Schlagwort

iPad

Dies und Das

Photosmith – iPad Begleiter für Lightroom

27. März 2011

Seit der Einführung des iPads vergangenen Jahres warten vorallem Fotografen darauf, dass endlich eine App für die mobile Bildbearbeitung auf den Markt kommt.

Auf eine Adobe Lightroom Version für das iPad werden wir wohl noch warten müssen. Zwar kursierten bereits die einen oder anderen Gerüchte in Bezug auf eine Lightroom App, allerdings sind diese fast genauso alt wie das iPad selbst.

Aus diesem Grund haben die findigen Entwickler Chris Morse und Chris Horne Photosmith erschaffen. Diese iPad App soll sich aber nicht als Lightroom App ausgeben, sondern versteht sich vielmehr als Bindeglied zwischen dem iPad und einer installierten Lightroom Version auf Mac und/oder Windows Rechner.

Mit Photosmith kann der Fotografen bereits die aufgenommen RAW-Bilder in der 100 Prozent Ansicht beurteilen, sichten, sortieren, filtern, verschlagworten, kategorisieren und benutzerdefinierte Alben anlegen. Die wichtigste Funktion ist allerdings die direkte Synchronisation mit Lightroom und das alles ohne iTunes.

Damit das ganze auch wirklich mit Lightroom funktioniert, muss nur ein kleines Plugin installiert werden, welches die Entwickler ebenso anbieten und zwar kostenlos. Die Synchronisation funktioniert entweder über das heimische WLan Netz oder bei großen Datenmengen über den von Apple mit gelieferten USB-Datenstecker.

Die Photosmith App befindet sich derzeit in der Endphase der Entwicklung. Die Beta-Versionen wurden bereits an Interessierte ausgegeben. Mit der entgültigen Version kann im April gerechnet werden –  der Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt allerdings auch an der Genehmigung durch den App-Store.

Mehr Informationen über die iPad-App findet ihr auf blog.photosmithapp.com.

Die Möglichkeit seine aufgenommen Bilddaten bereits vor Ort zu sichten und entsprechend zu filtern beschleunigt meiner Meinung nach den Workflow in Sachen Bildbearbeitung ungemein. Es bleibt jedoch abzuwarten, was die App tatsächlich alles leisten kann und vor allem welche Kosten auf die potentiellen Nutzer hinzu kommen werden.

Dies und Das

ProfiFoto nun auch als digitale iPad-App

21. Oktober 2010

Die Fotozeitschrift FOTOHITS hat vor ein paar Tagen die erste interaktive Online-Magazin iPad-App vorgestellt.

Natürlich war klar, dass sie damit nicht alleine bleiben würde und so wurde nun eine iPad-App der Fotoschrift ProfiFoto veröffentlicht. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht…

Die neue ProfiFoto iPad-App ist wie ihre Konkurrenz noch ein Pilotprojekt und präsentiert ihre aufbereiteten Inhalte, deren Zusammenstellung aus verschiedenen aktuellen Printausgaben besteht, multimedial und interaktiv für den Leser. Die derzeit kostenlose erhältlich App bietet weitmehr als die gedruckter Ausgabe. So wurde die digital Ausgabe durch umfangreiches Video- und Bonusmaterial ergänzt. Weiterlesen

Dies und Das

FOTOHITS macht es vor – die erste interaktive Online-Magazin App

15. Oktober 2010

Das Fotografie Magazin FOTOHITS hat heute eine Apple iPad App zum fünfjährigen Bestehen der Zeitschrift heraus gebracht. Vielen Dank an Patrick  von neunzehn72.de für diese Info.

Die derzeit kostenlos erhältliche iPad App entspricht nicht einer bestimmten Printausgabe, sondern enthält laut Verlag als Best-Of auswählte Artikel, Portfolios und Technik-Tests aus verschiedenen Heften.

Allerdings finden sich auch Beiträge, die ausschließlich in der Digitalausgabe erscheinen. Das schöne an der App ist, dass sie interaktiv bedient werden kann und nicht wie viele andere Digitalausgaben nur auf PDFs basiert. Weiterlesen

Fotografie

Wireless/Tethered Shooting mit dem Apple iPad

23. Juli 2010

Wer als Fotograf das neue iPad von Apple sein eigen nennen darf, der kommt sehr schnell zu dem Punkt das Gerät irgendwie mit einer DSLR zu verbinden um das sogenannte tethered Shooting einzusetzen.

Für die Anfänger unter uns erkläre ich kurz was das genau bedeutet. Tethered Shooting steht eigentlich für kabelgebundenes Fotografieren. Man kann so via USB-Kabel die Aufnahmen mit Hilfe spezieller Programme sofort auf einen Computer übertragen.

Die iPad-Besitzer sagen jetzt natürlich – geht noch gar nicht -! Der Grund ist, dass das iPad über keinen USB-Anschluss verfügt und somit für die kabelgebundene Übertragung nicht in Frage kommt. Abhilfe könnte das Camera Connection Kit von Apple schaffen.  Doch eigentlich wollen wir ja die Aufnahmen direkt in das iPad laden.  Weiterlesen