Fotografie, Testberichte

Quato Intelli Proof 240 LED – Arbeitsgerät bei BlogTimes

12. Februar 2011

Seit gestern steht er auf meinem Schreibtisch. Der Quato Intelli Proof 240 LED. Der neue 24 Zöller aus dem Hause Quato ist einer der wenigen auf dem Markt befindlichen Monitore, die über eine RGB-LED Hintergrundbeleuchtung verfügen.

Der Vorteil dieser Technik ist die sehr große Farbraumabdeckung von 108% (NTSC CIE1931) und eine homogene/kontraststarke Ausleuchtung des Displays. Der Unterschied zu meinen derzeitigen Monitor, wie auch bereits schon beim Eizo CG245W erkennbar, könnte nicht größer sein. Meine innere Stimme sagt schon lange, dass ich mir endlich mal ein gescheites Arbeitsgerät kaufen soll.

Wie dem auch sei. Nach dem Einschalten hatte ich meinen ersten WOW-Effekt in Bezug auf  Klarheit und Schärfe des dargestellten Bildes. Die Wirkung könnte man glatt mit einer Anpassung der Sehstärke einer neuen Brille vergleichen, obwohl ich kein Brillenträger bin. Im Hinblick auf die Farben wurde ich ebenfalls eines besseren belehrt. Nur gut, dass ich selten farbkritische Aufnahmen bearbeite, da sich mein Hauptaugenmerk auf die schwarzweiss Fotografie beschränkt.

Zudem sei zu sagen, dass ich den Monitor via DVI angeschlossen habe, was genau betrachtet eigentlich ein Frevel ist. Immerhin kann er 1 Milliarde Farben darstellen, vorausgesetzt man betreibt ihn an einem Displayport. Die gesamte Technik des Monitors und die Tatsache, dass es keine Massenfertigung ist, spürt man deutlich am Preis, welcher zwischen 2500 – 3000 Euro liegt. Allerdings möchte ich hier hinzufügen, dass der IP 240 LED weniger für den „normalen“ Benutzer gedacht, sondern eher im Bereich Photo/Film Editing und der Druckvorstufe anzusiedeln ist.

Wie auch schon beim Eizo Color CG245W werde ich nach der Testphase einen kleinen Beitrag über den Monitor schreiben. Wer möchte, kann mir hierzu auch gerne ein paar Fragen stellen.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

Keine Kommentare

Kommentar verfassen