Bücher, Fotografie

Beyond Vanity – Porträtfotografie von Rüdiger Beckmann

23. Januar 2013

Ich habe das Buch schon länger bei mir und eigentlich wollte ich es euch schon viel früher vorstellen, aber die Zeit… Woher nehmen, wenn nicht stehlen. Auch wenn ich gerade tief in den Foto-Reiseplanungen stecke, so habe ich mir nun endlich mal die Zeit genommen im Bildband von Rüdiger Beckmann zu stöbern.

Letztes Jahr im Frühjahr hatte ich die Gelegenheit Rüdiger persönlich in Hamburg zu treffen. Anlass war eigentlich die Übergabe einer Kamera, die Rüdiger gewonnen hatte. Da ich zu diesem Zeitpunkt selbst in Hamburg wohnte, warum nicht den Gewinn persönlich übergeben. Gesagt, getan… Rüdiger hatte mich zu sich daheim eingeladen und aus einer plumpen Übergabe wurde ein super nettes Gespräch über die analoge Fotografie, Fotocommunties, Kunst und, und, und…

Rüdigers Bildband, von dem es nur noch wenige Exemplare gibt – eine Neuauflage ist nicht geplant – zeigt seine ganz persönliche Sichtweise auf den weiblichen Menschen. Wer jetzt perfekt ausgeleuchtete Studioaufnahmen erwartet, den muss ich enttäuschen. Alle Aufnahmen sind bei ihm zu Hause entstanden und zwar ohne aufwendige Beleuchtung und Make-Up Artist aber genau das macht sie in meinen Augen so persönlich und intensiv. Wer braucht schon die absolute Schärfe, wenn die Aufnahmen solch eine Ausstrahlung und Melancholie besitzen. Auch wenn er es mit diesen Aufnahmen wahrscheinlich nicht auf die Titelseit der Vogue schaffen würde, ich persönlich mag diesen Porträtstil, da er den Menschen so zeigt wie sie tatsächlich sind und zwar ohne aufwendige und auffällige Retusche. Hier steht eindeutig der Mensch im Vordergrund.

Das sein fotografischer Stil Anerkennung findet, erkennt man an den zahlreichen Ausstellen die schon waren und noch kommen werden. Zum Einsatz kommt übrigens ausschließlich das Medium Film, was meiner Meinung nach die Ausdruckstärke der Aufnahmen unterstützt. Auch wenn ich Rüdiger nur ein einziges Mal persönlich getroffen habe, so bin ich dankbar für den Einblick in seine Arbeiten und wünsche bei den kommenden Vorhaben viel Erfolg. An dieser Stelle noch ein paar Visuelle Eindrucke, was euch im Buch erwartet.

Bestellbar ist das Buch derzeit noch über Amazon -> Beyond Vanity – Jenseits von Eitelkeit oder direkt bei Rüdiger Beckmann (ebenfalls ohne Versandskosten) -> Direktlink zum Buch Beyond Vanity  – Jenseits von Eitelkeit.
Die Gesamtauflage beträgt 500 Stück

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

3 Kommentare

  • Antwort Marc von Martial 23. Januar 2013 um 12:24

    Der Rüdi, das Leben…
    Guter Mann. Macht hammerstarke Bilder.
    Kaufbefehl.

  • Antwort Rüdiger Beckmann – Beyond Vanity | Spuelbeck.net Photography 20. Oktober 2013 um 09:43

    […] der Homepage von Rüdiger Beckmann, bei Seen.by oder in verschiedenen Artikeln z.B. bei Jeriko, Ronny oder […]

  • Kommentar verfassen