Dies und Das, Fotografie, Mitgemacht

OFFSET – Premium Stock-Fotografie und ein bisschen Stolz

3. Mai 2013

OFFSET ist der neue Premium-Service von einem der größten Stockagenturen weltweit. Noch ist er nur auf Einladung zugänglich, allerdings wird sich das in den kommenden Monaten ändern. Soviel dazu, aber warum schreibe ich das überhaupt hier, wo ich doch eigentlich mit Stockfotografie nichts am Hut habe.

Offset - Screenshot

Nun, wenn da nicht das Wörtchen „eigentlich“ wäre. Alles fing damit an, dass eine Managerin von Shutterstock ein Exemplar meiner Bücher in die Hände bekam… Daraufhin folgten Mails und Telefonate mit der in NYC residierenden Agentur. Daraufhin wurden Bilder ausgetauscht, selektiert, Vereinbarungen getroffen und plötzlich befand ich mich unter den derzeit 100 ausgesuchten Fotografen, dessen Aufnahmen nun zum Premium-Service von Shutterstock gehören. Als die ganze Geschichte anfing, gab es nur einen Screenshot vom zukünftigen Webauftritt der Seite. Ich durfte auch niemandem davon etwas erzählen.. bis jetzt – mehr auch auf The Next Web.

Obwohl die Seite sich immer noch im „Beta-Stadium“ befindet und nur wenigen ausgesuchten Personen zugänglich ist, wurde Sie im vergangenen Monat der Öffentlichkeit und wie es sich dafür gehört, in New York City vorgestellt. Da war ich nun, also vielmehr meine Aufnahmen in NYC einfach nur Krass… Ich schreibe eigentlich extrem selten über irgendwelche Awards, Presseveröffentlichungen usw…, die ich im Rahmen meiner eigenen Arbeiten erhalte, allerdings bin ich hier schon ein wenig Stolz, da ich mich laut der Berichterstattung über die neue Plattform zu den besten Fotografen in meinen Themengebieten zählen darf.

Da dies mein erster Kontakt zur Stockfotografie überhaupt ist, bin ich mal gespannt wie das ganze läuft und ob es überhaupt. Vielleicht rentiert sich die ganze Geschichte ja überhaupt nicht. Dann bleibt mir wenigstens die Tatsache, dass meine Aufnahmen auch Außerhalb der BlogTimes-Fangemeinde Anerkennung finden. Danke Shutterstock…

Apropos Stockfotografie – ist eigentlich einer von Euch mit seinen Bildern bei einer Stockfotografie vertreten??

PS: Na, wer hats gesehen. Eines meiner Bilder befindet sich auch auf der Startseite – Freu!

PSS: Danke Nils…

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

15 Kommentare

  • Antwort christian richter 3. Mai 2013 um 12:09

    mich würden mal die preise dort interessieren bzw was mann bei einem verkauf als fotograf erhält ? ich habe mich für http://www.stocksy.com/ entschieden das eine art co op ist die fotografen fair und gerecht bezahlt. aber wie ich das sehe geht der trend zu natürlichen bzw. ausergewöhnlichen fotos. was auch zeit wird denn es gibt viel zu viel schlechte stockfotos.

    • Antwort BlogTimes 3. Mai 2013 um 12:21

      Ich hätte es nicht gemacht, wenn die Provision nicht gestimmt hätte. Die haben mit Abstand die größte Ausschüttung für Fotografen, die ich jemals bekommen habe. Wenn das läuft, dann lohnt es sich wirklich…. Über die Prozente darf ich laut Vereinbarung nichts schreiben 🙁

  • Antwort Michael 3. Mai 2013 um 12:21

    Cool und Glückwunsch. Deine Fotos beeindrucken mich immer wieder. Hast es auf jeden Fall verdient zu den besten zu gehören.
    Micha

  • Antwort Fabian S. 3. Mai 2013 um 12:47

    Feine Sache – freut mich für dich.
    Mit deinen Bilder haben sie auch eine gute Wahl getroffen – da profitieren beide Seiten. 😉

  • Antwort Konstantin Articus 3. Mai 2013 um 23:39

    Ich denke das größte Problem ist die Masse an Fotos, die mittlerweile verfügbar ist. Und offensichtlich werden die dann bei Microstock Agenturen wie fotolia nie mehr durchgesehen. Wenn man dort nach einfach Motiven wie Lämmern sucht, findet man hunderte von Fotos und darunter viele schlechte…. das macht es den Agenturen, die Bilder kaufen wollen nicht gerade leicht.

    Insofern sind Agenturen wie Westend61 oder der von Dir beschriebene Shutterstock Service eine echte Alternative. Zumindest wenn man als Kunde gute Bilder haben will und auch bereit ist, dafür Geld auszugeben

    Grüße
    Konstantin

  • Antwort Stefan 4. Mai 2013 um 01:14

    Herzlichen Glückwunsch!
    Unter den ersten zu sein ist natürlich was besonderes. Wünsche Dir viele Bildverkäufe!

    • Antwort BlogTimes 4. Mai 2013 um 12:45

      Danke Dir… Ich bin mal gespannt, wie es läuft!

  • Antwort Dieter Fröhling 5. Mai 2013 um 16:22

    Tja, gratulier dazu! Wohlverdient!

    Nein bin nicht bei einer Bilderagentur. Obwohl, bei 500px hab ich mich nicht mit beschäftigt (neudeutsch für habs nicht verstanden auf Anhieb) 🙂

  • Antwort hiacynta 8. Mai 2013 um 10:24

    Auch mein Glückwunsch!
    Ich bin bei solchen Seiten im Laufe der Zeit skeptischer geworden, sodass ich den größten Teil meiner Bild bei solchen Agenturen gelöscht habe. Die Provision ist einfach zu gering, da verkaufe ich lieber nur einige wenige Aufnahmen pro Jahr, aber dafür für einen ordentlichen Preis, statt jeden Monat nur so Cent Beträge zu bekommen.

    Ich hoffe du berichtest in ein paar Monaten noch einmal darüber wie es sich so entwickelt.

    Schöne Grüße

    • Antwort BlogTimes 8. Mai 2013 um 13:16

      Kann deine Haltung nachvollziehen. Bisher hatte ich meine Aufnahmen noch nie für Stock-Fotoagenturen zur Verfügung gestellt. Noch ist es ja nicht öffentlich zugänglich, aber sobald sich hier was tut und ein wenig Zeit ins Land gegangen ist – ich werde berichten.

  • Antwort Ulrike 14. Juli 2015 um 17:38

    Was sagst du denn jetzt nach 2 Jahren, alles richtig gemacht mit OFFSET? Würde mich sehr interessieren, weil ich nach einer geeigneten Stockagentur suche. Danke schon mal!

    • Antwort BlogTimes 16. Juli 2015 um 14:21

      Nach zwei Jahren Offset kann ich sagen – Ja, alles richtig gemacht. Bin immer noch dabei und es läuft ganz gut!

      • Antwort Ulrike 16. Juli 2015 um 17:47

        Freut mich zu hören, dass es läuft. Weiterhin gutes Gelingen!

    Kommentar verfassen