Dies und Das, Fotografie

Origrami – und nein ich hab mich nicht verschrieben

17. Mai 2013

Origrami - Instragram Photo Printing

Die japanischen Papierfaltkunst Origami ist euch ein Begriff? Gut, denn damit hat das ganze hier nämlich nichts zu tun. Orig“r“ami ist ein ähmm, ja was ist Origrami eigentlich? Kein Ahnung wie man die Firma beschreiben soll, ich fand es interessant, dass sie Instagram Aufnahmen im Polaroid-Stil in coole Boxen verpacken und von Australien weltweit ohne Versandkosten durch die Gegend schicken.

Kürzlich habe ich irgendwo davon gelesen, sorry – kann mich nicht mehr erinnern wo! Wenns mir wieder einfällt, gibt’s hier ein Update mit Link( es war die Photoqueen!!). Also zurück zum Thema. Wie ihr wisst habe ich bei meiner letzten USA-Reise erstmalig ein fotografisches Tagebuch mit iPhone und Instagram geführt. Bereits vor diesem Projekt, welches sich auch auf die kommende Reise erstreckt, war mir klar die Aufnahmen müssen irgendwie gedruckt werden. Zunächst dachte ich an ein Instagram Fotobuch, welches mit Blurb erstellt werden kann. Fand ich schon nicht schlecht, ist mir aber irgendwie zu teuer. Immerhin würde ich aber schon mehr als 20-30 Aufnahmen zeigen wollen. Zurück von meiner Reise bin ich letztens dann zufällig über Origrami gestolpert, eine australische Firma, welche Instagram Aufnahmen druckt. Für mich ist bei solchen Sachen wichtig, dass ich so wenig Zeit wie möglich für die Erstellung aufwende. Ich hab ehrlich gesagt auch keinen Bock mit irgendwelchen Programmen Seiten zu erstellen usw… und dann passt das Layout nicht usw –  Na, ich denke ich wisst was ich meine.

Ich fand die Idee mit dem Polaroid-Instagram Bildern so cool, dass ich Origrami eine Mail geschrieben. Jeff, der Inhaber hat mir bereits am nächsten Tag geantwortet und mir die Möglichkeit angeboten die „Retroprint Intagram Box“ zu testen. Gesagt, getan und so habe ich meinen Instagram Fotostream mit seiner Bestellseite verbunden und konnte blitzschnell meine gewünschten Motive auswählen und bestellen. Bis zu 36 Aufnahmen passen in eine Box und wenn ihr ein Lieblingsmotiv habt, dass ihr verschenken wollt, dann kann man diese eine Aufnahmen auch 36 mal drucken. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es aber. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass der Versand ein Weilchen dauert. Origrami gibt die Herstellungs – und Versandzeit mit maximal 23 Tagen an. Bei mir hat es exact 23 Tage gedauert bis ich die kleine Box im Briefkasten hatte. Je nach Empfängerland kann das natürlich auch schneller gehen. Ich hatte es aber nicht eilig, sodass mir die Lieferzeit egal war.

Origrami - Instragram Photo Printing

Irgendwie bin ich bei Bestellungen, vorallem wenn es etwas neues ist, ganz hippelig und so habe ich die Versandverpackung natürlich gleich aufgerissen. Zum Vorschein kam eine wirklich stabile und wenn man das über Karton sagen kann, eine gut verarbeitete Box. Ich mage kleine Persönlichkeiten uns so guckte gleich der „Danke schön“ Anhänger raus. Großer Pluspunkt! Die 36 Bilder im Polaroidstil (4x5inch groß) sind beidseitig auf 250gr. Papier bedruckt. Natürlich mit eurem Fotomotiv und auf der Rückseite entweder mit einem passenden Foto-Clipart oder einem Kartenausschnitt, sofern man die „Map-Funktion“ während der Aufnahme beim iPhone aktiviert hat. Nette Geschichte. Zum Druck selbst. Ich bin erstaunt wie hochwertig der matte/satin Druck daherkommt. Die Farben stimmen im Grunde mit dem iPhone Bildern überein. Man sollte hier ja bedenken, dass Papierweiß eine geringere Leuchtkraft als die Hintergrundbeleuchtung des Displays hat. Insofern kann ich mich über den Druck nicht beschweren. Eins Plus!

Im Großen und Ganzen kann ich Origrami für alle Instagramer empfehlen, die ihre Bildchen auch mal ausgedruckt und ordentlich präsentiert sehen wollen. Zum anderen kann ich die Bilder an Freunde oder Bekannte verschenken oder mir zu Hause eine Instagram Wand basteln oder diese mit einem Magneten an den Kühlschrank heften. Hier gibt es die vielfältigsten Möglichkeiten. Hinzu kommt außerdem der Preis von gerade mal 20 Dollar inkl. Versand. Meckern kann man hier also nicht…. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt!

Hier gehts zur Webseite -> Origrami.com

PS: Thanks very much Jeff for having the oportunity to test your product.
PSS: In einem der nächsten Beiträge erfahrt Ihr, wie ihr eines dieser „Polas“ gewinnen könnt…. sofern ihr wollt!

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

4 Kommentare

  • Antwort mac 19. Mai 2013 um 12:34

    Ich benutze Origami dafür Geldgeschenke etwas mehr aufzupeppen! Auch eine schöne Lösung! 😉

  • Antwort Hermann 19. Mai 2013 um 15:43

    Hi,
    für mich ist das Thema etwas neu, nein nicht etwas neu – einfach nur neu ;-). Ich finde die Idee allerdings recht interessant.

    Es ist einersseits schon sehr verwunderlich, wenn ich mich an die Zeit im Studio zurück erinnere, wo bei jeder Aufnahme ein Polaroid gemacht wurde und wir uns den Kopf darüber zerbrachen, wie wir die Kosten reduzieren können und Polaroid einsparen wo immer es möglich war.
    Andererseits lebt das Ganze hier wieder auf, die Welt ist ein verrückter Haufen :lol
    Im Vergleich zu den früheren Kostern der original Polaroid ist der Preis ein Schnäppchen, mit dem Unterschied, ein Pol hab ich sofort – auf den Druck warte ich mit unter 23 Tage 😀

    Da ich mich auch mit einem Bereich der Fotografie beschäftige, zwar nicht mit der Fotografie direkt, vielmehr mit dem was hinterher passiert, so würde ich mich freuen wenn Du mich auf meinen Blog “Bildbearbeitungsprogramm kostenlos” besuchst.

    Liebe Grüße
    Hermann

  • Antwort Janine 24. Mai 2013 um 16:11

    Hallo und vielen lieben Dank für diesen Bericht!
    Mich hatte zunächst der vermutete Verschreiber neugierig gemacht, aber das sich gleich eine so tolle Geschenkidee dahinter verbirgt finde ich richtig toll.

    Danke fürs Testen und Berichten!
    Die Seite schau ich mir gleich mal genauer an. 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende~
    – Janine

  • Antwort Printstagram - auch ne Möglichkeit zu drucken? | BlogTimes - Fotografieblog 18. Juni 2013 um 14:49

    […] und dessen Möglichkeiten und Qualität. Während der letzte Druckdienst sich vorwiegend mit Prints im Polaroidstil beschäftigt, geht Prinstagram etwas andere Wege. Soll bedeuten, dass es hier mehr Auswahl in […]

  • Kommentar verfassen