Fotografie, Mitgemacht

Vanguard verlost drei meiner Fotografiebücher

28. Februar 2013

Heute startet das Fotogewinnspiel von Vanguard, welcher euch hauptsächlich durch seine Stative, selbige Köpfe und Fototaschen bekannt sein dürfte. Da mich dieser unter anderem auch für mein Fotografiebuch mit Equipment unterstützt hat, liegt es nur auf der Hand auch etwas zurückzugeben…

Wir haben also beschlossen drei meiner Fotografiebücher unter allen Teilnehmer zu verlosen, die beim Vanguard „Zeigt uns wie ihr die Nacht fotografisch festhaltet…“ mitmachen. Doch aufgepasst, die Verlosung geht nur ein paar Tage, eigentlich nur übers kommende Wochenende – also vom 28.03 – 04.03 (18:00 Uhr).

Wer das Buch noch nicht kennt, der findet auf dieser Seite ein paar Informationen dazu. Teilnehmen könnt ihr übrigens nur auf der  Facebook-Seite von Vanguard, indem ihr eure Aufnahme einfach auf dessen Wall postest- unter diesem Beitrag bitte keine Fotos einreichen, da diese für die Auswahl nicht berücksichtigt werden, dennoch bin ich bin schon auf eure Nachtaufnahmen gespannt.

Vielleicht interessiert dich das hier auch...

7 Kommentare

  • Antwort Matthias 28. Februar 2013 um 12:58

    Super Wettbewerb – will das Buch schon lange haben 😉 Bin gespannt ob es diesmal klappt! Ich habe folgendes Foto eingereicht:

    • Antwort BlogTimes 28. Februar 2013 um 13:12

      Ich gehe mal davon aus, dass du dein Foto auch bei Vanguard gepostet hast?

      ….
      So, wie Matthias könnt ihr natürlich auch eure eingereichten Aufnahmen hier zeigen…

      • Antwort Matthias 28. Februar 2013 um 18:00

        Aber selbstverständlich 🙂 Ich habe Deinen Beitrag schließlich sehr sorgfältig gelesen 😛

  • Antwort Flo 1. März 2013 um 12:04

    Eigentlich müsste ich jetzt sagen, „Schade, dass ich nicht mitmachen kann, weil ich keinen Facebook-Account habe“. Aber ich habe mir das Buch bereits gekauft und muss mal ein positives Feedback geben. Es sind ein paar schöne Tipps, vor allem zur Bildgestaltung drin. Auch ein paar Tipps bei der Bildbearbeitung habe ich mir abgeschaut. Zudem lässt es sich prima lesen und ich fand auch ein paar Parallelen zu meiner Herangehensweise bei den Techniken, so dass ich das gute Gefühl hatte, nicht so viel falsch zu machen 🙂

    Ein einzelnes Bild möchte ich hier jetzt auch gar nicht posten, aber wer ein paar meiner Nachtbilder sehen möchte, darf sich frei fühlen, meinen Flickr-Stream zu besuchen. Aus zeitlichen Gründen gehe ich zur Zeit fast nur raus, wenn es bereits dunkel ist, so sind ca. 95% meiner Bilder in letzter Zeit Nachtaufnahmen 🙂

    • Antwort BlogTimes 1. März 2013 um 12:26

      Hallo Flo,

      es freut mich natürlich, dass dir das Buch gefallen hat und ich dir so ein paar Tipps mit auf dem Weg geben konnte. Ich bin mal so frei und poste hier noch deinen Link zum Portfolio…http://www.flickr.com/photos/_flowtation/

      Interessant auch deine Vorgehensweise bei der Bearbeitung..

  • Antwort Svenni 16. März 2013 um 11:18

    Schade, leider hab ich diesen Artikel zu spät gelesen.
    Hab mir dein Buch gerade bei Amazon angeschaut, sieht sehr interessant aus. Ich glaub das muss ich mir bestellen. 🙂

  • Schreibe einen Kommentar zu Flo Abbrechen :(