Dies und Das, Fotografie

Moo.com hat wieder zugeschlagen

5. Juli 2013

Moo.com

Vor einiger Zeit erhielt ich eine Anfrage von Moo.com. Den meisten wird der Online-Druckdienst für Visitenkarten und Co. ein Begriff sein. Ich hatte meine letzten VKs dort auch bestellt und hier meine Eindrücke geschildert.

Kürzlich hat mir Moo also eine Mail geschrieben in der sie fragten, ob ich nicht eines ihrer Produkte testen möchte. Ich hatte sie dann netterweise darauf aufmerksam gemacht, dass ich meine letzten VKs auch schon bei Moo bestellt hatte und den entsprechenden Beitrag dazu bereits auf BlogTimes zu finden ist. daraufhin bedankten sie sich und fragten ob ich noch etwas anderes habe möchte. Nun, da sagt man natürlich nicht nein und so haben ich mir neben einem frischen Satz Visitenkarten (die gehen irgendwie weg, wie warme Semmeln) ein Stickerbuch bestellt. Für meine Bilderkäufer möchte ich zukünftig mehr Wert auf Verpackung legen. Es ist immerhin das erste, was man nach dem Öffnen der üblichen Versandbox sieht. Ich bin gerade am Testen und daher kam mir die Sticker-Aktion von moo.com ganz gelegen – War nur ein Test…

Das Stickerbuch kam gestern in typischer moo.com Manier bei mir an und ist natürlich in Sachen Druckqualität wie auch schon bei den Visitenkarten erstklassig. Ich glaube, es ist egal was man dort bestellt. Ich habe noch nie etwas zu beanstanden gehabt. Weder bei den Visitenkarten, noch bei den jetzigen Aufklebern. Der Beschnitt passt, der Druck ist super –  da ist nichts verschmiert, verschoben oder ungerade. Echt, also ich kann mich nicht beklagen.

So liebes moo.com. Das wars von mir. Ich glaube ich hab jetzt genug über euch geschrieben. Von jetzt an nehm ich nur noch Geschenke an
🙂
Euer Ronny

Ach, hat eigentlich von euch schon jemand die anderen Produkte, außer Visitenkarten bestellt? 

Moo.com

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

14 Kommentare

  • Antwort Annette 5. Juli 2013 um 14:51

    ich hab mal Postkarten dort bestellt – Qualität 1a, man kann verschiedene Motive in einem Päckchen kombinieren. Was mich etwas gestört hat, war die glatte Oberfläche der Rückseite. Sie ist nicht mit Tintenstift beschreibbar.
    Ebenso hatte ich schon mal die schmalen Kärtchen und die runden Aufkleber. Ich wollte auch schon lange mal wieder Nachschub bestellen….

    LG
    Annette

    • Antwort BlogTimes 5. Juli 2013 um 15:18

      Man könnte ja auch einen feinen Edding nehmen, oder?

      • Antwort Annette 6. Juli 2013 um 17:56

        Ja, da hast du natürlich recht. Ich mach das auch so, aber ich wollte die Karten im Set verschenken und dann muss man es dazu sagen oder gleich Stift mitschenken 😉

  • Antwort Marc vm 6. Juli 2013 um 03:46

    Ach, auch bei der großen Moo Blog Marketing Welle mitgemacht…

  • Antwort Christian Schäfer 7. Juli 2013 um 21:49

    Danke für den Tipp! Ich habe meine Visitenkarten bei Konkurrenz machen lassen. Die hatten überall versteckte Kosten – echt ätzend! Könnte auch wieder nen Stapel gebrauchen. Was muss man den tun, um von moo.com angefragt zu werden? 😉 Würde auf der Welle glatt mitsurfen!

    • Antwort BlogTimes 8. Juli 2013 um 07:29

      Kann ich nur empfehlen… Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Moo kam auf mich zu! Naja, Vielleicht kommt ja ne Anfrage. Sie lesen ja auch hier mit…

      • Antwort Christian Schäfer 8. Juli 2013 um 10:07

        Na dann bin ich ja mal gespannt 🙂 auf jeden Fall ne gute Seite – werde es unabhängig davon mal ausprobieren..

  • Antwort pixelsophie 21. Juli 2013 um 01:39

    Hi Ronny,
    ich bin schon öfter Mal über Moo.com gestolpert, habe bisher dort nie bestellt, weil ich quadratische Visitenkarten haben möchte. Nachdem ich aber gerade deinen Artikel gelesen hatte, habe ich das kostenlose Probepaket mal angefordert. Die Produkte interessieren mich und vor allem das man immer unterschiedliche Bilder wählen kann ist natürlich für „Bildermacher“ interessant. Mal sehen wie mir das Probepaket gefällt und ob es dort irgendwann quadratische Visitenkarten geben wird.

    • Antwort BlogTimes 21. Juli 2013 um 02:21

      Bestell mal die LUXE Karten und du wirst keine anderen mehr wollen.

      • Antwort Christian Schäfer 24. Juli 2013 um 08:22

        Die LUXE Karten sind echt „fett“! Wir verlosen gerade einen Stapel Postkarten aus der LUXE Serie auf unserer Seite. Wie Ihr seht: Moo hat ein weiteres Mal zugeschlagen 😉 http://rec-orders.de/fotograf-hochzeit/hochzeitsfotografie-blog/174-verlosung-postkarten

      • Antwort pixelsophie 25. Juli 2013 um 13:29

        Heute ist mein Probepaket angekommen, die LUXE Karten sind wirklich toll. Wie geschrieben leider nicht quadratisch und somit für mich nicht nutzbar. Sobald Moo sich für das quadratische Format entscheidet, werde ich dort auch mal was bestellen 🙂

        • Antwort BlogTimes 25. Juli 2013 um 14:19

          Ich kann ja mal meinen Kontakt bei Moo in Bezug auf das quadratische Format anschreiben…

      • Antwort pixelsophie 25. Juli 2013 um 22:29

        Hi Ronny,
        wenn es keine Umstände mache, klar. Sonst kann ich das schon auch selbst mal machen.

    Kommentar verfassen