Dies und Das, Fotografie

Kein Color-Management mit iPhone und iPad

17. Juli 2012

Auch wenn der Artikel von Petapixel schon etwas älter ist, so möchte ich Ihn dennoch aufgreifen. Es geht um das Farbprofil, genauer gesagt „Warum man auch für die Web-Bilder ein Farbprofil nutzen sollte“. Auch wenn es nicht so häufig vorkommt, so erhalte ich immer mal wieder Fragen zum Thema Farbprofile. 

Hier ist ein sRGB-Profil eingebettet. Auch wenn der Browser kein Color-Managment unterstützt, wird es korrekt dargestellt.

Darstellung, wenn der Browser kein Color-Management unterstützt und auch kein Farbprofil im Bild eingebettet ist. 

Immer mehr Nutzer gehen über ihr Smartphone oder Tablet ins Internet. Es ist einfach praktisch, wenn man unterwegs ist oder mal schnell etwas nachschauen möchte, ohne den heimischen Rechner anschalten zu müssen. Wenn man sich Fotos anschaut, dann sollten diese natürlich auch so dargestellt werden, wie man sie aufgenommen oder bearbeitet hat. Bettet man ein Farbprofil ein, dann ist das in der Regel auch der Fall. Fügt man aber seinem Bild, welches fürs Web exportiert werden soll, kein Farbprofil hinzu, führt das zu einer falschen Darstellung, wenn der Browser über kein Color-Management verfügt. Der Sportwagen sollte bei einem Color-Management unterstützen Browser gelb ausschauen und nicht violett, wie auch auf meinen iPhone zu sehen. Selbst testen könnt ihr es mit euren mobilen Geräten hier -> Is Your Browser Color Managed? – Einfach die Webseite aufrufen…

Ich selbst habe das auch nicht gewusst, aber es scheint so, dass die iPhones und iPads dieser Welt über kein Color-Management verfügen. Bevor jetzt alle ihre teuren Geräte entsorgen….. es gibt Abhilfe. Alles, was ihr machen müsst, ist bei euren Bildern fürs Web ein Farbprofil einbetten. Hier recht der sRGB-Farbraum völlig aus. Übrigens kann man diese Fehlerquelle umgehen, in dem man seine Aufnahmen mit Lightroom fürs Web exportiert. Hier wird standardmäßig unter den Dateieinstellungen im Exportmenü ein Farbprofil verwendet.

Wie es sich bei anderen Smartphone und Tablet-Herstellern verhält kann ich nicht sagen, da ich keines dieser Geräte habe. Vielleicht aber ein BlogTimes-Leser? Wie schauts denn bei Euch aus?

(via Petapixel.com)

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

4 Kommentare

  • Antwort Tobias 17. Juli 2012 um 15:37

    Hey,
    am Androiden sieht es auch nicht viel besser aus, Standardbrowser, Chrome und Firefox zeigen lila.
    Gruß
    Tobias

    • Antwort BlogTimes 17. Juli 2012 um 16:46

      Danke für die Rückmeldung. Frage mich gerade, ob die Implementierung des Farbmanagements für Mobile-Browser sich so schwer umsetzen lässt….?

      • Antwort Tobias 18. Juli 2012 um 09:20

        vllt lässt man es aus performance oder irgendwelchen anderen gründen einfach gleich weg?!

    Kommentar verfassen