Schlagwort

Plugins

Dies und Das, Fotografie

Nik Software und der Google-Service

4. Mai 2013

Nik-Software by GoogleGoogle hatte vor nicht allzulanger Zeit die PS und Lightroom*-Plugin Schmiede NIK-Software übernommen und verkauft mittlerweile die gesamte Collection für nen Appel und Ei – umgerechnet für 149 Dollar. Was ging hier für ein Aufschrei durch die Reihen, auch von meiner Seite.

Im Grunde auch zurecht, denn wie viele andere hatte auch ich vor kurzem noch den vollen Preis für zwei Plugins bezahlt und nun verramscht Google quasi die Collection. Naja, kann man nicht ändern. Zumindest können sich nun auch diejenigendie Plugins leisten, die vorher der Preis abschreckte. Immerhin wird so auch den Raubkopien ein wenig entgegengewirkt – eigentlich auch ne gute Sache.

Doch wie schauts eigentlich mit dem Support aus, wenn man mal Probleme oder auch Fragen haben sollte. Das habe ich die Tage mit einer Anfrage nach einen kostenlos Upgrade auf die gesamte Collection getan. Der Grund für meine Anfrage war eigentlich eine Mail von NIK-Software an bereits bestehende Lizenzträger auf die gesamte Collection kostenlos upzugraden. Ich glaube dies wurde damals vor dem Hintergrund gemacht, da die zukünftige Preisgestaltung die registrierten Nutzer vielleicht total verärgert hätte.

Nun, die Mail wurde bei mir wohl vom Spam-Filter gelöscht und erst durch einen Foreneintrag wusste ich über diese Aktion Bescheid. Als ich meine Anfrage über das Supportformular abgeschickt habe, habe ich eigentlich nicht mit einer schnellen Antwort gerechnet. Doch bereits am nächsten Tag hatte ich diese im Mailordner mit dem Hinweis, dass man meiner Anfrage gerne nachkommen würde, wenn ich eine meiner beiden Produktlizenzen mitteile. Gesagt, getan… Bereits einen Tag später hatte ich den Download-Link im Postfach. Hut ab, Google – das ist wirklich ein Service. Ich kann nur hoffen, das der Support auch in Zukunft so schnell reagieren wird.

Service hin oder her und ich weiß auch nicht ob Google die Plugins weiter entwickeln wird (wünschenswert wäre es) aber wenn ihr effektiv und schneller eure Fotos bearbeiten wollt, dann sind das die besten derzeit erhältlichen Filter-Plugins. Allem voran im Hinblick auf das jetzige Preis/Leistungsverhältnis. Für gerademal 149 Dollar erhält man das komplett Paket, wenn man bedenkt, dass früher ein Plugin 199 Euro gekostet hat – Autsch!

Wer von euch nutzt eigentlich die Plugins, vorallem welches? Zufrieden? Mac oder Windows?
*Amazon Link