Equipment, Fotografie, Testberichte

Monitor Eizo Foris FS2332 – Review und Verlosung – Aktualisiert 1x

15. November 2011

Ja, ihr habt richtig gelesen…. Die Tage hatte ich es ja bereits auf der BlogTimes – Facebook Page verkündet – Ich verlose den neuen Eizo Foris FS2332 inkl. EasyPIX an einen meiner Leser. Vielen Dank an dieser Stelle dem edlen Spender Eizo für dieses tolle „Weihnachtsgeschenk“.

Bevor jedoch der 23 Zöller bei einem Leser ein neues Zuhause findet, möchte ich euch meinen ersten Eindruck über den Monitor in Form eines kleinen Reviews nahe bringen. Laut Eizo eignet sich der Monitor sowohl für Spiele, Filme als auch für die Bildbearbeitung und da BlogTimes ein Fotografieblog ist, musste er sich gerade bei Letzterem meinem Strengen Blick unterziehen. Der Eizo wurde mir inkl. der optionalen Hardware Kalibrierung EasyPix geliefert – Softwarekalibrierung über die Grafikarte war gestern… Mein Eindruck ist wie immer rein subjektiv und mit den mir zu Verfügung stehenden Mitteln entstanden – will sagen, nicht unter Laborbedingungen und auch nur im Hinblick auf eine mögliche Bildbearbeitung.

Optik/Ausstattung:
Wie man anhand der Bilder sehen kann, ist es keiner der ultraflachen, super stylischen Monitore, auch wenn er über eine LED Hintergrundbeleuchtung verfügt, die ja bekanntermaßen eine sehr flache Bauweise zulassen. Eizo bleibt sich wie immer seiner Optik treu und spendiert dem Monitor ein “schickes” anthrazit. Auch wenn sich der Monitor mit seinen knapp 530 Euro eher im unteren, mittleren Preissegement der Eizo Modellreihen befindet, so wurde dennoch nicht auf die Eizo-typischen inneren Werte verzichte. Der Monitor verfügt über ein entspiegeltes IPS Panel, welches einen Betrachtungswinkel von 178 Grad erlaubt. Durch die hohe Blickwinkelstabilität und die in meinen Augen sehr gute Ausleuchtung des Displays muss man keine Befürchtung von Falschfarben während der Bildbearbeitung haben. Die Farbsteuerung wird durch eine 10 Bit LUT (Look Up Table) gewährleistet, welche 16,7 Mio Farben darstellen kann. Neben der bereits genannten LED-Hintergrundbeleuchtung verfügt der Monitor über 2xHDMI (HDCP-Unterstützung), 1xDVI,  1xD-Sub sowie einen Audio-Eingang für die im Monitor verbauten Lautsprecher. Leider läßt sich der Monitor nur in der Neigung verstellen – eine Höhenverstellung ist nicht vorgesehen. Da ich diese allerdings für sinnvoll erachte, habe ich mich mal nach einer Lösung umgeschaut und siehe da der Eizo Vesa Standfuß 100 paßt laut Abmessungen wunderbar an den Monitor. Den Standfuß findet ihr in der Regel bei Ebay für wenig Geld. Ist auf jeden Fall ne lohnenswerte Investition.

Weiter verfügt der Monitor, wie auch die Spitzenmodelle von Eizo über einen Helligkeitsensor, der die Hintergrundbeleuchtung im Bedarfsfall automatischen anpaßt. Das funktioniert wirklich gut, allerdings hatte ich es gleich zu Anfang ausgeschaltet, weil ich in Abhängigkeit der Sonneneinstrahlung den Sensor mit dem Körper abdunkle und ihm somit falsche Raumlichtinformationen geben würde.  In Verbindung mit dem optionalen EasyPix Kalibrierungssystem ist sogar eine Hardwarekalibrierung  möglich, wenn auch nicht so umfangreich wie mit der ColorNavigator Software, die bei den Eizo Spitzenmodellen zum Einsatz kommt. Leider und diesen Fehler muss ich mir selbst eingestehen, konnte ich die EasyPix Kalibrierung nicht durchführen. Der Sensor funktioniert nicht wie die üblichen standard Geräte, die quasi nur eine Softwarekalibrierung durchführen. Da die Werte direkt von PC in die LUT Tabelle des Monitors geschrieben werden, muss der Monitor selbst entweder über einen eigenen USB-Anschluss verfügen oder die Grafikkarte muss eine DDC/CI Unterstützung gewährleisten um die erforderlichen Daten an den Monitor zu übermitteln.  Der FS2332 verfügt aber über keinen USB-Anschluss und mein offensichtlich in die Jahre gekommener Windows PC/Grafikkarte über keine DDC/CI Unterstützung – ergo, ich konnte leider keine Hardwarekalibierung durchführen. Das ärgert mich insoweit, als dass ich dann auf meine EyeOne ausweichen musste um wenigstens noch eine Softwarekalibrierung durchführen zu können. Aus diesem Grund gibt es von mir hier keine direkte Einschätzung, dennoch denke ich aus Erfahrung mit dem SX2762W, das mit Hilfe von EasyPix eine wirklich sehr gute Kalibrierung möglich ist.

Anschluss/Installation:
Der Anschluss des Monitor und die Installation der Monitor-Software funktioniert kinderleicht und ist auch für weniger Erfahrene ohne Bedienungsanleitung möglich. Der Monitor wird mit allen erdenklichen Kabeln geliefert. Mehr gibts hier eigentlich nicht zu sagen.

Bedienbarkeit:
Das  OSD-Menü läßt sich nur mit beigelegten Fernbedienung bedienden, was anfangs ein wenig unwohnt ist. Dennoch gehen die gewünschen Einstellungen schnell von der Hand. Der Monitor verfügt bereits über verschieden Modi, wie User1, User2, sRGB, Paper, Game und Cinema. Die ersten beiden dienen der Speicherung der eigenen Werte, währen die anderen vorgegebenen Werten folgen. Ich selbst benutzte diese nie für die Bildbearbeitung und daher spielen sie für mich keine Rolle. sRGB kennt jeder von euch, Paper soll laut Eizo für die Betrachtung von Dokumenten am Bildschirm sein und so wirken als wären sie aus Papier. Hmm, mir war der Modus irgendwie zu gelblich und dunkel – gut aber für die Augen. Der Modus Game verfügt über mehr Schärfe, zudem wird die Overdrive Funktion aktiviert. Cinema betont laut Eizo die warme, weiche Bildschirmeinstellung – mit besonderem Hauptaugenmerk auf die dunkleren Abstufungen. Wer den Monitor mit dem Optionalen EasyPix Colorimeter betreibt/kalibriert, kann zudem 3 verschiedene Kalibrierungsziele speichern. Hierbei wird eine eigene grafische Benutzeroberfläche verwendet. Die ermittelten Werte werden direkt in die LUT des Monitors geschrieben ohne dabei die Grafikkarten LUT  zu verändern.

Fazit:
Auch wenn ich den Monitor leider nicht auf die für mich wichtige Bildbearbeitung testen konnte, so habe ich dennoch einen im Hinblick auf das Preis/Leistungsverhältnis sehr guten Eindruck gewinnen können. Der Monitor überzeugt durch seine Blickwinkelstabilität und seine subjektiv gute Farbwiedergabe, sofern ich das mit der Softwarekalibierung beurteilen konnte. Ein Farbraumvergleich mit dem kalibrierten Monitorprofil zeigte, dass der Monitor mehr Farben als den sRGB Farbraum darstellen kann. Allerdings mit einer Schwächung im Grünbereich. Das Panel wirkt im ausgeschalten Zustand im Gegensatz zu anderen „matten“ Bildschirmoberflächen eher ein wenig spiegelnd. Ich denke aber, das ist der Eizo Entspiegelungstechnologie geschuldet. Im eingeschaltenen Zustand habe ich hier keine negative Auswirkung feststellen können. Wer plant den Monitor zu erwerben, muss knapp 530 Euro auf den Tisch legen. Nicht gerade wenig, aber für diesen Monitor durchaus gerechtfertigt. Wer sich überdies mit der Bildbearbeitung beschäftigen will, der kommt über die optionale EasyPix nicht drumherum. Allerdings sind hierfür knap 190 Tacken notwendig. Der Preis relativiert sich aber meiner Meinung nach schnell, da ihr hier über eine Hardwarkalibrierung verfügen könnt, die der Softwarekalibrierung natürlich überlegen ist. Für MacOS X Nutzer habe ich in Bezug auf die Nutzung von EasyPix schlechte Nachrichten. Die Software kann nur mit einen Monitor, welcher über einen USB-Anschluss verfügt genutzt werden. Beim Foris fällt das leider flach.

Amazon Link zum Eizo Foris FS2332 und zum optionalen EasyPIX

Passend zum Monitor gibts von Eizo auch noch ein paar Monitor Tipps für Fotobegeisterte (PDF 6MB)

Die große Eizo Monitorverlosung

 

Wie eingangs bereits erwähnt habe, verlose ich dieses Exemplar inkl. Easy Pix im Gesamtwert von über 700 Euro an einen meiner Leser. Normalerweise würde ich den Monitor im Rahmen eines Fotowettbewerbs verlosen…..darauf verzichte ich heute.

Dieses Mal möchte ich es einfacher gestalten. Ich stelle euch zwei Fragen, die ihr mir mit Hilfe der Kommentarfunktion beantworten müsst. Nach Ablauf der Verlosungsphase entscheidet das Los. Eigentlich ganz simpel, oder?

  • Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
  • Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

Blogger aufgepasst. Für euch habe ich noch ein kleines Goodie. Wer über diese Aktion einen Beitrag auf seinem Blog schreibt und diesen mit einem Trackback versieht, nimmt nicht nur an der Monitorverlosung teil, sondern kann noch eines von Patricks coolen Lightroom Büchern „Mein Lightroom Alltag“ gewinnen.

Die Verlosung läuft bis zum 30.11.2011. Mitmachen kann jeder, der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Hinweis: Da ich die Trackbacks, sowie die Kommentare manuell freischalte, kann es teilweise ein paar Stunden dauern, bis sie hier erscheinen. Wenn nach einem Tag immer noch nichts erscheint, dann meldet euch kurz per Mail oder postet den TB zusätzlich ins Kommentarfeld.

So und jetzt bin ich gespannt auf eure Kommentare und wünsche viel Glück.

Update vom 03.12.2011:
Vielen Dank an all die Teilnehmer fürs Mitmachen. Der Gewinner oder vielmehr die Gewinnerin des EIZO Monitors inkl. EasyPix steht nun fest. Herzlichen Glückwunsch SUSI, du hast dieses Monitor-Paket im Wert von über 700 Tacken gewonnen. Eine Mail ist gerade unterwegs an Dich. Vielen Dank auch an euch Blogger, die diese Aktion hier unterstützt haben. Der Gewinner des Fotografiebuches „Mein Lightroom Alltag“ heißt Martin von lichtRloh.de.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

318 Kommentare

  • Antwort jens 15. November 2011 um 13:05

    oha ich könnte einen guten, neuen monitor sehr gut gebrauchen…für die bildbearbeitung meiner fotos. und dieser scheint mir sehr geeignet. 🙂

    • Antwort markus 15. November 2011 um 13:42

      Hallo,
      mein Monitor von Samsung ist nicht für die Bildbearbeitung geeignet. Man hat einen starken Farbstich an den Rändern. Außerdem ist er sehr stark von der Blickrichtung abhängig. Einen teuren Eizo kann ich mir als Student nicht leisten. Einsatzbereich ist die Bildbearbeitung, aber manchmal wird wohl auch ein Office Dokument geöffnet.

  • Antwort Toby 15. November 2011 um 13:12

    (1)Ich hätte gerne einen zweiten Monitor, um die Bildbearbeitung besser aufgeteilt zu betreiben. Ein Screen mit den Tools und auf einem farbechten kalibrierten Gerät, das Bild in groß. Außerdem ist es beim Arbeiten für die Universität besser, Quellen und gleichzeitig die eigene Masterarbeit geöffnet zu haben, macht vieles einfacher.
    (2) Definitiv für Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop. Außerdem für Officearbeiten wie bereits genannt.

    Das ist so ein Hammergewinn, würde mich freuen. 🙂

  • Antwort Michael 15. November 2011 um 13:20

    Warum will ich Ihn gewinnen? Naja … weil ich ein armer junger Student bin, der sich keinen neuen Bildschirm leisten kann und zur Zeit noch auf einem 15″ Monitor arbeiten muss.
    Und ich würde ihn als begeisterter Hobbyfotograf und treuer Leser deines Blogs natürlich für die Bildbearbeitung einsetzen. Und wenns sein muss auch noch fürs Studium 😉

    lg
    Michael

  • Antwort Dennis 15. November 2011 um 13:30

    Klasse, ich habe seit deinem Facebookpost im Minutentakt die F5 Taste gedrückt 🙂 Dann fange ich mal an:

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Weil ich derzeit meine Fotos auf meinem 13″ Macbook bearbeiten. Die Bilder darauf sind so klein, dass ich teilweise nicht mal erkenne, welches Bild ich bearbeite 🙂 Hinzu kommt, dass mein Bildschirm mittlerweile einige Pixelfehler hat. Das macht die Bearbeitung natürlich auch nicht einfacher. Deshalb habe ich mir schon einen „Arbeitsplatz“ zu Hause eingerichtet (den gab es vorher nicht). Nur der Bildschirm fehlt mir noch. Deshalb kommt mit der Eizo mit seinen tollen Eigenschaften (danke für den Bericht!) genau recht.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    Ich werde den Bildschirm hauptsächlich zur Bildbearbeitung mit Aperture und Photoshop nutzen.

    So, dann hoffe ich mal das Los entscheidet richtig 🙂

    LG
    Dennis

  • Antwort Kevin1980 15. November 2011 um 13:31

    Ich möchte den Monitor gewinnen um endlich mal wieder einen ordentlichen Monitor für meinen Laptop zu haben. 13“ sind etwas klein für die Bildbearbeitung.
    Den Monitor würde ich natürlich hauptsächlich zur Bildbearbeitung und Office nutzen.

  • Antwort Christina 15. November 2011 um 13:32

    Ich möchte doch so gerne mein Glück versuchen und diesen Monitor gewinnen,

    – weil ich zu Hause an einem kleinen Laptop arbeite und das gerade in Bezug auf Bildbearbeitung und Grafiken echt nicht gerade schön ist und viel viel viel zu klein.

    Wie bereits schon mit beantwortet, würde ich den Monitor zu Hause einsetzen, hauptsächlich zum Fotos sichten, sortieren und nachtürlich bearbeiten. Nebenbei auch noch etwas Internetten.

    PS: Dank dir für den tollen Beitrag und ausführlichen Review.

    Viele Grüße
    Christina

  • Antwort Moritz 15. November 2011 um 13:37

    Immer wieder kommt es vor, dass Fotos ganz anders aus dem Drucker kommen als ich sie vor mir auf dem Display gesehen habe. Da wäre so ein hardwarekalibrierter Monitor natürlich ein Seegen! Und damit ist auch schon gesagt, was ich mit dem Teil am liebsten machen werde: Fotos bearbeiten! (Vom ein oder anderen eventuellen Spielchen mal abgesehen. ;))

  • Antwort Michael Molzar 15. November 2011 um 13:48

    1. ein richtiger monitor, ja das wäre was. vor 2 jahren hab ich mit der fotografie begonnen und bin aktuell soweit, dass ich mich im workflow soweit gewagt habe, dass ich gerne nun auch bilder von mir drücken würde. da dazu auch ein guter kalibrierter monitor gehört, den ich aktuell nicht besitze, würde ich mich riesig über das teil freuen!

    2. einsatzgebiete wären bei mir die bildbearbeitung und hie und da auch mal einen film bzw. doku schauen. natürlich wird auch ein bisserl internet gesurft und blogtimes verfolgt ;-).

    danke für so tolle gewinnespiele!

  • Antwort Dominik 15. November 2011 um 14:05

    Ich benötige den Monitor, da mein altes Modell ausgedient hat und ich gerne etwas mehr Platz auf dem Bildschirm hätte. 17 Zoll im Vergleich zu 23 Zoll merkt man doch deutlich 😀

    Verwendung wird er für ziemlich alle Aufgabe finden. Von der Bildbearbeitung über Office Tätigkeiten bis hin zum täglichen Surfen und ab und zu mal ein Filmchen gucken 😉

  • Antwort Fabian 15. November 2011 um 14:13

    1. Ich würde zu gerne endlich schon am Bildschirm erkennen, wie die Farben später im Druck aussehen. Das kann mein bisheriger Monitor, der nun auch schon 4 Jahre auf dem Buckel hat, nicht so richtig leisten. Es gibt immer wieder Überraschungen. Zudem wäre der Monitor das perfekte Vorweihnachtsgeschenk für mich 😉
    2. Bildbearbeitung, Webdesign, im Internet surfen, vielleicht ab un zu ein Spiel

  • Antwort Teezeit 15. November 2011 um 14:34

    Den Monitor könnte ich sehr gut gebrauchen, um meinen alten Röhrenmonitor endlich in den Ruhestand zu schicken. Bisher hat sich mir die Gelegenheit noch nicht geboten.
    Ich arbeite am Rechner hauptsächlich mit Photoshop und Lightroom, da kann der Monitor nicht groß genug sein. Aber sicherlich darf auch mal ein Film darüber laufen 😉

  • Antwort Jens Westphal 15. November 2011 um 14:50

    Erst einmal vielen Dank für diese Verlosung!

    Ich mag den Monitor haben wollen, weil mein alter LG langsam aber merklich an Leuchtkraft verliert und ich mich schon mit dem Gedanken trage, ihn zu ersetzen.

    Primar würde ich ihn für die Grafikbearbeitung nutzen, sekundär dann fürs zocken etc.

  • Antwort Mike 15. November 2011 um 15:00

    1. Seit ich digital fotografiere, bearbeite ich meine Bilder ausschließlich auf dem MacBook, Damals noch mit 15″ heute leider nur 13″. Das ist einfach viiiieeel zu klein. Meine Bilder in Lightroom endlich mal in vernünftiger Größe und gut dargestellt zu bearbeiten ist ein lang gehegter Traum, den ich aus Geldmangel bisher noch nicht umsetzen konnte!

    2. Wie schon erwähnt würde ich den Monitor nahezu ausschließlich zur Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop verwenden. Eventuell auch um gute Videos auf VIMEO Fullscreen zu genißen zu können und natürlich um die Bilder meiner Flickr Kontakte zu bestaunen… 😉

  • Antwort Danny S. 15. November 2011 um 15:02

    Der Test klingt vielversprechend und ich bin – auch ohne selbst einen zu besitzen – sehr von der Qualität von Eizo-Monitoren überzeugt. Leider hat das Budget bisher nicht für einen eigenen gereicht.
    Ich würde den Monitor vorwiegend für die Bildbearbeitung, zweitrangig zum Videos-schneiden verwenden, ansonsten Office-Kram.

    Find ich toll mit dem Gewinnspiel
    :love

  • Antwort Doerti 15. November 2011 um 15:06

    Ich möchte den Monitor gewinnen, weil ich dann endlich das Gefühl hätte, ein wenig mit der Technik standhalten zu können. (Ich schäme mich ja fast, aber ich habe noch einen der ganz unhandlichen klobigen Monitore, die immer gleich den ganzen Tisch für sich in Anspruch nehmen.)
    Und wenn ich dann endlich so ein tolles Teil hätte, würde ich ihn natürlich besonders für die Bildbearbeitung nutzen, aber Filme machen sich darauf sicher auch ganz toll.

  • Antwort Michael 15. November 2011 um 15:08

    Ich würde den Monitor gerne gewinnen, weil ich bisher alles was meine Fotos angeht auf 15,6 Zoll mache.
    Ist machbar, aber mehr auch nicht.

    Hauptsächlich würde ich den M. für die „Arbeit“ in Lightroom nutzen.
    Vielleich würde ich aber auch noch ein bisschen umräumen und meine Konsole anschließen.

  • Antwort Andreas 15. November 2011 um 15:37

    Ich möchte den Monitor nicht gewinnen, ich muss!
    Meinen Monitor hat das zeitliche gesegnet und ich kann nur noch am Laptop arbeiten (laaangsam)
    Zum surfen reicht das, aber da ich meistens doch Bilder bearbeite und Filme schneide vermisse ich meinen „großen“ Rechner doch sehr.
    Du siehst also, dass ich den Eizo gewinnen muss 😉

  • Antwort DocMaowi 15. November 2011 um 15:49

    1. Weil er zur Verlosung hier ansteht. Nein im Ernst Eizo macht wohl bekanntlich die besten Monitore und wenn ich dafür diese Frage beantworten muss dann ist das nur i.o. :hmm

    2. Ich werde ihn ausschließlich zur Bildbearbeitung einsetzten und hoffe auf grandiose Eindrücke was soll ich da lange schreiben, her damit :love

  • Antwort Peter Stenzel 15. November 2011 um 16:40

    1. Ein richtig guter Monitor ist schon lange ein Wunsch von mir. Der Eizo ist da erste Wahl, einfach bestens die Farben darzustellen. Mit den Jahren ist mein Blick da immer kritischer geworden, was ein Bildschirm zeigt.
    2. Für Bildbearbeitung (LR3)! Die Beschäftigung damit finde ich entspannend und es ist verblüffend, was man alles machen kann.

  • Antwort Nils 15. November 2011 um 16:43

    Ich hätte den Monitor gerne zur Bildbearbeitung (sowie Office), dann kann ich auch meinen (nicht wirklich geeigneten) meiner Frau zur Arbeit (Office) überlassen …

  • Antwort Thomas 15. November 2011 um 16:51

    Ich habe die Bildverarbeitung (Lightroom, Photoshop) gerade als Hobby für mich entdeckt und brauche einen 2. Monitor zu meinem Macbook. Da käme so ein feines Eizo Gerät gerade recht, denn Eizo geht für diesen Anwendungsbereich über alles!

  • Antwort Jan Strohdiek 15. November 2011 um 17:02

    1. Ja, warum möchte man solch einen Monitor denn noch gewinnen, außer das man seine Bilder demnächst auch wirklich farbrichtig bearbeiten könnte? – Richtig, als Schüler fehlt einem einfach das Geld für solch eine Anschaffung. Aber es ist ja nicht so, dass man auf einen EIZO nicht auch sparen könnte. Aber Gewinnen würde die Sache halt schon erleichtern.
    Und darum würde ich, meinem Geldbeutel und meinen Fotos zur Liebe, diesen Monitor gerne gewinnen.

    2. Genutzt werden würde der Monitor quasi immer, wenn ich zu Hause arbeite und dann vor allem in der Bildbearbeitung und im Layout.

  • Antwort Ruben 15. November 2011 um 17:19

    Ich will den Monitor gewinnen, da mein alter, dicker, grauer Monitor mit Briefmarken-Auflösung nicht mehr wirklich nutzbar ist und der Laptop-Screen alleine etwas wenig ist.

    Genutzt würde er für Bild- und Videobearbeitung, als TV-Ersatz und ab und zu für ein Spielchen.

  • Antwort sr 15. November 2011 um 17:41

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Die Chance auf Qualitätsware in dem Bereich hat man nicht so oft :).

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich planst du den Monitor zu nutzen?

    Endlich sehen wie die Bilder in Wirklichkeit aussehen. Bis jetzt betreibe ich nur Blindflug bei der Bildbearbeitung. Nach den Röhrenmonitor-Ära war leider nicht das nötige Geld da für die besseren Panels.

  • Antwort Christian Rohweder 15. November 2011 um 17:50

    Mein Hauptmonitor den ich für die Bildbearbeitung nutze hat so seine Aussetzer und auf dem Ersatzdisplay ist das alles nicht optimal. Da ich eh gerade über die Neuanschaffung eines Bildschirmes nachdenke, könnte ich den Eizo gut für die Bildbearbeitung gebrauchen.

  • Antwort Simon 15. November 2011 um 18:16

    1. Ich möchte den Monitor gewinnen, da ich bei der Farbdarstellung meines alten Bildschirms nur Schwarz-Weiß Bilder bearbeiten kann.
    2. Den Monitor würde ich voralllem für die Bildbearbeitung benutzen (Zeit für Farb-Herbstbilder).
    😉

  • Antwort Udo 15. November 2011 um 19:26

    Ich könnte den Monitor gut gebrauchen, da es am Notebook unmöglich ist vernünftige Farben (insbesondere Abstufungen) darzustellen. Ich überlege schön länger mir einen Eizo Monitor dafür zuzulegen und wenn ich ihn gewinnen würde, hätte ich Budget für andere Fotozubehör.
    Ich würde den Monitor hautsächlich für Bildbearbeitung einsetzen und natürlich um auch bei BlogTimes vorbei zu schauen :-).

  • Antwort manne 15. November 2011 um 19:29

    ich brauche einen neuen monitor, für mein dell laptop (15 Zoll sind mir zu klein geworden ….)
    ich würde den monitor zu 50% fürs surfen 30% fürs bilderbearbeiten und ca. 20% für videos nutzen.
    —> drückt mir jetzt die daumen!!!!

  • Antwort Peter 15. November 2011 um 20:14

    Ich habe immer noch einen Röhrenmonitor, weil die Qualität preiswerter TFT-Monitore einfach nicht für Bildbearbeitung ausreicht. Wenn mein Uralt-Röhrenmonitor die Grätsche macht, habe ich ein Problem, das der Eizo Roris lösen könnte. Benutzen würde ich ihn vor allem für Bildbearbeitung.

  • Antwort Vera 15. November 2011 um 20:14

    Dann will ich auch mal mein Glück versuchen 🙂
    Ich liebäugele schon länger mit dem Kauf eines grösseren Monitors, dieser Eizo wäre mein Traum.

    Ich würde ihn hauptsächlich zur Bildbearbeitung nutzen, aber natürlich auch für Standardanwendungen wie Office oder das Surfen im Internet. Würde mich riesig freuen, wenn es klappt. *indielostrommelspring*

  • Antwort Christine 15. November 2011 um 20:15

    Nachdem mein IMac nun den Geist aufgibt, werde ich wieder auf einen Windows-PC umrüsten und bin schon seit Wochen dabei, mich nach einem guten Monitor umzusehen. Ich habe viel gelesen und gegoogelt und schnell war klar, dass es ein Eizo sein muss, um vernünftige Ergebnisse in der Bildbearbeitung zu erzielen. Ich bin Fotografin und bin auf einen sehr guten Monitor zur Nachbearbeitung der Digitalfotos angewiesen. Da kommt mir Deine Verlosung doch gerade recht – vielleicht habe ich ja Glück!? 🙂

  • Antwort christopher 15. November 2011 um 20:19

    ich brauche den Monitor für spiele,Video bearbeitung und ausserdem ist mein Monitor ungefähr 5 Jahre alt.

    ich würde ihn hauptsächlich für Spiele,Videobearbeitung und surfen benutzen

  • Antwort Jan 15. November 2011 um 20:27

    Punkt 1:

    Vor sieben Jahren habe ich mir einen PC gekauft, der aus finanziellen Gründen noch heute mein Arbeitsgerät ist. Dazu konnte ich einen ausrangierten Büro- NEC TFT günstig erwerben.
    Beides ist quasi schon fast reif fürs Museum. Für einen neuen Rechner habe ich nun sehr lange gespaart, den ich mir Heiligabend selbst unter meinen Weihnachtsbaum legen werde. Passend dazu wäre ein neuer Monitor das absolute Highlite zum Jahresende. Eizo baut echt Saugeile Teile 🙂

    Punkt 2:
    Zu 90% wäre der Einsatzzwck die Bildbearbeitung, dafür sind die edlen EIZO Kisten wie gemacht. Die restlichen 10% teilen sich auf in Internet, eventuell Onlinegames sowie Textverarbeitung.
    Das wäre schon ne Super Sache wenn man diese Kiste ergattern könnte.

    Allen Teilnehmern viel Glück!

  • Antwort tnt 15. November 2011 um 20:33

    1) damit ich endlich mal einen gescheiten, aktuellen Monitor habe!

    2) bei mir wuerde er ausschliesslich fuer die Bildbearbeitung eingesetzt werden.

  • Antwort Jenny 15. November 2011 um 20:33

    Ich würde mich sehr freuen!!!!
    Ich will den Monitor unbedingt haben , weil er einfach super gut ist zum filme gucken und bilderbearbeiten, wofür ich ihn auch verwenden würde. Ich selber habe im Moment nur einen ziemlich kleinen, obwohl ich darauf gerne viele filme gucken würde!
    Außerdem ist es viel einfach damit ein Bild zu beabeiten & ich liebe fotografie!!!!!!!!!! 🙂 :lol

  • Antwort Hicore 15. November 2011 um 20:33

    1. Ich möchte den Monitor gewinnen, weil ich erstens noch keinen Monitor in der Größe hatte und zweitens noch nie einen von Eizo.

    2. Würde ich den Monitor hauptsächlich zur Bildbearbeitung einsetzen. Gerade auch durch die Kalibrierung erhoffe ich mir dann endlich einmal farbechte Fotos liefern zu können.

    3. Danke ich Dir und Eizo für die Verlosung :yes

  • Antwort » Blog Archive » BlogTimes verlost einen Eizo Foris! 15. November 2011 um 20:34

    […] BlogTimes wird ein Eizo Foris verlost! Da das DIE Möglichkeit ist einen Bildschirm zu gewinnen, bei dem man […]

  • Antwort Christopher 15. November 2011 um 20:35

    Ich habe dazu auch etwas auf meinem Blog gepostet! Da ich aber nicht weiß ob der TB angekommen ist schreibe ich hier auch noch einmal!

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Es wäre die Möglichkeit die Bildbearbeitung von mir auf ein professionellen Level zu heben. Bisher nutze ich einen iMac den man ja leider nicht kalibrieren kann.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Ganz klar Bildbearbeitung! 😉

    Wenn das klappt, wäre es schon ein geiles Weihnachtsgeschenk 😉

  • Antwort Micha 15. November 2011 um 21:01

    Ich wünsche mir diesen Monitor, da ich meine Bilder bisher auf einem kleinen alten Monitor bearbeite, der auch mit Kalibrierung irgendwie immer leicht lilastichig aussieht und ich finde, dass meine Bilder und all die schönen Bilder anderer Fotografen, die ich mir so anschaue, einen besseren Monitor verdient haben! Fotos können auf einem guten Monitor sooo schön aussehen!
    Und damit wäre auch Frage zwei beantwortet: Dieser Bildschirm dient fast ausschließlich der Bildbearbeitung.

  • Antwort Dieter Fröhling 15. November 2011 um 21:19

    Tja, wie schon auf G+ gepostet…

    Zur Zeit arbeitslos und eine Möglichkeit, den Eizo 17″ Röhre in Rente zu schicken.

    Dreierlei nutze ich das Gerät, Bildbearbeitung/Sichtung, Office und Filme gucken. Das dann, wenn meine Frau den TV braucht für Serien.

    Schauen wir mal wie es ausgeht.

  • Antwort Daniel 15. November 2011 um 21:40

    Wofür ich den Monitor benötige:
    Als Ersatz für meinen alten 17″ Eizo der im Laufe der Jahre doch etwas extrem warme Farben anzeigt. Die große Arbeitsfläche brauche ich zum programmieren und die Farben damit ich die Bilder von meinem 5 Monate altem Sohn gut Nachbereiten kann.

  • Antwort Max 15. November 2011 um 21:50

    Also, ich brauche UNBEDNGT einen neuen Bildschirm, da ich immer noch vor meinem alten Röhrenbildschirm sitze und ich langsam mal was Neues brauche.
    Nutzen werd ich ihn hautpsächlich zur Bildbearbeitung, was auf der alten Röhre eher schlecht als recht funktioniert.

  • Antwort Matthias 15. November 2011 um 22:16

    Tja, das Gerät wäre sicherlich ideal, um die Farbechtheit bei der Bildbearbeitung zu verbessern.

  • Antwort Tobi 15. November 2011 um 22:20

    Mit dem Bildschirm eines Macbook lässt es sich nicht so gut bearbeiten. Da wären 23 Zoll perfekt, mehr passt auch nicht auf meinen Schreibtisch 😉 Ich würde ihn für Office, Lightroom und ein paar Filme benutzen.

    Wäre echt ein tolles Weihnachtsgeschenk 🙂

  • Antwort Pänguru 15. November 2011 um 22:23

    Es wäre sehr toll, wenn ich den Eizo gewinnen würde weil:
    Isch ‚abe gar kein‘ Monidooorrr
    Und ich würde ihn natürlich für Bildbearbeitung benutzen (an meinem alten 13 Zoll Laptop ist das wie Bildbearbeitung durch den Türspion)

    Grüße

    Pänguru

  • Antwort Simon 15. November 2011 um 22:59

    Mein Glück versuche ich bei so einem Monitor sehr gerne!!! Gewinnen möchte ich das Schmuckstück um meinen Fotoworkflow professioneller zu gestallten. Nicht immer kommen bestellte Fotos mit der Farbgenauigkeit an, die ich auch auf meinen Monitor gesehen habe!

    Nutzten werde ich den Enzio zu 90% für die Biildbearbeitung!

    Danke für den Bericht!

    Grüße
    Simon

  • Antwort Christian 15. November 2011 um 23:26

    Warum ich das gute Stück haben möchte? Für „Multitasking“ pur! Rechts ein Laptop und 2 große Bildschirme dazu – Mediaplayer und 2 Browser immer auf einen Blick – Für’s Bloggen quasi unerlässlich. Und zum entspannten Filmegucken sicher auch..

    Damit wären sogar beide Fragen gleichzeitig beantwortet. 🙂

  • Antwort Enrico 15. November 2011 um 23:31

    Ich hätte ihn gehn weil er der hammer ist und ich meinen augen so was gutes tun könnte. Nutzen für alles….grafik, office,cad!!!!! Frohes fest 😉

  • Antwort Hartmut 15. November 2011 um 23:48

    Ich „brauche“ ein lichtstarkes Portraitobjektiv und einen farbtreuen neuen Monitor. Mein Foto-Budget reicht dieses Jahr nur für eins von beiden. Wenn ich allerdings den Monitor gewinnen würde, könnte das meine Portraitfotografie auf ein vollkommen neues Niveau heben.
    Deshalb. Dafür.
    Voller Hoffnung
    Hartmut

  • Antwort Peter 16. November 2011 um 06:39

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Mir geht es wie vielen anderen hier. Die Bearbeitung der Fotos erfolgt derzeit ausschließlich auf einem Laptopdisplay, dessen Farbtreue eher jenseits von Gut und Böse liegt, vom Betrachtungswinkel ganz zu schweigen… Der Ankauf eines geeigneten Monitors ist schlicht am entscheidenden Kriterium – € – gescheitert.

    Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    Natürlich kommt an erster Stelle die Bildbearbeitung, gefolgt von Office und Filmschnitt. Sind zwar nicht die Hammer-Videos mit meiner DSLR (natürlich durch meine Fehler, nicht die der Kamera ;)), aber als Erinnerung an den kleinen Nachwuchs trotzdem perfekt.

    Vielen Dank für die tolle Möglichkeit, seinen Arbeitsplatz vernünftig aufrüsten zu können!

    LG Peter

  • Antwort Anton Maltan 16. November 2011 um 08:30

    Jaaaaaaaaaaaaa,

    Bildbearbeitung auf einem MAC mit einem 15er Bildschirm :-(, wobei der MAC eh super ist.
    Aber so ein schöner großer Monitor – wäre auch sicherlich gut für die Augen 🙂 .

    Wäre super :lol un dich freu mich schon drauf .

    Grüße
    Anton

  • Antwort WolfsPAD 16. November 2011 um 09:09

    Mein ganzes PC Equipment ist veraltet und meine Fotografie Leidenschaft möchte endlich auch die Fotos mal Nachbearbeiten. Von daher könnte ich den Monitor als Starthilfe sehr gut gebrauchen.

    Gruß
    Wolfram

  • Antwort hiacynta jelen 16. November 2011 um 10:20

    Ich mache dann auch mal mit:

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    – weil ich einen alten 19 Zoll Bildschirm habe und ich mir schon seit langem einen neuen kaufen will, bisher jedoch das Geld gefehlt hat

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    – Ganz klar Bildbearbeitung mit Photoshop, Lightroom und Office, ich erhoffe mir dadurch, dass ich Spaß am Tippen der Bachelorarbeit haben werde 🙂

    LG

  • Antwort varjags 16. November 2011 um 10:21

    1. Ich hätte gern einen großen Monitor, da ich meine Bilder zurzeit nur auf dem Bildschirm des Notebooks bearbeite. So ein Ding wäre schon toll 🙂

    2. Eine Verwendung für den Monitor wäre die übliche Officearbeit. Dazu kämen die MATLAB-Simulationen, die ich beruflich machen muss und nicht zuletzt das „entwickeln“ von Fotos.

  • Antwort Toni K. 16. November 2011 um 10:34

    Also mein Monitor ist vor 3 Tagen kaputt gegangen, geht einfach nicht mehr an, und an einem Netbook die ganze zeit zu arbeiten ist nicht so toll und effizient, und als azubi hat man auch nicht uuunbedingt das geld sich schnell mal einen neuen zu kaufen, leider=(
    Den super Eizo würde ich für Bildbearbeitung, Office, teilweise auch Programmierung und auch fürs Gaming benutzen.
    Wäre echt ne SUPER sache!

  • Antwort Marco 16. November 2011 um 10:38

    Warum? Eigentlich ganz einfach: Ich beschäftige mich seit ca 1 Jahr mit der Digitalfotografie, Bilder werden am Laptop bearbeitet. Leider scheint der Bildschirm die Farben recht unnatürlich wiederzugeben. Alle Versuche ein Bild in vernünftiger Qualität gedruck zu bekommen sin bisher gescheitert 🙁 Ich erhoffe mir mit diesem Monitor die Bilder digital so zu Gesicht zu bekommen, wie sie schlussendlich auf Papier aussehen werden.

  • Antwort Funkelfaden 16. November 2011 um 10:41

    Ich würden den Monitor gerne für meinen Freund gewinnen.Er fotografiert sehr viel, digital und analog, und investiert sein gesamtes Geld in neue Objektive, Filme, Fotopapier ect. Nur für einen neuen Computer war bisher kein Geld, so dass er zur Bildbearbeitung immer in die Uni fahren muss, da sein jahrealter Laptop nicht mehr dazu fähig ist.

    Dieser Monitor wäre also ideal, um Bildbearbeitung auch von zu Hause aus ausführen zu können.

  • Antwort Detlef 16. November 2011 um 10:46

    Ich benötige dringend einen neuen Monitor.
    Nutzen würde ich ihn natürlich für alles 🙂

  • Antwort Swen 16. November 2011 um 10:53

    •Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    •Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Ich möchte den Monitor gewinnen weil ich noch vor einem veralteten Röhrenmonitor sitze und der Gewinn meinen Geldbeutel doch etwas entlasten würde :pp Außerdem habe ich mir sagen lassen dass die Monitore von Eizo zuverlässig sind und ein klares Bild haben, wäre also ein super „Fang“

    Ich würde den Monitor für alle mögliche Sachen benutzen, für Games wie FIFA 12 oder um die neusten Filme zu schauen. Natürlich werde ich auch Office darüber nutzen, so ein großer Bildschirm wäre schon etwas seehhhr feines 🙂

  • Antwort Michael Kiessling 16. November 2011 um 10:56

    Meine Röhren Eizo kommen so langsam ins Alter und sehen nicht mehr so scharf, deswegen wäre für ne schöne Bildbearbeitung schon was jüngeres ganz nett.

    Grüße Michael

  • Antwort Matthias 16. November 2011 um 11:07

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Wollte mir zu Weihnachten evtl. einen neuen größeren Monitor zulegen und der Eizo gefällt mir sehr gut.

    Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Office, Bildbearbeitung und ab und zu auch mal zum Spielen.

    Gruß
    Matthias

  • Antwort Oliver Thiel 16. November 2011 um 11:07

    Dei zwei Fragen beantworten sich mit einmal. Zum Filme und Beiträge schneiden macht es sich immer besser mit zwei Bildschirmen zu arbeiten. Der Eizo würde sich perfekt als Kontrollmonitor eignen und auf meinem 24″ wird dann nur noch geschnitten. Würde vieles erleichtern.

  • Antwort Mandy 16. November 2011 um 11:09

    Ich möchte den Monitor gewinnen, da mein derzeitiger zum Arbeiten einfach viel zu klein ist. Für Bildbearbeitung, Grafikerstellung etc. wäre dieses tolle Gerät von Eizo einfach ein Traum.

  • Antwort Frank krohne 16. November 2011 um 11:14

    Warum willst Du genau diesen Monitor gewinnen?
    Nunja, der Foris ist wohl scheinbar ein absoluter Allrounder.
    Da ich auch viele unterschiedliche „Arbeiten“ verrichte, wäre er sicherlich die geeignete Lösung (die ich mir sonst nicht leisten könnte).
    Mit meinem derzeitigen TN-Panal-LCD eines anderen Asiatischen Herstellers kann ich zwar relativ flotte Spiele spielen und ggf. noch ein paar Texte schreiben und surfen aber dann ist auch schon Feierabend.
    Wenn ich damit Bilder oder Filme bearbeiten will, kommt beim Druck nachher meist nur Schrott raus (also rein aus Sicht der farblichen Abstimmung :8).
    Und mal mit mehreren Personen nen kleines Filmchen schauen ist auch total unangepasst, denn bei den Blickwinkeln müssten wir alle auf einem Schoß sitzen :8

    Von daher ist dieser Monitor schlicht weg die Beste Lösung.

    Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Im Grunde genommen hab ich die Bereiche ja schon oben aufgezählt:
    1. Spielen (teilweise schnelle Shooter)
    2. Filme schauen
    3. Bildbearbeitung
    4. Videoschnitt
    5. Surfen im Netz
    6. Texte (Briefe und E-Mails) schreiben

    So und nun allen Anderen aber vor allem besonders mir viel Glück
    Gruß
    Frank

  • Antwort Melanie 16. November 2011 um 11:31

    Ich würde ihn für Bildbearbeitung nutzen aber mein jetzig ist einfach zu klein

  • Antwort stefan 16. November 2011 um 11:50

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Bislang hat es bei mir nur zu einem Dell-Monitor gereicht, den ich nur mühsam kalibrieren kann (trotz minimaler Helligkeitseinstellung immer noch zu hell) – deswegen schwärme ich von einem kalibrierbaren Qualitätsmonitor, und ich denke EIZO steht in diesem Bereich zweifelsfrei für Qualität. Kurzum:das wäre der Hit.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Ich würde den Monitor für Bildbearbeitung, Videobearbeitung und Office einsetzen.

  • Antwort Thorsten 16. November 2011 um 11:51

    hi,
    ich möchte den monitor für meine 14jährige tochter gewinnen.
    sie ist künstlerisch sehr begabt und macht am computer selbst
    grafiken und bilder und neuerdings comics. zur zeit hat sie
    leider nur einen alten 15″ 🙁

    lg
    thorsten

  • Antwort Joe S. 16. November 2011 um 11:55

    Hi,

    warum ich den EIZO brauche? Damit mein Azubi endlich mal aufhört rumzujammern! Warum hast du ein EIZO und ich nicht…? warum hast du ein Wacom und ich nicht…? Meine Antwort: „Weil ich der Chef bin und täglich 14 Stunden dafür arbeite!“ 😀
    Ne, aber im Ernst… der Azubi bekommt zu Neujahr ein kleines Wacom an seinen Arbeitsplatz… und wenn der noch nen EIZO vorfindet bekomm ich bestimmt nen Bundesverdienstorden oder sowas von ihm 😉

    Einsatzbereich: Fotobearbeitung / DTP

    Würde mich freuen!

    Noch nen schönen Tag euch allen!

    mfg

    Joe S.

  • Antwort Hendrik 16. November 2011 um 12:09

    Der Eizo wäre hier super aufgehoben, weil ich ihn als junger Grafiker für die Bildbearbeitung und Reinzeichnung gut brauchen kann. Er wäre also quasi in der Ein-Mann Druckvorstufe aufgehoben. Was auch damit Frage 1 klärt, da ein MacBook Screen einfach nicht ausreicht. Die Kiste würde mich beruflich weiterbringen.

    Ahoi,
    Hendrik

  • Antwort Gewinne einen Monitor von Eizo | Funkelfaden 16. November 2011 um 12:19

    […] Das Gewinnspiel findet ihr: Monitor Gewinnspiel von blogtimes.info […]

  • Antwort Henning 16. November 2011 um 12:36

    Dann versuche ich dem Schicksal mal mit umgekehrter Psychologie ein Schnippchen zu schlagen…

    …ich möchte den Monitor eigentlich gar nicht haben. Momentan bearbeite ich meine Bilder auf meinem 12-Zoll X60s Thinkpad. Das reicht mir völlig aus. Ich möchte mich ja schließlich nicht verschlechtern. Daher würde ich den Monitor auch gar nicht zur Bildbearbeitung einsetzen…

    Toll, dass Du hier so fantastische und nützliche Dinge verlost!

    LG

    • Antwort BlogTimes 16. November 2011 um 12:49

      Dann hoffe ich mal für Dich, dass das Los es ähnlich sieht 🙂 Viel Glück!

  • Antwort renesch76 16. November 2011 um 12:37

    Hallo,

    Warum ich den Monitor brauche? Ich arbeite z.Zt. noch mit nem ziemlich altem 17´ Röhrenmonitor – da wäre ein neuer mal langsam fällig!? 😉

    Und ich würde den Monitor in allen Bereichen einsetzen wollen, nicht nur in der Bildbearbeitung, sondern alles was man halt so mit nem Computer anstellen kann…

    MfG

  • Antwort Marcel 16. November 2011 um 12:48

    Hi Sebastian,
    1.) ich möchte den Monitor gerne gewinnen, weil mein alter Acer schon 5 Jahre ist und weit entfernt von der Möglichkeit zur Bildbearbeitung. Im Moment suche ich einen günstigen Monitor (tendiere zum LG IPS235V) und kann nicht so viel Geld ausgeben, da ich das Geld lieber in Ausstattungsdinge für meinen 1,5 Jahre alten Sohn investiere.
    2.) Natürlich würde ich den Monitor vor allem für die Bildbearbeitung nutzen und hoffentlich meinen Blog mal wieder mit etwas mehr Fotos füttern!

  • Antwort Axel Perschmann 16. November 2011 um 13:05

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Da ich zwar einen schicken Macbookpro habe, allerdings nun das Geld fehlt für einen externen, größeren Monitor. 🙂
    Auf der Suche bin ich schon seit längerem, aber konnte meinen Geldbeutel wie gesagt, leider noch nicht überreden

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    Fotobearbeitung mit Lightroom und Photoshop, sowie zum täglichen Arbeiten mit einem größeren Bildschirm.
    -> Fotos, Office, Softwareentwicklung

  • Antwort Carmen Peters 16. November 2011 um 13:09

    Hallo,

    für diesen Bildschirm würde mein Mann mich todknutschen, alleine dafür mach ich schon mit *hihi*

    Wir würden damit eigentlich alles machen, egal ob E-Bay, Bildbearbeitung, Videobearbeitung, Spiele spielen, Surfen, Blogbearbeitungen, Videos gucken.

    Lg Carmen
    http://www.Nordfriesen-Testwelt.de

  • Antwort Richard 16. November 2011 um 13:25

    – Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Meine Schwester nutzt zur Zeit einen alten 19″ der so langsam den Geist aufgibt und nicht mehr zuverlässig funktioniert. Ich würde ihr den Monitor zukommen lassen damit sie wieder einen vernünftigen Monitor hat.

    – Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Für Spiele, Office und Filme anschauen.

  • Antwort Sven 16. November 2011 um 13:31

    Grüß Dich,

    also dann versuch ich auch mal mein Glück.
    Meiner einer hätte diesen Wunderbaren Monitor gerne da ich auf einem nicht mehr ganz aktuellen BenQ meine Fotos bearbeite. Von einer Kalibrierung hat dieser Monitor leider noch nie was gehört umso mehr würde ich mich über den Eizo mit seiner Kalibrierungsmöglichkeit freuen. Ich bin kein armer Student, nein viel schlimmer noch, ich bin Familienpapa von zwei Kindern! ;oPP

    Und BTW: Danke Dir das Du so was feines überhaupt Verlost!

    LG
    Sven

  • Antwort Blogtimes verlost Eizo-Monitor — Blendwerk Freiburg 16. November 2011 um 13:40

    […] wie ich finde. Ronny hat den Monitor umfangreich getestet und darüber einen ausführlichen Bericht geschrieben – sehr lesenswert! Wer also dieses Klasseteil haben möchte, sollte mal bei ihm […]

  • Antwort Blendwerk Freiburg 16. November 2011 um 13:43

    Hey Ronny,
    hier mein Blogartikel mit Trackback zu deinem Beitrag:
    http://www.blendwerk-freiburg.de/2011/11/blogtimes-verlost-eizo-monitor/

    Warum ich den Monitor haben möchte: warum nicht??
    Wozu ihn nutzen würde: als weitere Arbeitsfläche für Photoshop!

    Good luck@all!

    LG, Blendwerk

  • Antwort Renoooode 16. November 2011 um 13:53

    Den Monitor würde ich gerne für meinen Vater gewinnen. Erstens hat er demnächst Geburtstag und zweitens war er bisher noch mit keinem seiner Monitore zufrieden.
    Genutzt würde der „Flachmann“ hauptsächlich für Office-Anwendungen, ein wenig Fotos und ein bißchen Videos.

  • Antwort Mira 16. November 2011 um 14:16

    Ich würde den Monitor gerne gewinnen, weil mein Freund seinen durch ein dummes Missgeschick vor kurzem kaputt gemacht hat (keine Angst, sowas passiert ihm mit Sicherheit nicht noch einmal ;))und es somit ein perfektes Weihnachtsgeschenk für ihn wäre.
    Er fotografiert hobbymäßig sehr viel und gerne, deswegen benutzte er seinen Monitor, neben den alltäglichen Dingen, auch für die Bildbearbeitung.

  • Antwort Gerhard 16. November 2011 um 14:18

    Ich habe nur einen alten 19 Zoll Monitor und könnte einen neuen daher gut gebrauchen.
    Ich würde ihn vor allem zum Spielen einsetzen

  • Antwort Tim K. 16. November 2011 um 14:57

    Ich hätte gerne den Monitor, da ich seit drei Jahren mit einem Monitor arbeite, der zwei nervige rote Pixelfehler hat, welche insbesondere bei der Medienwiedergabe sehr, sehr stören!
    Ich würde den Monitor privat nutzen, um für mein Studium klare Sicht auf meine Textdokumente zu haben und natürlich um den ein oder anderen Film abzuspielen.

  • Antwort Torben Hohgraeve 16. November 2011 um 15:02

    Hallo,

    ich wuerde diesen Monitor gerne gewinnen da ich meine Bilder zur Zeit noch auf einem alten 17″ Monitor bearbeite und ich trotz Farbkalibrierung hier nicht gluecklich werde. Alleine die 17″ sind grund genug zum Anlass. Da ich mein Geld aber seit Monaten fuer eine D700 spare, bleibt fuer sowas leider nichts uebrig.
    Ich benoetige den Monitor zur Bildbearbeitung mit Photoshop und Lightroom.

    Gruss,

    Torben

  • Antwort Carsten 16. November 2011 um 15:34

    •Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Weil er einfach klasse auf meinen Schreibtisch passen würde, und ich meinen alten „Röhren“ Monitor dann endlich in Rente geben könnte 😉

    •Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Hauptsächlich für Games und Filme, aber auch für anderes…

  • Antwort Renate 16. November 2011 um 15:43

    Hallo!

    1. Ich würde den Monitor gern gewinnen, weil meiner ein TFT-Bildschirm der frühesten Generation ist (fujitsu-siemens) und auch arg klein (max. Auflösung derart, dass selbst manche wohlwollend optimnierte Webseiten schon nicht mehr ganz dargestellt werden). Für das, was ich machen möchte, muss ich auch in andere Sachen investieren (Arbeitsspeicher, guter Fotodrucker, Kamera…), und alles auf einmal geht grade nicht.

    2. Überwiegend Bildbearbeitung. Ich möchte intensiver in die Fotografie einsteigen, aber selbst die jpegs (!) meine 6MP (!)-Kamera zu öffnen/ bearbeiten dauert ziemlich lange. Ich schreibe und fotografiere ehrenamtlich für eine unabhängige Stadtteilzeitung, also käme mir das sehr zupass nicht nur für Fotografie, natürlich auch fürs Schreiben und den ganzen Rest, wie Surfen.

    So, das war jetzt wohl mehr als Du wissen wolltest 😉 Dann halt ich mir mal die Daumen…

    So, das

  • Antwort Catrin 16. November 2011 um 18:02

    Ich möchte gern den Monitor gewinnen, weil wir noch so ein altes Teil am Schreibtisch stehen habe, der nicht flach ist, sondern etwa einen Meter nach hinten geht und mir einfach zu wenig Platz am Schreibtisch lässt.

    Der neue Monitor hätte bei uns allerdings gar nichts zu lachen, denn er würde täglich für alles genutzt: Filme, Schreibarbeiten, Games, Bildbearbeitung, Surfen im Netz … Ich höre den Monitor schon stöhnen: „Hätte ich mir nur eine andere Familie ausgesucht“! 🙂

  • Antwort Irene 16. November 2011 um 18:32

    Ich habe noch einen Röhrenmonitor (Schande!), der immens viel Platz wegnimmt und auch nicht gerade schick aussieht. Verwende möchte ich den Monitor für Bildbearbeitung, Videobearbeitung und Office.

  • Antwort Thorsten Huebner 16. November 2011 um 18:35

    Das Beste ist gerade gut genug für mich.

  • Antwort Max 16. November 2011 um 18:36

    Der Monitor wär natürlich ein Traum und würde sofort meine alte Kiste ersetzen.
    Mit dem Bildschirm würd ich natürlich Bilder bearbeiten und den ein oder anderen Film schauen.

  • Antwort Peter 16. November 2011 um 19:01

    Ich habe als Bildschirmschoner ein AKTUELLES Bild meiner Frau. Da ich nun minütlich kurzsichtiger werde, brauche ich dringend einen größeren Bildschirm, damit ich bewußt sehe was ich unbewußt vermute.

  • Antwort Evgeniy Blank 16. November 2011 um 19:09

    Hallo.

    -Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Nun ja … vor gut 4 Wochen wurde es während meiner Abwesenheit bei uns in der Wohnung eingebrochen und unter anderen mein schöner u2711 entwendet. Als armer Student muss ich mich im Moment mit einem alten 15″ Notebook begnügen. Ich hatte Glück, da ich mein gesamtes Foto-Equipment dabei hatte.

    -Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    Bildbearbeitung, of course. Die letzten 3 Hochzeitspaare müssen zur Zeit auf die Bilder warten, bis ich mir einen neuen Monitor angeschafft habe.

  • Antwort Wiebke 16. November 2011 um 19:10

    Ich würde den Monitor bei ebay versteigern und mit dem Erlös einem Kind in München, das vom Glück ansonsten nicht so sehr gesegnet ist, zumindest ein paar materielle Wünsche erfüllen.

  • Antwort Johannes K. 16. November 2011 um 19:20

    ::Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Weil ich noch immer mit meinem alten Sony Multiscan W900 arbeite, den ich vor Jahren schon gebraucht gekauft habe und der zwar einst ein klasse Bildschirm war, mittlerweile aber sehr in die Jahre gekommen ist.
    Stolze Maße von 57x50x52cm und 42kg Gewicht (bin trotzdem zweimal mit ihm übersiedelt!) sind da weniger das Problem, als dass ich ihn bei einer Helligkeitseinstellung von 100% betreibe und trotzdem alles, was über mittelgrau hinausgeht, einfach schwarz erscheint.
    Für einen neuen fehlt mir das Geld – zumindest für einen, der meinen Ansprüchen genügt.

    ::Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Ich würde den Eizo Foris für meine vielen Fotografien nutzen, die sich in den Ordnern mitterweile „stapeln“, weils am Sony einfach keinen Spaß (und Sinn) mehr macht, aber auch für Games, wo ich endlich nicht mehr den Gammawert fast auf Anschlag stellen müsste, um in dunklen Ecken überhaupt irgendwas sehen zu können.

  • Antwort Julian Gehring 16. November 2011 um 19:44

    Ich möchte den Bildschirm unbeingt habe, da mein alter bildschirm ca 20-30 cm flach ist und meinen ganzen schriebtisch belagert.
    Geschickt wäre er, da ich mit Photoshop arbeite, für meine Bilderbearbeitung.

  • Antwort Anna Christin 16. November 2011 um 19:49

    Warum ich den Monitor gewinnen möchte? Weil ein vernünftiger Monitor einfach unerlässlich ist. Fürs Studium sitze ich sehr viel am Computer, zudem schreibe ich einen Blog. Gerne zocke ich auch (Ja, obwohl ich eine Frau bin ^^) und möchte mich demnächst mit der Bildbearbeitung auseinander setzen. Ich verbringe also wirklich viel Zeit vorm Computer und somit wäre ein guter Monitor natürlich perfekt und würde meine Augen vielleicht etwas schonen. 😉

  • Antwort Miriam Rippstein 16. November 2011 um 19:54

    Halli Hallo,
    Ich würde gerne den Eizo gewinnen da ich mir eigentlich schon immer so einen Montior gewünscht habe aber preislich als Azubi das zur Zeit nicht machbar ist. Mich regt es immer auf das wenn ich Fotos in den Druck gebe und dann total anders aussehen wie auf meinem Monitor *Grummel* Ich glaube damit wäre das Problem dann gelösst 🙂

    Ich würde dann den Monitor natürlich für die Bildbearbeitung verwenden umd ihn mit Photoshop und co füttern.

    Liebste Grüße
    Miriam :yes

  • Antwort Nicole 16. November 2011 um 19:54

    Habe noch so einen fetten Uralt Monitor und brauch dringend einen neuen. Nutzen würde ich ihn hauptsächlich für die Bildbearbeitung.

  • Antwort Frank Ulmer 16. November 2011 um 19:57

    die Frage ist ganz einfach zu beantworten: weil ich den Monitor bei einem Kumpel gesehen habe und total begeistert bin, was der für ein klasse Bild liefert. Dann komme ich nach Hause und sehe in meine alten Monitor und könnte heulen :ahh

    Heulen würde ich auch, wenn ich den Monitor gewinnen würde, dann aber heulen aus lauter Freude :lol !!

    Ach und, die Versandkosten übernehme ich selbstverständlich gerne 🙂

  • Antwort Lars 16. November 2011 um 20:00

    Hi,

    ich will gewinnen, da ich bisher nur einen kleinen Eizo Bildschirm habe. Ich brauche diesen größeren Bildschirm um damit ordentlich Bilder bearbeiten zu können.

  • Antwort Dani 16. November 2011 um 20:02

    zu 1.) Ich arbeite viel am PC, sei es fürs Studium, sei es im Rahmen von Bildbearbeitung. Dort bin ich schon länger auf der Suche nach einem guten IPS Panel, nur sind die leider sehr teuer und nicht drin im Studentenbudget 🙁

    zu 2.) Fürs Studium (Office), Bildbearbeitung und ab und an Counterstrike 😉

  • Antwort Ikisuke 16. November 2011 um 20:37

    Da Ich bald umziehen werde w‎aere der Monitor nicht schlecht da Ich damit Geld sparen kann. Ich wuerde den Monitor fuer Fehrnsehen, Konsole spielen und fuer meinen PC .

  • Antwort Tom 16. November 2011 um 20:58

    Warum?

    Weil mein alter zu klein ist.

    Wenn ich ihn gewinnen sollte, würde ich ihn hauptsächlich für Bildbearbeitung nutzen. Nebenbei noch ein bissl Office.

    Hoffe ich gewinn mal was 😉

    Beste Grüße
    Tom

    • Antwort Dieter Feuster 16. November 2011 um 22:24

      Warum soll ich auch nicht einmal Glück haben.Ich freu mich riesig wenn ich Ihn gewinne…

  • Antwort Heinrich M. 16. November 2011 um 21:10

    Dann hinterlasse ich hier auch mal einen Kommentar und sichere mir so ein Los 😉

    Warum möchte ich den Monitor gewinnen? Es ist ein Eizo, gibt es hier noch etwas zu sagen, außer dass hinter dem Namen Qualität steht und diese nicht gerade erschwinglich ist, zurecht. Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt.

    Was ich damit tun werde? In die Ecke stellen und einstauben lassen, Neee Quatsch, Bilder und vlt. Videos bearbeiten und endlich mal Farben richtig gut erkennen und ein anderes Gefühl für Bilder bekommen 😉

    So nun aber allen Teilnehmern viel Glück, möge das Los den/die Richtige(n) treffen. Toi Toi euch Allen 😉

  • Antwort Matthias 16. November 2011 um 21:26

    Ich will den Eizo Foris FS2332 unbedingt gewinnen weil,ich derzeit täglich noch, vor einem älteren 19 Zoll NEC TFT sitze.

    Mit dem 23 Zoll Eizo wäre endlich mal ein komfortableres Arbeiten möglich.
    Größtenteils verwende ich hobbymäßig: Office/Internet,Bildbearbeitung.

    Das IPS /LED-Panel des Eizo Foris FS2332 hat mich richtig neugierig gemacht! Insbesondere für Bildbearbeitung wäre das eine tolle Errungenschaft! 🙂

    Viele Grüße 😉

  • Antwort mein Ideentopf 16. November 2011 um 22:23

    da probier ich doch auch mein Glück, da ich finde, der und nur der ist der richtige Monitor auf meinem Bildschirm. Und für die Bildbearbeitung ist er sicher ideal
    LG Siglinde

  • Antwort Eugen 16. November 2011 um 22:35

    Ich brauche einen Monitor, um ihn meinem Bruder zu schenken.

    Dann kann ich bei ihm spielen und wenn ich meine Fotos darauf anschaue werden sie besser aussehen, als auf seinem jetzigen.

  • Antwort Andy S. 16. November 2011 um 22:46

    Ich möchte gern meinen Eizo 16″ (!) ins Museum schicken – aber dann habe ich ja keinen mehr. Deshalb möchte ich dieses schöne neue Teil gewinnen – und außer Fotos kommt mir da nichts drauf 🙂

  • Antwort Doris 16. November 2011 um 22:50

    Och, ist der schön!! Warum ich den will? Die Frage würde sich erübrigen, wenn ihr meinen Monitor sehen würdet, der Eizo ist damit gar nicht zu vergleichen. Also meiner ist alt, zu klein und qualitativ nicht besonders… Und wofür ich den will? Na, für alles 😉

  • Antwort Christina Roth 16. November 2011 um 23:56

    Warum ich gerne gewinnen möchte?

    Damit meine Tochter Alexa endlich einen vernüftigen Monitor in ihr Zimmer bekommt. Die alte Röhrenkiste, hatte dann ausgedient 🙂

    Daumen sind also ganz dolle gedrückt.

    Liebe Grüße aus Trier

    Christina

  • Antwort Ralph 17. November 2011 um 00:30

    Ich werde in den nächsten (Winter-)Monaten mein Negativarchiv aufarbeiten. Das sind ca. 15.000 Fotos aus den letzten 5 Jahren. Ich habe im Kleinbild und Mittelformat meinen Alltag künstlerisch fotografiert und mir immer nur die Rosinen raus gepickt.

    Jetzt soll von allen Filmen ein digitaler Kontaktbogen erstellt und anschließend die besten Fotos fein gescannt werden. Hierbei würde mir der Eizo sehr entgegen kommen, da ich derzeit alles auf einem 19″ Monitor (auch Eizo) bearbeite. Anschließend werde ich die Fotos zusammenstellen und als Fotobuch veröffentlichen. Haupteinsatzgebiet wäre die Bildbearbeitung.

  • Antwort Sanne Hermanns 17. November 2011 um 00:30

    Den bekommt mein Küken.. sie hat noch einen uralten Bildschirm… und sie wird es für SIMS und diversen anderen Mädchenkram nutzen 🙂

  • Antwort Daniel N 17. November 2011 um 00:52

    Hallo!

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Für eine Medienfan wie mich war Eizo schon immer das Non-plus-Ultra. Bisher hat leider das Geld nie gereicht um mir eines dieser Schmuckstücke leisten zu können.

    Für welchen Bereich planst du den Monitor zu nutzen?

    Als Kreativ-Student würde der Monitor bei mir alle erdenklichen Farben bei der Bildbearbeitung und der Videoproduktion zu Gesicht bekommen 😉

    Hoffentlich klappt`s!

  • Antwort Jessica 17. November 2011 um 02:26

    Ich möchte unbedingt diesen Monitor gewinnen, da ich momentan nur einen alten 19 Zoll Monitor besitze.

    Ich könnte ihn dann auch perfekt einsetzen, da mein Hobby Fotografie ist, ich aber die Bilder auf meinem kleinen 19 Zoll Monitor bearbeite. Dies ist sehr mühsam. Da würde mir der schöne grosse Bildschirm es einiges erleichtern die Bilder zu verschönern 🙂

  • Antwort William 17. November 2011 um 03:43

    Warum?

    Weil mein alter zu klein ist.

    Wenn ich ihn gewinnen sollte, würde ich ihn hauptsächlich für Bildbearbeitung nutzen. Nebenbei noch ein bissl Office.

    Hoffe ich gewinn mal was 😉

    Beste Grüße

  • Antwort Christian 17. November 2011 um 07:52

    Hallo,
    dann versuche ich auch mal mein Glück 🙂

    1. Ich arbeite noch mit einem alten Samsung 19 LCD (4:3) und schaue mich gerade nach was neuem um. Das ist bei der gebotenen Vielfalt aber gar nicht so einfach. So ein EIZO wäre da natürlich seeeeeehhhr willkommen.

    2. Mir würde er hauptsächlich für Bildbearbeitung und Office dienen. Filme schaue ich mir lieber auf dem TV an und Spiele habe ich schon seit längerer Zeit nicht mehr gespielt.

    Gruß
    Christian

  • Antwort Boris 17. November 2011 um 08:24

    Ich bin gearde dabei mich nebenbruflich umzuorientieren. Naturlich als Fotograf. Um meine Brautpaar besser bearbeitet Bildern zu geben,brauche ich eine neuen PC mit eine grossen Bildschirm. Mein 15″Laptop ist wirklich zu klein um mir einen gut aussblick auf meine Bildern zu bekommen. Nach eine gut fotoaurustung bleibt mit momentan nicht viel fur eine Guten Bildschirme.
    Grusse aus Frankreich
    Boris

  • Antwort Uwe T 17. November 2011 um 08:42

    Ich will den Monitor unbedingt gewinnen, weil mein alter 15 Zoller einfach viel zu klein und nicht mehr up to date ist.

    Neben dem normalen Surfen würde ich ihn vor allem durch Spiele ausreizen. Hinzu kommt natürlich eine angenehmere Arbeit mit Office und beim Entwerfen von Webseiten.

  • Antwort Niinja 17. November 2011 um 08:56

    Ich möchte den Monitor gewinnen, weil mein alter viel zu klein ist (17 Zoll).
    Brauchen würde ich ihn für Office-Anwendungen, Filme und ein wenig Bildbearbeitung.

  • Antwort Moni 17. November 2011 um 09:54

    …oooh, ich möchte den Monitor gewinnen, weil ich selbst tatsächlich noch täglich vor einer ollen Röhre hocke (das beste Equipment im Haus hat der Sohnemann…ts) – ich möchte endlich
    schöne Auflösung, Schärfe, Tiefe und tolle Farben – und damit die Bildbearbeitung zum Schmankerl machen !!!!!
    Moni

  • Antwort EIZO Foris FS2332 Monitor bei Blogtimes zu gewinnen | Photowalking Munich 17. November 2011 um 10:29

    […] von BlogTimes – Fotografieblog schildert Euch in seiner Ankündigung detailliert, wie sein Test des Monitors ausgefallen ist und was Ihr machen müsst, um das gute […]

  • Antwort Sabine 17. November 2011 um 10:52

    oh, was für ein klasse Geschenk <3
    ich möchte den Monitor gerne gewinnen, weil meiner seinen Geist aufgegeben hat und ich mir zur Zeit Einen von meiner Nichte geliehen habe. Ich kann mich einfach nicht entscheiden, was ich mir für einen Monitor anschaffen soll, der meinen Ansprüchen bei Bild- und Videobearbeitung genügt, aber auch ins Budget passt 🙂
    Ein Eizo wäre der helle Wahnsinn!!

  • Antwort Vetiver 17. November 2011 um 10:59

    Warum?

    Weil ich am verzweifeln bin wenn es um den Druck von digitalen Fotografien geht. Es ist immer wieder spannend, aber vor allem frustrierend zu sehen, wie groß der Unterschied zwischen Bildschrimdarstellung und Druckerzeugnis ist. Ich habe die unendlich vielen Testdrucke satt und solch ein Monitor würde einiges an Zeit, Tinte und Nerven sparen.

    Wozu?

    Wenn ich den Monitor gewinnen sollte, dann würde ich ihn hauptsächlich zur Bearbeitung meiner Fotografien verwenden. Aber auch generell um die Werke anderer Fotografen in angemessener Qualität bestaunen zu können.

  • Antwort Martin 17. November 2011 um 11:04

    Hi Ronny,

    na, den würd ich ja schon gerne gewinnen… derzeit bearbeite ich meine Bilder nämlich auf einem LG-Monitor mit TN-Panel, und da sehen die Farben aus jeder Blickrichtung anders aus – von der Farbraumabdeckung gar nicht zu sprechen. Da wäre der EIZO ein toller Fortschritt 🙂 Also: Haupteinsatzgebiet (neben BlogTimes lesen 😉 wäre die Bildbearbeitung in Lightroom.

    Gruß
    Martin

  • Antwort EIZO Monitor zu gewinnen | lichtRloh.de 17. November 2011 um 11:05

    […] den Kollegen von BlogTimes gibt es derzeit einen schönen Monitor von Eizo zu gewinnen. Das gute Stück (ein FS2332) wurde von Ronny ausführlich begutachtet und bewertet (leider nicht […]

  • Antwort Uwe 17. November 2011 um 11:57

    Ich würde ihn gern gewinnen, weil er prima an meinen Laptop passen würde.

    In erster Linie würde ich ihn zur Bearbeitung von Fotos einsetzen.

  • Antwort Sven Wedeken 17. November 2011 um 11:58

    1) weil es für aktuelle IDEs inzwischen gar nicht groß genug sein
    kann, um einen Überblick zu behalten

    2) Softwareentwicklung, Videobearbeitung

  • Antwort Ella 17. November 2011 um 12:11

    Ich bin ein Medienjunkie und mein derzeitiger Monitor ist ein wenig klein und hat auch schon ein paar tote Pixel.
    Nutzen würde ich das gute Stück vor allem zur Bildbearbeitung und zum Layouten.

  • Antwort Felix 17. November 2011 um 12:49

    Ich bin schon länger am überlegen einen neuen Monitor anzuschaffen, da würde ein Gewinn ja perfekt passen 😉 Mein alter gibt nämlich gerade den Geist auf!

    Und was ich damit machen würde? Von E-Mails schreiben bis Bildbearbeitung ist alles dabei !

  • Antwort Simon 17. November 2011 um 12:50

    – Warum? Weil mein Dell monitor in die Jahre kommt und seine farbechtheit noch nie berauschend war
    – Wozu? Zum bearbeiten von Fotos. Bin ambitionierter Natur und Sport Fotograph und haet ne freude an nem Profimonitor!

  • Antwort Martin Leschinski 17. November 2011 um 13:01

    Hallo zusammen!

    ich brauche den unbedingt als Zweitgerät, um mehr Vertrauen in die bearbeiteten Bilder zu haben, was die Farbausgabe angeht.
    Mein jetziger Samsung 24 Zöller und der 50 Zoll Plasma wollen sich einfach nicht vernünftig einstellen lassen!
    Ich bearbeite RAW Bilder in Lightroom 3.5 für den gesamten Freundeskreis und natürlich meine eigenen. Das macht im Schnitt pro Woche ca. 800 Bilder. Dabei höre ich hin und wieder, dass Sie zu Dunkel und zu satt sind oder der Weissabgleich zu warm ist.
    Das bekomme ich mit den aktuellen Bildschirmen einfach nicht hin!
    Bitte erleichter mir das Leben mit dem Ding! da würd mir echt das Herz aufgehn!

  • Antwort Dirk 17. November 2011 um 13:01

    Ich will den Eizo gewinnen, weil mein aktueller Monitor den Geist aufgegeben hat und ich einen neuen Monitor zur Bildbearbeitung brauche…

  • Antwort MichaPoe 17. November 2011 um 13:08

    Hi,

    Warum: Ich interessiere mich für den Monitor, da ich zwar vor einem etwas größeren Bildschirm, dafür aber mit erheblich schlechterem Panel sitze.

    Bereich: Für meine Office-Tätigkeiten ist mir der Bildschirm schon fast egal. Jedoch fotografiere ich auch und möchte daher für die digitale Entwicklung mit LR einen gut justierbaren Bildschirm haben.

    Vielen Dank für die tolle Aktion und viele Grüße,
    Micha

  • Antwort Carmen 17. November 2011 um 13:10

    :love – das wäre das ALLERGRÖßTE diesen Monitor zu gewinnen…Jabbadabbaduuuu

    Ich hab mich gerade als Fotografin selbständig gemacht und eiere hier mit meinem kleinen Laptop rum; so ein schöner großer Monitor ist schon klasse, wenn man den neben den Laptop stellen kann und sich nicht immer den Hals verrenkt und alle zwei Tage zum Massieren und Einrenken rennen muss!!!!

    Ich drück mir mal die Daumen und freu mich schon für den Gewinner, ob nun ich oder nich…. tschakka :lol

  • Antwort Gregor S. 17. November 2011 um 13:22

    Hi, tolle Aktion!

    1. So ein Monitor, das wäre was…ich habe noch gar keinen, nur einen Laptop. Das wäre also ein tolles Eihnachtsgeschenk! 🙂

    2. Brauchen könnte ich den also für meine Bildbearbeitung

    Beste Wünsche und Grüsse
    Gregor

  • Antwort Dagmar 17. November 2011 um 13:40

    Zur Zeit arbeite ich ausschließlich auf meinem Macbook, und da ist natürlich das Bearbeiten von Bildern eher ein Vabanque-Spiel. Daher wäre es toll, diesen Eizo zu gewinnen.
    Soviel zum Warum.

    Zum Was: Bildbearbeitung, Videoschnitt und -bearbeitung, eBooks lesen.

    Gruß
    Dagmar

  • Antwort Eva 17. November 2011 um 13:54

    Ich möchte gerne den Monitor Eizo Foris FS2332 gewinnen, da er kallibierfähig ist, ein Profimonitor mit 23 inch ist und ich damit meine Fotos optimal bearbeiten kann. Ein Eizo Foris FS2332 Monitor ist ein Traum für jeden Fotografen!!

    Den neuen Monitor setze ich hauptsächlich für Bildbearbeitung im Photoshop ein.

    Danke für die tolle Aktion!
    Viele Grüße Eva

  • Antwort Martin Gebhardt 17. November 2011 um 14:17

    Hallo,

    Antwort1: Weil der Monitor der absolute hammer ist,ein Traum
    an Auflösung,Brillianz und Farbwiedergabe

    Antwort 2: Ich benutze ihn zur reinen Bildbearbeitung meiner vielen Fotos.Da wird die Bearbeitung zum Vergnügen

    Gruß
    Martin

  • Antwort Wolfgang 17. November 2011 um 14:28

    Ich brauche zu meinem MacBook Pro sowieso einen Zweitmonitor, da würde ich mich über den Gewinn besonders freuen, denn Bildbearbeitung auf einem 15″ Bildschirm ist auf die Dauer nicht zufriedenstellend machbar.

    Benutzen würde ich den EIZO überwiegend für Bildbearbeitung und Videos.

    Ich mach schon mal Platz
    Wolfgang

  • Antwort Klaus 17. November 2011 um 15:01

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    -> bräuchte einen neuen, mein alter LCD gibt langsam den Geist auf.

    Für welchen Bereich planst du den Monitor zu nutzen?
    -> Bildbearbeitung & Office

    Danke 🙂

  • Antwort Peter Fritsch 17. November 2011 um 15:01

    Mein 15″ MacBook Pro ist einfach viel zu klein für die Bildbearbeitung. Ein Eizo Monitor steht schon lange auf meiner Wunschliste! Es wäre ein Traum, wenn ich den Foris gewinnen würde :love . da ich schon immer ein Fan von Eizo war.

    Lg Peter

  • Antwort Hilmar 17. November 2011 um 15:02

    Ich möchte den Monitor gewinnen, weil ich nur einen 17″ Röhrenmonitor habe, der viel zu viel Raum in unserer kleinen Wohnung einnimmt. Angesichts der Münchner Mietpreise kann ich mir so viel Raumverschwendung nicht mehr leisten.

    Ich möchte den Monitor für Bildbearbeitung verwenden (Lightroom).

  • Antwort marge 17. November 2011 um 15:06

    – weil ich ihn gebrauchen kann
    – für die Bildbearbeitung

  • Antwort tk 17. November 2011 um 15:16

    weil ich bisher an allen EIZO gewinnspielen teilgenommen hab, und noch nie was gewonnen hab…
    ich würde ihn als selbstständiger zum videoschnitt, bildbearbeitung und für webdesing benutzen.
    den post mache ich wenn ich gewonnen habe 😉

  • Antwort Tanja 17. November 2011 um 16:25

    Ich würde den Monitor gerne gewinnen, weil ich noch so ein winziges Uraltmodell von Samsung habe -.-
    Zum Arbeiten ist der zwar in Ordnung, aber (ich gebs zu) für den Bereich Gaming einfach zu klein. Abends spiele ich doch sehr gerne 🙂 Auch um Filme zu schauen, wäre der Monitor einfach traumhaft.

    Viele liebe Grüße und *Däumchendrück*

  • Antwort Thomas Reisser 17. November 2011 um 16:30

    Ich würde gerne gewinnen, da mein alter Eizo mittlerweile Pixelfehler hat (nach x Jahren).

    Nutzen würde ich ihn hauptsächlich für die Bildbearbeitung.

  • Antwort Joshi 17. November 2011 um 16:35

    Hallo,

    ich könnte den Monitor gut gebrauchen weil ich als doch ziemlich finanziell begrenzter Schüler aber leidenschaftlicher Fotograph meine Bilder endlich nicht mit meinem quietschbunten alten Samsung- Monitor bearbeiten und betrachten will. Ich würde den Monitor für die Bild/Videobearbeitung, meine tägliche Arbeit und vielleicht ab und für Spiele benutzen.

    Auch wenn ich ihn nicht bekomme wünsche ich dem Gewinner noch ganz viel Spaß mit dem neuen Monitor und ein fettes Danke an blogtimes für die Verlosung!

  • Antwort Maximilian 17. November 2011 um 17:53

    Der Bildschirm käme mir recht gelegen, da ich meinen alten Monitor langsam mal ersetzen muss.
    Mit dem Bildschirm würde ich hauptsächlich Bilder bearbeiten.

  • Antwort Alex 17. November 2011 um 20:11

    Ich will diesen Monitor gewinnen, weil ich ihn mir nicht leisten kann und meine Bildbearbeitung damit hoffentlich auch bei den Bildbetrachtern (mit kalibriertem Monitor) genau so aussieht wie bei mir zu Hause 🙂

    Was ich damit machen will ist damit wohl auch geklärt 😉

  • Antwort Andreas 17. November 2011 um 20:58

    Warum ich gewinnen möchte? damit endlich mal nen richtig schicker Monitor auf meinem Schreibtisch zur Geltung kommt!

    greets Andi

  • Antwort tobi.jpg 17. November 2011 um 21:46

    ich brauche den monitor weil ich momentan nur über meine laptop meine bilder bearbeiten kann der nur eine sehr schlechte Farbwiedergabe hat daher wäre der Monitor genau das richtige für mich.

  • Antwort Bernd 17. November 2011 um 22:38

    „Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?“
    Weil EIZO eine hervorragende Monitormarke ist, die sehr hohe Bildqualität verspricht, ein entspiegeltes IPS Panel, einen Helligkeitssensor UND eine >> Hardwarekalibrierung<< – was will man mehr?

    "Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich planst du den Monitor zu nutzen?" Eindeutig: Bidlbearbeitung 70 %, Office/Internet 30 %.

    Wär' ne tolle Sache, das gute Stück zu Hause stehen zu haben.
    Grüße und Danke, Bernd

  • Antwort Steffen 17. November 2011 um 22:41

    ich muss für mein Studium was mit Visual Basic entwickeln und das das gescheit funktioniert bräuchte ich dringendst einen Monitor der mindestens FullHD hat.

    Benutzen würde ich den Monitor also zur Entwicklung und natürlich zur Fotobearbeitung;)

  • Antwort David 18. November 2011 um 07:12

    Moinsen,

    hätte auch gerne den Eizo zur Bildbearbeitung da mein Laptop dazu nicht wirklich geeignet ist und mein Finanzministerium alle Neuinvestitionen gestrichen hat.

    Da ich die Möglichkeiten der Nachbearbeitung nicht missen möchte, bleibt also nur auf diese Verlosung zu setzen.

    Außerdem ist ein Eizo halt ein Eizo und wenn du keinen Eizo hast, dann hast du halt keinen Eizo.

    Als Alternativplan hab ich auch noch Lotto gespielt…..

    Grüße aus dem Süden der Republik
    David

  • Antwort Roland 18. November 2011 um 07:18

    Hallo,
    obwohl ich begeisterter Hobbyfotograf bin
    würde ich gerne damit http://www.sofisworld.org mit dem Gewinn unterstützen wollen.

    Ich wünsche den Menschen in Kenia viel Glück bei diesem Wettbewerb.

  • Antwort Nico 18. November 2011 um 08:23

    Tolle Sache 🙂 Ich würde den Monitor gerne gewinnen, um meine Fotos in Lightroom besser nachbearbeiten zu können. Das klappt mit einem kalibrierten Bildschirm hoffentlich besser als mit dem 08/15-Office-LCD 😉

  • Antwort Andreas Wollin 18. November 2011 um 09:52

    Ich bin erst seit einem Jahr Besitzer einer Digitalen Spiegelreflex-Kamera. Nach dem ersten wilden Rumknipsen (sagen wir Pubertätsphase) mache ich mir mittlerweile mehr Gedanken zu Dingen wie Komposition, Belichtung usw.
    Um mir die Fotos „korrekt“ darstellen zu lassen, bräuchte ich einen eben solchen Bildschirm. Denn ich arbeite in einer Druckerei, die u.a. auf Leinwand, Alu Dibond usw. druckt, sitze also direkt an der Quelle. Und für genau diesen Schritt vom Bild zum Druck ist dieser Bildschirm ideal.
    Des Weiteren werde ich mit dem Monitor Filme schneiden, da ich leidenschaftlich gerne im Urlaub, bei Festivitäten etc. die Kamera auspacke, um Erinnerungen festzuhalten.
    Und klar, Office-Anwendungen lassen sich mit diesem Bildschirm spielend lösen. Wahrscheinlich eine der leichtesten Übungen für den Eizo 😉
    Also würde mich freuen, gönne aber auch allen anderen Mitmachenden diesen echt coolen Preis.

  • Antwort Ralf 18. November 2011 um 16:37

    Wäre cool den tollen Monitor mit der zusätzlichen Kalibrierungshardware (welche wohl auch von meiner Grafikkarte unterstützt wird) zu gewinnen, um dann endlich auch mal meine Fotos farbtreu bearbeiten zu können :).

    Das ist zwar für meinen kleinen und eher bescheidenen Blog nicht nötig, aber schon für die Fotos, die ich vergrössert an meine noch zu kahlen Wände hängen möchte.

  • Antwort Tom 18. November 2011 um 20:00

    Nachdem ich schon Fotos in groß habe entwickeln lassen (für privaten Gebrauch), die dann leider anders als erhofft aussahen, bin ich schon länger auf der Suche nach einem kalibrierbaren Monitor.
    Den Helligkeitssensor finde ich ebenfalls super, da mich das ständige Nachregeln manchmal etwas nervt 😉

    Nutzen würde ich den Monitor daher für die Bildbearbeitung meiner Fotos, damit ein uralter Fujitsu Siemens Monitor endlich in den Ruhestand geschickt werden kann.

  • Antwort Kevin 18. November 2011 um 21:43

    Warum ich den Monitor gewinnen will?
    Das hast du doch ziemlich ausführlich in deinem Beitrag beschrieben.
    Ausserdem hab ich als Student vermutlich in den nächsten Jahren nicht das nötige Kleingeld für dieses Gerät.
    Benutzen würde ich den Monitor für die Bild- und Filmbearbeitung.

  • Antwort Daniel 18. November 2011 um 22:57

    Hallo,

    ich würde den Monitor gerne Gewinnen weil ich im Moment keinen externen Monitor für mein Laptop habe.

    Ich würde Ihn vorwiegend für Filme nutzen.

    Danke Daniel

  • Antwort Markus 19. November 2011 um 10:20

    Was gibt es schöneres als ein Hochzeitsalbum, das man selbst zusammenstellt und bei dem der Ausdruck dem entspricht, was man am Monitor sieht? Genau dafür benötige ich unbedingt den Eizo. Denn nächstes Jahr wird geheiratet 🙂

  • Antwort Micha 19. November 2011 um 14:26

    Ich wuerde den monitor gerne gewinnen, um ihn dem lieben Ralfi zukommen zu lassen, der sich allzu emsig um die bearbeitung seiner wirklich tollen fotos bemueht und damit endlich angemessen arbeiten kann.

    wofuer sind freunde da?

  • Antwort Pablo 19. November 2011 um 18:19

    Das ist doch mal ein Gewinnspiel!

    1.) Ich würde den Monitor gerne gewinnen, weil mein derzeiter kleiner alter externer Monitor leider überhaupt nicht für die Bildbearbeitung geeignet ist, da die Farben einfach immer unterschiedlich aussehen. Und es eigentlich mal Zeit wird, dass ich meine Fotos nicht nur auf dm 13 Zoll Macbook bearbeite…

    2.) Hauptsächlich würde ich den Monitor in der Bildbearbeitung nutzen. Allerdings ließe es sich auf der größe grantiert auch deutlich angenehmer Programmieren. Da ich für die Uni (Informatik) regelmässig irgendwelchen Programmcode tippen muss, würde er mir dabei vermutlich auch eine große Hilfe darstellen.

    Viel Erfolg allen! 😉

  • Antwort Norchen 19. November 2011 um 18:24

    Ein sehr toller Monitor ♥
    Ich zeichne öfter am PC und das würde sich mit so einem Monitor natürlich viel besser gestalten, wenn man dann einen größeren Überblick über alles hat! Ich würde definitv häufiger zum Grafiktablett greifen wenn ich diesen Monitor habe 😀

    Vielleicht habe ich ja Glück *_*

  • Antwort Jan 19. November 2011 um 18:41

    Du hast hier ein sehr schönes Review geschrieben. Vielen Dank dafür, ich weiß wieviel Arbeit dies macht.

    Ich würde mit den Monitor gerne nutzen um daran mein Macbook Air zu betreiben und Bildbearbeitung und Videoschnitt für meinen Blog zu machen. Würde mich sehr freuen. Vielen Dank für das Gewinnspiel

  • Antwort Stefan 19. November 2011 um 20:20

    den EIZO würde ich gerne gewinnen, weil ich auf die Überraschung verzichten kann, die bestellte Fotos häufig auslösen. Eine vernünftiges Farbmanagement ist auf meinem jetzigen Monitor nicht möglich.
    Den EIZO würde ich hauptsächlich für Bildbearbeitung benutzen.

  • Antwort Sebastian K 19. November 2011 um 23:15

    Ich will den Monitor unbedingt gewinnen, weil ich auf meinem kleinen 16,4″ Laptop Monitor leider viel zu schlecht arbeiten kann. Ich würde ihn also als Zweitmonitor nutzen.
    Ich würde ihn dann fürs Office und zur Bildbearbeitung nutzen, aber auch zum Filme schauen wird er wahrscheinlich zum Einsatz kommen 🙂

  • Antwort Trisha 20. November 2011 um 01:45

    Puh, hier machen ja schon viele kreative Menschen mit, ich versuche dennoch auch mein Glück…
    ich würde mich RIESIG über den Monitor freuen, denn diesen würde ich dafür nutzen, meine Musikprojekte noch besser und effektiver zu bearbeiten, ich bin DJane und Produzentin und etwas auf einem solch qualitativem Monitor bearbeiten zu können und Projekte von links nach rechts zu verschieben, Platz für Nebenanwendungen zu schaffen, das wäre einfach fantastisch!

  • Antwort Marco 20. November 2011 um 09:10

    Ich brauche dringend n neuen Monitor. Der jetzige ist echt eine Zumutung. Das die Bilder so aussehen, wie ich sie bearbeite ist eher ein Glücksfall.
    Sollte ich den Monitor gewinnen, :lol , würde ich diesen hauptsächlich zur Bildbearbeitung einsetzen.
    Danke,
    Marco!!

  • Antwort Thorsten 20. November 2011 um 10:26

    Das sind ja gleich zwei Fragen auf einmal….;-)

    Ich glaube jeder von uns würde gern einmal einen Eizo auf seinem Arbeitsplatz stehen haben um damit ein Bild wirklich so echt wie möglich anzeigen zu können. Leider ist dieses mit meinem für Games ausgelegten Samsung nicht möglich. Meine Bilder sind daher nicht immer optimal. An dieser Stelle möchte ich einen weiteren Schritt nach vorn machen und gern den Eizo gewinnen.

    Damit ist auch schon die zweite Frage beantwortet. Der Eizo würde einen eigenen Arbeitsplatz bekommen an dem ausschließlich Fotos bearbeiten werden.

    Danke für Deinen Review! Viel Erfolg allen Teilnehmern.

  • Antwort Daniel 20. November 2011 um 22:51

    Weil ein neuer, moderner, großer und vor allem heller Monitor mir sehr gelegen kommen würde.
    Ich benutze zur Zeit 2 (relativ alte) Bildschirme, die je 17 Zoll haben, wäre ja soweit schön, nur werden die von Tag zu Tag dünkler und Bildbearbeitung macht auf ihnen deshalb auch nicht mehr sonderlich viel Spaß, da je nachdem auf welchem Monitor man sich das Bild ansieht, es plötzlich vollkommen anders aussieht..

    Ich würde ihn für meinen täglichen Alltag benutzen. Das heißt ziemlich viel für die Uni tun (Office etc.), nach und nach die Fotos der letzten Shootings bearbeiten, hin und wieder Filme und natürlich ab und zu mal zocken, was dann halt alles gleich mal viel mehr Spaß macht auf so einem Monitor.

  • Antwort Susi 21. November 2011 um 10:48

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Für mein Hobby Fotografie würde ich gerne auf einem professionellen Monitor arbeiten. Da ich meinen Rechner aber auch für alles benutze ist dieser hochwertige Alleskönner genau das richtige für mich.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Ich würde den Monitor in allen Bereichen einsetzen. Zur Fotobearbeitung, fürs Studium und natürlich auch just for fun für Filme und Spiele.

    • Antwort Hicore 6. Dezember 2011 um 11:37

      Mein Glückwunsch.. und viel Spaß mit dem Monitor wünsche ich :yes

  • Antwort mag19 21. November 2011 um 17:52

    Weil ich endlich einen flachen Monitor brauche 😉
    Benutzen würde ich für Filme, Bildbearbeitung und Office

  • Antwort Leon 21. November 2011 um 19:28

    bildbearrbeitung!

  • Antwort Igor 21. November 2011 um 19:39

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Mein Monitor ist kaputt, benutze grad mein laptop, es ist umbekwehm am laptop zu arbeiten. Würde mich sehr freuen wenn ich diesen gewinnen würde.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    Da ich sehr viel mit webseiten gestaltungen arbeiten, braucht ma einen guten Monitor, aber auch in der „freizeit“ kucke ich gerne Filme.

  • Antwort Daniel 21. November 2011 um 21:52

    Ich würde den Monitor gerne gewinnen, da ich bisher nicht nur keinen professionellen, sondern gar keinen habe.
    Ich arbeite immer an meinem Notebook und ein externe Monitor würde die Fotobearbeitung doch enorm vereinfachen 🙂

  • Antwort Ramses 22. November 2011 um 00:32

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Weil mein Weihnachtgeld leider für einen neuen Auspuff an meiner alten Karre draufgegangen ist und ich meine das soviel Umweltbewußtsein doch belohnt gehört. 😉

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Defintiv Bildbearbeitung.

  • Antwort Markus Hansen 22. November 2011 um 10:16

    – Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Ich hatte früher lange Jahre einen planen Röhrenmonitor von Eizo, mit dem ich sehr gut arbeiten konnte. Derzeit bin ich auf das Notebook-Display beschränkt, das sich leider nicht so gut kalibrieren lässt, da die Helligkeitsregulierung so grobstufig ist, dass ich es immer nur zu dunkel oder zu hell einstellen kann.

    – Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Vorrangig Bildbearbeitung, aber der ein oder andere Film wird sich darauf sicher auch mal finden.

  • Antwort EIZO FORIS FS2332 – REVIEW UND VERLOSUNG | EIZO Newsroom 22. November 2011 um 10:34

    […] http://blogtimes.info/monitor-eizo-foris-fs2332-review-und-verlosung/ KATEGORIE: ERFAHRUNGSBERICHTE ERFAHRUNGSBERICHTE 0     […]

  • Antwort Leonie 22. November 2011 um 21:11

    Ich würde den Monitor sehr gerne gewinnen, da auch ich gerne fotografiere und immer am herumexperimentieren bin.
    Aber auch für meine tägliche Arbeit am PC könnte ich den Bildschirm gut gebrauchen, da meiner z.Z. Zicken macht und es sich ankündigt, dass bald ein Neuer fällig sein wird.

  • Antwort Dominik Kohn 23. November 2011 um 01:41

    Ich möchte den Monitor gewinnen, damit ich meine Fotos endlich besser bearbeiten kann. Auf meinem 15″ Notebook macht es sich nicht so gut.

    Desweiteren kann ich diesen Monitor hier in Bolivien einfach nicht bekommen.

    Trackback: http://www.photo-pixel.de/blog/fotobearbeitung/23-zoll-eizo-monitor-fur-die-bildbearbeitung-zu-gewinnen.html

    Viele Grüße
    Dominik Kohn aus Bolivien

    • Antwort BlogTimes 23. November 2011 um 13:44

      Aus Bolivien…. Wow! Du bist damit quasi der weitentfernteste BlogTimes-Leser! 🙂

  • Antwort Eymen 23. November 2011 um 01:50

    Hallo,
    ich fotografiere bereits viele Jahre digital, 5 davon mit einer D-SLR. Den Monitor möchte ich unbedingt gewinnen, weil ich momentan meine Bilder an einem alten Monitor bearbeite und diesen ersetzen möchte. Der Haupteinsatz des Eizos wäre die Bildbearbeitung in Lr³. Die Zugabe von Easy Pix setzt natürlich noch die Krone auf.

    Viele Grüße
    Eymen

  • Antwort Stephanie 23. November 2011 um 06:26

    Ich würde den Monitor gern gewinnen, weil ich meine Videobearbeitung aktuell nur auf einem Laptop mache.
    Ich würde den Monitor dafür nutzen, meine Bearbeitung der Videos, die ich drehe (zumeist Short Films, Action-Clips von Freunden, Sportevents etc.) damit um ein vielfaches zu verbessern und mir zu erleichtern. Das wäre klasse! :love

  • Antwort Roland 23. November 2011 um 14:02

    Hallo Ronny,
    warum ich diesen Monitor gerne gewinnen möchte?
    Ganz einfach – weil es ein Hammer Preis ist bei einem tollen Geinnspiel und meinen Hobby-Arbeitsplatz um 300% aufwerten würde und ich das erste Mal sagen könnte ich habe etwas tolles gewonnen :lol
    Ich würde den Monitor hauptsächlich für die Bildbearbeitung verwenden und könnte es wohl das erste Mal schaffen meine Bilder so zu bearbeiten, daß sie im WEB, bei meinen erstellten Fotobüchern oder den zuhause erstellten Ausdrucken so aussehen wie ich sie auf meinem 17″ Monitor leider derzeit nicht sehe – die Ergebnisse derzeit haben leider keine Ähnlichkeit und es ist ein Rätselraten was wohl rauskommen wird … :cry
    Und bei der Erstellung unserer gemeinsamen Reisefilmchen (von meiner Frau nund mir) hätte ich wohl jetzt den Platz um auch alles vom Filschnittprogramm auf einmal anzeigen zu können … ach ich denke es wäre wohl sehr toll diesen Monito zu bekommen … :hmm

    Meine Freude wäre dir auf jedenfall sicher … :love
    schönen Tag noch und Grüße vom Ösiland
    Roland

  • Antwort Hans 23. November 2011 um 16:08

    Hallo,
    der Monitor wäre im Vergleich zu meiner “Briefmarke” ein richtiger Fortschritt.
    Er würde mich bei der Bild- und Videobearbeitung sehr unterstützen.
    Ein großer Schritt nach vorne beim Aufbau meine Ausrüstung. Abgesehen davon macht er sich sicher cool auf meinem Schreibtisch.

    Apropos Schreibtisch…
    Wenn ich den gewinnen sollte müsste ja auch noch ein größerer Schreibtisch her.

    Mit schon glänzenden Augen
    Hans

  • Antwort Michael 23. November 2011 um 16:46

    Einerseits wäre er nützlich zur Bildbearbeitung (mein aktueller Notebook hat keinen sonderlich großen Farbraum), aber auch zum Spielen mit den Kumpels würde er sich eignen… dann sitzt man nicht so gedrängt. 🙂

  • Antwort Lui 23. November 2011 um 18:30

    Ich würde mir den Monitor aus finanziellen Gründen nicht leisten können. Obwohl, bei dem Gedanken so ein Teil würde auf meinem Schreibtisch stehen glänzen mir schon die Augen und die Schmerzgrenze weicht auf.
    Wie auch immer, der Unterschied zu meinem 10-Jahre alten 17″-er wäre bestimmt krass.
    Zum Einsatz käme er überwiegend bei der Video- und Bildbearbeitung.

  • Antwort Christian 23. November 2011 um 21:55

    Hallo,

    auch wenn ich mit dem Display meines ThinkPads (W510) für unterwegs sehr zufrieden bin, so wäre der Eizo ein willkommener Ersatz für meinen alten und kontrastschwachen 19-Zöller, den ich zu Hause auf dem Schreibtisch vor allem für Office-Zwecke stehen habe. Mit dem Eizo würde auch endlich ein Film- oder Fotoabend am PC Spaß machen!

  • Antwort Jojo 23. November 2011 um 22:05

    Da ich gerne Computer spiele, würde ich ihn eher für Games benutzen, damit die Grafik besser zur Geltung kommt.

    Ahhh, gleich beide Fragen in einer Antwort beantwortet 😉

  • Antwort Robert 24. November 2011 um 13:49

    Diesen Monitor würde ich gerne für meinen neuen Audio-/Videoschnittplatz verwenden um bei der Filmvertonung endlich ein besseres Bild aus Workstation zu bekommen!

  • Antwort robenghuse 25. November 2011 um 00:57

    Für mich als Medien-Studenten ist es wichtig als Freelancer zu arbeiten, da zähle ich bei Printmedien auf eine getreue Farbwiedergabe.
    Das ging leider schon mal schief, als ich ein Buchcover entwarf und der Druck schrecklich aussah. Also hier landet er genau richtig! :yes

  • Antwort corinna 25. November 2011 um 15:48

    Ich würde diesen unglaublich heilen 😛 Monitor super gerne gewinnen, um meine bildbearbeitungskünste *hust* auszubauen. Meiner Meinung nach ist da der Bildschirm nun mal dad A und O und da man sich so einen als Schüler normalerweise nicht leisten kann 🙁 wäre das echt klasse . Vorallem , da ich zur Zeit sehr mit dem Gedanken spiele , in einem Jahr dann auch fotodesign zu studieren . :yes

  • Antwort Phaetonix 25. November 2011 um 18:43

    Ich möchte diesen Monitor sehr gerne gewinnen, weil ich es einfach nicht schaffe, den Bildschirm meines Notebooks richtig einzustellen.

    Den Bildschirm würde ich für die Bildbearbeitung einsetzen, damit meine Fotos endlich die richtige Helligkeit haben.

    Viele Grüße

    Gregor

  • Antwort judit 26. November 2011 um 10:05

    Ich würde den Monitor für Online Gaming (Guild Wars, Age of Empires) nutzen. Im Moment habe ich nur einen alten 19″ Monitor, daher könnte ich diesen gut gebrauchen.

  • Antwort Fabian 26. November 2011 um 13:27

    Oh,
    der Monitor würde die zu bearbeiten Fotos und den zu codenden Code von seinem spiegelnden 15,4″ Display befreien. Auch wenn ich mich an das mobile _Roadwarrior_ Leben gewöhnt habe, würde ich mich echt freuen wenn ich mal mit dem Monitor zusammen einen festen Arbeitsplatz aufschlagen könnte

  • Antwort Wolfgang 27. November 2011 um 02:57

    Ich will den Monitor für Games verwenden, damit die bessere Grafik besser zum Tragen kommt.
    Was nützt eine gut Grafikkarte, wenn der Bildschirm die Qualität nicht wiedergeben kann.

  • Antwort Jedidia 27. November 2011 um 20:17

    Ich würde den Bildschirm gerne für meine Freundin gewinnen, vorallem weil sie sich für Ihr Designstudium die ganze Zeit an einem 13″ Monitor abmüht und das kann der Studentengeldbeutel leider nicht akurat ändern :cry
    Wäre also für die Gesundheit und Freude der Liebsten :yes

    Dankeschööööön für die Chance!

    Liebe Grüße
    Jedidia

  • Antwort Andreas Karg 28. November 2011 um 11:12

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?
    Da ich meinen Rechner für alles benutze ist dieser hochwertige Alleskönner genau das richtige für mich.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?
    Bildbearbeitung,Filme und Games

  • Antwort Jimmy 28. November 2011 um 11:36

    Ich möchte den Bildschirm gewinnen um endlich Fotos so zu bearbeiten, dass das Ergebnis auch im Druck sichtbar ist. Bisher waren diese entweder zu hell oder zu dunkel etc.
    Wie gesagt, werde ich den Monitor überwiegend für Bildbearbeitung nutzen.
    Daumen drücken 🙂

  • Antwort Sandra 28. November 2011 um 15:43

    Ich würde den Monitor gerne gewinnen, weil ich bei meinem jetzigen Modell die ultrastarke Lesebrille nutzen muss.

    Aufstellen würde ich ihn vor allem zur Bildbearbeitung und zum Zocken :8

  • Antwort Annemarie 28. November 2011 um 17:47

    Ich würde den Monitor gern gewinnen, weil ich zur Zeit auf einem Laptop arbeite, und der Monitor mir große Dienste leisten würde.

    ich würde ihn für meine Arbeit als Übersetzerin/Lektorin einsetzen, denn wenn man z.B. Bücher oder Broschüren übersetzt, ist es hilfreich, den Originaltext auf dem einen Monitor, und die aktuelle Übersetzung auf dem anderen zu haben, alles auf einen Blick. Zur Zeit arbeite ich mit dem System, „Fenster nebeneinander“, was aber vom Platz her unproduktiv ist…

    Würde mich wirklich unheimlich freuen! 🙂

  • Antwort Falk 28. November 2011 um 20:44

    Ich möchte mit dem Monitor in neue Dimensionen vorstoßen: Der Farbraum – unendliche Weiten…

    Genutzt wird der Monitor vor allem fürs Studium und zur Bildbearbeitung.

  • Antwort Brox 28. November 2011 um 23:01

    Für mich wäre der Monitor eine tolle Ergänzung zu meinem frisch erworbenen CS5. Das wäre sowieso der nächste Anschaffungsschritt, um auch wirklich sicher zu sein was man da so (farblich) fabriziert.

    Mit dem würde ich gerne Bildbearbeitung und Composing betreiben.

  • Antwort Jürgen 28. November 2011 um 23:27

    Wenn ich den Eizo-Monitor gewinnen würde, würde ich meinen iMac durch ein MacBook ersetzen, da dann ein guter Monitor zur Bildbearbeitung vorhanden wäre.

    Der Monitor würde ca. 70% der Zeit für Bildbearbeitung genutzt werden, 25% Office & der Rest für Sinnlose Zeitverschwendungen.

  • Antwort Babsi 29. November 2011 um 00:23

    weil mein jetziger Bildschirm schon relativ alt ist und weil die Bildbearbeitung mit einem kalibrierten Bildschirm sicher viel schöner ist und mehr Spaß macht 🙂
    außerdem würde ich mich total freuen, ihn zu gewinnen, weil ich ihn in meiner Ausbildung (Grafik-Design) sehr oft brauche und es hier auch wichtig ist, dass die Farben richtig abgebildet werden. Grafikprogramme stehen bei mir in der Nutzung also an erster Stelle, aber ich würde ihn auch für Office und zum Filme schauen nutzen.

  • Antwort Borris 29. November 2011 um 00:42

    Bei diesem Monitor würden mir sofort die AUGEN glänzen, weil ich mein ganzes „Erspartes“ momentan in einen neuen Rechner stecken muss und somit für einen neuen Monitor im Geldbeutel kein PLatz mehr ist. Mache nun doch schon etliche Zeit Bildbearbeitung – jedoch mit einem alten Notebook (welcher jetzt auf Weihnachten ausgedient hat) und einem billigen Office Monitor. Da die Bildbearbeitung für mich bisher „nur“ mein größtes Hobby ist – ist der zusätzliche Monitorkauf im Moment leider nicht drin. Deshalb wäre der Monitor für mich das tollste Geschenk zu meinem neuen Rechner, auf noch bessere Bilder/Composings!:-)

  • Antwort Claudia 29. November 2011 um 05:38

    Ich gehöre auch zu den wenigen Usern, die nur den Lapop-Monitor benutzen und keinen zweiten. Ich würde ihn supergerne gewinnen wollen, weil ich damit endlich in der technischen Jetztzeit ankommen würde (das wäre dann echt ein Ankommen auf der Überholspur :lol) und damit effektive und zufriedenstellende Bildbearbeitung durchführen könnte.

  • Antwort prayerslayer 29. November 2011 um 07:05

    Hallo!

    Ich würde diesen Monitor gerne gewinnen, weil ich seit ungefähr 2 Jahren mit dem Gedanken spiele, mir einen zuzulegen. Allerdings habe ich mich noch nicht dazu aufraffen können, stundenlang Reviews zu lesen, mich über Vor- und Nachteile von verschiedenen Panels zu informieren, Preisvergleiche zu tätigen etc. Was man halt so macht, bevor man Geld ausgibt. Einfach einen Monitor zu gewinnen, wäre schon klasse 🙂

    Hauptsächlich brauche ich ihn als Erweiterung für meinen 13″ Notebookschirm. Photoshop oder Lightroom gehen dort noch, Illustrator oder Indesign sind aber eher ein Krampf. Auch fürs Programmieren ist so etwas sicher praktisch, man muss weniger zwischen Fenstern wechseln.

  • Antwort MatthiasJG 29. November 2011 um 07:23

    Generell arbeit eich hier an meinem unterwegs MacBook. Würde aber gerne meine beiden großen Tische mit einem neuen Monitor einweihen. Was hier bislang steht ist eher untauglich, ein 17″ Medion Bildschirm, anno „kurz nach Röhre“. Darauf zu arbeiten ist schlimmer als auf dem iphone mit ps-mobile Bilder zu retuschieren. Deswegen würde ich mich sehr über den Gewinn freuen 😉 Demnach würde ich den Bildschirm für die Bildbearbeitung und für kommerzielle Retusche nutzen.

    Herzliche Grüße aus Frankfurt und allen Teilnehmenden viel Erfolg,

    MatthiasJG

  • Antwort dale 29. November 2011 um 07:28

    morgen,

    … weil meine Bilder nach der Bearbeitung am Laptop beim Druck jedes mal anders raus kommen.

    einsetzen würde ich das Teil bei der Bildbearbeitung.

  • Antwort Katharina 29. November 2011 um 07:29

    Ich würde den Bildschirm gerne gewinnen, weil ich dann endlich meine Freunde zum Film gucken einladen könnte. (Auf dem Laptop schaut sich’s schlecht.)

  • Antwort paul 29. November 2011 um 07:37

    a.) WEil mein 2 Monitor immer mehr Pixelfehler bekommt – und damit die Bilder meiner 5D noch klarer rüberkommen 😉
    b.) Für Lightroom und Photoshop.

  • Antwort Johannes 29. November 2011 um 07:40

    Würde den Monitor gerne gewinnen um endlich ein besser kalibriertes Bild als das meines Laptops zu haben. Das macht nich wirklich Spaß. Würde ihn, für was auch sonst, die Bildbearbeitung nutzen.
    GJ

  • Antwort Matze 29. November 2011 um 07:52

    ich möchte diesen monitor gewinnen, weil mir auf absehbare zeit leider das geld fehlt, mir so ein gelöt anzuschaffen.

    verwenden würde ich ihn in erster linie zum spielen und filme schauen. bildbearbeitung eher weniger.

  • Antwort Sebastian 29. November 2011 um 08:02

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    Ich möchte diesen Monitor unbedingt gewinnen, weil ich garantieren möchte, dass die Farben meiner Fotos in Fotobücher, Ausdrucken, usw… genau so rauskommen wie ich sie am Bildschirm sehe.
    Hatte hier leider in der Vergangenheit schon schlechte Erfahrungen gehabt und möchte dies in Zukunft vermeiden.

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    Eingesetzt wird der Monitor dann für Bildbearbeitung, aber auch Office Arbeiten und ab und an mal einen Film schauen wird sicherlich an diesem geschehen.

    Also nichts wie her damit 😉

  • Antwort Hannes 29. November 2011 um 08:07

    Ich bin im ersten Semester Architektur und mir wurde jetzt schon öfters klar, dass mein nicht unbedingt schlechter 15″ Monitor bei CAAD einfach zu klein ist. Die Werkzeugleiste wird einfach nicht mehr angezeigt 😀
    Ansonsten zählt Fotografieren zu meinen großen Hobbies und ich will einfach mal meinen kleinen Bruder beeindrucken, der scheinbar immer mehr Geld in der Tasche hat als ich und einen riesen 24″ Bildschirm hat. 😀
    Also klare Sache, der Monitor wird erstmal meine 11qm voll und ganz einnehmen, aber brauchen werde ich ihn vor allem für das Studium und meine Fotosammlung.
    Super Aktion so kurz vor Weihnachten 🙂

  • Antwort camonist 29. November 2011 um 08:07

    ich mache hier mit um mir wieder einmal zu bestätigen dass ich NICHT gewinne bei solchen aktionen

    den monitor könnte ich sehr gut als fullscreen (bildquelle 2) für mein lightroom gebrauchen.

    ich spiele nicht, schaue keine videos und würde den monitor einfach für die LR kontrolle benutzen

    viel erfolg mir ; )

    bestes aus berlin

    • Antwort BlogTimes 29. November 2011 um 08:34

      Moin, ich lass dein Bild jetzt mal drin, da es zur Weihnachtszeit passt… Viel Glück bei der Verlosung. 🙂

  • Antwort Sebastian 29. November 2011 um 08:30

    Gute Sache 🙂
    Nachdem ich meinen Acer-Bildschirm gefuehlte 1000 mal kalibriert habe und jedesmal eine andere Einstellung dabei heraus kam wuerde ich gerne mal mit einem guten Monitor arbeiten. Nutzung waere hauptsaechlich fuer die Bildbearbeitung, bei der ich bisher aus o.g. Gruenden meist auf die Farbtreue meines MacBooks vertrauen musste und dann hoffentlich weniger Ueberraschungen im Druck erleben wuerde…

  • Antwort Julian 29. November 2011 um 09:04

    Ich würde diesen Monitor gerne gewinnen, um einen alten Samsung mit TN-Panel abzulösen, welcher bei jedem cm Bewegung meines Kopfes meine Fotos in anderen Farben erscheinen lässt.
    Hauptsächlich würde er für Fotobearbeitung eingesetzt 🙂

  • Antwort Felix 29. November 2011 um 09:05

    Ich könnte den Monitor wunderbar gebrauchen für a) private Zwecke –> Bildbearbeitung und b) um die Mikroskopischen Aufnahmen meiner Zellen im Rahmen meiner Bachelorarbeit farbgetreu (bzw. in vernünftigen Graustufen) betrachten und besser auswerten zu können. Mein Glossy Display kommt da leider recht schnell an seine Grenzen und für einen besseren Monitor ist einfach kein Geld da.

  • Antwort Dominik 29. November 2011 um 09:11

    Ich würde den Eizo gern gewinnen weil mein jetziger Belinea 7 Jahre alt ist und farblich leider gar nichts taugt. Die Lichter reissen aus, ganz zu schweigen von den Farbtönen, die einfach nicht stimmen. Und so richtig kalibrierbar ist das Dingens auch nicht.
    Verwenden würde ich das gute Stück für Bildbearbeitung, Farbanpassungen, Composings und CGI … 

  • Antwort Joerg 29. November 2011 um 09:12

    • weil kaufen Geld kostet – ich es sonst aber tun muss
    • ich mache recht viel videoschnitt und würde meine ergebnisse der bildbearbeitung somit arg verbessern

  • Antwort Markus 29. November 2011 um 09:12

    Weil ich unbedingt einen Monitor brauche, um den nächsten Level meiner Photografie zu erreichen und aus der Berufung und Leidenschaft einen Beruf zu machen. Zur Zeit habe ich nur einen Laptop-Monitor, der für die Bearbeitung nicht geeignet ist. Damit könntest Du also in eine berufliche Zukunft investieren. 😉
    In der Anwendung wären dann LR und Photoshop…

  • Antwort Annette 29. November 2011 um 09:20

    Da mein Bildschirm keine digitalfunktion hat und auch recht klein ist, wäre so ein toller Bildschirm für die Bildbearbeitung super klasse.

    Ich würde ihn für die Bildbearbeitung und für das Arbeiten in InDesign (verschiedene Publikationen) benutzen.

    Danke für die tolle Verlosung

    Annette

    P.S.
    Einen kleinen Hinweis habe ich heute noch auf meiner Page gepostet:
    http://annettes-photoprojekte.blogspot.com/2011/11/tipp-monitor-zu-gewinnen.html

  • Antwort banarne 29. November 2011 um 09:27

    Ich würde mich sehr über den Monitor freuen! Mein alter hat so seine Problemchen was das Kalibrieren angeht… Super unschön wenn man dann mal ein Bild auf einem anderen PC betrachtet und sich fragt was man denn eigentlich alles so falsch bearbeitet hat, nur weil man den Monitor nicht ordnungsgemäß kalibrieren kann. Eigentlich bin ich, was das angeht, sehr kleinlich. wenn etwas an meinem Bildschirm nicht so aussieht wie es auch in „echt“ aussieht, könnt ich manchmal an die Decke gehen. Bisher hab ich es mir aber nicht wirklich leisten können mir einen guten neuen monitor zuzulegen.

    Die vorteile des Monitors kämen sicher beim bearbeiten meiner Fotos in Photoshop oder Lightroom zur geltung. Außerdem wäre das natürlich eh ein superteil für meine ausbildung zum Grafik Designer!
    Da ich super gerne Filme und Serien auf meinem PC ansehe, könnte der Monitor natürlich auch hier punkten 🙂 Und natürlich beim Fifa spielen 😉

  • Antwort Tom 29. November 2011 um 09:30

    Ich würde ihn zur Bildbearbeitung und zum Videoschnitt nutzen, nachdem ich nun endlich die super8-Sammlung meines Vaters digitalisiert habe! Und genau dieser Vorgang verdient mehr als einen alten 17″-TFT.

  • Antwort Toby 29. November 2011 um 09:30

    Ich würde den Monitor gerne gewinnen, weil er einfach geil ist. Damit könnte ich endlich richtig arbeiten und müsste nicht immer mit meinen Billigmonitoren fluchen 😉

    Einsetzen würde ich ihn hauptsächlich für Grafik- und Fotobearbeitungen und ein wenig für den Filmschnitt!

  • Antwort Moritz Becker 29. November 2011 um 09:34

    Ich würde den Eizo Monitor gerne gewinnen, da ich unbedingt einen qualitativ hochwertigen Vorschaumonitor für meine Filme brauche, wobei wir auch schon beim Anwendungsgebiet wären. Ich produziere Filme und brauche dafür einen Zweitmonitor, der mir ein absolut genaues, detailgetreues Vorschaubild meiner Arbeit anzeigt, und dafür wäre der Eizo Monitor perfekt 🙂 :8

  • Antwort Alex Stefanovski 29. November 2011 um 09:35

    Ich bin der Meinung, dass ein solcher Monitor eine große Bereicherung eines jeden Designers ist. In meinem Fall würde ich den Eizo sehr gern ins Herz schließen, da ich das Gefühl habe damit noch bessere visuelle Ergebnisse erzielen zu können.

    Der Monitor wäre primär für die korrekte Darstellung in der Bildbearbeitung, bei Illustrationen, im Design (online) und für die Video-Bearbeitung zuständig.

    Ich würde mich außerordentlich freuen ihn an meiner Seite zu haben! 🙂

  • Antwort Tobias 29. November 2011 um 09:54

    Ich brauche schon lange dringend einen geeigneten Monitor zur Bildbearbeitung, damit ihr zukünftig super Bilder von mir bestaunen könnt! Mein Alter ist einfach nicht Farbecht!

  • Antwort Jonas-David 29. November 2011 um 10:00

    Mein Monitor hat vor über einen Monat den Geist aufgegeben und mir fehlt momentan einfach das Geld für einen Neuen. Auch über Weihnachten werde ich es wohl nicht hinbekommen mir einen neuen Monitor anzuschaffen und gerade jetzt könnte ich so ein cooles Ding gut gebrauchen, weil ich
    1. für’s Studium noch sämtliche CAD-Übungen zuhause fertig machen muss und
    2. mir einfach die Finger danach brennen, mal wieder vernünftig Bilder und Videos zu bearbeiten.

    Schöne Grüße aus der Kaiserstadt Aachen,
    Jonas.

  • Antwort DocMaowi 29. November 2011 um 10:03

    hab mal getrackt 😉
    http://www.docmaowi.de/blogtimes-verlost-einen-eizo-foris-3033/

    • Antwort BlogTimes 29. November 2011 um 15:09

      Du bist also für die Flut an Kommentaren verantwortlich 🙂

    • Antwort DocMaowi 29. November 2011 um 18:11

      na ich hoffe doch :hmm freut mich wenn es ankommt :cry

  • Antwort Gary 29. November 2011 um 10:07

    Nun, weil ich einen neuen Monitor dringend brauche und es wirklich passend wäre!
    Hauptsächlich würde ich ihn für alle nutzen, was so im Bereich Fotografie liegt: Bildbearbeitung, Katalogisierung etc. Da ist hohe Qualität eben wichtig

  • Antwort Bastian 29. November 2011 um 10:10

    Warum ich den Monitor unbedingt gewinnen möchte?

    Na, da braucht man nicht viel rumlügen: Weil es ein Eizo ist und weil den jeder gern hätte.

    Was ich damit machen möchte?

    Lasst mich kurz überlegen. Kaffe kochen und tosten fällt aus, na gut – Dann weil ich endlich sehen will, was ich da an Fotos bearbeite und anschliessend sogar die Farben stimmen!

  • Antwort Christian 29. November 2011 um 10:13

    Ich will den Monitor unbedingt gewinnen, da ich armer Student bin 😀 und mir leider nur einen Laptop leisten kann, was bei einem 14 zoll Bildschirm für die Heimarbeit echt ganz schön nervig sein kann.

    Nutzen würde ich den Bildschirm für viele alltäglich Sachen wie z.b. auf blogtimes surfen :D, zum Film schauen mit Freunden und primär würde ich mir(wenn ich mal groß und reich sein sollte) wohl einen großen guten Bildschirm kaufen, da ich im Videoschnitt arbeite und immer auf Freunde angewiesen bin die mir ihre Technik zur Verfügung stellen, wenn ich an einem Videoprojekt sitze.

  • Antwort Björn Lischer 29. November 2011 um 10:17

    Ich würde gern gewinnen wollen, aber bei 241 Kommentaren vor mir erscheint mir die Chance äußerst gering.
    Einsetzen würde ich den Monitor zur Bearbeitung meiner Fotos, mein jetziger weist inzwischen einen Pixelfehler auf. Schade.

  • Antwort Rznag Rmrod 29. November 2011 um 10:18

    Ich würde den Monitor gerne gewinne, weil ich als Informatikstudent und Hobbyfotograf permanent vor dem Kasten sitzen muß. Und jeden Tag 2h+ bildbearbeitung auf meinem kleinen Monitor ein Krampf ist. Ich habe leider nur 1280×720 bildauflösung, was echt übel ist bei Bildern die um ein vielfaches größer sind. In Lightroom werden mir nichtmal richtig die Werkzeugleisten eingeblendet, weil er einfach zu klein ist. Da ich jetzt morgen auch noch umziehe, hab ich auch leider kein Geld um mir einen vernünftigen Monitor zu kaufen. Darum wär es für mich echt das geilste Weihnachtsgeschenk, wenn ich endlich mal Bildbearbeitung auf einem vernünftigen Monitor machen dürfe und das wäre auch das Hauptanwendungsgebiet.

  • Antwort junk_f 29. November 2011 um 10:51

    Ich würde mich sehr über den Monitor freuen, da ich sonst weiter an einem 13Zoll Notebook und alten 19Zoll LG Monitor arbeiten müsste. Der 13Zoller ist leider zu klein für eine ordentliche Bearbeitung und der TFT Monitor ist so alt, dass die Farben nicht mal ansatzweise korrekt wiedergegeben werden.

    Falls ich der glückliche Gewinner sein sollte, würde ich den Monitor hauptsächlich in der Bildbearbeitung einsetzen. Da ich Kunst studiere, würde mir sowohl die Größe als auch die gute Qualität des Monitors in dem Feld der Bildanalyse weiterhelfen.

  • Antwort Jascha Pansch 29. November 2011 um 10:53

    Ich möchte den Bildschirm so gerne haben, weil ich langsam einen richtig krummen Rücken habe.
    Ich sitze den ganzen Tag in gebückter Haltung vor meinem kleinen Macbook und verfluche mich dafür das ich meinen zweiten Monitor meinem Bruder geschenkt habe.

    Ich würde den Monitor auf jeden Fall für die Bildbearbeitung einsetzen und ich fang jetzt schon an zu sabbern, wenn ich mir vorstelle das 1. Mal da ein 360 Grad Pano zu erstellen! *sabber*

  • Antwort bosch 29. November 2011 um 11:06

    Bildbearbeitung auf einem 13-Zoll-Notebook nervt. Ich würde den Eizo vornehmlich für Bildbearbeitung einsetzen.

  • Antwort Konstantin Taufner-Mikulitsch 29. November 2011 um 11:11

    Hallo, ich möchte diesen Monitor gewinnen weil er farblich so gut zu meinen Socken passen würde.

    Und natürlich auch weil ich dann gleich sehen kann ob meine Fotos auch wirklich so aussehen wie sie aussehen.

  • Antwort M. Alexander 29. November 2011 um 11:27

    ich bin ein armer Berliner Kamera-Student bräuchte langsam mal einen guten Monitor um meine vielen Bilder richtig betrachten zu können. Fänd’s den Hammer, so ein Gerät benutzen zu können, um damit Filme zu schneiden und graden, sowie Bilder zu bearbeiten. Der Eizo wär bei mir gut aufgehoben. Versprochen.

  • Antwort Ralf L. 29. November 2011 um 11:34

    Warum ich diesen Monitor gerne gewinnen würde …
    nun, ich benötige dringend für mein Notebook einen externen Monitor für die Bildbearbeitung. Das Display ist zwar gerade nach Softwarekalibrierung nicht schlecht, aber dank TN-Panel nicht wirklich zu gebrauchen.

    Da wären wir auch gleich bei dem Verwendungszweck … Bildbearbeitung … ansonsten gleichzeitig Präsentationsgerät.

    Ich „leite“ eine kleine Fotogruppe und da wäre ein Monitor, den man mal nutzen kann um der Gruppe (8 Personen) etwas zeigen zu können, nicht schlecht. Alle um das Notebook geschaart ist doch meist etwas schlecht. In den genutzten Räumlichkeiten ist zwar ein Beamer vorhanden, aber was die Farbdarstellung angeht …. … .. . 🙁

    LG Ralf

  • Antwort Chris 29. November 2011 um 11:42

    Ich will den Monitor gewinnen, weil es einfach keinen Spaß macht an einem 15″ MacBook Monitor Bilder / Videos zu bearbeiten.

    Das Haupteinsatzgebiet für diesen Monitor wäre bei mir Video Compositing und Bildbearbeitung.

  • Antwort Roman Tripler "Icepin" 29. November 2011 um 11:49

    Ich spare seit zwei Jahren für eine Kamera und da bleibt nicht viel übrig für andere Dinge, denn ich hab auch noch keine Linse. Einen guten Monitor hab ich daheim erst recht nicht, so dass dieser optimal für mich wäre, damit ich daheim mal endlich Bilder bearbeiten kann.

    Der eigentliche Grund ist aber, dass ich endlich mal Doc Maowis Bilder in voller Qualität mit allen Tonwerten und allen Farben genießen kann. 😉

    Viele Grüße
    Roman

  • Antwort Fabian 29. November 2011 um 12:29

    Hallöchen,

    erst mal guter Test mit soweit allen wichtigen Fakten darin. Und natürlich sau stark das du das Teil jetzt auch noch verlost.

    Ich selbet wünsche mir schon seit geraumer Zeit einen derartigen Bildschirm.
    Leider scheiterte es bisher immer am Budget.
    Ich befasse mich in meiner Freizeit sehr stark mit Fotografie und Bildbearbeitung und hatte in der Vergangenheit des öfteren Probleme mit meinem aktuellem Bildschirm was die Färb- und Konstrastwiedergabe später beim Druck aber auch auf anderen Geräten anbelangt.

    So ein Monitor würde mir dabei natürlich sehr weiterhelfen.

    Gruß Fabi

  • Antwort Jörg 29. November 2011 um 12:54

    Tolle Aktion!
    Für mich wäre dieser Monitor ein willkommener Ersatz für meinen HP Monitor, der so langsam nette Pixelfehler zeigt.
    Für Bildbearbeitung ist das natürlich suboptimal.
    Da ich auch in Hamburg wohne, könnte ich ihn auch persönlich abholen 😉

    Nützen würde ich ihn hauptsächlich (wie schon erwähnt) für Bildbearbeitung, aber auch zum Filme ansehen, Internetseiten betrachten und etwas Office-Kram.

  • Antwort smilla 29. November 2011 um 13:03

    Ahoi,
    also auch ich würde diesen Monitor sehr gerne gewinnen, denn ich brauche ganz dringend einen externen Monitor, der vernünftig kalibriert ist, der meinen Workflow vereinfacht und optimiert, und mir insgesamt das Arbeitsleben leichter macht.

    Ich würde ihn zur professionellen Bildbearbeitung verwenden; zum einen natürlich für die Bildbearbeitung meiner Blogfotos, aber auch für alle meine Fotojobs, die erfreulicherweise immer mehr werden.
    Technische Ausrüstung, da erzähl ich niemandem was neues, kann ruckzuck sämtliche Einnahmen verschlingen, und so würde ich mich einfach enorm freuen dieses Modell hier zu gewinnen, und wieder einen kleinen Schritt nach vorne zu kommen.
    Ein wenig Glück zu Fleiß und Leidenschaft, da hätt ich nix dagegen 🙂

    Besten Gruß aus Köln, Smilla

  • Antwort antje 29. November 2011 um 13:11

    warum?
    es gibt nur den einen! eizo.

    wofuer?
    bildbearbeitung

  • Antwort Heiko 29. November 2011 um 13:18

    Na das wäre ja ein super Weihnachtsgeschenk und mein nun mittlerwile in die Jahre gekommener 23″ Flexscan kann dann endlich als Werkzeugmonitor für LR dienen.
    Ein Eizo mit IPS Panel, Helligkeitssensor, LED Backlight und Overdrive, was will man mehr.

    Bild und Videobearbeitung stehen bei mir natürlich im Vordergrund!

    Viele Grüße
    Heiko

  • Antwort Thorn Button aka. Dirk Nabel 29. November 2011 um 13:19

    weil hier ein ziemlich alter 21 zoller rumsteht ueber den meine freundin dauernd mault weil er im weg steht und ich sehen moechte wie sie auf einen 23 zoller reagiert !

    eingesetzt wuerde er zu 90% fuer die bildbearbeitung …. videos sind im kommen aber eher als „beiwerk“

    gruss
    dirk

  • Antwort Mark 29. November 2011 um 13:45

    Hallo! Ich würde den Monitor auch gerne haben, vor allem, weil ich sooooo selten etwas gewinne. :cry
    Benutzen würde ich den Monitor für alles, was anfällt: Bildbearbeitung und Office, ab und an mal vielleicht ein Film.

  • Antwort Frank 29. November 2011 um 13:52

    1.
    Mit den Jahren wachsen auch die Ansprüche. Es wäre schön einen Monitor einsetzen zu können, welcher auch den Farbraum der Kamera optimal abdecken kann und von Haus aus sehr präzise kalibriert ist. Mit solch einem Goldstück muss ich mir nicht dauernd Gedanken darüber machen ob der Print später auch so aussehen wird, wie gewünscht. Dies wird in 95 % aller Fälle zutreffend sein und meinen Anforderungen als Nicht-Profi gerecht werden.
    2.
    Einsatz findet in der Bildbearbeitung/Digitalfotografie statt (vorwiegend Lightroom).

  • Antwort Roman Gaus 29. November 2011 um 14:05

    Hallo, ich würde den Monitor sehr gerne gewinnen, da ich momentan auf meinem 7Jahre alten Fujitsu-Siemens an die Grenzen stoße. Bin Student und verdiene mir nebenbei mit der Fotografie einen Groschen und dieser Monitor wäre genau das Richtige für meine Zwecke.
    Lieben Gruß

  • Antwort Jule 29. November 2011 um 14:14

    bräuchte dringend nen neuen Monitor für meinen Laptop. Hausarbeiten sind der Horror wenn man nur mit 15″ arbeiten kann. Für Filme und Bildbearbeitung würde sich der Monitor ebenfalls sehr lohnen :lol

  • Antwort Jako 29. November 2011 um 14:16

    hab grad das falsche beantwortet 🙂

    ich bräuchte nen monitor weil sich mein aktueller langsam aber sicher von mir verabschiedet :/.

    Des Weiteren würde ich ihn für Bildbearbeitung, Office, Filme etc.. benutzen. Fürs komplette Studentenleben :lol

  • Antwort Sascha 29. November 2011 um 15:35

    Endlich wieder einen eigenen externen Monitor an meinem 13″ MacBook wäre schon eine richtige Erleichterung bei der Bildbearbeitung…

  • Antwort Martin 29. November 2011 um 15:44

    Der Test ist, wie die meisten Artikel hier, sehr lesenswert und informativ.
    So … da nun ein wenig Honig verschmiert wurde, warum brauche ich diesen Monitor. Nun … ich habe mein Hobby, Panoramafotografie, zum Nebengewerbe gemacht, und habe einiges an Geld in bessere Fotoausrüstung, Photoshop usw. gesteckt.
    Da nun erstmal Ebbe in der Kasse ist, ein richtig guter Monitor für den digitalen Workflow echt klasse wäre, würde sich der Monitor bei mir auf dem Schreibtisch sehr wohl fühlen.

    Der Monitor würde bei mir zu 99% im Bereich der digitalen Bildverarbeitung eingesetzt, und das eine Prozent muss man halt mal auch mit Surfen z.B. hier im Blog verbringen.

    Beste Grüsse

    Martin

  • Antwort Eric 29. November 2011 um 15:51

    Ich brauche unbedingt einen ordentlichen Monitor, weil ich meinen aktuellen eher mit Auge auf den Preis als auf Qualität gekauft habe. Dementsprechend ist er einfach nur zu dunkel und hat an manchen Stellen wundervolle, zu stark beleuchtete Flecken. Großartig vor allem, wenn man düstere Filme guckt…
    Benutzen würde ich ihn für Bildbearbeitung, 3D-Modellierung, Filme, Games, Office, so ziemlich alles 🙂

  • Antwort Sven 29. November 2011 um 16:58

    Der Bildschirm meines Notebooks ist der Horror. Ich würde den neuen Monitor hauptsächlich zur Bildbearbeitung benutzen (Aperture, Photoshop).

  • Antwort Gaby Forro 29. November 2011 um 18:00

    1. Also ich würde den hier vorgestellten Eizo-Monitor gern gewinnen, da ich mich seit geraumer Zeit mit Bildbearbeitung beschäftige und an diesem Monitor die von Dir genannten Vorteile, insbesondere aber die Blickwinkel-stabilität, sowie die subjektiv gute Farbwiedergabe zu schätzen wüßte.

    2. Ich würden den Monitor hauptsächlich für die Bildbearbeitung benötigen, aber sicher käme er mir auch beim Arbeiten mit Office entgegen und gelegentlich würde ich auch mal ein Film oder eine Serie damit ansehen wollen. 🙂

  • Antwort Sebastian 29. November 2011 um 18:51

    Da sich mein 7 Jahre alter Samsung inzwischen langsam verabschiedet und nur noch mit Surren und Flackern nach 2 Minuten seine volle Leuchtpracht – wenn man das überhaupt noch so nennen kann – entfaltet, wäre ein neuer Monitor ein ganz wundervolles After-Xmas-Present, das ich mit Kusshand auf meinem Schreibtisch begrüßen würde 🙂

    Ein PVA-Panel mit so einem Kontrastverhältnis und den entsprechenden Reaktionszeiten kann ja nur ein Augenschmauß sein. Als Allrounder würde ich den Foris primär in den Bereichen Bildbearbeitung und Multimedia einsetzen und wäre hocherfreut, ein vollkommen neues Bild- und Farbgefühl zu erfahren! <3 EIZO!

    In diesem Sinne, frohe Weihnachtstage
    und bis hoffentlich bald! 😉

  • Antwort Thomas Lieser 29. November 2011 um 19:35

    Warum ich den EIZO brauche?
    Weil ich „damals“ den falschen Monitor gekauft habe und die Farben/der Kontrast nicht wirklich berauschend sind.
    Wofür ich den EIZO benutzen werde?
    Hauptsächlich für Bildbearbeitung. Logischerweise, da ich derzeit keinen Platz für 2 Monitore habe, aber auch für INTERNET etc.

  • Antwort Chris 29. November 2011 um 20:03

    Warum willst du unbedingt diesen Monitor gewinnen?

    – Ich habe im August eine Ausbildung zum Fotografen begonnen und wer sich etwas mit den Ausbildungsvergütungen auskennt, weiß das Fotografen in Ausbildung nicht wirklich viel verdienen… Da ich auch keine Ausbildungsbeihilfe erhalte, sind meine finanziellen Mittel doch sehr begrenzt. Kamera und ein wenig weitere Ausrüstung sind vorhanden, aber was macht man mit den geschossenen Bildern ? Ja, am PC bearbeiten…. und dafür hätte ich gerne ein Anzeigegerät, welches mir auch genau das darstellt, was ich später im Druck erhalte!

    Falls du den Monitor gewinnen solltest. Für welchen Bereich (Bildbearbeitung, Filme, Office oder Games etc…) planst du den Monitor zu nutzen?

    – Die Frage habe ich ja quasi schon oben beantwortet. 🙂
    Bildbearbeitung natürlich !

  • Antwort Letzter Aufruf: Monitor-Verlosung bei BlogTimes | shashin toro! 29. November 2011 um 20:12

    […] Ritschel hat einen Eizo Foris FS2332-BK* getestet und verlost ihn nun. Um zu gewinnen, müssen nur zwei Fragen beantwortet […]

  • Antwort Katharina 29. November 2011 um 20:22

    Da sich aus unerklärlichen Gründen ein riesiger Riss in den Bildschirm meines MacBooks ziehen musste und ich als „arme“ Fotografiestudentin nun schon seit dem Sommer meine Bilder nur noch durch den Riss getrennt bearbeiten kann, würde ich mich sehr über den externen Bildschirm freuen. Bis ich das Geld für die Reparatur zusammen habe (Apple muss natürlich den gesamten Bildschirm erneuern, um dann ein Drittel vom Neupreis des Computers zu berechnen :argh ) wirds wohl noch ein wenig dauern.

    Die Bildbearbeitung mit Photoshop und Lightroom gehört zu meinen täglichen Aufgaben, daher würde ein großer, neuer Bildschirm wie dieser ein super Weihnachtsgeschenk für mich sein 🙂

    Lieben Gruß, Katharina

  • Antwort dukuaud 29. November 2011 um 20:28

    Ich möchte den Monitor unbedingt gewinnen um eine bessere Beurteilung der Farben von Bildern vornehmen zu können und da ich mein IT-Budget bereits überschritten habe.
    Einsetzen würde ich den Monitor zur Bildbearbeitung und zur Wiedergabe von Filmen

    Grüße

    dukuaud

  • Antwort Sabrina 29. November 2011 um 21:25

    Ich habe noch so einen uralten Röhrenmonitor – da würde ein neuer Monitor echt guttun. und was ich damit tun würde steht auch fest – stundenlang im Internet surfen 🙂

  • Antwort Andreas F. 29. November 2011 um 22:46

    ich mach immer mehr fotobearbeitung und mein aktueller ist mit den farben etwas neben dem original(etwas ist gut, hellblau auf dem monitor ist fast dunkelblau auf dem ausdruck) darum würde mich der eizo monitor von meinm problem befreien

  • Antwort Phei 30. November 2011 um 00:54

    Ich habe das Problem, dass ich zur Zeit nur einen billigen TN-Monitor habe, der alle Farben verfälscht. Das ist mir zum ersten mal wirklich aufgefallen, als ich Bilder hab drucken lassen. Für mehr ist zur Zeit allerdings kein Geld drin.

    Dafür würde ich den Monitor auch nutzen – für genauere, konsistente Bildbearbeitung. 🙂

  • Antwort Christian 30. November 2011 um 01:02

    1: weil ich mal ein neuen Monitor brauche

    2: für Filme

  • Antwort Michael E. 30. November 2011 um 08:38

    1.) Mein Notebook sehnt sich nach einem Zweitmonitor :love
    2.) v.a. Bildbearbeitung und (gelegentlich) auch Office und Filme :lol

  • Antwort Werner 30. November 2011 um 09:55

    ich bräuchte dringend mal nen neuen fürs Gaming und für Filme. Mein akuteller ist einfach zu klein (19″) und mein Sofa steht zu weit weg, Fernseher hab ich leider auch keinen :cry

  • Antwort Ith 30. November 2011 um 11:47

    1. vor allem wegen der Hardwarekalibrierung

    2. hauptsächlich für Bildbearbeitung

  • Antwort Philipp 30. November 2011 um 12:53

    Ich brauch ihn, weil er meinen Arbeitsplatz absolut bereichern würde (hier steht nämlich gar kein Monitor -.- )

    Was ich damit machen würde? Programmierung, Bildbearbeitung und Zeit im Netz vergeuden 😉

  • Antwort Jonas 30. November 2011 um 17:22

    Aloha!

    Ich haette gerne den Monitor aus aehnlichen Gruenden wie bereits Viele vor mir. Ein Freund hat einen Eizo und seitdem ich diese Farben gesehen habe, will ich nichts Anderes mehr :] Aber als Student ist man ja chronisch arm usw., du weisst schon 😉

    Ich wuerde ihn vermutlich primaer fuer Office/Coden benutzen, wenn Zeit ist am Wochenende dann auch fuer Bildbearbeitung und Filme, ganz selten vielleicht mal zum Spielen. Auf jeden Fall waere ein Monitor aus der CG-Reihe von Eizo totaler overkill, sowas wie der FS2332 ist ein Mittelding, das prima passen wuerde.

    Gruss,
    Jonas

  • Antwort Benjamin 30. November 2011 um 18:45

    Moin.

    Irgendwie scheint mein Pingback/Trackback hier nicht angekommen zu sein. Hier nochmal mein Blogartikel: leckermojitos.wordpress.com/2011/11/25/bei-blogtimes-info-einen-eizo-foris-fs2332-monitor-gewinnen/

    Der Monitor würde der Bildbearbeitung zu Gute kommen, da ich leider nur ein 13″ MacBook habe ohne externen Monitor.

    Viele Grüße und weiter so!

    Benjamin – @leckermojito

  • Antwort Nils 30. November 2011 um 19:03

    Hallo,

    erst einmal vielen Dank, dass sie den Monitor verlosen. Ich bin Schüler und habe daher nicht so viel Geld, um mir einen guten Monitor zu leisten, ich bin aber von der Qualität von Eizo sehr überzeugt. Den Monitor würde ich hauptsächlich für Bildbearbeitung und Office nutzen.

    Vielen Dank!!!

  • Antwort szebi 30. November 2011 um 20:45

    Ich arbeite momentan nur auf einem 15″ Notebookschrim, was auf Dauer recht lästig ist. Manchmal habe ich einen 17″ CRT zur Verfügung, wenn ich damit arbeite merke ich schnell, wie elegant das von Statten geht.
    Wenn ich mehrere Monitore zu Verfügung habe (was wie gesagt nicht oft der Fall ist) verwende ich die gerne parallel, dadurch habe ich wesentlich mehr Arbeitsfläche, und das ist echt praktisch!

    Abgesehen davon ist das Fotos bearbeiten auf einem Notebook-WUXGA nicht sehr praktikabel.

  • Antwort Jerome 30. November 2011 um 21:00

    Weil ich noch keinen hab und weil ich gerne mit meinen freunden online zocken will

  • Antwort Nadine 30. November 2011 um 21:01

    Zum Filme schaun mit meinem Sohn

  • Antwort Hanna 30. November 2011 um 22:52

    Coole Aktion! Kurz vor knapp versuche ich es dann auch mal.

    Ich bin gerade dabei, mir einen neuen Rechner samt Monitor zusammenzustellen. Dieser Monitor scheint für meine Ansprüche genau der Richtige zu sein, würde aber mein Budget sprengen. Daher wäre es total toll, wenn ich ihn gewinnen könnte. 🙂 Es wäre dann natürlich der Hauptmonitor, so dass er für jegliche Arbeiten am PC genutzt werden würde. Da ich aber oft und gerne Fotos am Computer bearbeite, ist die (hoffentlich nicht zu komplizierte) Hardware-Kalibrierbarkeit das ausschlaggebende Argument. Schade, dass diese nicht getestet werden konnte. Dennoch war der Test insoweit hilfreich, weil ich jetzt weiß, worauf ich bei der Grafikkarte auch achten sollte (falls die das mittlerweile nicht eh alle standartmäßig haben sollten).

  • Antwort Wayne 1. Dezember 2011 um 22:20

    na, zocken und meine bilderchen verschönern 🙂

    • Antwort BlogTimes 1. Dezember 2011 um 22:24

      Tja, sorry, aber die Aktion ist seit gestern zu Ende. Der Gewinner wird noch diese Woche gezogen.

      • Antwort pixelSophie 2. Dezember 2011 um 22:35

        Das klingt gut, also das mit dem noch diese Woche gezogen – ich bin ganz schön Neugierig.
        Aber ich habe auch ein Frage, bei der Lieferung war ja ein Kabel dabei konntest du damit kallibrien, also konntest du nicht nehme ich an weil du ja den EasyPix nicht testen konntest…aber vielleicht lag es ja nicht an einem fehlenden Kabel, sondern nur an deiner GraKa.

        • Antwort BlogTimes 3. Dezember 2011 um 05:44

          Stimmt, ich glaube es liegt an meiner Grafikkarte. Hatte ich eigentlich auch geschrieben…

          …Da die Werte direkt von PC in die LUT Tabelle des Monitors geschrieben werden, muss der Monitor selbst entweder über einen eigenen USB-Anschluss verfügen oder die Grafikkarte muss eine DDC/CI Unterstützung gewährleisten um die erforderlichen Daten an den Monitor zu übermitteln.  Der FS2332 verfügt aber über keinen USB-Anschluss und mein offensichtlich in die Jahre gekommener Windows PC/Grafikkarte über keine DDC/CI Unterstützung – ergo, ich konnte leider keine Hardwarekalibierung durchführen….

      • Antwort pixelSophie 3. Dezember 2011 um 07:48

        Hi Ronny,
        ich weiß das du es geschrieben hattest. Ich habe mich sehr unglücklich ausgedrückt. Ich wollte gesagt haben ob du auch noch zusätzlich (also ein zweites) Kabel für die Hardware Kallibrieung brauchst. Sprich ich weiß nicht genau wie der Stecker heißt, ich meine aber DVI ist an PC angeschlossen, brauche ich jetzt noch ein (anderes) Kabel? Meine GraKa bietet den genannten Anschluss, aber ich meine das genannte Kabel war nicht im Lieferumfang enthalten, aber einen Monitor zwei Mal anschließen zu müssen scheint mir auch seltsam. Ich hatte auch bei Eizo auf der Seite geschaut und auch gegoogelt so richtig konnte ich es nicht rausfinden, daher dachte ich, ich frage dich wo du den Monitor ja zu Testzwecken hattest. Ich wollte kein doofes Kommentar abgeben, sondern das ist ernst gemeint – ich bin im Moment etwas ratlos.

        • Antwort BlogTimes 3. Dezember 2011 um 09:05

          Es gibt doch keine doofen Kommentare…. Also alle Kabel sind dabei und wenn deine Grafikkarte DDC/CI unterstützt, ist alles super und nein, du brauchst kein zusätzliches anderes Kabel. Just for Info: EasyPix unterstützt ja auch noch eine Reihe anderer Eizo-Modelle, diese haben manchmal noch einen USB Anschluss und darüber kann man EasyPix auch laufen lassen. Der Anschluss wäre dann EasyPix > USB Pc > und der Monitor wird neben dem DVI zusätzlich über USB an den PC angeschlossen.

      • Antwort pixelSophie 3. Dezember 2011 um 09:32

        Hi,
        dank dir für deine rasche Antwort. Gut dann habe ich irgendetwas falsch gemacht, denn die EasyPix Software meldet mir nur das sie keinen passenden Monitor gefunden hat. Also der Monitor macht schon Bild und ist angeschlossen, für die Software ist er halt nicht da. Mal sehen dann muss ich mich da nochmal ordentlich mit beschäftigen. Meinst du es könnte sein das es zu Problemen führt weil zwei Monitore angeschlossen sind?

        • Antwort BlogTimes 3. Dezember 2011 um 09:37

          Welche Monitor-Modelle hast du denn angeschlossen?

      • Antwort pixelsophie 3. Dezember 2011 um 09:46

        Also den hier genannte Forris und einen Samsung SyncMaster. Beide über den selben Anschluss.

        • Antwort BlogTimes 3. Dezember 2011 um 10:38

          Trenne mal den SyncMaster und starte erneut die Kalibrierung nur mit dem Forris.

      • Antwort pixelSophie 3. Dezember 2011 um 19:07

        Alles klar Cheff, hatte ich gemacht, also das EasyPic sagt mir immer noch das selbe. Ich habe mal einen Screenshot mitgebracht.
        Hast du noch eine Idee? ich habe eine AMD Radeon HD 6800 die kann das…ich bin wirklich etwas verunsichert. Vielleicht sollte ich doch mal Eizo kontaktieren?!

        • Antwort BlogTimes 3. Dezember 2011 um 19:34

          Welches Betriebssytem verwendest du? Mac OS X unterstützt zum Beispiel kein DDC/CI

      • Antwort pixelSophie 3. Dezember 2011 um 20:03

        So Langsam wirds ja immer spezieller, ich hoffe deine Mühe lohnt sich am Ende.
        Ein Win7, 64bit System 4 Prozessorkerne, 8GB Ram. Alle aktuellen Updates drauf dachte ich, aber ich check gleich mal alle Treiber, Motherboard und so.

      • Antwort BlogTimes 3. Dezember 2011 um 20:41

        Danke dir, werde dein Problem mal an Eizo weiterleiten.

  • Antwort Susi 3. Dezember 2011 um 12:21

    Das ist so klasse 🙂
    Vielen, vielen Dank!
    Freu mich schon so drauf. :yes

  • Antwort Nicolas Smola 8. Dezember 2011 um 19:07

    Weil ich umbedingt einen hochauflösenden Bildschirf zur Bild und Videobearbeitung brauche, aber mir keinen leisen knn da ich Schüler bin 🙂
    Super Aktion:) :lol

    • Antwort BlogTimes 8. Dezember 2011 um 19:43

      Ähmm, Du weißt schon, dass die Aktion vorbei ist!?!

  • Antwort Martin 12. Dezember 2011 um 14:14

    Ronny! Danke erstmal! Habe erst jetzt geschnallt, dass ich das Lightroom-Buch gewonnen habe! 😉 Was ein schönes Weihnachtsgeschenk, das kann ich dann wohl von meinem Wunschzetteln nehmen… 🙂

    Gruß
    Martin

  • Antwort LG IPS235V – Review und Fotowettbewerb | BlogTimes - Fotografieblog 28. Dezember 2011 um 21:46

    […] ich bereits im November den neuen Foris FS2332 von Eizo an eine BlogTimes Leserin verlost hatte, bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass ich so […]

  • Kommentar verfassen