es auch etwas zu gewinnen. Dazu später mehr…

Wenn ich auf der Suche nach einem Zubehörteil für meine Kamera bin, dann erkundige ich mich zunächst beim Hersteller über Funktionen und Preis, sofern es als Originalzubehör erhältlich ist.  Bei einem Objektivkauf bin eigen, hier greife ich zum Originalprodukt. Objektivfilter dagegen werden von Nikon zum Beispiel nicht hergestellt, also nehme ich hier einen Drittanbieter.

Gerade bei „Kleinteilen“ schaue ich mich aber überwiegend bei Drittanbietern um. So verwende ich zum Beispiel Kamera-Akkus von WEISS. Im Gegensatz zu den Originalen, ist hier der Preis für mich entscheidend. Außerdem liefert er die gleiche oder sogar mehr Leistung als der Original Akku von Nikon. Warum sollte ich also zum Produkt des Kameraherstellers greifen?

Wie verhält es sich bei Euch? Bevorzugt ihr lieber die Originalprodukte oder ähnliche/gleiche Produkte von Drittanbieter?

[poll id=“19″]

 

Unter allen Teilnehmern, die zudem einen Kommentar hinterlassen und zusätzlich folgende Frage beantworten,  verlose ich jeweils 3Mal die neuen Sanyo eneloop XX (DoubleX) Akkus mit einer Leistung von 2500mh  inkl. Ladegerät. FRAGE: Wie stark ist die Leistung/Kapazität des WEISS Nikon EN-EL3e? Die Antwort einfach ins Kommentarfeld schreiben. Aufgrund der Chancengleichheit, werden die Kommentare erst nach Ende des Teilnahmezeitraums freigeschaltet. Hier entscheidet dann der Zufallsgenerator.

Für Blogger habe ich zudem noch ein ganz besonderen Leckerbissen. Eine LED LENSER M5 im Wert von fast 50 Euro verlose unter allen, die sich an dieser Aktion beteiligen und einen Beitrag kurzen Beitrag auf Ihren Blog über diese Umfrage/Aktion schreiben und auf BlogTimes verlinken.

Teilnahmeschluss ist der 10.03.2011

Vielen Dank an Akkudo.de für die Bereitsstellung der Produkte. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

23 Kommentare

  • Antwort Rafael Z. 22. Februar 2011 um 20:29

    Leistung beläuft sich auf 11,84W/1600 mAh

    Gruß

  • Antwort derNikki 22. Februar 2011 um 20:49

    Ich verwende ähnliche/gleiche Produkte von Drittanbieter da ich mir zwei statt einen Original kaufen kann. Und wofür soll ich zufiel dafür zahlen.

    Antwort auf die Frage: eine Kapazität von 1600 mAh

  • Antwort Christian Rohweder 22. Februar 2011 um 21:05

    Gerade bei den Akkus kann das Sparen zur bösen Falle werden. Im vergangenen Dezember war ich mit ein paar Leuten zum Workshop und einer der Teilnehmer hatte in seiner Kamera einen Zubehörakku. Das Wetter war wunderschön – aber auch saukalt. Knapp eine dreiviertel Stunde in der Kälte vertrug das Zubehörteil nicht und vermeldete Leerstand. Damit hatte sich die Frage nach Akkus von Drittherstellern erledigt. Was nützt es mir vielleicht den halben Preis zu sparen, wenn ich plötzlich ohne Saft da stehe?

    Da scheint es dann doch Qualitätsunterschiede zu geben. Von daher halte ich es für falsch am „Motor“ der Kamera zu sparen. Bei anderen Kleinteilen, die ich auch notfalls abmontieren kann wenn sie ihren Zweck nicht erfüllen, sehe ich das nicht so eng.

    Der Weiss-Akku hat eine Kapazität von 1.600 mAh.

  • Antwort Hicore 22. Februar 2011 um 22:12

    DIE ANTWORT:

    Original WEISS Akku für Nikon EN-EL3e
    Li-Ionen Battery Pack für Nikon DSLR-Kameras mit einer Kapazität von 1600 mAh.

    😉

  • Antwort Ivan 22. Februar 2011 um 22:55

    1600 mA

    LG
    Ivan

  • Antwort Frank 23. Februar 2011 um 07:15

    Moin,

    ich halte es ähnlich.
    Meine Objektive sind ausschließlich von Canon. Die GeLi’s aber alle nachbauten.

    BG ist ein Nachbau
    Zusatzakkus im/für BG ist Nachbau.
    Zum original EX 580 gibt es einen Akkupack als nachbau…

    Bei den Anbauteilen der Kamera hatte ich bisher (auf Holz klopfend) noch nie Schwierigkeiten bzgl. der Qualität.

    Und gerade bei Canon ist es eine Frechheit, das bei einem Objektiv im vierstelligen Preissegment keine GeLi beigelegt wird und man diese als Zubehör für 25€ + kaufen soll.

    Ich habe mal ‚Fremdhersteller‘ geklickt…
    „Li-Ionen Battery Pack für Nikon DSLR-Kameras mit einer Kapazität von 1600 mAh“

    Gruß
    Frank

  • Antwort Thomas 23. Februar 2011 um 12:05

    Ich habe jetzt mal für Original gestimmt, dabei wollte ich doch ein klares „Kommt darauf an“ in den Raum werfen. 😉

    Bei den Drittherstellern fände ich eine weitere Unterscheidung in „Marken“-Dritthersteller und „Noname“-Dritthersteller sinnvoll. Gerade beim Beispiel der Akkus gibt es neben den Kameraherstellern (die die Akkus ja auch nicht selbst zusammenlöten) Anbieter wie Ansmann oder Weiss, denen ich ein vergleichbares Qualitätsniveau wie den Originalen zutraue. Denen stehen die „China“-Akkus bei ebay mit ihrer wechselnden Qualität (um es mal freundlich zu formulieren) gegenüber.

    Apropos Akku: Der „WEISS Nikon EN-EL3e“ hat eine Kapazität von 1600 mAh

  • Antwort Jürgen B. 23. Februar 2011 um 12:13

    Originalzubehör oder Drittanbieter? – so stellt sich mir die Frage nicht. Entscheidend sind die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis. Entscheidungshilfe leistet mir dabei u.a. diese Webseite http://www.slrgear.com (hervorragende Objektivtests) oder http://www.imaging-resource.com/ (sehr gründliche Kameratests). Dabei zeigt sich, daß teure Originalteile nicht selten schlechter abschneiden als Teile von Drittanbietern.

  • Antwort Original oder Fremdhersteller? | nils-liebherr.de 23. Februar 2011 um 14:46

    […] von BlogTimes.info hat eine Umfrage erstellt, in der es darum geht, ob ihr Kamerazubehör grundsätzlich nur vom Kamerahersteller oder […]

  • Antwort Nils 23. Februar 2011 um 14:51

    Hallo Ronny!

    Ich habe mal für die Drittanbieter gestimmt. Wobei ich da immer nach Preis/Leitung unterscheide. Mal Original, mal Dritthersteller.
    Bei den Akkus stimm ich Dir aber zu und finde es frech, wieviel die Hersteller dafür verlangen!

    Ich möchte aber natürlich auch etwas gewinnen 🙂
    Für die LED Lenser habe ich einen Blogeintrag geschrieben und hier her verwiesen, für die Eneloops hier die Antwort auf Deine Frage: 1600 mAh hat der Akku!

    Schöne Grüße,
    Nils

  • Antwort Salander 24. Februar 2011 um 23:40

    Hallo, habe abgestimmt… Lösung: 2500mh.

  • Antwort Rainer 25. Februar 2011 um 10:21

    Ein interessanter Artikel. Ich verwende nicht nur Originalzubehör. Dort, wo es Sinn macht, kommt Kompatibles in Frage. Für die Kapazität des EN-EL3e werden zwei unterschiedliche Angaben bei Akkudo gemacht: Überschrift 1600mAh und im Datenblatt 1500mAh…

  • Antwort Nils 28. Februar 2011 um 20:52

    1500 mah hat er

  • Antwort Chris 1. März 2011 um 01:44

    Zuerst zur Frage: Die Leistung beträgt 1600 mAh.
    Ich verwende an meiner Canon auch zu 90% Originalzubehör, Zubehör von Drittanbietern hat mich meist nicht sehr überzeugt, entweder wackelte etwas oder fühlte sich einfach nicht wertig an. Das einzige was ich im Dauereinsatz von Drittanbietern habe sind Filter (Hoya) und ein Fernauslöser, beide verrichten sehr gute Dienste. Der Fernauslöser von Canon z.B. hat einen sehr sehr stolzen Preis, meiner vom Drittanbieter hat die gleichen Einstellungsmöglichkeiten und kostete nur ca 1/7. Und sollte das Ding dann seinen Geist aufgaben waren es auch nur 11EUR 😉

  • Antwort Taschenlampe oder Akkus gewinnen | In-Security Blog 1. März 2011 um 21:55

    […] Auf dem Blogtimes-Blog kann man aktuell noch bis zu dem 10.03.2011 ein paar tolle Sachpreise gewinnen. […]

  • Antwort Timo 1. März 2011 um 21:56

    Hallo,

    ich möchte auch gerne dran teilnehmen. Die Leistung des „WEISS Nikon EN-EL3e“ beträgt 1600 mAh.

    Habe auch in meinem Blog über das Gewinnspiel berichtet:

    http://www.in-security.net/internet/gewinnspiele/taschenlampe-oder-akkus-gewinnen/

  • Antwort Michael Gelfert 1. März 2011 um 22:28

    Die Frage würde ich ähnlich beantworten, wie Du es schon getan hast: Teils-teils. Umso ungünstiger, daß Du nur eine Entweder-Oder-Abstimmmöglichkeit erlaubst.

    Der Akku hat die selbe Kapazität wie das Original: 1600 mAh.

  • Antwort Renate Schmidt 3. März 2011 um 00:09

    1600 mAh

  • Antwort Workshop in Hamburg - Neue Ideen für professionelle Fotobücher | BlogTimes - Fotografieblog 4. März 2011 um 20:57

    […] Apropos Verlosung, schaut doch mal hier vorbei “Kamerazubehör von Drittanbietern oder als Original“ […]

  • Antwort Nikron71 5. März 2011 um 21:03

    Ich war ja bislang ein eiserner Verfechter der Strategie – Original kann nur mit Original-Zubehör perfekt funktionieren! Nachdem ich nun nach fast einem Jahr bemerkt habe, daß wahrscheinlich nicht nur die Objektive, sondern auch meine (damals neue) D90 fehljustiert im Hinblick auf die Fokussierung ist, frage ich mich ernsthaft, ob mittlerweile auch die großen Markenanbieter wissentlich „halbfertige“ Produkte „made in taiwan“ ausliefern, um Sie erst nach Aufforderung fein/korrekt abzustimmen!!!???

    Bis vor kurzem hatte ich geglaubt, für so viel Geld auch eine perfekt justierte Kamera/Objektive zu bekommen – leider Trugschluß!

  • Antwort VoThoGrafie.de » Original oder Nachbau? 6. März 2011 um 22:27

    […] von Blogtimes hat gerade eine Umfrage gestartet, ob man den Originalzubehör, d.h. Zubehör, das vom Kamerahersteller angeboten wird, […]

  • Antwort Boris 11. März 2011 um 00:12

    Ob Original oder Drittanbieter kann ich pauschal nicht beantworten. Manchmal lösen die Dritthersteller einige Details besser als der Originalhersteller – sehr oft ist es aber nur ein billiger Abklatsch.

    1600 mAh

  • Antwort Original oder Drittanbieter - Ihr habt gewählt! | BlogTimes - Fotografieblog 12. März 2011 um 20:29

    […] kurzem habe ich eine Umfrage mit dem Thema “Bevorzugt ihr lieber die Originalprodukte oder ähnliche/gleiche Produkte von […]

  • Kommentar verfassen