Mitgemacht

Mit Eurem Foto auf die Titelseite des Feed-Magazins

17. November 2010

Das Feed-Magazin schenkt seinen Fans die Titelseite der gedruckten Erstausgabe.

Im Rahmen eines Fotowettbewerbs könnt Ihr diesen Platz gewinnen. Im Klartext bedeutet das eine einmalige Chance mit den eigenen Aufnahmen zu werben. Bei der am 2.Februar 2011 in einer Auflage von 200.000 Exemplaren erscheinenden Erstausgabe werden auch die Zweit-Fünftplazierten mit einem redaktionellen Beitrag derselben Ausgabe gewürdigt. Außerdem erhält der Gewinner zusätzlich ein Honorar von 500 Euro.

Das Motto des Wettbewerbs lautet: „Offline“. Das Thema lässt Euch einen sehr großen Interpretationsspielraum. „Etwa: wie sieht Euer Leben aus, wenn Facebook und Twitter wegen Überkapazität nicht erreichbar sind und/oder Euer Rechner respektive Laptop den Geist aufgegeben hat und/oder Euer Provider Euch – aus welchen Gründen auch immer – den Online-Zugang gesperrt hat? Oder bezieht sich das Motto auf das Medium Print? Schickt uns, was immer Euch zu dem Thema „Offline“ einfällt.

Teilnehmen kann jeder, der Facebook-Fan des Feed-Magazins ist oder wird. Einfach Euer Teilnahmebild an der Facebook-Pinnwand von Feed-Magazin posten. Einsendeschluss ist der 30. November 2011.

Hier gehts zum Wettbewerb auf Facebook!

Infos über das Das Feed-Magazin:

Es ist ein kostenloses, reichweitenstarkes Printmedium für Webinhalte; ein Medium für Blogger, soziale Netzwerker und Online-Medien aller Art. Den Bloggern und Netzwerkern ein Forum, um auf sich aufmerksam zu machen; den Lesern ein Wegweiser zu interessanten Angeboten im World Wide Web. Das Feed-Magazin wird in den Innenstadtbezirken Berlins verteilt und kann im gesamten deutschen Sprachraum kostenlos abonniert werden.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

4 Kommentare

  • Antwort Torsten Maue , SEO 17. November 2010 um 08:44

    Neues kostenloses Printmagazin für Webinhalte startet im Februar. Jetzt schon gibt es etwas zu gewinnen: die Titelseite! http://is.gd/hgTsF

  • Antwort Oliver 17. November 2010 um 11:06

    klasse Idee….aber warum nur auf Facebook-User beschränkt?

  • Antwort Christian Rohweder 17. November 2010 um 11:19

    Einerseits verlockend teil zu nehmen, andererseits ist die Teilnahme an Facebook gebunden, somit bin ich meine Bildrechte quasi los wenn ich das auf Facebook hochlade.

    Die Idee des Wettbewerbes ist echt gut, aber ich schätze es einfach nicht, wenn da noch ein Dritter seine Finger nach den Bildrechten ausstreckt.

    • Antwort BlogTimes 17. November 2010 um 12:46

      Das stimmt wohl, aber man könnte ja auch das Bild in geringer Auflösung (72dpi) mit max. Seitenlänge von 800 Pixel hochladen. Druckbar ist es nicht und sehr viel mehr kann man damit auch nicht anfangen. Wenn es hier zu einer Verbreitung durch Facebook kommt, wird hier nicht auch der Urheber genannt?! Das kann man selbst durch entsprechende AGBs nicht aushebeln.

    Kommentar verfassen