Schlagwort

D400

Fotografie, Nachgedacht

Nikon D400 – Spezifikationen und mein Senf dazu…

22. Juni 2012

Ein paar Tage ist es nun schon her, seit im Netz, vorwiegend auf mansurovs.com die ersten Spezifikationen rund um die neue DX-Kamera Nikon D400 aufgetaucht sind. Auch wenn ich selbst erst vor einer Woche auf das Vollformat umgestiegen bin, so bin ich nach wie vor auch an den Neuerungen auf dem DX-Markt interessiert – meine D300 nutze ich immer als Backup-Kamera.

Wenn man sich die nachfolgenden Spezifikationen so anschaut, dann würde ich sagen; ja, die D300(s) hat ihr Ende erreicht und die D400 kann kommen. Selbst der Preis dürfte für viele interessant sein, aber….

  • Sensor: 24.2 MP DX CMOS, 3.82µ Pixelgröße (gleich wie D3200)
  • Sensor Größe: 23.2 x 15.4mm
  • Auflösung: 6,016 × 4,000 Pixel
  • Native ISO-Empfindlichkeit: 100-6,400
  • Low ISO: 50
  • High ISO : 12,800-25,600
  • Bildprozessor: EXPEED 3
  • Belichtungsmessung: 3D Color Matrix Meter III mit Gesichtserkennung – 91,000 pixel RGB Sensor
  • Staubentfernung
  • Spritzwassergeschützt
  • Magnesium-Alu Gehäuse
  • Neues Weißablgleich-System
  • Verschluss: 200,000 Auslösungen, Selbstdiagnose
  • 1x CF und 1x SD Kartenfach
  • Sucherabdeckung : 100%
  • Serienbildgeschwindigkeit: 8 Bilder pro Sekunde und mit dem optionalen Batteriegriff 9 Bilder pro
  • Autofokus: Multi-CAM 3500DX mit 51 Fokuspunkte und 15 Kreuzsensoren
  • 3.2 Zoll Monitor mit 921,000 Pixel
  • Movie: Full 1080p HD @ 30 fps max
  • Aufnahmezeitbegrenzung: 30 Minuten @ 30p, 20 Minuten @ 24p
  • HDR-Funktion
  • Interne Bildbearbeitungsfunktionen
  • Kein eingebauter GPS Emfpfänger — optional mit GP-1 GPS Unit
  • Batterietyp: EN-EL15
  • USB Standard: 3.0
  • Gewicht: 800g (nur der Body)
  • Verkaufspreis: zwischen € 1.600,00 und € 1.800,00

…betrachtet man die gesamten Angaben, sind es schon sehr detaillierte Spezifikationen – Von Gerüchten kann man hier im Grunde nicht mehr sprechen. Erwartet wird ja zudem auch noch die Einsteiger FX-Kamera Nikon D600. So, nun stellt sich mir aber die Frage, die mir seit Aufkommen der Infos über die beiden Kameras im Kopf herumschwirrt. Wer bitte kauft sich eine DX Kamera mit 24MP, wenn das FX Modell (es wird spekuliert, dass die D600 1.500,00 Euro kosten soll) fast genauso viel kosten wird?

Welche Kamera in Sachen Bildqualität und ISO den Vorrang hat, brauch ich eigentlich nicht zu sagen. Das regelt allein schon der größere Sensor. So war es ja auch zwischen D300 und D700. Zudem kommen jetzt auch noch – ich nenne Sie mal die „Einsteiger FX-Linsen“  wie beispielsweise das AF-S NIKKOR 24-85mm f/3.5-4.5G ED VR auf den Markt, die ebenfalls den Um-/Einstieg ins Vollformat erleichtern.

Also ich kann mir daher nicht vorstellen, dass es ein DX- und gleichzeitig auch ein FX Modell mit fast identischen Spezifikationen und Preisvorstellungen geben wird. Abgesehen von der Tierfotografie, sehe ich im direkten Vergleich keinen Einsatzzweck für die DX Kamera, aber vielleicht hab ich da auch einen Tunnelblick…

Wenn tatsächlich die zwei Modelle so mit ähnlichen Preisstrukturen auf den Mark kommen. Was würdet Ihr machen? Zum DX oder FX Modell greifen und warum? Das würde mich wirklich mal interessieren.

Fotografie, Nikon D800

Neue Nikon Gerüchte: Keine D800 vor 2012, aber… – aktualisiert 1x

28. Juni 2011

scheinbar können wir uns auf die Nachfolger Nikon D4 und Nikon D400 freuen.

Wenn man den neuesten Gerüchten von Nikonrumors Glauben schenkt und das mache ich jetzt einfach mal, dann werden die Nachfolger Nikon D4 und Nikon D400 im August vorgestellt und somit noch in diesem Jahr in den Verkaufsregalen stehen.

Die neue D800 wird sehr wahrscheinlich erst nächstes Jahr auf den Markt kommen, denn die Aussage von Nikonrumors in Bezug auf die Produktionszyklen machen durchaus Sinn. Es war bis dato immer so, dass zunächst die High-End Profimodelle wie D3 usw. vorgestellt wurden. Die D700 kam ein wenig später auf dem Markt, benutzt aber den gleichen Sensor. Nikon würde sich ja in den A… beißen, wenn sie erst eine D800 mit der Technik einer D4 auf den Mark bringen. Die Wenigsten würden dann noch zum Pro-Body greifen, oder?

Rein aus marktwirtschaftlichen Gründen verstehe ich Nikon, aber ehrlich gesagt, kotzt mich diese Modellpolitik an. Ich will endlich meine D800 und da stehe ich bestimmt nicht alleine da. Eine D4 kommt für nicht in Frage, weil sie einfach zu teuer ist.

Wie bereits das mögliche Vorstellungsdatum der beiden Modelle, so sind auch die möglichen Spezifikationen reine Spekulation. Aber wenn wir schon dabei sind. Wie wir wissen, verrichten in den meisten Nikon Modellen „umgebaute“ Sony-Sensoren ihren Dienst. Sony plant ebenfalls die Vorstellung neuer Kameramodelle. Die neue Vollformat-Kamera a920 mit einem 32 Megapixel Sensor und die neue a77 (Crop-Sensor) mit 24 Megapixel. Sofern die Kooperation zwischen Sony und Nikon aufrecht erhalten wird, kann ich mir gut vorstellen, dass diese Sensoren in ähnlicher Weise auch in die Nikon Kameras eingebaut werden.

Im Juli sind wir vielleicht ein wenig schlauer, denn da ist die Vorstellung der Sony Alpha Modelle geplant. Das könnte uns zumindest schon einmal einen Geschmack auf die Spezifikationen der Nikon Modelle geben.

Es heißt also weiter warten, warten und warten… :argh

EDIT vom 08.07.2011
Ich habe kurz überlegt, ob ich diese neuen Gerüchtesplitter über die Nikon D800 und D4 schreiben soll, denn irgendwie glaube ich das nicht. Wie dem auch sei, hier die Info…. Bryan Peterson hat gestern auf seiner Facebook Page ein paar Infos über die Vollformat-Nachfolger geschrieben. Angeblich kommen diese verlässlichen Informationen von seinen französischen Freunden, die in den entsprechenden Positionen sitzen und Zugang zu den Infos haben. So soll die neue D800 nun doch zeitgleich mit der D4 im September 2011 vorgestellt werden. Weiter soll der FX Sensor über ca. 20 Megapixel verfügen (das glaube ich nicht, denn das ist viel zu wenig in Anbetracht der Konkurrenz). Der Preis soll um die $2500,00 für die D800 und $5000,00 für die D4 liegen. Ersteres könnte sogar hinkommen, allerdings nicht der Preis der D4. Das ist einfach zu billig. Bin gespannt, ob er recht behält…

EDIT vom 24.08.2011
Weitere Infos zur Nikon D800 findet ich auf dieser Seite: Nikon D800 – Infos

Equipment, Fotografie

Nikon Q750 oder D750?!

19. Oktober 2010

Um mal wieder die Gerüchteküche ein wenig aufleben zu lassen habe ich heute auf Nikonrumors einen Kurzbeitrag über eine Nikon Q750 gelesen.

Die angeblich neue Kamera ist auf einer internen Nachricht zu finden, die an alle Best Buy Shops ging. Neben der Coolpix S8100, der neuen Canon 60D wurde auch für eine Nikon Q750 das Lieferdatum festgelegt. Wie soll es auch anderes sein, der wichtigste Teil des Satzes – das Lieferdatum –  ist nicht mehr auf dem Bild zu sehen.

Unabhängig von der Bezeichnung Q erinnert das vielleicht einige von Euch an eine Nikon D750, die im April 2009 im Zusammenhang mit einer Nikon D400 genannt wurde. Eventuell könnte das Q natürlich auch eine interne Nikon Bezeichnung sein. Weiterlesen

Equipment, Fotografie, Nikon D800

Buch über die Nikon D800 aufgetaucht

7. Oktober 2010

Seit einigen Tagen kursiert auf unterschiedlichen französischen Online-Buchhandlungen der Eintrag eines Kamerhandbuchs über die neue Nikon D800.

In der Vergangenheit gab es schon einmal zu einer Nikon DSLR, der D400 eine potentielle Buchvorstellung. Diese wurde allerdings wenig später durch den Autor revidiert – es handelte sich demnach um ein Missverständnis. Dennoch hatte diese Infos innerhalb kürzester Zeit die Runde gemacht.

Eine ähnliche Vorankündigung findet sich jetzt auch für die neue Nikon D800, dem Nachfolger der D700, in den Weiten des WWW. Im Gegensatz zur damaligen Buchvorstellung, wurden diese Informationen bis dato nicht vom Auto revidiert. Das Release-Datum ist mit März 2011 angeben. Hier fängt die Gerüchtküche also wieder heftig an zu brodeln. Im Übrigen hat er französische Autor Bernard Rome auch über das letzte Kameramodell, die Nikon D7000 ein Buch verfasst!!! Weiterlesen