Schlagwort

Beschnitt

Fotografie, Großformat, Nachgedacht

Croppen – Ja oder Nein?

23. April 2013

In der Regel setze ich meine Aufnahmen in das 1:1 Format, da mir dieses einfach am Besten gefällt. Im Grunde ist sogar mein Aufnahmeprozess in der digitalen Fotografie auf das 1:1 Format ausgelegt, sodass ich selbst unwichtige Bildbestandteile mitfotografiere, nur um anschließend ein besseres Bild für den Beschnitt zu erhalten.

Nun, wie ihr wisst beschäftige ich mich seit Ende letzten Jahres mit dem analogen Großformat und da ich hier so puristisch wie möglich sein will/wollte, beließ ich alle meine bisherigen Aufnahmen im Ursprungsformat – also im Seitenverhältnis von 4×5! Der Vorteil ist, dass ich den gesamten Bildinhalt verwenden kann, der „Nachteil“ ich muss viel genauer den Bildausschnitt vor der eigentlich Aufnahme bestimmen. Naja, eigentlich ist das ja kein Nachteil, vielmehr schult es eigentlich den fotografischen Blick.

Fotografischer Blick hin oder her… wenn ich nun die analogen Aufnahmen in mein favorisiertes Aufnahmeformat setze, zerstöre ich dann eigentlich die analoge Charakteristik!!? Genau das, was ich eigentlich erhalten wollte. Ich denke ja?! Dennoch bin ich formattechnisch gesehen in der Zwickmühle und im Grunde ist auch nicht das Format, sondern dessen Inhalt und Wirkung welche entscheidend ist, oder nicht? Was bringt es mir am 4×5 festzuklammern, wenn es mir persönlich nicht 100 prozentig zusagt. Man könnte jetzt sagen, dass ich doch gleich im Mittelformat fotografieren könnte,  dann hätte ich mein doch mein 1:1 Bildformat. Natürlich könnte man… allerdings ist das Großformat-Negativ nochmals deutlich eine Spur größer und enthält vielmehr Details. Dieses Argument scheidet demnach für mich aus.

Ihr seht schon, ich bin ein wenig hin und her gerissen zwischen den Formaten, vielleicht auch deswegen da 4×5 ziemlich nah am quadratischen Seitenverhältnis liegt. Für den visuellen Vergleich habe ich einen Teil der Großformate beschnitten um es mir besser vorstellen zu können. Während es bei der Nachtaufnahme (Vegas Schild), beim Zion National Park und auch bei der Montreal Fotografie passen würde… so richtig! Hmm…. Ich frage einfach mal die Runde. Was würdet Ihr denn machen speziell mit dem Großformat machen? Croppen oder allein für den Wiedererkennungswert im 4×5 Format belassen. Meine digitalen Aufnahmen werde ich auch weiterhin ins 1:1 setzen.

Grundsätzlich würde mich auch mal eure Einstellung gegenüber den Formaten interessieren. Wie handhabt ihr eure eigenen Fotografien?

[Zion National Park - Utah]*,4x5 - USA

[Zion National Park - Utah]*,4x5 - USA

[Las Vegas - Welcome],4x5-007 - USA 2013

[Las Vegas - Welcome],4x5-007 - USA- q

[Montreal]*,4x5 - CAN

[Montreal]*,4x5 - CAN