Fotografie, Nachgedacht

Merry Christmas meine lieben..

24. Dezember 2012

Blogleser, Bloggerkollegen, Besucher, Feedabonnenten, Facebook-Fans, Google-Pluser, 500px-er, Instagramer und Spamer. Ich wünsche Euch ein paar schöne Tage, feiert schön und haut Euch die Bäuche voll, bis man im Januar wieder anfängt an der Fit for fun – Figur  zu arbeiten.

Für euch ist heute bereits Geschenkezeit, für mich erst Morgen und ich hoffe, dass all Eure Wünsche in Erfüllung gehen, vor allem die Fotografischen. Wie immer reflektiert man in den kommenden Tagen auch das vergangene Jahr und lässt es Revue passieren. Meinen ganz persönlichen Rückblick findet ihr im letzten Beitrag. Es ist aber auch die Zeit sich auf das neue Jahr und somit wieder auf neue Herausforderungen zu freuen und hierbei wünsche ich euch ebenso viel Erfolg wie auch viel Gesundheit.

Über die Weihnachtszeit werde ich mich wie gewohnt ein wenig entspannen und die nächsten Projekte planen. Da sich bei mir nicht alles um die Fotografie dreht, kann ich so auch mal meine neu erworbene Langlaufausrüstung testen. Ich denke die nächsten Tage könnt Ihr auch ganz gut ohne mich und BlogTimes ausgekommen. Neue Beiträge gibts dann im nächsten Jahr – na, vielleicht schreib ich ja doch noch etwas zwischen den Tagen.

Was meine Planung in Sachen Fotoprojekte betrifft, so ist beispielsweise eine Reise in den Westen der USA geplant – Wohin genau, wird noch nicht verraten. Außerdem plane ich zum dritten Mal die Niagara Fälle zu besuchen – allerdings sollte es davor richtig viel geschneit haben und sehr kalt gewesen sein. Zudem steht nächstes Jahr ein dickes, fettes Fotoprojekt an, welches sich wohl bis zum Ende des ersten Halbjahrs erstrecken wird. Da es noch in den Kinderschuhen steckt, kann ich auch hier noch nichts sagen. Nur soviel. Es wird vielleicht auch einige von Euch betreffen und wenn es läuft, dann wird es hoffentlich GROSS werden. In Sachen analoge Fotografie werdet ihr mehr über meine Großformat-Fotografie lesen können. Hier bin ich selbst schon gespannt, wohin die Reise für mich gehen wird.

Im Hinblick auf kommende Beiträge würde ich gerne wissen, was euch so interessieren würde? So könnte man die ganze Geschichte gezielter auf die Leser abstimmen – was meint Ihr? Mich erreichen zwar immer wieder Mails, allerdings sind diese meist so individuell, dass sich da kein allgemeiner Beitrag stricken lässt.

Auch wenn ich mich schon bei meinem Jahresrückblick bei Euch bedankt habe, so möchte ich diesen Beitrag dazu nutzen, auch den Käufern meines Buches zu danken. Immerhin habt Ihr mir eines der schönsten Geschenke überhaupt gemacht. Die erste Auflage ist nahezu komplett verkauft und die zweite geht im Januar in den Druck. Hier werden dann auch ein paar Schreibfehler ausgebessert – Sorry!

Ach, die neuesten Beiträge könnt ihr entweder über den RSS-Feed oder via Email-Abo abgreifen. Auf der Facebook-Page  oder auf Google+ (wer Facebook nicht mag) findet ihr auch Dinge, die für einen Beitrag viel zu kurz wären.

Also Mädels und Jungs, haut rein und lasst es Euch gut gehen…

PS: Was lag denn für Euch schönes unterm Weihnachtsbaum? Schon Foto-Reiseplänte fürs kommende Jahr?

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

6 Kommentare

  • Antwort Christian 24. Dezember 2012 um 12:27

    Bei mir ist die Hoffnung groß, dass Dein Buch unter dem Weihnachtsbaum liegt. Allerdings muss ich mich da noch ein klein wenig gedulden, da die Familienfeier erst am 2. Feiertag stattfindet. :lol

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall erholsame Feiertage und einen guten Rutsch. Ich bin schon auf Deine nächsten Abenteuer gespannt und hoffe, dass ich für mich auch noch ein Projekt ersinnen kann, das mich 2013 in Beschlag nimmt.

  • Antwort Sebastian 25. Dezember 2012 um 15:27

    Yay dein Buch lag bei mir unterm Weihnachtsbaum und ich bin schon auf Seite 50. Super Schreibstil, aber bin durch dein Blog ja nichts anderes gewohnt 😉

    Frohe Weihnachten
    Sebastian

    • Antwort BlogTimes 25. Dezember 2012 um 16:39

      Na, dann weiterhin viel Spaß damit…..

  • Antwort Polichronis Moutevelidis 25. Dezember 2012 um 23:20

    Ein herrliches Weihnachtsmotiv !!! Ich habe mir für das nächste Jahr fest vorgenommen auch die eigene Fotografie voranzutreiben und mal raus zu fahren um Landschaft und Architekturaufnahmen zu machen und das nach Herzenslust. Die eigene Kreativität sollte ja immer wieder aufgefrischt werden 🙂

    Noch einige ruhige Tage und noch ein frohes Fest.

    Grüße aus Dortmund !!

  • Antwort Dieter Fröhling 1. Januar 2013 um 19:04

    Tja. Dein Buch lag unterm Baum. War allerdings klar….
    Und da ich seit Mitte der Neunziger analoge „Vollmondbeleuchtete Bilder“ mache, war ich doch sehr gespannt.

    Um es kurz zu machen. Kann das Werk uneingeschränkt jedem empfehlen der sich mit befassen möchte. Alles Wesentliche wird angesprochen. Und ein Drittel für den RAW Workflow ist richtig. Es ist soviel möglich mehr als mit JPGs.

    Ernsthaft: Vielen Dank dafür.

    • Antwort BlogTimes 1. Januar 2013 um 20:45

      Freut mich, dass es Dir gefällt 🙂

    Kommentar verfassen