Dies und Das

Neues Firmware-Update 1.02 für die Nikon D4

4. Juli 2012

Nikon hat heute ein neues Firmware-Update für die Nikon D4 rausgebracht. Folgende Probleme und Funktionen wurden in der Version 1.02 behoben oder respektive hinzugefügt.

  • Speicherkarte formatieren kann nun zu Benutzerdefiniertes Menü hinzugefügt werden.
  • Der Gamut von auf dem Monitor der Kamera dargestellten Adobe RGB-Bildern wurde nun geändert. Dies ermöglicht eine lebendigere Anzeige der Bilder.
  • Die Stabilität von Netzwerkverbindungen bei Auswahl der Option FTP-Upload wurde erhöht.
  • Bei der Aufnahme von Filmen mit einem Objektiv mit Blendenring, Belichtungssteuerung [P] oder [S] und Festlegung von Blendenring für die Individualfunktion f10: Einstellräder>Blendeneinstellung, die kleinste Blendenöffnung wurde angewendet. Dieses Problem wurde behoben.
  • Bei Aufnahme eines Fotos während der Filmaufzeichnung und Auswahl von 1920 ×1080; 30 Bilder/s; Beschnitt, 1920 × 1080; 25 Bilder/s; Beschnitt oder 1920 × 1080; 24 Bilder/s; Beschnitt für Videoeinstellungen>Bildgröße/Bildrate sowie Standbild speichern für die Individualfunktion g4: Auslöser wurde in Capture NX 2 oder ViewNX 2 angezeigt, die Position des angezeigten Fokusmessfelds wich von der tatsächlichen Aufnahmeposition ab. Dieses Problem wurde behoben.
  • Wenn versucht wurde, eine Speicherkarte zu formatieren (Systemmenü > Speicherkarte formatieren), während die Kamera im HTTP-Server-Modus mit einem Netzwerk verbunden war, reagierte Kamera nicht mehr. Dieses Problem wurde behoben.

Hier gehts zum Download – beachtet aber die Installationshinweise – > Firmware-Update Nikon D4

Gerade der Punkt zwei dürfte auch für D800 Besitzer interessant sein. Mit dem gleichen Problem hat ja auch die D800 zu kämpfen, obwohl es mir persönlich eigentlich gar nicht so stark auffällt. Wie dem aus sei, somit dürfte es nicht lange dauern, bis auch für die D800 ein neues Fimware-Update veröffentlicht wird.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

Keine Kommentare

Kommentar verfassen